fbpx

5 Gründe, warum es sich lohnt, sich in eine alleinerziehende Mutter zu verlieben, die sich mehr Mühe gibt

Liebe
👇

Liebe ist nie einfach, aber sich in eine alleinerziehende Mutter zu verlieben, bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich. Hier ist, was du wissen musst, bevor du den Sprung wagst.

Es war ein ganz normaler Tag, als ich sie zum ersten Mal im Park sah, wo sie ihrem kleinen Sohn hinterherlief. Sie war eine alleinerziehende Mutter, und ich war ein alleinstehender Mann, der sich nur ungern binden wollte, aber irgendetwas an ihr fühlte sich anders an.

Lies auch:
5 Süße Dinge, die du deiner Freundin sagen kannst, um ihr deine Liebe zu beweisen
Die tiefsten Geheimnisse deines Liebeslebens, wie sie die Numerologie enthüllt
Die Liebeskarte

Sie war so voller Leben und Liebe, dass ich nicht anders konnte, als mich zu ihr hingezogen zu fühlen. Als wir uns anders kennen lernten, fand ich, dass ich mich jeden Tag mehr in sie verliebte.

Obwohl sie ein Kind hatte und viel Verantwortung trug, nahm sie sich Zeit für mich und zeigte mir, was es bedeutet, sich wirklich um jemanden zu kümmern.

Ehrlich gesagt hatte ich in meinem Leben schon viele weibliche Aufmerksamkeiten, aber keine von ihnen machte mich so glücklich und zufrieden, wie ich es bei ihr war.

Natürlich gab es auf dem Weg dorthin auch Herausforderungen. Einige Leute versuchten, mich zu entmutigen und sagten mir, dass eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter zu kompliziert und schwierig sei. Aber ich konnte von der Liebe, die ich für sie empfand, nicht loslassen.

Ich wusste, dass ich den Rest meines Lebens mit ihr verbringen wollte, auch wenn das bedeutete, dass ich mich mit den Schwierigkeiten der gemeinsamen Elternschaft und Familienzusammenführung auseinandersetzen musste.

Lies auch:
10 Dinge, die du über wahre Liebe wissen musst
Auch dein Seelenverwandter wird Beziehungsprobleme verursachen
5 Wege, wie du den Glauben an die wahre Liebe wiederherstellen kannst

Verwandt: Das Alleinerziehenden-Syndrom: Wie du mit den Herausforderungen des Alleingehens umgehst

Warum so viele Männer davon abraten, mit einer alleinerziehenden Mutter zu daten

Um ehrlich zu sein, ist es selten, eine alleinerziehende Mutter zu finden, die nicht von Männern angesprochen wird.

Männer fühlen sich oft zu ihnen hingezogen und wollen sie daten, aber viele zögern, sich auf eine ernsthafte Beziehung einzulassen und eine gemeinsame Zukunft aufzubauen.

Das ist ein weit verbreitetes Problem, das in der Gesellschaft nicht offener diskutiert wird.

Ich kann mir nur vorstellen, wie entmutigend es für diese Frauen sein muss, ständig von Männern angesprochen zu werden, die nicht bereit sind, sich auf eine gemeinsame Zukunft einzulassen.

Der Grund dafür ist, dass viele junge Männer glauben:

1. Single Mütter sind unfähig, eine erfolgreiche Beziehung zu führen.

Obwohl dieser Glaube unbegründet und unfair ist, gibt es einige Männer, die glauben, dass allein erziehende Mütter nicht in der Lage sind, eine erfolgreiche Beziehung zu führen, weil ihre vorherige Beziehung nicht funktioniert hat.

Lies auch:
Wenn wir uns verlieben, passiert eigentlich folgendes
An denjenigen, der mich für selbstverständlich gehalten hat
Lust oder Liebe? Wie weiß man, ob es nur ein Rückschlag oder etwas Echtes ist?

Aufgrund dieses Klischees können viele junge Männer glauben, dass eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter nicht fruchtbar sein kann.

2. Eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter ist eine große Verantwortung.

In einer Beziehung zu sein ist eine große Verantwortung, und wenn man mit einer alleinerziehenden Mutter zusammen ist, kommt noch die Verantwortung hinzu, sich um ihr Kind zu kümmern.

Es braucht eine besondere Art von Mensch, der sich dieser Aufgabe mit Hingabe und Liebe stellt.

