Skip to Content

4 Wege zur Wiederherstellung des Respekts in einer Beziehung

4 Wege zur Wiederherstellung des Respekts in einer Beziehung

Sharing is caring!

4 Wege zur Wiederherstellung des Respekts in einer Beziehung

4 Wege zur Wiederherstellung des Respekts in einer Beziehung
Mangelnder Respekt ist einer der Hauptgründe, warum sich viele Paare scheiden lassen. Es ist eines der wichtigsten Anzeichen für Eheprobleme. Sie zerstört Liebe, Verbindung und Intimität.

Viele Einzelpersonen und Paare, die sich meinem Online-Eheprogramm anschließen, retten mein Eheprogramm und teilen den fehlenden oder verlorenen Respekt in ihrer Beziehung. Deshalb wollte ich ansprechen, was Respekt in einer liebevollen Beziehung ist und wie man den Respekt wiederherstellen kann, wenn er fehlt.

Dr. Emerson sagt in „Liebe & Respekt: die Liebe, die sie sich am meisten wünscht; Der Respekt, den er dringend braucht“, dass Frauen in einer Ehe am meisten Liebe und Männer am meisten Respekt brauchen, um Harmonie zu erreichen. Ich stimme Dr. Emerson zu, aber auch Männer brauchen Liebe und Frauen Respekt, ebenso wie die Beziehung. Wie bereits erwähnt, ist dies definitiv eines der Zeichen für das Eheproblem.

Was ist Respekt?

Respekt ist, wo man konsequent ist:

  1. die Gefühle und Meinungen Ihres Partners berücksichtigen und schätzen
  2. mit Ihrem Liebhaber zu sprechen und ihn so zu behandeln, wie Sie selbst behandelt werden möchten
  3. Kompromisse schließen und respektvoll mit Ihrem Partner verhandeln.

Respektlosigkeit – Anzeichen für Eheprobleme

Das klingt zwar sehr einfach, aber die Belastungen des modernen Lebens können leicht dazu führen, dass der Respekt verloren geht. Wahrscheinlich haben wir alle irgendwann einmal die Schuld dafür auf unseren Partner abgewälzt. Aber wenn dies zu einer konstanten Art und Weise geworden ist, in der Sie sich auf diese Weise verhalten, dann müssen Sie schnell handeln, um sie wieder herzustellen. Wie ich bereits erwähnt habe, kann ein Mangel an Respekt zur Scheidung führen.

Bei der Wiederherstellung von Respekt ist es wichtig zu wissen, dass Respekt nicht nur das Fehlen von negativem Verhalten ist, sondern auch das Vorhandensein von positivem Verhalten.

Ein Paar, das vor kurzem meinem Online-Programm beigetreten ist, litt unter mangelndem Respekt in ihrer Ehe. Keith hatte das Gefühl, dass seine Frau die harte Arbeit, die er für die Familie geleistet hat, nicht respektiert hat. Er empfand das Klagen seiner Frau Sara über den Zeitmangel, den er mit der Familie verbrachte, und dass sie ihm sagte, er solle sich einen besser bezahlten Job suchen, als eine echte Beleidigung. Er sagte zu mir: „Der Respekt ist schon lange vorbei, Moritz, ich bin mir nicht sicher, wie wir ihn jemals zurückbekommen können.

Sara hatte das Gefühl, dass ihr Mann nicht alles respektierte, was sie tat, nämlich die drei Kinder aufzuziehen, das Heim zu leiten, alle Wochenendaktivitäten, Feiertage und Familientreffen zu organisieren. Beide dachten, dass sie es sich gegenseitig leicht machten. Sara sagte: „Ich würde gerne ins Büro fliehen oder auf eine Geschäftsreise gehen und eine Pause machen können. Ich bekomme keine Pause.“ Sie hatte dies mehrmals mit Keith zu Hause geteilt, und er wurde wütend, als er sagte, dass seine Reisen keine Ferien seien, sondern harte Arbeit, lange Arbeitszeiten und viel Druck. Dieser Mangel an Respekt vor der Rolle des anderen führte zu einem Mangel an Respekt in der Art und Weise, wie sie miteinander kommunizierten. Sie sprachen sich gegenseitig mit Sarkasmus oder Kritik herunter, anstatt zunächst freundlich zu sein. Als sie das Online-Programm starteten, kommunizierten sie kaum. Langsam kam die Beziehung zum anderen zum Erliegen.

Um den Respekt wiederherzustellen, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um dieses gemeinsame Eheproblem zu vermeiden.

1. Respektieren Sie die Rollen der anderen

Die Chancen stehen gut, dass Sie sich über die Rollen, die Sie in der Ehe und zu Hause haben sollten, einig waren. Die größte Art und Weise, Respekt zu zeigen, besteht darin, die Bemühungen des anderen zu unterstützen und zu schätzen. Machen Sie Ihrem Partner ein Kompliment und danken Sie ihm. Wir alle werden gerne für die Bemühungen und Gaben gelobt, die wir in die Beziehung einbringen, auch wenn es unsere Rolle ist. Das stellt den Respekt wieder her, denn es ist wichtig, wahrgenommen und geschätzt zu werden.

Eine andere Möglichkeit, Respekt zu zeigen, besteht darin, füreinander da zu sein, wenn einer von Ihnen eine schwierige oder schwierige Zeit durchmacht. Wo man zuhört, ohne zu versuchen, das Problem zu lösen. Sie handeln respektvoll, wenn Sie ihnen in diesen stressigen Zeiten Unterstützung zeigen. Zum Beispiel könnten Sie ihm/ihr am Wochenende ein „Ausschlafen“ anbieten, ein Power-Nap oder eine Nachricht, wenn er/sie müde ist. Oder sie ermutigen, sich eine Auszeit für sich selbst zu nehmen und etwas zu tun, das sie lieben.

