Skip to Content

5 der besten Stressabbau-Übungen für einen ruhigen Geist & Körper

5 der besten Stressabbau-Übungen für einen ruhigen Geist & Körper

Sharing is caring!

5 der besten Stressabbau-Übungen für einen ruhigen Geist & Körper

An Tagen, an denen man viel zu tun hat, aber nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung hat, um Dinge zu erledigen, kann man leicht unter Stress geraten. Unabhängig von den unterschiedlichen Lebensstilen, die wir führen, ist es eine wichtige Priorität, Maßnahmen zur Kontrolle unseres Stressniveaus zu ergreifen.

Stress ist ein unvermeidlicher Teil unseres Lebens, dem wir einfach nicht entkommen können. Aber die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, mit denen wir aktiv Stress abbauen und unser Stressniveau erheblich reduzieren können. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die Bewegung.

Warum trainieren?

Nun, körperliche Aktivität reduziert im Allgemeinen den Cortisolspiegel (die Stresshormone unseres Körpers). Wenn Sie ins Schwitzen kommen und aktiv werden, kann Ihr Körper Endorphine produzieren, die Ihrem Geist und Körper helfen, sich zu entspannen. Das bedeutet, dass Sie durch Stressabbauübungen den ganzen Tag über eine viel bessere Schlafqualität, eine bessere Stimmung und einen klaren Geist bekommen können.

Klingt wie ein ganzes Bündel von Belohnungen, die es wirklich wert sind, nicht wahr? Wenn Sie sich also das nächste Mal von all dem, was Ihnen viel Stress bereitet, überfordert fühlen, denken Sie daran, dass Sie Maßnahmen ergreifen können, um Ihren Stress abzubauen, indem Sie Ihren Körper in Bewegung bringen.

Hier sind 5 der besten Stressbewältigungsübungen zur Reduzierung Ihres Stressniveaus:

1. Dehnen

Dehnen hält Ihre Muskeln flexibel, stark und gesund. Diese Flexibilität benötigen Sie, um einen Bewegungsspielraum in den Gelenken aufrechtzuerhalten. Ohne diese Flexibilität verkürzen sich Ihre Muskeln, werden angespannt und erzeugen Spannungen, die wiederum Stress verursachen. Dadurch sind Sie dem Risiko von Muskelschäden und Gelenkschmerzen ausgesetzt. Das Üben einiger revitalisierender Dehnungen kann dazu beitragen, Ihr Nervensystem zu stimulieren und die Produktion jener unerwünschten Stresshormone zu reduzieren, die Ihre Stimmung ruinieren.

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine gerade und die Hände auf dem Bauch. Atmen Sie langsam durch die Nase ein und atmen Sie allmählich aus.
  2. Legen Sie die Knie an die Brust, während Sie weiter ein- und ausatmen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht den Atem anhalten – halten Sie die Atmung ruhig.
  3. Legen Sie Ihre Beine gerade auf den Boden, heben Sie Ihr rechtes Bein an und beugen Sie es in den Knien, so dass Ihr Bein in einem 90-Grad-Winkel zum Boden steht. Führen Sie Ihr rechtes Knie über den Körper, bis es den Boden berührt, und achten Sie darauf, dass Ihre Schultern flach bleiben. Drücken Sie das Knie mit der linken Hand nach unten, um die Dehnung zu erhöhen. Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite.
  4. Legen Sie sich flach auf den Rücken, ziehen Sie die Füße ein, bis die Schuhsohlen den Boden berühren, und spreizen Sie die Knie so weit wie möglich auseinander. Zum Schluss üben Sie mit den Händen Druck aus.

2. Tai Chi

Tai Chi ist eine ausgezeichnete Art und Weise zu trainieren, während Sie sich auf Ihre Atemtechniken konzentrieren, die garantiert Ihren Geist und Körper beruhigen.

Es besteht aus leichten, langsamen Bewegungen, die Ihren Körper entspannen und gleichzeitig Ihre Muskeln trainieren. Es stärkt allmählich Ihre Muskeln und verbessert Ihre Flexibilität und Ihr Gleichgewicht. Tai Chi wird oft als Meditation in Bewegung beschrieben und bietet viele gesundheitliche Vorteile, von denen der Abbau von Stress eingeschlossen ist.

Sehen Sie sich dieses Video von Jake Mace über Tai Chi für Anfänger an, damit Sie sofort loslegen können.

3. Yoga

Yoga bietet uns Werkzeuge, um mit all dem Stress zurechtzukommen, der unseren Geist überwältigt. Es kombiniert Posen mit kontrollierter Atmung und Achtsamkeit. Wenn innere Ruhe schwer zu finden ist, ist es Zeit, sich auf den Körper einzustimmen.