Leider sind viele Männer nur daran interessiert, Spaß zu haben und vermeiden es, in den ersten Stufen einer Beziehung ernsthafte Verantwortung zu übernehmen.

Selbst wenn eine Beziehung ernster wird, kann die Vorstellung, die Verantwortung für die Kinder des Partners zu übernehmen, einschüchternd sein, was sie davon abhalten kann, die zusätzliche Verantwortung einer alleinerziehenden Mutter auf sich zu nehmen.

3. In einer Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter zu sein, ist von Natur aus toxisch.

Viele alleinerziehende Mütter haben in ihrer Vergangenheit schwierige Erfahrungen gemacht und können sogar durch traumatische Erlebnisse gehen. Deshalb brauchen sie mehr Liebe, Verständnis und Geduld von ihrem Partner.

Lies auch:
50+ Zitate aus tiefer und romantischer Liebe
Die zehn Grundregeln der Liebe
5 Dinge, die man tun muss, bevor man die Liebe aufgibt

Aber es ist eine traurige Tatsache, dass einige Männer dies als zu viel Aufwand ansehen und vor der Idee zurückschrecken, eine ernsthafte und emotionale Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter zu suchen.

Auch wenn es Fälle geben kann, in denen eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter nicht gut ausgegangen ist, ist es nicht fair, zu verallgemeinern und anzunehmen, dass alle alleinerziehenden Mütter gleich sind.

Stattdessen sollten wir uns bemühen, jede Person als Individuum zu sehen, anstatt sie in Kategorien einzuteilen und Stereotypen und Annahmen über ihre Eigenschaften oder Verhaltensweisen zu vermeiden.

Wenn wir unsere Perspektive richtig einstellen und jeder Person mit einem offenen Kopf begegnen, können wir sinnvollere und erfüllendere Beziehungen aufbauen.

In meiner Geschichte hatte ich nicht die Absicht, mich zu verlieben. Es geschah einfach nach ein paar Treffen.

Wir begannen als Freunde und bevor wir es wussten, waren wir ein Paar.

Wenn ich heute über unsere Beziehung nachdenke, kann ich jedoch bestimmte Gründe erkennen, warum dies geschah.

Lies auch:
Gleichmut im Buddhismus
30 psychologische Fakten über die Liebe, die jeder gerne kennen würde
Der Unterschied zwischen Liebe und Bindung

Sich in eine alleinerziehende Mutter verlieben – warum das die beste Sache ist

Gründe, warum ich mich in eine alleinerziehende Mutter verliebte:

1. Sie hat mich gelehrt, geduldiger zu sein.

Geduld ist ein wichtiger Aspekt, der die Grundlage für eine nährende, dauerhafte Beziehung bildet.

Leider habe ich festgestellt, dass viele junge Paare heutzutage dazu neigen, sich vorschnell zu trennen, wenn sie mit schwierigen Zeiten in ihrer Beziehung konfrontiert werden.

Ich habe diese Frustration schon einmal erlebt und mich gefragt, warum wir unsere Streitereien nicht in den Griff bekommen haben. Dann wurde mir klar, dass wir in unserer schnelllebigen Zeit, in der alles von Essen über Downloads bis hin zu Liebesbekanntschaften nur einen Klick entfernt ist, die Kunst der Entschleunigung verloren haben.

Obwohl ich manchmal impulsiv handelte, war meine Partnerin immer geduldig mit mir. Als ich sie fragte, ob sie jemals wütend wurde, gab sie zu, dass sie zwar wütend wird, aber sie will nichts tun, was unsere Beziehung gefährden könnte.

Lies auch:
8 Zeichen, dass ihr nicht füreinander bestimmt seid
Was passiert, wenn sich ein Mann sich verliebt und es anhält
5 Wege, mit dem Partner intim zu sein, ohne dass es körperlich sein muss

Mir wurde klar, wie sehr sie unsere Beziehung und die Anstrengungen, die sie macht, wertschätzt, und ich sollte das nicht als selbstverständlich ansehen.

Praktische Übungen haben mir geholfen, eine tiefere Verbindung mit ihr aufzubauen und das Gefühl der Liebe auszukosten.

Wenn wir geduldig sind, können wir uns vorsichtig und überlegt bewegen, während wir über den anderen lernen, und das kann erhebliche positive Veränderungen in einer Beziehung bewirken.

