4 Sternzeichen, die sich in großen Gruppen unwohl fühlen

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Manche Sternzeichen sind das Leben auf der Party. Je mehr Leute in der Nähe sind, die sie ansprechen können, desto besser. Andere Sternzeichen fühlen sich jedoch mit einer kleinen Gruppe enger Freunde wohler. Sie könnten es sogar bevorzugen, sich unter vier Augen zu unterhalten, ohne dass jemand anderes ihre Gespräche unterbricht. Hier sind einige Sternzeichen, die sich in großen Gruppen eher unangenehm fühlen und intimere Zusammenkünfte bevorzugen:

Stier

Stier, du genießt deine Komfortzone. Du willst nicht aus ihr ausbrechen, vor allem nicht aufgrund von Gruppenzwang, aber genau das scheint in großen Gruppen immer zu geschehen. Auf Partys drängen dich die Leute, Spiele zu spielen, die du nicht spielen willst, oder über Themen zu reden, die dich nicht interessieren, und wenn du ablehnst, sieht es so aus, als hättest du keinen Spaß. Du verbringst deine Zeit lieber mit einer kleinen Gruppe von Menschen, die deine Meinung wertschätzen, die dich als deine eigene Person sehen und nicht nur als ein weiteres zufälliges Gesicht im Raum. Du bist nicht wirklich ein geselliger Mensch, deshalb ist es für dich langweilig, mit Fremden Small Talk zu machen. Du sprichst lieber mit Menschen, von denen du weißt, dass sie dich verstehen, und mit denen du dich gerne unterhältst.

JUNGFRAU

Jungfrau, wenn du jemanden kennengelernt hast, willst du mit ihm über alles reden, was in deiner Welt vor sich geht. Du willst mit ihnen über deine Probleme und Erfolge, deine Beschwerden und deine Schwärmereien sprechen. Aber wenn eine große Gruppe von Menschen an dem Gespräch beteiligt ist, fühlst du dich nicht wohl dabei, diese Dinge laut zu sagen. Du wirst nicht dem ganzen Raum erzählen, was in deinem Leben vor sich geht, denn es geht sie nichts an. Deshalb sind große Gruppen auch nicht dein Ding. Du möchtest lieber echte, bedeutungsvolle Gespräche mit jemandem führen, dem du vertraust, als mit einer ganzen Gruppe von Menschen über oberflächliche Themen zu reden.

Steinbock

Steinbock, du kannst die meisten Menschen nicht ausstehen – aber die Menschen, die du liebst, liebst du von ganzem Herzen. Deshalb hängst du lieber mit ein oder zwei engen Freunden in deinem eigenen Haus ab, als mit einer großen Gruppe von Leuten auszugehen, die du kaum kennst. Obwohl du normalerweise ziemlich selbstsicher bist, fühlst du dich unangenehm, wenn zu viele Menschen um dich herum sind und dich bedrängen. Du willst nicht, dass sie über dich urteilen. Du willst nicht, dass sie dich beachten. Du möchtest lieber allein sein, als dich mit dem Drama, den Spannungen und dem Unbehagen auseinanderzusetzen, das entsteht, wenn zu viele Menschen auf einem Fleck sind.

Fische

Auch wenn alle, die dich finden, dich am Ende lieben, glänzt du unter vier Augen. So kannst du deine Persönlichkeit voll zur Geltung bringen und mit anderen Menschen eindrucksvolle Gespräche führen. Aber wenn du in einer zu großen Gruppe bist, fühlst du dich unbehaglich. Du bist nicht sicher, wann du das Wort ergreifen sollst. Du bist dir nicht sicher, wie viel oder wenig du sagen sollst. Du fühlst dich immer so, als würdest du entweder zu wenig oder zu viel erzählen. Es ist schwer, das richtige Gleichgewicht zu finden, wenn so viele Leute da sind. Einer von ihnen wird sich bestimmt über dich ärgern, denn du kannst es nicht allen recht machen – und das stört dich. Du hängst lieber mit ein paar Leuten ab, die dich anhimmeln, als mit einer großen Gruppe, die mit Leuten gefüllt ist, die dich vielleicht gar nicht so sehr mögen.

  • Karin Klein

    Sophia ist eine professionelle Astrologe, die sich in ihrer Kindheit erstmals zur Astrologie hingezogen fühlte. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie damit, Geburtsdaten und Sonnenzeichen für jeden aufzuzeichnen, der bereit war, sie mit anderen zu teilen. Sophia begann ihre formalen astrologischen Studien am College für humanistische Astrologie