Skip to Content

10 einfache Gewohnheiten, die dein Leben zum Guten verändern werden

10 einfache Gewohnheiten, die dein Leben zum Guten verändern werden

Sharing is caring!

10 einfache Gewohnheiten, die dein Leben zum Guten verändern werden

Weißt du, dass man, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen, nur ein paar einfache Gewohnheiten annehmen muss, und das ist alles?

Es ist eine Tatsache, dass wir darauf konditioniert sind, optimistisch zu sein… die ganze Zeit glücklich und positiv zu sein. Wir haben diesen Glauben in unserem Verstand durchgesetzt; ich meine einen falschen Glauben in unserem Unterbewusstsein, so sehr, dass wir, wenn wir verärgert oder verletzt sind, anfangen uns noch demotivierter und am Boden zerstört zu fühlen, weil wir die falschen Erwartungen des Gehirns nicht erfüllen können.

Es ist eine Tatsache, dass wir uns irgendwann im Leben zwangsläufig negativ, niedergeschlagen und demotiviert fühlen. Und es ist absolut in Ordnung, sich so zu fühlen. Wenn wir uns also in einer emotionalen Achterbahnfahrt befinden und versuchen, uns auszugleichen, würden diese 10 Gewohnheiten am meisten helfen. Diese sind von mir erprobt und getestet! Und sie funktionieren perfekt.

Hier sind die 10 Gewohnheiten, die dein Leben verändern werden

1. In ein Tagebuch schreiben.

Schreibe in zwei Teilen in das Journal. In einem Teil schreibst du Dinge auf, die du an einem Tag getan hast und die dich glücklich gemacht haben. In einem anderen Teil schreibst du Dinge auf, die dich traurig und deprimiert gemacht haben.

Nun, wenn du diesen Teil geschrieben hast, lies ihn und schneide ihn einfach mit deinem Stift ab. Du wirst dich entspannt fühlen. Indem wir das tun, werden wir diese hässlichen Dinge oder Erinnerungen nicht auslöschen, sondern wir akzeptieren es einfach, um so früh wie möglich weiterzumachen.

2. Das Führen eines Manifestations- oder Affirmationsbuches.

Nun, dies ist etwas Ausgefallenes und doch Effektives. Ein Buch zu führen, in das man die Dinge einträgt, die man manifestieren möchte. Schreibe deine Träume auf. Schreibe hier deinen Wunschzettel auf. Und schreibe im Affirmationsbuch Eigenschaften auf, die du dir für deine Selbstentwicklung wünschst.

Achte darauf, dass du beim Schreiben das Präsens verwendest und nicht das kontinuierliche Präsens oder das Futur. Zum Beispiel: Ich bin zuversichtlich. Ich bin mutig. Und ich habe das Gefühl, dass du es bereits hast. Das hat das Leben vieler Menschen um mich herum verändert, einschließlich meines!

Möchtest du mehr darüber wissen, wie einige einfache Gewohnheiten dein Leben verändern können? Lies 8 Morgendliche Routinegewohnheiten, die deinen Tag mit Positivität beginnen werden

3. Komplimente für kleine Dinge.

Komplimente werden nie verschwendet. Mache den Leuten um dich herum Komplimente.

Sei deiner Mutter dankbar, dass sie ihre Träume für dich und deine Familie geopfert hat.

Sei dankbar für deinen Vater, der immer versucht, dich wie einen Prinzen oder eine Prinzessin zu behandeln.

Sei deinem Ehepartner dankbar für ihre bedingungslose Liebe und fabelhafte Gesellschaft.

Sei dankbar für Freunde, die immer für dich da waren.

Sei deinen Geschwistern dankbar für all die kleinen Kämpfe, die unermessliche Freude bereiten und das Band stärker machen.

Seid dem Universum dankbar, dass es euch hilft, indem es eure Wünsche erfüllt.

Seid der Natur dankbar dafür, dass sie euch eine Menge Ressourcen gibt.

Seid euren Nachbarn dankbar, die die köstlichen Gerichte auf der Dinnerparty am Wochenende kochen.

Seid dankbar für jeden um euch herum.

Jeder lehrt euch etwas, also macht sie mit einfachen Komplimenten glücklich werden.

4. Genieße die kleinen Dinge.

Das ist etwas, was ich seit meiner Kindheit gemacht habe. Ich liebe es, die kleinen Dinge zu genießen. Sei es der erste Schneefall oder Regen. Lass es der Kuss meiner Großmutter sein. Lass es das Spielen mit Kindern sein. Lass es sein, mit deinen Haustieren im Regen durchnässt zu werden. Lass es Gartenarbeit sein und mit meinen Pflanzen reden, während ich sie gieße. Kleine Dinge enden oft damit, dass sie dir mehr Glück bringen.

5. Eigenliebe.

Das ist sehr wichtig. Selbst-Verwöhnung. Selbstfürsorge. Selbst-Achtung. Selbstliebe sollte unsere Gewohnheit sein.

