Skip to Content

5 Dinge, die ein Genie von gewöhnlichen Menschen unterscheiden

5 Dinge, die ein Genie von gewöhnlichen Menschen unterscheiden

Sharing is caring!

5 Dinge, die ein Genie von gewöhnlichen Menschen unterscheiden

Geniale Menschen waren schon immer anders als Menschen, die nicht wie sie sind. Manchmal werden sie dafür gehasst, und manchmal werden sie dafür missverstanden. Aber eines ist sicher, sie werden immer bewundert. Manche geben das vielleicht nicht zu, aber jeder träumt davon, ein Genie zu sein.

„Talent trifft ein Ziel, das kein anderer treffen kann; Genie trifft ein Ziel, das kein anderer sehen kann“. – Arthur Schopenhauer

Es ist nicht, was Genies denken, was sie genial macht, sondern wie sie denken.

Wenn ein durchschnittlicher Mensch und ein Genie zur gleichen Zeit dasselbe Ding betrachten, werden sie zwei verschiedene Dinge wahrnehmen. Wenn wir die Dinge sehen, nehmen wir sie wahr, und es ist die Wahrnehmung eines Genies, die sie zu einem Genie macht. Etwas mag dir wie ein einfaches, harmloses Ding erscheinen, geniale Menschen werden es aus tausend verschiedenen Perspektiven betrachten und mit tausend weiteren Interpretationen kommen. Das ist das Schöne daran, ein Genie zu sein.

Hier sind 5 Dinge, die geniale Menschen tun, das unterscheidet sie von durchschnittlichen Menschen.

1) Sie sind produktiv.

Wenn du auf geniale Menschen stößt, wird dir als erstes auffallen, wie produktiv sie sind. Sie treffen vielleicht nicht jedes Mal ins Schwarze, wenn sie etwas versuchen, aber sie lassen sich niemals durch ihre Fehler davon abhalten, es immer und immer wieder zu versuchen, bis sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. Und nachdem sie erfolgreich sind, arbeiten sie mehr, um sich selbst und ihre Arbeit zu verbessern.

Thomas Edison ist das perfekte Beispiel dafür, er scheiterte zahlreiche Male, bevor er schließlich mit der revolutionären Glühbirne aufwuchs.

Die Menschen haben oft Angst vor dem Scheitern und lassen sich mit weniger zufrieden geben, als das, wozu sie fähig sind. Sie schränken ihre Kreativität ein. Je mehr man sich bemüht, desto näher kommt man dem Ziel, etwas Großes zu erreichen.

Versuche es weiter, es ist in Ordnung, schlechte Dinge zu machen, ein schlechtes Gedicht zu schreiben, ein schlechtes Geschäft zu planen, ein schlechtes Bild zu malen, mach einfach weiter und tu es, je mehr du dich anstrengst, desto näher kommst du an etwas Großes. Gib nur nicht auf, denn Versagen ist ein Teil jedes Unterfangens. Geniale Menschen wissen das, und deshalb sind sie immer so produktiv.

2) Sie betrachten die Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln.

Die meisten anderen Menschen neigen dazu, Probleme mit einem eindimensionalen Ansatz zu betrachten und sich dann für die einfachste und bequemste Lösung zu entscheiden. Aber geniale Leute tun das nie.

Meistens ist ihre Herangehensweise an die Problemlösung durch deduktive Argumentation, die oft als eine bessere Technik angesehen wird, um Schlussfolgerungen zu ziehen, als induktive Argumentation.

Du könntest jede Idee, die du als schwierig empfindest, aufgeben und auch deinen Denkprozess stoppen, sobald du eine bequeme Lösung hast, aber das ist nicht der Fall bei Genies, sie sollten immer nach Lösungen suchen, auch wenn sie bereits eine einfache haben. Sie lassen keinen Stein auf dem anderen und erforschen dabei jede Möglichkeit und jedes Potential des Problems.

Man kann ein Problem nicht mit der gleichen Geisteshaltung lösen, die bei der Begegnung mit dem Problem vorhanden war. Geniale Menschen erkennen dies und ändern ihre Perspektiven und Einstellungen gegenüber jedem Problem, dem sie begegnen könnten.

3) Sie visualisieren ihre Gedanken.

Die Visualisierung deiner Gedanken ist wichtig. Worte oder Zahlen machen zwar Sinn, aber ein breites und anschauliches Bild zu geben, Diagramme, Tabellen oder Karten helfen dir sehr. Je mehr du deine Gedanken visualisierst, desto mehr Antworten werden dir einfallen. Je mehr Lösungen dir einfällt, während du dich mit einem Problem beschäftigst, desto mehr werden dir Lösungen einfallen.

Geniale Menschen wissen das und realisieren das sehr gut, und sie versuchen immer, mit ihren Ideen räumlicher und visueller zu sein. Wenn du deine Gedanken in ein Diagramm einträgst, hilft dir das nicht nur, es besser zu begreifen, sondern kann auch anderen Menschen helfen, es zu verstehen und selbst Lösungen zu finden.

In gewisser Weise helfen sich geniale Menschen also nicht nur selbst, wenn es darum geht, ein Problem zu lösen, sie helfen dir am Ende auch anderen Menschen mit ihren effektiven Techniken.

4) Sie sind gut darin, Verbindungen herzustellen.

Eine Verbindung zwischen zwei völlig unterschiedlichen Themen herzustellen, führt zur Erfindung von etwas Großartigem. Es basiert rein auf der Vorstellungskraft, wie man die imaginären Punkte zwischen zwei völlig verschiedenen Objekten verbindet, die für den Laien nie existierten, für das Genie im Raum aber schon.

Kreativität bedeutet, dass man verschiedene Ideen miteinander verbinden muss, um etwas Umwerfendes zu erfinden. Rate mal, wer das am besten kann? Das ist richtig, geniale Leute.

Der Hauptgrund dafür, dass sie dem Rennen immer so weit voraus sind, ist, dass sie nie bei nur einer Möglichkeit stehen bleiben sollen, sie sollen immer weiter nachdenken und verschiedene Möglichkeiten analysieren und dann interessante und kreative Lösungen für das betreffende Problem finden.

5-Dinge-die-ein-Genie-von-gewöhnlichen-Menschen-unterscheiden

5) Sie denken in Gegensätzen.

„Es gibt diejenigen, die die Dinge betrachten, wie sie sind, und fragen warum? Ich träume von Dingen, die nie waren, und frage warum nicht? – Robert F. Kennedy

Der Physiker Niels Bohr glaubte, wenn man Gegensätze zusammenhält, dann setzt man seine Gedanken aus und der Verstand bewegt sich auf eine neue Ebene.

Wenn man seine Vorstellungskraft austoben lässt und sie auf völlig entgegengesetzte Weise denken lässt, kann man eine ganz neue Dimension erschließen, in der wir eine Beziehung zwischen Dingern sehen können, die unmöglich zu existieren scheint. Und geniale Menschen wissen genau, wie man das macht. Genies sind Menschen, die eher wissen, wie man denkt, als ‚was‘ zu denken.

Nicht jeder ist ein Genie, und nicht jeder wird eines sein. Aber wenn du kreativer und schlauer sein willst, probiere diese Hinweise aus und sieh selbst, wie wunderbar sie wirklich sind.

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,