Skip to Content

5 Wege, wie man eine emotional starke Frau in einer Beziehung wird

5 Wege, wie man eine emotional starke Frau in einer Beziehung wird

Sharing is caring!

5 Wege, wie man eine emotional starke Frau in einer Beziehung wird

Willst du eine gefühlsstarke Frau in einer Beziehung sein? Natürlich willst du das!

Eine emotional starke Frau in allen Aspekten unseres Lebens zu sein, ist schließlich das Ziel. Aber es kann leichter gesagt als getan sein, eine emotional starke Frau in Beziehungen zu sein, und oft schwierig, weil wir nicht genau wissen, was uns noch zu den starken, unabhängigen und begehrenswerten Frauen machen soll, mit denen wir in eine Beziehung gehen.

Hier sind 5 Dinge, die du anstreben solltest, wenn du eine emotional starke Frau in Beziehungen sein willst, klare Ziele, die für dich da sind, um sie zu erreichen.

1. Sei du selbst

Zuallererst, in Beziehungen, in der Arbeit, in Freundschaften, im Leben, sei du selbst.

Ich weiß, dass du vielleicht denkst, dass die Leute die Person, die du bist, nicht mögen werden. Ich weiß, dass du vielleicht glaubst, dass die Person, die du bist, bei der Arbeit keinen Erfolg haben kann. Ich weiß, dass du es schwer findest zu glauben, dass sich jemand zu dir hingezogen fühlen könnte. All diese Dinge sind Dinge, die du dir selbst einredest, die aber nicht unbedingt wahr sind. Wer du bist, hat dich dahin gekriegt, wo du heute bist, mit den Freunden und dem Leben, das du hast.

Warum ist es wichtig, du selbst zu sein, wenn du eine gefühlsstarke Frau in einer Beziehung sein willst? Denn wie kannst du eine emotional starke Frau sein, wenn du versuchst, jemand zu sein, der du nicht bist. Wie kannst du stark bleiben, wenn du weißt, dass du nicht authentisch bist, dass es immer schwieriger wird, diese Verstellung aufrechtzuerhalten und dass du am Ende herausgefunden werden wirst? Ich könnte mir vorstellen, dass dir das nur Angstzustände bescheren würde.

Sei also immer du selbst, in einer Beziehung. Wenn sich deine Person in das verliebt, was du bist, kannst du dich auf ihre Liebe zu dir verlassen und das wird dir emotionale Stärke geben.

2. Ignoriere keine Warnzeichen.

Es gibt nichts, was mehr Unsicherheit hervorrufen kann, als rote Flaggen zu ignorieren.

Was bedeute ich mit roten Flaggen? Rote Flaggen sind Dinge, die du siehst, die dir signalisieren sollten, dass du aufhören solltest, dich in einer Beziehung weiterzuentwickeln. Rote Flaggen sind Dinge, die oft ignoriert werden. Beispiele für Warnzeichen sind: eine Ex zu haben, über die er ständig redet, regelmäßig zu viel zu trinken, Unstimmigkeiten bei der Beschäftigung, unfreundlich zu dir zu sein, und so weiter.

Warum also würde das Ignorieren von Warnzeichen es nicht zu einer emotionalen Stärke in einer Beziehung machen? Weil du es wissen würdest, tief im Inneren, dass es Dinge gibt, die in dieser Beziehung grundlegend falsch sind oder sein werden. Und dieses tiefe Wissen, zu wissen, dass es da ist und dass du es ignorierst, oder schlimmer noch, versuchst es zu beheben, wird dich nur unsicher und ängstlich machen.

Wenn du ein Warnzeichen siehst, renne. Renne so schnell du kannst, damit du jemanden findest, der nur grüne Fahnen schwenkt. Er ist da draußen!

3. Kriege keine Anhänglichkeit.

Es gibt nichts Besseres als Anhänglichkeit, um zu dem Gefühl zu führen, nicht emotional stark in einer Beziehung zu sein.

Anhänglichkeit ist normalerweise das Ergebnis davon, dass deine Person sich aus irgendeinem Grund zurückzieht. Wo sie vorher immer da war, ist sie jetzt, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr da. Und wenn das geschieht, werden wir anhänglich.

