Skip to Content

10 kleine Dinge, die du jeden Tag tun kannst, um dich selbst richtig zu lieben

10 kleine Dinge, die du jeden Tag tun kannst, um dich selbst richtig zu lieben

Sharing is caring!

10 kleine Dinge, die du jeden Tag tun kannst, um dich selbst richtig zu lieben

Wenn du dich selbst liebst, fühlst du dich besser und am besten, und wenn du dich am besten fühlst, bist du in der Lage, der Welt mehr zurückzugeben. Sich selbst zu lieben ist mehr als eine Gesichtsmaske aufzusetzen oder zu trainieren, es ist etwas, das in dir passiert und das dein Leben zum Besseren verändern kann.

„Sei du, liebe dich. Alle Wege, immer.“- Alexandra Elle

Wenn du dich ermächtigst, dein Leben damit zu verbringen, deine Bestimmung zu finden und darauf konzentriert zu bleiben und all die Toxizität loszuwerden, wird dich und dein Leben wirklich transformieren. Es dreht sich alles um inneren Frieden, den Verstand und die Seele. Du brauchst nicht einige Trainingsprogramme zu absolvieren, um den Frieden des Gemüts zu erlangen. Wenn du ein Leben leben willst, von dem du schon immer geträumt hast, dann musst du dich jeden Tag selbst lieben.

Selbst-Liebe ist sehr entscheidend, wenn es darum geht, ein glückliches und erfülltes Leben zu leben, und je mehr du dich darauf konzentrierst, desto besser wird dein Leben mit jedem Tag, der vergeht. Die Selbstliebe hilft dir, dir die richtigen Ziele zu setzen, wie du dich von anderen behandeln lässt und wie du herausfordernde Situationen wahrnimmst und auf sie reagierst. Sie hilft dir auch, deinen Körper besser zu verstehen und zu lieben, mit Druck und Stress sofort umzugehen und deine Fähigkeit, dein Leben gemäß deinen Überzeugungen und Werten zu leben.

Hier sind 10 kleine Dinge, die du jeden Tag tun kannst, um dich wirklich selbst zu lieben

1. Übe jeden Tag Dankbarkeit.

Das Gras auf der anderen Seite des Zauns ist immer grüner. Die Leute auf der anderen Seite könnten das gleiche über deinen Rasen denken. Man weiß es nie. Was du hast, mögen nicht viele Menschen haben, und die Chancen stehen gut, dass sie sich auch danach sehnen. Jeder hat also etwas, was andere nicht haben. Sei dankbar für alles, womit das Leben dich gesegnet hat, und arbeite daran, ein glückliches und zufriedenes Leben aufzubauen. Im Leben geht es darum zu leben, nicht nur zu existieren.

Wenn du jeden Tag Dankbarkeit praktizierst, wird dir eine frische und positive Perspektive für das Leben gegeben, und wenn du das Leben siehst, wie es ist und wie glücklich du wirklich bist, wird sich dein Leben verändern.
Tu, um dich wirklich selbst zu lieben

2. Verbinde dich mit anderen.

Praktiziere soziales Wohlbefinden, wo du dich mit den Menschen um dich herum verbindest. Die Verbindung mit anderen Menschen wird dir helfen, authentische und positive Beziehungen in deinem Leben zu pflegen und zu entwickeln. Mit der richtigen Art von Menschen in Kontakt zu kommen, kann dein Leben immens bereichern und dir so viele neue Dinge über dich selbst beibringen, die du vorher vielleicht nicht gewusst hast.

Es gibt so viel vom Leben, von den Menschen und ihren enormen Lebenserfahrungen zu lernen. Je mehr du dich mit der richtigen Art von Menschen verbindest, desto mehr Selbstliebe wirst du in deinem sozialen Leben zeigen können. Statte deinem Nachbarn einen Besuch ab, triff dich mit deinen Freunden, sprich mit inspirierenden und positiven Menschen und kuschle mit deinem bedeutenden Anderen. Es gibt so viel, was du tun kannst.

