Skip to Content

10 Arten von körperlichen Schmerzen, die auf emotionale Probleme hinweisen

10 Arten von körperlichen Schmerzen, die auf emotionale Probleme hinweisen

Sharing is caring!

Körperliche Schmerzen deuten oft darauf hin, dass du in deinem Leben emotionale Probleme durchmachst, und diese körperlichen Schmerzen drücken sich oft auf vielfältige Weise aus.

Körper, Geist und Seele sind drei Ebenen der menschlichen Existenz, die eng miteinander verwoben sind. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich jede emotionale oder geistige Belastung direkt auf den Körper auswirkt.

Das ist eine Tatsache, die die Schulmedizin nicht leugnet und auch erforscht. Allerdings gibt es oft Fälle, in denen die Medizin einige Symptome nicht ausreichend erklären kann, wie z. B. bestimmte Entzündungen, Migräne, Rückenschmerzen, chronisches Müdigkeitssyndrom und sexuelle Funktionsstörungen.

Medizinisch unerklärte körperliche Symptome sind obskur. Sie machen jedoch deutlich, dass eine Person empfindlich auf Stress, Umwelteinflüsse und natürlich Gefühle wie intensive Traurigkeit und Enttäuschung reagiert.

Natürlich ist ein Arztbesuch immer notwendig, um eine schwere Krankheit von vornherein zu vermeiden. Aber wenn dir mehrere Ärzte versichern, dass sich deine Symptome nicht erklären lassen, solltest du lieber über dein ganzes Leben nachdenken und darüber, wie dein emotionaler Zustand eine Rolle spielen kann.

Was der Schmerz ausmacht…..

10 Arten von körperlichen Schmerzen, die auf emotionale Probleme hinweisen

Obwohl unser ganzer Körper mit unserem Gedanken und unserer Seele verdrahtet ist, können verschiedene emotionale Probleme unterschiedliche Schmerzreaktionen hervorrufen. Hier sind einige von ihnen:

1. Kopfschmerzen und Migräne.

Lass dich auch nicht über alles, was auf deinem Terminplan steht, aufregen. Denke daran, dass gestresst zu sein auch deine Fähigkeit verschlechtert, mit dem umzugehen, was du zu tun hast. Es ist nicht leicht, den Fluss der Gedanken zu zähmen, aber du solltest es versuchen.

Verwandt: Spirituelle Bedeutungen hinter körperlichen Schmerzen und Krankheiten

2. Nackenschmerzen.

Hier geht es um Sturheit und Vergebung. Ein Groll gegen eine Person, die dich einmal verletzt hat, wird es nicht besser machen.

Übe dich in Vergebung und konzentriere dich entweder auf die guten Seiten einer Person oder entferne sie aus deinem Leben, wenn du denkst, dass deine Beziehung mit ihr toxisch ist. Und vergiss auch deine eigenen Fehler nicht.

3. Schulterschmerzen.

Du kannst zu viele Aufgaben von anderen übernommen haben, denen du nicht gewachsen bist. Setze deine Grenzen und lass nicht zu, dass jemand alles von dir erwartet.

4. Schmerzen im oberen Rücken.

Die Ursache ist ein Gefühl der Einsamkeit und Abweisung. Du willst lieben und geliebt werden, aber irgendetwas blockiert deine Kommunikation mit anderen und macht dich introvertiert und manchmal aggressiv.

Versuche, dein Herz zu öffnen und aufrichtige und freundliche Beziehungen aufzubauen. Denk einfach darüber nach, wo dein Herz schlägt!

5. Schmerzen im unteren Rücken.

Geldprobleme oder Angstzustände im Job können Schmerzen in diesem Bereich des Körpers verursachen. Das kann ein Anzeichen dafür sein, dass du dich verändern und dein Berufsleben verbessern musst. Suche nach einer besseren Stelle oder bitte um eine Gehaltserhöhung oder eine Beförderung.

Wenn es ums Geldausgeben geht, mach dir einen Plan und verschwende kein Geld für irgendetwas. Aber vor allem: Lass dich von einer finanziellen Krise nicht unterkriegen, denn du machst es nur noch schlechter!

6. Ellbogen- und Knieschmerzen.

Diese Teile werden mit einer mangelnden Bereitschaft in Verbindung gebracht, unser Leben zu verändern. Ellenbogenschmerzen sind ein Zeichen für Steifheit und mangelnde Vielseitigkeit, während Knieschmerzen ein großes Ego ausmachen.

In beiden Fällen solltest du lernen, Kompromisse einzugehen und vielseitig zu werden. Die Anpassung an neue Bedingungen ist ein Zeichen dafür, dass wir intelligent sind. Es ist schade, zurückzubleiben, während andere sich weiterentwickeln.

7. Schmerzen in der Hand.

Diese Art von Schmerz bedeutet, dass du mehr soziale Kontakte knüpfen sollst. Geh raus, befreie neue Freunde, sei gesprächiger, komm mit Menschen in Kontakt (metaphorisch, aber auch wörtlich).

Allein zu sein, macht dich nur noch trauriger.

10-Arten-von-koerperlichen-Schmerzen-die-auf-emotionale-Probleme-hinweisen

8. Augenschmerzen.

Dies ist ein Anzeichen dafür, dass du die Realität abweisen kannst. Du kommst mit alltäglichen Problemen zurecht, also bläst du die Welt komplett ab.

Doch wenn du das tust, besteht die Gefahr, dass du in einen introvertierten Irrtum verfällst. Spirituell zu sein bedeutet nicht, dass wir nicht mit der Außenwelt kommunizieren können. Im Gegenteil: Hier holen wir uns Inspiration und wenden unsere Philosophie an.

9. Unterleibsschmerzen.

Beckenschmerzen werden mit Sexualität und Schuldgefühlen in Verbindung gebracht. Vielleicht bist du zu ängstlich über dein Liebesleben oder deine Partnerschaft oder du kannst Dinge aus der Vergangenheit bereuen. Vielleicht wurde dir auch ein gefühlvolles Sexualleben vorenthalten.

Um die Symptome zu lindern, ist es wichtig, diese Art von Zustand zu akzeptieren. Wie wichtig Akzeptanz ist, wird in dem Buch von Dr. David Wise Paradoxe Entspannung: Theorie und praktische Übungen zum Auflösen von Angstzuständen durch Akzeptanz.

10. Kehlkopfschmerzen.

Wenn es keine vernünftige Erklärung für die Schmerzen im Hals gibt, wie z. B. eine Erkältung oder eine Allergie, kann sich der Grund hinter einem Gefühl der Verbitterung und Enttäuschung verstecken.

Versuche, fröhlicher und dankbarer zu sein. Mit düsteren Gefühlen zu leben, kann dein ganzes Leben ruinieren.

Wir betonen noch einmal, dass all diese Symptome auf emotionale Gründe zurückgeführt werden können, aber du musst sie erst in Betracht ziehen, NACHDEM du bereits einen Arzt aufgesucht hast.

Manchmal sind die Ursachen sowohl körperlicher als auch emotionaler Natur und ärztliche Unterstützung ist unerlässlich. Die gute Nachricht ist dann, dass du dich selbst heilen kannst, indem du darauf vertraust, dass die Dinge in den meisten Fällen besser werden können!

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,