2. Respektieren Sie die Standpunkte und Gefühle des anderen.

Meinungsverschiedenheiten sind in einer Ehe normal und gesund. Bösartige persönliche Angriffe auf den Charakter oder die Persönlichkeit Ihres Ehepartners sind es nicht! Sie können widersprechen, ohne jemanden herabzusetzen oder zu verletzen. Das ist der Unterschied zwischen dem Eintreten für sich selbst und der Abwehr und dem Angriff. Jeder hat ein Recht auf seine eigenen Gefühle und seinen eigenen Standpunkt, und alle Gefühle sind gültig. Es ist respektlos, jemandem zu sagen, „du solltest nicht so fühlen“, „du bist zu sensibel“, „hör auf zu weinen“ oder „hör auf zu reagieren“. Das hilft Ihnen nicht, in der Nähe zu bleiben. Damit Respekt vorhanden ist, müssen Sie die Gefühle und den Standpunkt des anderen bestätigen, auch wenn Sie nicht einverstanden sind. Sagen Sie einfach: „Ich verstehe, wie Sie sich so fühlen können.

3. Die Meinungen der anderen respektieren

Dies ist entscheidend für eine unterstützende enge Beziehung. Der erste Schritt, um die Meinung Ihres Partners zu respektieren, ist, ihn darum zu bitten. Entscheidungen, die Sie betreffen, werden sich oft gegenseitig beeinflussen. Wie Steven Covey sagte: „Der Schlüssel zum Engagement ist die Einbeziehung“, hörte ich das, als ich 20 Jahre alt war, und seitdem nutze ich es für alle persönlichen und geschäftlichen Beziehungen, indem ich meine Gedanken mit anderen teile und sie um Anregungen bitte. Wenn man seinen Partner einbezieht, zeigt man Respekt und ehrt seinen Wert.

Lina war verärgert, dass ihr Mann sie immer wieder fragte, was sie tun solle, wenn es um ihre Kinder ging.

„Moritz, er macht mich wahnsinnig, wenn er mich fragt, was ich das Baby füttern soll oder wohin ich die Windeln legen soll, er sollte es wissen.

„Was, wenn er nicht gefragt hat und es falsch gemacht hat, sagte ich.“

„Er macht immer alles falsch.“

„Sagen Sie ihm das“, sagte ich?

„Oh ja, aber er hört nie zu oder lernt.“

Linas ständige Kritik hatte ihren Mann dazu veranlasst, keine Entscheidungen treffen zu wollen, aus Angst, beklagt zu werden. Dann ärgerte sich Lina darüber, dass er sie zu allem nach ihrer Meinung gefragt hatte. Ich schlug Lina vor, dass sie, wenn sie will, dass sich das ändert, ihren Mann stärken und ihn entscheiden lassen muss, was er für das Beste hält. Also stimmte sie zu, die Sprüche „was immer Sie denken“ oder „es ist Ihre Entscheidung“ auszuprobieren und nicht zu stöhnen, wenn ihr die Wahl, die er getroffen hatte, nicht gefiel, da sie ihn schließlich ermutigte, die Führung zu übernehmen. Dieser einfache Wechsel der Aussage machte einen RIESIGEN Unterschied in ihrer Ehe. Er fühlte sich respektiert und sie fühlte sich weniger belastet.

4. Respektieren Sie sich gegenseitig durch gemeinsame Entscheidungen

Treffen Sie Ihre Entscheidungen gemeinsam und setzen Sie den Dialog fort, bis Sie zu einem gemeinsamen Kompromiss oder einer Einigung kommen, um nicht einverstanden zu sein und vorwärts zu kommen.

Was ist, wenn sie etwas tun, das dazu führt, dass Sie den Respekt verlieren?

4-Wege-zur-Wiederherstellung-des-Respekts-in-einer-Beziehung

Wenn der Respekt aufgrund von Untreue verloren geht: finanziell, emotional, cyber- oder körperlich oder aufgrund eines Gewaltaktes, dann MUSS der Respekt durch konsequente freundliche Handlungen über einen bestimmten Zeitraum hinweg wieder aufgebaut werden.

Die Unterstützung und Aufrechterhaltung des Respekts im Laufe einer Beziehung erfordert Anstrengungen. Wir alle sind Menschen, und wenn jemand beginnt, uns negativ, rücksichtslos und respektlos zu behandeln, neigen wir oft dazu, in gleicher Weise zu reagieren.

Dies kann einen Teufelskreis in Gang setzen, in dem sich die gegenseitige Respektlosigkeit von selbst nähren kann. Ebenso kann die Unfähigkeit, Konflikte oder Differenzen zu lösen oder zu bewältigen, zu Ärger und Frustration führen, die, wenn sie sich in negativer und tadelnder Weise äußert, den gleichen Kreislauf negativer Interaktionen in Gang setzen und zum Verlust von Respekt führen kann.

Um Paare dabei zu unterstützen, den Respekt wieder herzustellen, teile ich die Ansicht, dass man nie wirklich „an der Beziehung arbeiten“ kann, sondern immer nur an sich selbst. Es ist respektlos, seinen Partner zu überwachen, deshalb arbeite ich individuell mit Männern und Frauen zusammen, um den Respekt wieder herzustellen, indem sie ihren Ehepartner anders behandeln und sich selbst und die Beziehung der Negativität befreien. Die meisten Menschen glauben an Karma, aber sie neigen dazu, dies in ihren engen Beziehungen zu vergessen. Beginnen Sie damit, Ihren Ehepartner so zu behandeln, wie Sie gerne behandelt werden möchten, denn so kommt der Respekt am schnellsten zurück.

 

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,