Skip to Content

12 Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer versuchen, mit dir zu kommunizieren

12 Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer versuchen, mit dir zu kommunizieren

Sharing is caring!

12 Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer versuchen, mit dir zu kommunizieren

Hast du jemals das Gefühl, dass spirituelle Führer über dich wachen? Hast du jemals eine spirituelle Kraft gespürt, die versucht, mit dir Kontakt aufzunehmen? Es kann dein spiritueller Führer sein, der versucht, dir eine Botschaft zu senden und dich zu beschützen.

Jeder von uns hat mindestens einen spirituellen Führer, der sich dafür einsetzt, uns in jeder Situation und für jede beliebige Zeitdauer zu helfen & uns befähigt, ein besserer Mensch zu werden und den richtigen Weg zu gehen

Was ist ein spiritueller Führer?

Ein spiritueller Führer ist ein positives körperliches Wesen, das einen lebenden Menschen führt, beschützt und ihm in irgendeiner Weise Hilfe bietet. Spirituelle Führer sind unser ganzes Leben lang bei uns anwesend und bieten uns ihre Führung an, wenn wir uns in einer stressigen Situation befinden oder um ihre Hilfe bitten. Sie pflanzen Gedanken und Ideen ein, indem sie uns indirekte Botschaften senden, die uns in Sicherheit bringen sollen.

Diese spirituellen & göttlichen Wesen kommen von der höchsten Energie oder Gott. Ihr spiritueller Führer kann reine Energie aus dem kosmischen Reich sein oder als Lichtwesen leben. Einige spirituelle Führer können sogar eine menschliche Abstammung haben, die zahlreiche Leben gelebt haben, ihre karmischen Schulden bezahlt haben und ohne die Notwendigkeit der Reinkarnation zu hohen Geistern geworden sind. Da euer spiritueller Führer in ihren früheren Inkarnationen ein Mensch gewesen sein könnte, sind sie besser in der Lage, euch zu führen, da sie selbst einst ein Teil der physischen Welt waren.

Jedem und jeder von uns können bis zu 30 spirituelle Führer während unseres Lebens zugewiesen werden. Obwohl wir bei unserer Geburt an einen spirituellen Führer gebunden sind, können uns im Laufe unseres Lebens mehr spirituelle Führer zugeteilt werden, wenn wir älter werden und durch das Leben navigieren.

Kommunizieren spirituelle Führer mit uns?

Hast du jemals einen spontanen Gedanken gehabt oder eine unerwartete Handlung erlebt, die keinen Sinn ergab, aber genau das war es, was du in dem Moment brauchtest?

Unsere spirituellen Führer kommunizieren mit uns oft auf subtile, indirekte Weise, wie sie uns bei bestimmten Aspekten unseres Lebens helfen können. Manchmal können sie uns telepathisch ein Wort zuflüstern, wodurch ein lebensverändernder Gedanke oder eine lebensverändernde Idee geboren wird, während sie dir zu anderen Zeiten wiederholt ein Zeichen dafür schicken können, bis du anfängst, es zu bemerken.

Wenn wir uns geistig und spirituell öffnen, können wir diese göttlichen Anzeichen dafür durch Synchronizität und Serendipität beobachten. Unsere spirituellen Führer präsentieren sich immer und kommunizieren wichtige Botschaften, die speziell an uns gerichtet sind, genau zur richtigen Zeit. Sie zeigen uns den bestmöglichen Weg für unser Leben, ohne jemand anderem zu schaden.

Da ihre Anzeichen und Botschaften dafür meist subtil sind, können wir sie jedoch oft übersehen oder als Zufall ignorieren. Deshalb ist es wichtig, dass wir die Anzeichen dafür kennen, dass unsere spirituellen Führer versuchen, mit uns zu kommunizieren.

12 Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer versuchen, mit dir zu kommunizieren

1. Lebendige Träume & Visionen

Spirituelle Führer kontaktieren uns oft und übermitteln ihre Botschaften durch Träume und Visionen während der Meditation. Wenn wir träumen oder meditieren, richten wir uns mit anderen spirituellen Reichen aus, was es unseren spirituellen Führern leichter macht, sich mit uns zu verbinden. Wenn unser Geist ruhig ist, werden wir offener, um göttliche Signale zu empfangen.

Spirituelle Führer schaffen lebendige Szenarien, um unsere Aufmerksamkeit während dieser Zeit zu erregen und eine wichtige Botschaft zu überbringen. Es ist am besten, mit Aufrichtigkeit und Bedacht um Führung zu bitten, bevor man meditiert oder schläft.

2. Schärfere, erweiterte Sinne

Da spirituelle Führer meist auf indirektem Wege kommunizieren, schärfen sie oft unsere Sinne, damit wir aufmerksamer werden und ihre Signale wahrnehmen. Wir können ihre Botschaften am Rande unserer Sicht wahrnehmen und verstehen sie vielleicht anfangs nicht ganz. Aber ruhig zu bleiben und offen für die Erfahrung zu sein, kann uns helfen, ihre Signale zu entschlüsseln.

