Skip to Content

6 Fragen, die dir helfen können, geistig starke Kinder zu erziehen

6 Fragen, die dir helfen können, geistig starke Kinder zu erziehen

Sharing is caring!

6 Fragen, die dir helfen können, geistig starke Kinder zu erziehen

Der Bindungsstil eines Kindes wird in den ersten Jahren seiner Kindheit entwickelt. Die emotionale Bindung zwischen einem Elternteil und einem Kind ist kostbar. Wenn du eine stärkere emotionale Bindung zu deinem Kind aufbaust, trägt das nicht nur zu einer guten Eltern-Kind-Beziehung bei, sondern hilft ihm auch, mental stark zu sein und ein emotional gesünderes Erwachsenenleben zu führen.

Um mit den Gefühlen eines Kindes in Kontakt zu kommen, müssen Eltern sich proaktiv für die täglichen Aktivitäten des Kindes interessieren und sich darum bemühen. Du kannst deinen Kindern alltäglich einige Fragen stellen, um zu wissen, was in ihren kleinen Gedanken vorgeht. Das hilft nicht nur dir, deine Kinder besser zu kennen, sondern hilft deinem Kind auch dabei, mit seinen Gefühlen in Kontakt zu kommen, was ihm wiederum hilft, eine positive Einstellung zu entwickeln.

Eine Studie aus dem Jahr 2019 hat gezeigt, dass jeder fünfte Erwachsene an einer Form von psychischer Störung leidet, das sind fast 51,5 Millionen Menschen in der Bevölkerung. Bei 20 % der jungen Erwachsenen wird eine psychische Erkrankung wie Depression, Angstzustand oder Drogenmissbrauch diagnostiziert oder wird in Zukunft diagnostiziert werden. Unter diesen Umständen ist es wichtig, dass Eltern neue Erziehungsstrategien anwenden, um sicherzustellen, dass sie psychisch starke Kinder aufziehen. Dazu gehört auch, ihnen jeden Tag ein paar wichtige und bedeutsame Fragen zu stellen.

Warum solltest du deinen Kindern diese Fragen jeden Tag stellen?

Zunächst einmal müssen Eltern verstehen, warum sie ihren Kindern alltäglich diese Fragen stellen sollten. Kinder brauchen so viel mehr als nur eine warme Mahlzeit und ein Gespräch, wenn sie ins Bett gehen. Sie brauchen intensive Zuwendung und Einfühlungsvermögen. Es ist wichtig, dass Eltern ihren Kindern helfen, mit ihren negativen Gefühlen umzugehen. Diese Fragen helfen deinen Kindern, eine positive Einstellung zum Leben zu entwickeln.

Manchmal können sich Eltern hilflos fühlen, wenn sie die Gefühle ihrer Kinder taktvoll steuern müssen. Oft glauben sie, dass der einzige Weg, wie sie ihren Kindern helfen können, mit ihrer psychischen Gesundheit umzugehen, darin besteht, einen Therapeuten aufzusuchen. Auch wenn das nicht der falsche, schlechte Ansatz ist, ist es möglich, direkt auf dein Kind einzuwirken und es dabei zu unterstützen, auch in schwierigen Zeiten emotional erfolgreich zu sein.

Das Kind muss sich wohl fühlen, wenn es sich mit seinen Sorgen an seine Eltern wendet. Deshalb ist es wichtig, dass die Eltern ihnen das Gefühl geben, dass sie jederzeit zu ihnen kommen und mit ihnen reden können, wenn sie wollen.

Elternschaft ist eine schwierige Aufgabe, bei der es auch darum geht, zu akzeptieren, dass man nicht immer die richtigen Antworten hat. Deshalb ist es wichtig, dass du als Eltern recherchierst und alle Dinge anwendest, die dir helfen und deinem Kind nützen können.