Leider kriegt man mit Anhänglichkeit nichts erreicht. Wenn ein Kerl das Gefühl hat, dass du zu viel brauchst, wird er sich höchstwahrscheinlich zurückziehen, selbst wenn die Dinge gut sind. Niemand mag jemanden, der ihn auf extreme Weise „braucht“. Nicht anhänglich zu sein ist besonders wichtig, wenn deine Person sich zurückzieht. Wenn deine Person sich zurückzieht und du das spürst und noch mehr klammerst, wird dein Selbstwertgefühl sinken. Du wirst anfangen, dir die Schuld für das, was geschieht, zu geben und noch mehr zu klammern, und deine Person wird sich weiter entfernen, vielleicht sogar gehen, und du wirst nur noch eine Hülle von dir selbst sein. Es ist emotional überhaupt nicht stark.

Wenn du dich also anhänglich fühlst, frage dich, warum. Wenn es daran liegt, dass dein Partner sich zurückzieht, frage ihn, warum. Wenn du dich anhänglich fühlst, weil du ein Problem mit dem Verlassenwerden oder Ähnlichem hast, sprich mit deiner Person darüber.

Kommunikation ist ein wichtiger Weg, um eine emotional starke Frau in einer Beziehung zu sein. Anhänglich zu sein ist es nicht.

4. Gib dein Leben nicht auf.

Für viele Frauen, wenn sie sich bei jemandem kriegen, geben sie ihr eigenes Leben auf. Sie kehren ihren Freunden und ihren Hobbys den Rücken zu und den Dingen, die sie zu „ihnen“ machen.

Ich erinnere mich, dass ich einmal bei einem Familientreffen in der Bibel las, einfach weil ich sie noch nie gelesen hatte. Meine Schwester sagte zu meiner Tochter, dass da ein Kerl involviert sein müsse, weil ich nie etwas Neues machen würde, wenn nicht ein Kerl involviert wäre. Und wenn ein Kerl involviert wäre, würde ich mich verändern, um genau wie sie zu sein. Das zu hören, hat mir kein gutes Gefühl gemacht, aber es war wahr. Ich neige dazu, mich in eine Brezel zu verwandeln, um so zu sein, wie ein Kerl es will und werde oft weniger von mir selbst. Und das hat mir noch nie geholfen.

Wenn du also eine emotional starke Frau in einer Beziehung sein willst, bleibe du selbst. Sei bei deinen Freunden. Mache die Dinge, die dir Freude bereiten. Diese Dinge werden dich stark und zu einem besseren Partner machen!

5-Wege-wie-man-eine-emotional-starke-Frau-in-einer-Beziehung-wird

5. Sprich dich aus.

Ich glaube von ganzem Herzen, dass Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg in jeder Beziehung ist. Wenn es Probleme gibt, die angesprochen werden müssen, oder Komplimente, die gemacht werden müssen, sollte jeder das Wort ergreifen.

Ich sage es nicht, dass man unfreundlich sein soll. Ich sage es, lass nicht zu, dass Probleme unter den Teppich gekehrt werden. Nimm nicht an, dass dein Mann es weiß, was du dir zum Geburtstag wünschst. Geh nicht wütend ins Bett, in der Gewissheit, dass die Dinge am Morgen wieder in Ordnung sein werden. Es ist wichtig, dass wir, um eine emotional starke Frau in einer Beziehung zu sein, für das eintreten, was wir wollen, damit wir kriegen, was wir wollen und glücklich sind.

Es liegt an uns. Keiner kann unsere Gedanken lesen. Und Probleme, die nicht sofort angesprochen werden, können eitern, bis sie sehr zerstörerisch sind. Und vergiss nicht, auf der anderen Seite, deiner Person alles zu sagen, was sie tut, was dich glücklich macht. Wenn du das tust, wirst du meist nur noch mehr davon kriegen.

Eine emotional starke Frau in einer Beziehung zu sein, ist der beste Weg, wie sie erfolgreich sein kann.

Eine starke Frau zu sein, ist sehr attraktiv für einen Mann, aber du wirst auch feststellen, dass es dir ein gutes Gefühl für dich selbst geben kann.

Wenn du bist, wer du bist, ignorierst du keine Warnzeichen oder wirst anhänglich, wenn du dein Leben behältst und für das eintrittst, was du willst, wirst du glauben, dass du Liebe und Glück verdienst und du wirst nicht bereit sein, dich mit weniger zufrieden zu geben!

Gut für dich, dass du versuchst zu verstehen. Nun geh weiter, sei emotional stark und mach es geschehen!

Du kannst es schaffen!

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,