Bei den Techniken geht es darum herauszufinden, wo Stress oder Panik im Körper landet, und unseren Geist und Atem dorthin zu bringen. Es gibt viele verschiedene Stile, Formen und Intensitäten, so dass Ihnen diese wunderbare Stressabbauübung nie langweilig wird. Yoga kann Stress deutlich reduzieren, den Blutdruck senken und die Herzfrequenz senken.

Schauen Sie sich dieses Video von Mad Fit on Full Body Yoga an, um Stress und Ängste abzubauen.

4. Spaziergang

Das Gehen ist vielleicht eine der am meisten übersehenen Stressabbauübungen. Es steigert in bemerkenswerter Weise die Endorphinausschüttung, wodurch Sie Ihren Kopf frei bekommen und in einen meditativen Zustand versetzt werden. Das Gehen gibt Ihnen mehr Energie und verringert die Müdigkeit. Vielleicht erwägen Sie einen Spaziergang in einem Park oder an einem Ort, wo es viel Grün gibt, da der Aufenthalt in der Natur mit Stressabbau und verbesserter Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung in Verbindung gebracht wurde.

5. Ganzkörper-Routine

Dieses Ganzkörpertraining dauert 15 Minuten und Sie werden sich viel ruhiger fühlen, während Ihr Körper gleichzeitig gestrafft wird. Für dieses Training benötigen Sie eine Uhr mit Sekundenzeiger und eine matte oder mit Teppichboden ausgelegte Oberfläche. Führen Sie jede Übungsserie fünf bis sechs Minuten lang durch und wiederholen Sie sie einmal. Für die letzten drei bis fünf Minuten sitzen Sie einfach im Schneidersitz mit geschlossenen Augen und tiefem Atem.

1. Kehren Sie das Brett in die untere Rückenstreckung zurück:

Beginnen Sie damit, dass Sie mit den Händen auf dem Boden neben den Hüften sitzen, die Finger nach vorne und die Handflächen flach, die Beine gestreckt und die Brust zur Decke gewölbt. Drücken Sie in Ihre Füße und heben Sie Ihre Hüften so hoch wie möglich, halten Sie sie 30 Sekunden lang. Lehnen Sie sich dann zurück, drücken Sie Ihre Knie in die Brust und wiegen Sie sich 30 Sekunden lang sanft durch die Hüften.

2. Ellbogenplanken zum liegenden Aufstützen:

Sie beginnen in Bretterstellung mit den Handflächen und Unterarmen auf dem Boden und den Ellbogen unter den Schultern. Halten Sie die Arme parallel und die Beine hinter sich ausgestreckt und bilden Sie eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Fersen. Halten Sie 30 Sekunden lang und senken Sie dann Ihren Körper auf den Boden, heben Sie Ihre Bauchmuskeln und Ihren Brustkorb an, während Sie Ihren oberen Rücken beugen. 30 Sekunden lang halten.

3. Plié bis zur vollsitzenden Beugung:

Stehen Sie in einer Plié-Position, die Füße schulterbreit auseinander und nach außen gedreht. Heben Sie dann Ihre Arme in einer weiten V-Position nach oben und beugen Sie Ihre Knie um 90 Grad. Pulsieren Sie 30 Sekunden lang 30 Zentimeter auf und ab. Setzen Sie sich mit gestreckten Beinen hin, klappen Sie von der Hüfte nach vorne und greifen Sie Ihre Füße, halten Sie dann 30 Sekunden lang die Luft an und atmen Sie tief durch.

4. Vorderer Ausfallschritt bis zur vorderen Ellenbogenfalte:

Mit hüftbreiten Füßen stehen und mit dem linken Bein nach vorne ausholen. Heben Sie die Hände über Kopf, Handflächen einander zugewandt, und kehren Sie mit hüftbreiten Füßen und leicht gebeugten Knien zum Ausgangspunkt zurück. Schlagen Sie sich nach vorne, greifen Sie die gegenüberliegenden Ellenbogen und bleiben Sie 20 bis 30 Sekunden lang dort stehen.

 5-der-besten-Stressabbau-Übungen-für-einen-ruhigen-Geist-Körper

5. Seitliches Ellbogenbrett zum Überkopf greifen:

Legen Sie sich auf die linke Seite mit gestapelten Hüften und Ellenbogen auf dem Boden unter der Schulter. Strecken Sie den rechten Arm zur Decke aus und torkeln Sie den rechten Fuß vor den linken. Heben Sie die Hüften an, balancieren Sie auf dem Unterarm und den Fußkanten und halten Sie sie 20 Sekunden lang. Senken Sie Ihre Hüften auf den Boden ab und beugen Sie Ihren rechten Arm über Kopf und halten Sie ihn 20 Sekunden lang. Wechseln Sie die Seiten.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,