Eine positive Denkweise zu entwickeln ist ein wichtiger Aspekt des Lebens. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie psychisch starke und gesunde Kinder aussehen. Einige der Merkmale psychisch starker Kinder sind:

1. Sie fühlen sich die ganze Zeit über glücklich und positiv.

2. Sie haben Spaß am Leben.

3. Liebt es, zu lernen.

4. Kommt mit Freunden und Familie gut zurecht.

5. Kann mit seinen negativen Gefühlen umgehen.

6. Sie sind bereit, neue oder herausfordernde Dinge auszuprobieren.

6 Fragen, die Kindern helfen, mit ihren Gefühlen in Kontakt zu kommen

1. Wie fühlst du dich heute, gefühlsmäßig?

Manchmal kann es schon sehr weit gehen, wenn du dein Kind einfach fragst: „Wie geht es dir?“, auch wenn du alltäglich mit dir selbst beschäftigt bist. Wenn du aufrichtiges Interesse zeigst und Fragen wie „Wie fühlst du dich heute, emotional?“ stellst, kann das deinem Kind helfen, sich dir gegenüber zu öffnen. Es funktioniert besonders gut, wenn du sie bemerkst, wenn sie sich niedergeschlagen oder traurig fühlen. Das ist eine der wichtigsten Fragen, die deinem Kind helfen werden, eine positive Einstellung zu entwickeln.

Wenn du ihre Gefühle und Emotionen ansprichst, zeigst du ihnen direkt, dass du dich über ihre Gefühle sorgst. Es ist wichtig, ihnen klar zu machen, dass alle ihre Gefühle und Emotionen völlig berechtigt sind und es in Ordnung ist, so zu fühlen, wie sie es tun. Sie werden sich sicher fühlen, Dinge mit dir zu teilen, wenn du Mitgefühl zeigst und dich für ihre Gefühle interessierst.

Es ist wichtig, dass du nicht davon ausgehst, dass etwas nicht in Ordnung ist. Statt zu fragen, „was los ist“, solltest du ihnen erlauben, ihre Gedanken und Gefühle mitzuteilen. Sag ihnen, dass du immer für sie da bist und schaffe einen Raum, in dem sie sich sicher fühlen. Wenn sie sich dir öffnen, höre nicht zu, um nur zu antworten und die Dinge zu beheben. Stattdessen solltest du versuchen, ihnen zuzuhören, um sie zu verstehen. Zwinge ihnen nicht deine Meinung auf. Versuche es mit den Worten: „Es tut mir so leid, dass du das durchmachen musst. Ich bin für dich da und ich liebe dich. Möchtest du wissen, was ich tun würde?“

2. Was hat dich heute zum Lachen gebracht?

Es ist wichtig, dass du als Elternteil weißt, was im Leben deines Kindes im Laufe des Tages geschieht. Es kann dir helfen, weniger Ja- oder Nein-Fragen zu stellen, damit dein Kind sich auf das Gespräch einlässt. Es kann sein, dass dein Kind nicht jeden Tag eine Antwort auf diese Frage hat, und das ist in Ordnung. Dein Kind sollte wissen, dass es dir nicht egal ist, was in seinem Leben geschieht, ob es glücklich ist oder nicht.

Es ist wichtig, dass deine Kinder wissen, dass du dich auch um die kleinen Dinge kümmerst, die in ihrem Leben geschehen, und am wichtigsten ist, dass sie wissen, was dich zum Lachen bringt und glücklich macht.

Eine emotional gesunde Beziehung zu deinem Kind zu haben, erfordert Geduld und Verständnis.

3. Wofür bist du heute dankbar?

Das ist eine der wichtigsten Fragen, die du stellen kannst, wenn du ein geistig starkes Kind großziehen willst, denn sie hilft dir, eine positive Einstellung in deinem Kind zu entwickeln. Es ist wichtig, dass dein Kind weiß, wie man die guten Dinge im Leben zu schätzen weiß. Wenn du sie also fragst, wofür sie jeden Tag dankbar sind, können sie all die Dinge schätzen lernen, die sie in ihrem Leben haben.