3. Zufällige elektrische Interferenz

Spirituelle Führer können Elektrizität benutzen und tun es auch, um mit uns in Kontakt zu treten. Wenn ihr anormale Niveaus von elektronischen und elektromagnetischen Störungen erlebt und eure Geräte und Apparate sich zufällig verhalten, dann versuchen eure spirituellen Führer, sich mit euch zu verbinden.

Spirituelle Energiefelder können die Magnetfelder manipulieren, die im Raum um elektrisch geladene Partikel herum entstehen. Es ist beobachtet worden, dass spirituelle Energie elektronische Geräte stören, unterbrechen und sogar beeinflussen kann.

Wenn also euer Fernseher, Radio oder Musiksystem das nächste Mal nicht richtig funktioniert, achtet darauf, was in diesem Moment gezeigt, diskutiert oder gespielt wird. Dieses Phänomen wird so lange andauern, bis du die Situation direkt ansprichst.

4. Höhere Stufen der Intuition

Hast du jemals das Gefühl, dass du bestimmte Dinge weißt, aber nicht erklären kannst, woher du davon weißt? Oder vielleicht weißt du etwas, woran du dich nicht erinnern kannst, es gelernt zu haben? Spirituelle Führer liefern uns oft Informationen und Antworten durch unsere Intuition. Sie können sich leicht mit unserer Intuition verbinden und uns helfen zu lernen, was wir in diesem Moment lernen müssen. Wir können telepathische Stimmen in unserem Kopf hören, die sich von unseren eigenen Gedanken unterscheiden. Oder wir können ein starkes Bauchgefühl für etwas Wichtiges haben.

Achte also darauf, auf dein Bauchgefühl zu hören, da es dich zu den genauen Antworten führen kann, die du suchst. Du solltest deinen Verstand und dein Herz offen dafür halten, Informationen zu empfangen, sonst könntest du sie ausschließen und dich daran hindern, göttliches Wissen zu empfangen.

5. Spirituelle Schauer

Hast du schon einmal häufiges, plötzliches Frösteln am ganzen Körper erlebt? Oder hattest du schon mal eine zufällige Gänsehaut? Diese Erfahrung kennt man als spirituellen Schüttelfrost. Das Gefühl ist anders als bei einem normalen Schüttelfrost und fühlt sich an, als ob Energie durch deinen Körper fließt. Spiritueller Schüttelfrost ist ein direktes Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer versuchen, dich zu erreichen oder dir eine Bestätigung oder Nachricht zu schicken.

Der beste Weg, die Botschaft zu verstehen, ist, über die genaue Situation nachzudenken oder darüber, woran du in dem Moment gedacht hast, als du den Schüttelfrost gespürt hast. Spirituelles Frösteln kann besonders dann passieren, wenn du meditierst, in tiefe Gedanken versunken bist, am Rande des Schlafes stehst oder versuchst, mit deinen spirituellen Führern zu kommunizieren.

Anstatt Angst zu haben, versuche dich einzustimmen, aufzupassen und aufmerksam zu sein. Die spirituellen Führer versuchen, euch zu führen.

6. Plötzliche, besondere Gerüche

Riechst du plötzlich einen bestimmten Duft, der dich an einen verstorbenen geliebten Menschen erinnert? Wenn ja, dann könnte es bedeuten, dass sie um dich herum anwesend sind und dir ihre Liebe und ihren Segen anbieten.

Düfte werden oft von Geistern benutzt, um uns zu führen und zu beruhigen. Sie erfreuen und erfreuen uns oft mit angenehmen und vertrauten Düften, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen. Diese Düfte können sogar mit Kindheitserinnerungen verbunden sein. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass deine spirituellen Führer dir helfen, bestimmte Entscheidungen zu treffen, inneren Frieden zu finden, indem du das loslässt, was dir nicht dienlich ist, und auf eine höhere Macht zur Führung zu vertrauen.

7. Phantom Berührungen

Wenn du Licht, Phantomberührungen oder Liebkosungen erfährst, könnten es deine spirituellen Führer sein, die dich wissen lassen, dass sie hier sind, um dich zu beschützen. Berührungen sind eine physische und emotionale Empfindung. So können unsere spirituellen Führer uns oft leicht berühren, wenn wir verzweifelt und traurig sind. Wenn wir in Gefahr sind, können wir ein Ziehen oder Stoßen oder einen nagenden Schmerz in einem bestimmten Teil unseres Körpers erfahren. In Zeiten der Freude und des Glücks können wir eine warme, sanfte Umarmung spüren oder unsere Wirbelsäule abkühlen.

Phantomberührungen sind eine nährende und göttliche Art und Weise, uns wissen zu lassen, dass es immer jemanden gibt, der aus einem mystischen Reich über uns wacht.