3. Nimm Kontakt mit deiner spirituellen Seite auf.

Indem du dich auf deine innewohnende Spiritualität konzentrierst, wirst du in der Lage sein, Frieden, Harmonie und Gleichgewicht in deinem Leben zu verwirklichen. Selbst-Liebe hat viel damit zu tun, Frieden im Geist zu haben, und eine ruhige Seele und Spiritualität können dir helfen, genau das zu tun. Versuche jeden Tag 10-15 Minuten zu meditieren, sprich ein stilles Gebet, bevor du zu Bett gehst, oder suche nach Gelegenheiten, um im Leben zu wachsen und erfolgreich zu sein.

Zeit in der Natur zu verbringen und zu versuchen, Gutes für andere zu tun, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, kann dir auch helfen, mit deiner spirituellen Seite in Kontakt zu kommen. Spiritualität wird in der heutigen chaotischen Welt schrecklich unterschätzt, aber sie ist auch etwas, das dringend gebraucht wird.

4. Tu, was du liebst.

In deinem geschäftigen Alltagsleben kannst du manchmal vergessen, dir Zeit für das zu nehmen, was du eigentlich genießt und was du liebst, zu tun. Etwas, das dir unermessliche Freude bereitet. Es kann Lesen, Malen, Sport treiben oder einfach alles sein, was du gerne tust, aber nicht immer die Zeit dafür findest. Ja, erfolgreich und finanziell unabhängig zu sein ist wichtig, aber das sollte nicht das einzige Ziel im Leben sein.

Dinge zu tun, die du liebst, lässt dich nicht nur erkennen, was deine Talente sind, sondern es gibt dir auch geistigen Frieden und Glück. Du hast etwas, zu dem du am Ende eines hektischen und harten Arbeitstages nach Hause kommen und auf das du dich freuen kannst. Wenn du dich selbst wirklich lieben willst, investiere Zeit in das, was du liebst.

5. Schlaft gut und schlaft genug.

Wir alle verstehen, dass es leicht gesagt zu haben ist, aber nicht immer leicht, es auszuführen. Aber man kann es immer versuchen. Guter, richtiger Schlaf ist nicht verhandelbar, und wenn du beim Schlaf Kompromisse machst, kann das deine körperliche und geistige Gesundheit stark beeinträchtigen. Wenn du schläfst, bist du im Grunde genommen dabei, neu zu starten und dich zu energetisieren, um am nächsten Tag mit voller Kraft weiterzumachen.

Wenn du deinem Körper also nicht diese Ruhe gibst, kann er nicht richtig funktionieren. Du kannst damit anfangen, dass ich zwei Stunden vor dem Schlafengehen nicht durch die sozialen Medien blättere und stattdessen ein Buch lese. Versuche, Kaffee vor dem Schlafengehen zu vermeiden und sorge dafür, dass du ein bequemes Bett und Kissen hast, auf denen du schlafen kannst.

6. Pass gut auf deinen Körper auf.

Du hast nur einen Körper, also kannst du auch gut auf ihn aufpassen, denn wenn du diesen Körper verlierst, bekommst du keinen neuen. Wenn du dich auf dein körperliches Wohlbefinden konzentrierst, arbeitest du darauf hin, eine gesunde Lebensqualität zu haben. Wenn du dich bemühst, dich gut um deinen Körper zu kümmern und ein gesundes Leben zu führen, respektierst du dich selbst und liebst dich selbst.

Iss gesundes, nahrhaftes Essen. Trainiere 4-5 Mal pro Woche. Gehe spazieren. Konzentriere dich nicht immer auf deine Schwächen, sondern liebe deinen Körper so, wie er ist. Lass alle schlechten oder toxischen Gewohnheiten wie Rauchen, Trinken, exzessives Junk Food etc. los. Lass dich regelmäßig ärztlich untersuchen. Das sind nur einige der Dinge, die du tun kannst, um dich besser zu pflegen und dein Wohlbefinden auf lange Sicht zu gewährleisten.