Es ist wichtig, dass du deine Kinder mit einem erfüllten und dankbaren Herzen erziehst. Es ist wichtig, sie nicht zu zwingen, sondern sie zu ermutigen, für die Dinge, die sie jeden Tag bekommen, dankbar zu sein.

Du kannst dein Kind bitten, jeden Tag drei Dinge aufzulisten, für die es dankbar ist. Es kann auch ein Dankbarkeitstagebuch führen, in dem es drei Dinge aufschreibt, für die es alltäglich dankbar ist. Das hilft deinem Kind, geistig und seelisch zu wachsen.

4. Gibt es etwas, das du uns gerne mitteilen möchtest?

Normalerweise kannst du diese Frage nicht jeden Tag stellen, aber es kann von Vorteil sein, sie gelegentlich zu stellen, wenn du das Gefühl hast, dass dein Kind über etwas verärgert ist. Als Eltern ist es wichtig, dass deine Kinder wissen, dass du sie nicht verurteilst und nur das Beste für sie willst.

Wichtig ist, dass du einen sicheren Raum für dein Kind schaffst, in dem es sich wohlfühlt, wenn es die Dinge, die es bedrücken, mitteilt.

Ist es nicht besser, wenn dein Kind sich wohl dabei fühlt, Dinge mit dir zu teilen, als sie vor dir zu verstecken? Um das zu gewährleisten, musst du dafür sorgen, dass du sensibel für das bist, was es sagt. Du kannst es ermutigen, indem du sagst: „Das muss wirklich schwer für dich sein“. Damit zeigst du, dass du die Herausforderungen, die das Leben für sie bereithält, anerkennst. Sie müssen wissen, dass es in Ordnung ist, ihre tiefsten, dunkelsten Geheimnisse mitzuteilen, ohne dass du sie verurteilst oder Bemerkungen machst.

6-Fragen-die-dir-helfen-koennen-geistig-starke-Kinder-zu-erziehen

5. Was machst du am liebsten, wenn du dich am glücklichsten fühlst?

Viele Kinder werden antworten, dass sie sich beim Spielen am glücklichsten fühlen. Studien zeigen, dass Spielen viele Vorteile mit sich bringt. Es bringt sogar Ehepartner einander näher, wenn sie daran teilnehmen und gemeinsam spielen.

Mit dieser Frage lenkst du die Aufmerksamkeit deines Kindes auf all die Dinge, die es glücklich machen. Es wird erkennen, dass es sich aktiv an den Dingen beteiligen kann, die es glücklich und zufrieden machen. Mit der Zeit werden sie sich auf natürliche Weise nach Aktivitäten, Hobbys und Berufen umsehen, die sie in Zukunft am glücklichsten machen werden.

6. Was würdest du heute gerne mit mir machen?

Kinder lieben es, wenn ihre Eltern sich auf die Aktivitäten einlassen, die sie lieben. Wenn du deine Kinder proaktiv fragst, was sie heute gerne mit dir machen würden, werden sie sofort strahlen und fröhlich sein.

Indem du deinen Kindern diese Fragen stellst, zeigst du ihnen direkt, dass du die Initiative ergreifen willst und dass du interessiert bist.

Es ist wichtig, Zeit mit deiner Familie zu verbringen und dies zu einer alltäglichen Angewohnheit zu machen. Das bedeutet auch, dass du nicht zwischendurch auf dein Handy schaust und dich ablenken lässt. Das wird für sie viel bedeuten, sogar wenn es nur 15 Minuten deiner intensiven Zeit sind. Der beste Weg, um geistig starke Kinder zu erziehen, ist, deine Zeit mit ihnen zu verbringen.

Als Eltern ist es wichtig, dass du deinen Kindern die richtige Einstellung und Denkweise vermittelst, damit sie lernen, mit Herausforderungen umzugehen, die ihnen über den Weg laufen können. Jeden Tag die richtigen Fragen zu stellen, wird sie zu positivem Verhalten ermutigen und ihnen helfen, auf lange Sicht mental stark zu sein.

 

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,