8. Musik

Musik heilt die Seele und beschwört vergessene und unterdrückte Gefühle und Wünsche herauf. Musik ist eine universelle Sprache und so kommunizieren unsere spirituellen Führer oft mit uns durch Lieder und Texte. Die Schwingung von Musik und Liedern haben die höchste Frequenz, die es Geistern und Engeln erlaubt, sich mit der menschlichen Seele zu verbinden.

Wenn du plötzlich ein altes Lieblingslied hörst oder dich mit Texten verbinden kannst, die du noch nie zuvor gehört hast, ist das ein Anzeichen dafür, dass dein spiritueller Führer versucht, dir etwas zu sagen. Lieder werden auch benutzt, um unsere Rufe zu beantworten und unsere Wünsche zu bestätigen.

9. Weiße Federn

Bemerkst du weiße Federn an ungewöhnlichen Orten? Dies ist ein schönes Anzeichen dafür, dass unsere spirituellen Führer uns von ihrer Anwesenheit und ihrem Schutz wissen lassen. Von unseren Geistführern als „Calling Cards“ bekannt, sind weiße Federn schöne Geschenke, die uns daran erinnern, dass wir dabei sind, einen Segen zu erhalten. Ihr solltet immer ihre Geschenke ehren und Dankbarkeit für ihren Schutz und Segen zeigen.

12-Anzeichen-dafür-dass-deine-spirituellen-Führer-versuchen-mit-dir-zu-kommunizieren

10. Starke Worte

Wenn eine Stelle in einem Buch dich tief berührt oder ein bestimmtes Zitat dir die Antwort zu geben scheint, nach der du suchst, bedeutet das, dass deine spirituellen Führer deine Gebete beantworten. Oft sehen wir immer wieder ein bestimmtes Wort, einen Satz oder eine Zahl erscheinen, die uns die Antwort oder Botschaft zu geben scheint, die wir im Moment brauchen. Spiritueller Führer benutzen schriftliches Material wie eine Passage in einem Buch oder eine Botschaft auf einem Plakat oder Autoaufkleber als Kommunikationsquelle, wenn wir um Führung bitten.

Worte können stark und tief emotional sein. Worte zwingen uns, anzuhalten, auf ihre Botschaft zu hören und uns zu erinnern.

11. Kugeln

Habt ihr verschwommene, orbähnliche Partikel in eurer peripheren Sicht bemerkt? Oder erscheinen unerklärliche helle Kugeln oder Lichtblitze auf deinen Fotos? Man glaubt, dass die Kugeln eine Manifestation unserer spirituellen Führer sind. Dies sind Anzeichen dafür, dass sie in der Nähe sind und ihre Führung und ihren Segen anbieten. Kugeln können verschiedene Farben haben und neigen dazu, detaillierte Formen in sich zu haben. Meistens sind Orbs mit bloßem Auge nicht sichtbar und erscheinen nur auf Fotos von geliebten Menschen.

Es sind spirituelle Zeichen, die bedeuten, dass deine spirituellen Führer dich und deine Lieben beschützen und wollen, dass du ihnen vertraust. Allerdings können sich negative Energien manchmal auch als Orbs manifestieren. Also passt auf.

12. Gefühle des Geführtwerdens

Du fühlst dich wie eine göttliche Kraft, die dich in eine bestimmte Richtung im Leben zieht, und du kannst dir keinen wirklichen Sinn daraus machen. Auch wenn deine Intuition es nicht ganz verstehen kann, fühlst du, dass dein Bauchgefühl dir sagt, dass du dich dieser höheren Macht hingeben und dem Weg folgen sollst.

Dies ist ein Anzeichen dafür, dass einer oder mehrere deiner Geister versuchen, dich an einen Ort zu bringen, an dem du sein musst, oder etwas zu enthüllen, das dir verborgen ist. Entspannt euch und bereitet euch auf die Reise vor.

Bittet und ihr werdet erhalten

Dies sind die 12 Anzeichen dafür, dass eure spirituellen Führer versuchen, mit euch zu kommunizieren.

Unsere spirituellen Führer sind immer hier, um uns zu führen, und ihre Botschaften können uns unerwartet und in vielen Formen erscheinen. Sie kommunizieren immer mit uns. Alles, was wir tun müssen, ist bereit zu sein, ihre Botschaften zu akzeptieren und ihre Führung zu ehren.

Stellt sicher, dass ihr diese subtilen Anzeichen und Botschaften, die von euren spirituellen Führern überbracht werden, nicht ignoriert. Sie werden immer antworten, wenn ihr um Führung bittet. Achtet also auf eure Umgebung und seid dankbar für ihren Schutz.

 

Habt ihr dafür schon einmal eines dieser Anzeichen bemerkt? Zögert nicht, eure Erfahrung mit uns in der Sektion Kommentare unten zu teilen.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,