2. Sie hat mich gelehrt, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Wenn du anfängst, jemanden zu lieben, fängst du an, jede kleine Handlung zu bemerken. Das kann gut sein, aber es kann auch nach hinten losgehen, wenn du dich dabei ertappst, dass du Dinge sagst, die dein Partner nicht mag, oder wenn er etwas an dir findet, das er auch nicht mag.

Das kann Abwehrreaktionen triggern, wie z. B. „Hör auf, so empfindlich zu sein“, „Ich wusste nicht, dass dir das wichtig ist“ oder „Du hättest etwas sagen sollen.“

Lies auch:
Wie Hollywood die Liebe verkehrt darstellt
10 Anzeichen dafür, dass du in einer Fantasie-Beziehung bist und nicht in einer echten
3 Liebes- blokierende Fehler, die man für eine lang anhaltende Beziehung vermeiden sollte

Solche Situationen können zu Problemen in der Beziehung führen, weil sie der anderen Person das Gefühl geben, dass du nicht bereit bist, ihre Gefühle zu verstehen und ihr gegenüber unverantwortlich bist.

Wenn du jedoch die Verantwortung dafür übernimmst, die Beziehung zum Glück zu führen, wirst du deinen Partner besser verstehen.

Menschen haben unterschiedliche Arten, ihre Gefühle auszudrücken, und manchmal ist es eine Art, mit der wir nicht ganz einverstanden sind. Aber sie haben nicht die Absicht, uns zu verletzen, vor allem nicht, wenn es sich um unsere Lieben handelt.

Wenn es sich nur um eine andere Art handelt, Gefühle auszudrücken, und du das verstehst, dann gibt es keinen Grund, einen weiteren Konflikt zu beginnen.

Nimm zum Beispiel eine alleinerziehende Mutter. Wenn sie eine gute Mutter ist, blüht der Charakterzug der Akzeptanz ganz natürlich in ihr auf.

Lies auch:
Die Wissenschaft der Liebe
11 Gründe, sich in ein spirituelles Mädchen zu verlieben
50 tiefe Gedanken über Liebe und das richtige Lieben

Ich habe von ihr gelernt, die Eigenschaft der Akzeptanz zu fördern, und ich glaube, dass die Person, die dir hilft, einfühlsamer zu werden, die richtige für dich ist.

3. Sie hat mir indirekt geholfen, mich beruflich weiterzuentwickeln.

Die richtige Frau für dich ist diejenige, die dir hilft, dein bestes Selbst zu werden, und alles andere ist nur eine Träumerei.

Sie wird nichts von dir verlangen. Stattdessen wird sie dich bei der Verwirklichung deiner Träume unterstützen und dich ermutigen, dein volles Potenzial auszuschöpfen.

Dies ist genau das, was bei mir geschehen ist. Ich habe gearbeitet, aber nicht mein volles Potenzial ausgeschöpft. Ich war zufrieden mit meinem Verdienst, aber ich hatte Träume und Karrierepläne, die ich nicht suchen sollte.

Ich verriet mich selbst, indem ich meine Ziele nicht verfolgte.

Doch die Anwesenheit meiner Partnerin motivierte mich und ihre Liebe spornte mich an, produktiver zu werden und meine beruflichen Ziele zu verwirklichen.

Lies auch:
3 Dinge, an die man sich erinnern muss, wenn man sich in eine neue Person verliebt
Welche ist deine Liebessprache? Nehme dieses 6-Fragen-Quiz, um es herauszufinden
13 Harte Wahrheiten über die Liebe, die man akzeptieren muss, um sie wirklich zu finden

Ich habe nicht einmal gemerkt, wann das geschah, denn sie hat nie um etwas gebeten.

Ich wurde natürlich verantwortungsbewusster und hörte auf, mein Potenzial zu vergeuden.

Vielleicht spielte mein Traum, sie mehr als glücklich zu sehen, eine Rolle dabei, meine Karriere anzukurbeln, aber ohne ihre Unterstützung und Führung wäre es sicher nicht möglich gewesen.

4. Sie kümmerte sich um mich

Egal wie „sigma-männlich“ man auch sein mag, jeder Mann hat den Traum, von seiner Partnerin geliebt und umsorgt zu werden.

Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn jemand selbst die kleinsten Dinge versteht und sich um sie kümmert, vor allem um unsere Gefühle, und sich aufrichtig um unser Glück bemüht.