7. Stimuliere dich intellektuell.

Wenn du dich intellektuell stimulierst, erweiterst du dein Wissen, indem du das Gehirn mit interessanteren Dingen fütterst. Wissen ist unendlich und unendlich und je mehr du lernst, desto klüger und aufgeschlossener wirst du sein. Intellektuelle Stimulation ist eine der besten Arten, dich selbst zu lieben, und je mehr du es tust, desto besser fühlst du dich selbst und desto klüger wirst du.

Versuche, wenigstens ein paar Seiten eines Buches täglich zu lesen. Versuche, so viel wie möglich zu lernen. Nimm Kurse zu Dingen, die dir im Leben immens helfen können. Finde den Mut in dir selbst, neue Dinge auszuprobieren. Stecke nicht in deiner Komfortzone fest, und verlasse sie ab und zu. Je mehr du dein Gehirn bereicherst, desto besser wird es dir dienen.

8. Verbringe Zeit mit Freunden.

Nicht jeder muss ein Extrovertierter sein, der jeden Tag Partys feiert. Aber Menschen brauchen Gesellschaft und Nähe. Ob du es zugibst oder nicht, wir brauchen Menschen um uns herum. Du kannst introvertiert sein oder gesellschaftliche Zusammenkünfte hassen, aber du musst mit anderen Menschen zusammen sein, um dich wie einer zu fühlen. Du musst nicht von einer Tonne Menschen umgeben sein, ein paar gute Freunde sind genug.

Mache es dir zur Aufgabe, mit ihnen in Kontakt zu bleiben und dich oft mit ihnen zu treffen. Das wird dir helfen, gute Freundschaften zu pflegen, und auch dafür sorgen, dass du dich nie isoliert oder allein fühlst. Allein sein ist eine wunderbare Sache, aber zu viel von allem ist es nicht.

9. Lass übermäßiges Überdenken los.

Überzudenken ist der Fluch der Existenz eines jeden Menschen. Je mehr du über all die schlechten Dinge nachdenkst, die passieren können, desto mehr verlierst du kostbare Zeit, und nicht zu vergessen, du machst dich selbst verrückt mit all dem Was-wäre-wenn. Wenn du wirklich und wahrhaftig ein glückliches Leben führen und dich selbst lieben willst, dann musst du das Überdenken loslassen.

Konzentriere dich auf die Gegenwart. Konzentriere dich auf das, was wirklich passiert, und nicht darauf, was MÖGLICHERweise passieren kann. In der Gegenwart zu leben, wird dir erlauben, dein Leben in vollen Zügen zu leben und wird dich auch davon abhalten, zu hart in dir selbst zu sein.

10-kleine-Dinge-die-du-jeden-Tag-tun-kannst-um-dich-selbst-richtig-zu-lieben

10. Lächeln. Lächeln. Lächeln.

Lösch das Stirnrunzeln aus deiner Stirn und vertiefe deine Lachfalten. Wusstest du, dass das, was du denkst, das ist, was du dich selbst denken lässt? Je mehr du dich mit den negativen Dingen beschäftigst, desto trauriger und niedergeschlagener wirst du dich fühlen. Je mehr du dich auf die guten und positiven Dinge konzentrierst, desto beschwingter und optimistischer wirst du dich fühlen.

Wenn du also lächelst und lächelst und lächelst, nehmen dein Körper und dein Verstand dies als ein glückliches Anzeichen dafür wahr, und deine Stimmung hebt sich augenblicklich. Nenn es Wissenschaft! Einfach zu lächeln ist so eine starke Art und Weise, dir Liebe und Respekt zu zeigen. Es dreht sich alles darum, positiv zu denken und negative Aspekte aus deinem Leben zu eliminieren. Sei es eine Ware oder eine Person.

Liebe dich selbst so sehr, wie du kannst, und gehe niemals Kompromisse ein, was für ein Mensch du bist. Sei dein authentisches Selbst, und sei mit Menschen zusammen, die sich um dich sorgen und dich lieben. Das Leben ist zu kurz, um dich nicht selbst zu lieben und glücklich zu sein!

 

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,