Es heißt: „Fühle dich schuldig, weil du nicht an erster Stelle deine Prioritäten gesetzt hast“. Dinge zu tun, die du magst, wie deinen Körper zu verwöhnen, wird zur Gewohnheit, wenn du dich dafür entscheidest, diese Praktiken täglich zu praktizieren.

6. Meditation.

Dies verbindet dich mit deinem inneren Selbst. Es stoppt einfach dein Gedankengeplapper. Es gibt dir ein friedliches Gefühl und gibt dir auch einen Bonus in Form von mentaler Stärke.

Nimm mindestens 15 Minuten am Tag heraus, um mit deiner inneren Stimme und deiner inneren Seele verbunden zu werden.

7. Nimm dir Zeit für ein Hobby.

Glaubst du nicht auch, dass wir uns oft nicht um unsere Hobbys kümmern, weil unsere Zeitpläne so langweilig und vollgestopft sind? Als vielbeschäftigter Student, als vielbeschäftigter Geschäftsmann, als vielbeschäftigte Hausfrau und als vielbeschäftigte Arbeiter im Allgemeinen vergessen wir oft, die Talente, die in uns stecken, zu rechtfertigen. Mit der Zeit unterdrücken wir sie schließlich.

Aber man sollte sie herausspringen lassen. Gib deinen Talenten und Hobbys etwas Zeit. Zeit mit unseren Hobbys zu verbringen ist genauso gut wie Zeit mit unserer Seele zu verbringen.

Bist du also bereit, nach einer langen Pause wieder Gitarre zu spielen?

Dann lass uns anfangen 🙂

8. Sich selbst beschenken.

Ich erzähle mein Geheimnis, motiviert zu sein. Ich bin in meinen Prüfungen mehr als 7 Versuche lang durchgefallen. Aber ich erinnere mich, dass ich mir jedes Mal ein kleines Geschenk gemacht habe, nur um mich selbst motiviert zu halten.

Die Versagensphase ist nicht von Dauer, also hebe deine Stimmung mit etwas Selbstwertgefühl an. Schenke dir selbst ein Geschenk zu deinen Siegen und deinen besonderen Tagen. Warte nicht, bis jemand kommt und dich schätzt, indem er dir etwas schenkt.

9. Versucht, ganz allein zu kämpfen.

Das klingt seltsam, oder?

Wir brauchen immer jemanden um uns herum, der mit unseren Problemen kämpft. Wir verlassen uns auf unsere Leute, indem wir denken, dass sie mit uns und unseren Problemen gemeinsam kämpfen werden. Aber die meiste Zeit kämpfen wir am Ende ganz allein. Und in diesem Fall ist es wirklich gut, selbstständig zu sein.

Natürlich müssen wir Führung und Rat annehmen, um besser zurechtzukommen, aber von anderen zu erwarten, dass sie unsere Fragen und Probleme lösen, ist wie ein Märchen.

Also trainiere deinen Geist dafür, anstatt ihn zu trainieren, sich in deinen harten Zeiten auf andere zu verlassen. Die Art und Weise, wie wir uns für unseren Erfolg verantwortlich und rechenschaftspflichtig fühlen, erlaubt uns, auch für Misserfolge verantwortlich und rechenschaftspflichtig zu sein.

10-einfache-Gewohnheiten-die-dein-Leben-zum-Guten-verändern-werden

10. Stempel im Verstand „Es ist in Ordnung, unordentlich und unvollkommen zu sein“.

Die Hälfte unseres Lebens verbringen wir damit, uns selbst zu beweisen, uns perfekt zu machen, ordentlich zu sein, etc. Aber das klingt doch langweilig, oder? Sag deinem Verstand einfach, dass es in Ordnung ist, all diese Dinge nicht zu erreichen!

Der Versuch, uns selbst perfekt und ideal zu machen, entzieht uns eine Menge Energie und es frustriert uns auch, wenn wir sehen, dass wir unseren eigenen Erwartungen nicht gerecht werden konnten.

Sage dir selbst, dass ich mit meinen Unvollkommenheiten perfekt bin. Akzeptiere deine Fehler und hege sie. Sage deinem Verstand, dass es in Ordnung ist, zu versagen, da Versagen ein Teil des Lebens ist.

Wir mögen es nie, eine Geschichte von erfolgreichen Menschen zu lesen, die nie gekämpft haben und erfolgreich waren, richtig? Also ist Selbstakzeptanz sehr wichtig für die Selbstliebe.

Diese Dinge scheinen sehr einfach zu sein, aber wenn du sie dir zur Gewohnheit machst, verändert das dein Leben allmählich. Du wirst mehr Zufriedenheit erfahren als je zuvor.

Und selbst wenn dich niemand mag oder liebt, wird es immer einen Menschen geben, der dich von ganzem Herzen lieben wird.

Du weißt, wer diese Person ist. 😉

Ich hoffe, dass dieser Artikel dir helfen würde, deine Seele zu verstehen. 🙂

 

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,