Das Beste daran, jemandem das Gefühl zu geben, dass man sich um ihn kümmert, ist, dass dies nur durch praktische Taten erreicht werden kann; bloße Worte haben nicht die gleiche Wirkung. Diese Handlungen sind es, die wirklich vermitteln, wie sehr wir unseren Partner schätzen.

Lies auch:
7 Dinge, die du über wahre Liebe wissen solltest
Der Unterschied zwischen jemanden zu brauchen, jemanden zu wollen und jemanden zu lieben
12 Dinge, die er für dich tun wird, wenn er dich wirklich liebt

Wann immer sie ein besonderes Essen kocht, sollte sie etwas für mich übrig haben. Wenn ich sie nicht besuchen kann, kommt sie zu mir und bringt mir das Essen, damit ich es probieren kann.

Selbst eine einfache Nachricht wie „Wo bist du? Pass gut auf dich auf und es ist kühl, also zieh eine Jacke an, wenn du mich abends findest“, macht mir immer ein gutes Gefühl, wenn ich sie von ihr erhalte.

Als ich anfing, sie auch aus heiterem Himmel anzurufen, konnte ich die Freude in ihrer Stimme hören. Ich konnte ihre Liebe zu mir fühlen.

All diese kleinen Gesten haben eine große Rolle beim Aufbau unserer Beziehung gespielt.

5. Am wichtigsten ist, dass sie mir beigebracht hat, was Liebe ist.

Ich habe erlebt, wie mein Partner sich um mich bemüht und Dinge tut, die mich mehr als glücklich machen sollen.

Wenn dich jemand aus tiefstem Herzen liebt, fühlst du dich verpflichtet, dich mit der gleichen Tiefe zu revanchieren und ihr Glück ebenfalls zu bevorzugen. Ich habe auch ihr Glück zu meiner Priorität gemacht, so wie sie es für mich getan hat.

Von ihr sollte ich lernen, dass man sich ständig anstrengen muss, um eine Beziehung am Leben zu erhalten. In einer langfristigen Beziehung kann die Liebe allmählich verblassen, und es ist die Pflicht des Paares, weiter an der Beziehung zu arbeiten, besonders in schwierigen Zeiten.

Liebe ist eine bewusste Entscheidung, nicht nur ein unterbewusstes Gefühl. Sie ist etwas, das ein Paar schaffen und sich ständig bemühen muss, damit sie lebendig bleibt.

Manchmal sollten wir uns verlieben, um unsere Lieben mehr als nur glücklich zu machen, und können sogar Versprechen brechen.

Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass wir nicht perfekt sind. Wenn wir einfühlsam sind, unsere Fehler erkennen und bereit sind, sie zu akzeptieren und Wiedergutmachung zu leisten, dann sind wir keine Versager, sondern Sieger.

Wahres Versagen liegt darin, dass wir unseren Lieben absichtlich und wiederholt das Herz brechen, uns von unserem Ego blenden lassen und nicht in der Lage sind, unsere Fehler zuzugeben. (Merke: Unehrlichkeit, Untreue, Betrug und Respektlosigkeit sind keine Fehler, sondern Sünden.)

Wie sie mir einmal sagte: „Wir brauchen keine perfekten Menschen, sondern jemanden, der Verantwortung übernimmt, emotional in die Beziehung investiert und sich gleichermaßen einbringt.“

Diese Idee kann effektiv umgesetzt werden, indem wir uns auf unser Verhalten und unsere Einstellung konzentrieren und ehrlich unseren Teil beitragen und der anderen Person erlauben, das Gleiche zu tun. Wenn sie bereit sind, werden sie sich erkenntlich zeigen.

Lass es sie wissen, aber verlange nichts und erzwinge nichts. Höre immer zu und verstehe ihre Perspektive und Situation.

Denke daran, dass in einer Beziehung die Absicht hinter den Handlungen mehr zählt als das Ergebnis.

Die Liebe zu einer alleinerziehenden Mutter kann eine der lohnendsten Erfahrungen deines Lebens sein. Es ist eine Chance, eine starke Verbindung mit jemandem aufzubauen, der bereits seine Stärke, Belastbarkeit und Liebe bewiesen hat.

Wenn du feststellst, dass du dich in eine alleinerziehende Mutter verliebt hast, weißt du, dass das vielleicht das Beste ist, was dir je passiert ist.

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen