Skip to Content

6 einfache Schritte, um die Sprache der Liebe deines Partners zu verstehen

6 einfache Schritte, um die Sprache der Liebe deines Partners zu verstehen

Sharing is caring!

6 einfache Schritte, um die Sprache der Liebe deines Partners zu verstehen

Kämpfst du in einer Beziehung? Der Schlüssel zum vollständigen Verständnis eures Partners ist zu wissen, wie er Liebe ausdrückt und kommuniziert. Die 5 Liebessprachen können dir helfen, deine Verbindung zu stärken.

Warum Liebessprachen wichtig sind

Wenn du und dein Partner die gleiche Liebessprache sprechen, kannst du eine bessere Beziehung aufbauen. Im Gegensatz dazu wirst du, wenn du verschiedene Liebessprachen sprichst, einen Mangel an emotionaler Bindung und ungesunde Bindungsmuster erleben und verwirrt darüber sein, was du falsch machst. Der Autor, ehemalige Mönch und Motivations-Sprecher Jay Shetty sagt: „Du denkst, dass du dieser Person alles gibst. Du denkst, dass du über alles hinausgegangen bist, aber in Wirklichkeit schauen sie dich an, als würdest du sie nicht lieben“. Das führt zu einer emotionalen Trennung, die zum Ende der Beziehung führen kann.

Read also:

6 Probleme in einer Beziehung, nach Jahren des Single-Daseins
3 Dinge, die Frauen tun, die sie verzweifelt aussehen lassen und Männer vertreiben
5 Körpersprache-Tricks, die die Anziehungskraft erhöhen können

Zugegeben, es kann eine Weile dauern, bis man seinen romantischen Partner wirklich kennt. Aber wenn du erst einmal herausgefunden hast, was sie glücklich macht, wie sie sich verhalten und denken, ihre Vorlieben und Abneigungen, dann kannst du eine Bindung aufbauen, die ein Leben lang halten kann. „Eines der häufigsten Beziehungsprobleme, mit denen Menschen heutzutage konfrontiert sind, ist der Kampf, jemand anderem gegenüber Liebe auf absichtliche und sinnvolle Weise auszudrücken“, erklärt die Mobbing-Präventionsexpertin und Autorin Sherri Gordon. Und genau hier kommt die Notwendigkeit ins Spiel, 5 Liebessprachen zu verstehen. Sie fügt hinzu, dass „wenn du lernst, wie dein Partner Liebe empfängt, wirst du wissen, wie du deine Liebe und Fürsorge am besten demonstrieren kannst“.

Die 5 Liebessprachen

„Wahre Liebe ist herauszufinden, wie jemand geliebt werden will und ihn auf diese Weise zu lieben“, sagt Shetty. In seinem Bestseller-Buch der New York Times erklärt der Eheberater und Autor Dr. Gary Chapman die fünf Liebessprachen. Diese ermöglichen es uns, emotionale Liebe auf eine Weise zu verstehen und auszudrücken, die am besten mit unseren Partnern kommuniziert.

Read also:
7 Gründe, warum du mit einem Beta-Mann und nicht mit einem Alpha-Mann ausgehen solltest
Wie modernes Dating die wahre Liebe tötet
Dating nach der Scheidung
24 Fragen, die man einem Mann stellen kann, um die Kompatibilität in einer Beziehung zu bestimmen

In einem HuffPost-Interview sagt Chapman: „Nachdem ich viele Jahre lang Paare in Krisen beraten und während jeder Sitzung Notizen gemacht habe… wurde mir klar, dass das, was einen Menschen dazu bringt, sich geliebt zu fühlen, nicht immer das gleiche für seinen Ehepartner oder Partner ist. Ich entdeckte, dass jeder Mensch die Liebe in einer bestimmten Sprache versteht und empfängt“.

Die 5 Liebessprachen, wie von Chapman erklärt, sind:

  • Worte der Affirmation
  • Zeitqualität
  • Physische Berührung
  • Handlungen des Dienstes
  • Geschenke erhalten

Nun wollen wir einen kurzen Blick darauf werfen, was jede dieser Liebessprachen bedeutet:

1. Worte der Affirmation

Wenn dies die Liebessprache deines Partners ist, dann bedeuten Worte für ihn alles. Worte der Affirmation erfordern, dass ihr Liebe und Zuneigung durch gesprochene Worte, Wertschätzung, Lob, Ermutigung und sogar schriftliche Notizen wie niedliche Texte ausdrückt. Chapman fügt hinzu: „Für Menschen mit dieser Liebessprache müssen sie hören: ‚Ich liebe dich‘.

Read also:
15 phänomenale Date-Night-Ideen für den Valentinstag
Wie du aufhörst, ein netter Kerl zu sein, um sie dazu zu bringen, sich zu dir hingezogen zu fühlen
5 Häufige Fehler, die Männer bei der Annäherung an Frauen machen
3 Gründe, warum Frauen lieber mit jüngeren Männern ausgehen

2. Hochwertige Zeit

Deine ungeteilte Aufmerksamkeit deinem Partner zu schenken ist notwendig für diese Liebessprache. Wenn du deine Liebe und Zuneigung ausdrückst, indem du präsent bist, ihnen zuhörst und nicht reagierst, fühlen sie sich geliebt. Chapman bemerkt: „Deinem Partner deine ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken ist das, was für ihn am wichtigsten ist.

3. Körperliche Berührung

Abgesehen davon, dass sie körperlich intim werden, fühlen sich Menschen mit dieser Liebessprache durch körperliche Berührung geliebt, wie z.B. durch Händchenhalten, Schulterberührung, Kuscheln oder eine Massage. Sie ziehen es vor, ihren Partnern körperlich nahe zu sein. „Suche absichtlich nach Wegen, deine Liebe durch körperliche Berührung auszudrücken: Umarmungen, Berührungen mit dem Arm oder der Hand während eines Gesprächs, biete an, eine Nacken- oder Rückenmassage zu geben“, schlägt Chapman vor.

4. Handlungen des Dienstes

Das bedeutet, dass dein Partner sich geliebt fühlt, wenn du dir die Mühe machst, schöne Dinge zu tun, damit er sich glücklich fühlt. Es können die kleinsten Gesten sein, wie zum Beispiel Hausarbeiten im Haus erledigen oder Lebensmittel einkaufen. Es sind die kleinen Dinge, die am meisten zählen. Chapman sagt: „Alles, was du tust, um die Last der Verantwortung zu erleichtern… wird diese Art von Partner zufriedenstellen. Dies ist einer der wichtigsten Aspekte der 5 Liebessprachen.

Read also:
7 gewöhnungsbedürftige neue Gewohnheiten der Paare, mit denen sie (ernsthaft) aufhören müssen
Wie du herausfindest, ob sich ein Mann wirklich eine feste Beziehung mit dir wünscht
Dating-Spiele
3 Dating-Fehler, die deinen Seelenverwandten und potenziellen Lebenspartner in die Flucht schlagen

5. Empfangen von Geschenken

Das Schenken ist traditionell ein Symbol der Liebe und Zuneigung. Wenn dies ihre Liebessprache ist, dann werden sie sich durch das Empfangen von Geschenken geschätzt fühlen. Es geht nicht darum, teure Geschenke zu machen. Es geht um den Gedanken, die Zeit und die Mühe, die man aufwendet, um das perfekte Geschenk für sie zu finden. Es zeigt, dass du sie wirklich kennst. Chapman fügt hinzu: „Der Empfänger von Geschenken lebt von der Liebe, Nachdenklichkeit und Anstrengung, die hinter dem Geschenk stehen.

Wie du die Sprache der Liebe deines Partners verstehen kannst

„Zu lernen, so zu lieben, wie jemand geliebt werden will, ist viel mehr die Definition von Liebe als nur auf irgendeine Weise zu lieben“, sagt Jay Shetty. Die Liebessprache deines Partners zu kennen, kann dir nicht nur helfen, eine dauerhafte und befriedigendere Beziehung aufzubauen, sondern auch deine eigene Liebe effektiv auszudrücken.

Read also:
4 Wege, wie du Männer mit nichts anderem als deiner Körpersprache anziehen kannst
Wie man sich nicht an jemanden, in einer Beinahe- Beziehung, bindet
6 Dinge, die Männer beim Dating, plötzlich, das Interesse verlieren lassen
Das Dating Spiel

Basierend auf den 5 Liebessprachen von Chapman hat Jay Shetty die folgenden 6 hilfreichen Schritte umrissen, damit ihr die Liebessprache eures Partners finden könnt:

Schritt 1: Verstehe deine eigene Liebessprache

Bevor ihr die Liebessprache eures Partners herausfinden könnt, müsst ihr zuerst eure eigene Sprache der Liebe kennen. In welcher der 5 Liebessprachen drückst du Liebe und Zuneigung aus? Wenn du lernen möchtest, wie du Liebe ausdrückst und wie du Liebe empfangen möchtest, dann schlägt Chapman vor, dir diese Fragen zu stellen:

  • Welche Liebessprache lässt dich das Glück des Empfangens spüren?
  • Der Mangel an welcher Liebessprache ist für dich am schmerzhaftesten?

Schritt 2: Versteht die Sprache der Liebe eures Partners

Sobald ihr wisst, wie ihr geliebt werden wollt, richtet euren Fokus auf euren Partner. Ein einfacher Weg, um anzufangen, ist, euren Partner zu motivieren, sich die zwei Fragen aus Schritt 1 zu stellen. Sobald sie die Antwort auf die Fragen kennen, analysiert, wie ihr sie lieben könnt und drückt sie effektiv aus.

Read also:
Wenn du glaubst, dass Dating ein Spiel ist, hast du bereits verloren
30 Zeichen, dass du mit einem manipulativen Arschloch ausgehst
11 Dinge, die du wissen musst, bevor du mit einer Frau, die fliessend sarkastisch spricht, ausgehst
5 klare Anzeichen dafür, dass du mit einem Narzissten ausgehst und wie du ihn verlassen kannst

Shetty glaubt, wenn wir in einer Beziehung nicht wissen können, welche unsere individuellen Liebessprachen sind, versuchen wir, Liebe standardmäßig zu kommunizieren. Das kann jedoch oft dazu führen, dass beide Partner unzufrieden sind. In seinem Buch erklärt Chapman am Beispiel der Kommunikation mit jemandem, der kein Englisch spricht. Egal, wie sehr du dich anstrengst, solange du Englisch sprichst, werden sie es einfach nicht verstehen. Shetty sagt: „So fühlt es sich an, keine Liebe in seiner Liebessprache zu empfangen. Es ist verwirrend. Es fehlt die Klarheit. Es ist unterwältigend. Es ist uninspirierend, ehrlich gesagt, und du weißt nicht, wie du dich darauf einlassen sollst. Das ist der Grund, warum heute so viele Paare in einer Beziehung ungebunden sind. Man spricht mit ihnen in der falschen Sprache“.

Schritt 3: Verstehe die Sprache der Liebe deiner Eltern

Die Beziehung, die wir mit unseren Eltern teilen, und die Bindungsstile, die wir in unserer Kindheit mit unseren primären Bezugspersonen entwickeln, bestimmen, wie wir als Erwachsene lieben und geliebt werden wollen. Wie ihr von euren Eltern geliebt oder nicht geliebt wurdet, wird großen Einfluss darauf haben, was ihr in eurer romantischen Beziehung und von eurem Partner erwartet. Shetty fügt hinzu: „So viele unserer Liebessprachen basieren darauf, wie unsere Eltern uns geliebt oder nicht geliebt haben. Was unsere Eltern uns gegeben haben, ist entweder zu unserer Priorität geworden oder das, was sie uns nicht gegeben haben, ist zu unserer Priorität geworden“.

Read also:
Wenn du die richtige Person zur falschen Zeit triffst
Dinge, die eine Frau für einen Mann emotional anziehend machen
Was tun, wenn du Angst hast, sie zu verlieren?
Warum deine Dating-Angst während der sozialen Distanzierung hoch im Kurs steht

Er glaubt, dass wir entweder versuchen, die von unseren Eltern geschaffene Erfahrung neu zu erschaffen oder verzweifelt versuchen, die emotionale Leere zu füllen, die sie durch unsere romantischen Partner in uns hinterlassen haben. Deshalb ist es entscheidend, dass wir uns selbst genau betrachten und herausfinden, wie unsere Eltern unsere Beziehungen beeinflussen und was wir von unseren jetzigen Partnern erwarten.

Schritt 4: Es sinnvoll machen

Es reicht nicht aus, die 5 Liebessprachen zu verstehen und zu analysieren, um sich reibungslos durch deine Beziehung zu navigieren. Wenn du es ohne Sinn und Zweck, ohne Emotionen tust, wird es zu einer Übung. Es wird zu einer Strategie, um eure Beziehung am Laufen zu halten. Aber das ist nicht das, was du willst, oder? Ein gedankenloser Kuss, falsche Worte der Affirmation, eine kalte Umarmung werden nichts bedeuten, wenn dir eine liebevolle Absicht fehlt. Jay Shetty erklärt: „Wenn es so wird, wo es zu einer Technik wird, verliert es die Essenz“.

Read also:
Ich werde ‚Casual Dating‘ nie verstehen
9 Arten gemischter Signale, die Männer während einer Verabredung schicken, die Frauen stutzig machen
11 Wege, wie du vermeiden kannst, dich zu früh in die Liebe zu stürzen

Erst wenn wir unseren Handlungen und Verhaltensweisen einen Sinn geben, um unsere Liebe auszudrücken, dann fängt es an, Wirkung zu zeigen. Shetty fügt hinzu: „Es ist wirklich wichtig, dass jeder Einzelne von uns diesen Schritt macht, um tiefer in jede dieser Affirmationen zu gehen. Es ist so einfach zu versuchen, sie nur oberflächlich zu praktizieren, aber selbst das wird nicht das Band schaffen, das wir alle wirklich in einer Beziehung wollen“.

Schritt 5: Den richtigen Weg lieben

Teilst du deine Liebe auf eine zutiefst bedeutsame Weise mit? Liebst du die Art und Weise, wie dein Partner geliebt werden möchte? Oder begnügst du dich einfach mit gut genug? Shetty bittet uns, unsere Partner so gut zu lieben, wie wir können und uns nie mit einfach nur gut genug zufrieden zu geben. Es ist möglich, dass ihr nie auf die richtige Art und Weise geliebt wurdet, so dass ihr über eure eigene Liebessprache verwirrt sein könntet. Es ist jedoch entscheidend, dass ihr euch die nötige Mühe macht, eure Liebe zu eurem Partner auf die richtige Art und Weise auszudrücken. Selbst wenn du bereits emotionale Narben hinterlassen hast, kann dir das Verstehen der 5 Liebessprachen helfen, dich zu heilen.

Read also:

Shetty sagt: „Wenn du eine okay, feine, durchschnittliche, neutrale, mittelmäßige, mittelmäßige Beziehung willst, dann kannst du weiterhin nichts tun“. Aber wenn ihr eine dauerhafte und erfüllende Beziehung wollt, dann müsst ihr ihre Bedürfnisse erkennen und euren Partner so gut wie möglich lieben.

Schritt 6: Liebe kann man nicht kaufen

„Die Dinge ersetzen keine Liebessprachen. Geschenke, Geld, Angeberei, zufällige Reisen – nichts davon kann ein Ersatz für ein tiefes Verständnis der Liebessprache des Partners sein“, sagt Shetty. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass du dich anstrengst, die 5 Liebessprachen zu verstehen, anstatt deine Grenzen und Beziehungsprobleme mit Dingen oder Geld zu vertuschen. Du kannst authentische emotionale Bindung nicht durch materialistische Besitztümer ersetzen. So baut man keine sinnvolle Beziehung auf.

Wenn du nicht hart daran arbeitest, eine Verbindung mit deinem Partner aufzubauen, dann wird es jemand anderes tun, unabhängig davon, wie viel Geld du ausgibst, um seine Liebe zu kaufen. Er warnt: „Oft können wir Zeit, Geld und Energie verschwenden, wenn wir denken, dass wir wegen dieses unglaublichen Lebensstils, den wir leben, oder wegen der unglaublichen Dinge, die wir tun, die Dinge wieder in Ordnung bringen können. So funktioniert es aber nicht“.

Read also:

6-einfache-Schritte-um-die-Sprache-der-Liebe-deines-Partners-zu-verstehen

Die Kraft der 5 Liebessprachen

Wenn ihr versteht, wie jeder von euch die Liebe in einer Beziehung kommuniziert, könnt ihr sie effektiv und leicht in die Praxis umsetzen. Mit der richtigen Absicht und Anstrengung könnt ihr anfangen, die Liebessprache eures Partners zu sprechen, und er kann eure sprechen. Die Familientherapeutin und Scheidungsmediatorin Katerina Fager erklärt: „Es braucht vielleicht ein paar Gespräche, um die Liebessprachen des anderen vollständig zu verstehen, und es braucht Übung und Geduld, um diese Liebesausdrücke in die Tat umzusetzen, aber das Endergebnis – sich in einer Beziehung geliebt und sicher zu fühlen – ist die Mühe wert.

Wenn sowohl du als auch dein Partner bestrebt sind, eine tiefere Beziehung aufzubauen und einander auf eine Weise zu lieben, die mit jedem von euch mitschwingt, werdet ihr am Ende ein glücklicheres und erfüllteres Leben erschaffen. „Denkt daran, gesunde Beziehungen werden nicht geboren, sie werden durch Aufmerksamkeit und Anstrengung entwickelt“, folgert die Autorin Sherri Gordon.

Read also:

Hier ist ein interessantes Video, das dir vielleicht gefällt:

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

Related articles

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,