Skip to Content

7 Arten, auf die Liebeskummer dich klüger macht

7 Arten, auf die Liebeskummer dich klüger macht

Sharing is caring!

7 Arten, auf die Liebeskummer dich klüger macht

„Herzen können brechen. Ja, Herzen können brechen. Es wäre besser, wenn wir sterben würden, als sie es taten, aber das tun wir nicht.“ – Stephen King

Jeder Mensch ist einzigartig, so auch seine Beziehungen. Einige der Beziehungen sind persönlicher, andere beruflicher Natur und andere, die soziale Konventionen wie die Ehe definieren. Ganz gleich, um welche Art von Beziehung es sich handelt, sie beinhaltet immer die intime Interaktion zweier Menschen mit ihren einzigartigen Werten und Ideen, die zum Wachstum der Beteiligten beitragen. Einige dieser Beziehungen funktionieren wunderbar, andere vielleicht nicht.

Herzschmerzen können aus unzähligen Gründen auftreten. Seien es Trennungen, Ablehnung oder Versagen, offenbar können Herzbrüche psychisch lähmend sein. Selbst aus evolutionärer Sicht ist ein Bruch, der im Wesentlichen soziale Ablehnung charakterisiert, eine Bedrohung für unser Überleben. Wir wollen sie um jeden Preis vermeiden. Unabhängig davon, ob wir versuchen, es zu umgehen; es ist ein unvermeidlicher Teil unseres Lebens. Aber der Silberstreifen auf der Wolke ist, dass sie im Verborgenen ein Segen sind.

Unabhängig von der Ursache der Trennung folgt ihr oft intensiver emotionaler Schmerz, Desillusionierung und Trauer. Die Überwindung von Liebeskummer scheint oft eine unüberwindbare Aufgabe zu sein. Dank unserer Neuronen. Im Jahr 2010 (1) zeigt eine von der FMRI-Studie geleitete Theorie, dass das menschliche Gehirn bei Herzschmerz eine Aktivität in einer ähnlichen Hirnregion anzeigt wie körperlicher Schmerz. Daher tut eine romantische Trennung genauso weh wie körperliche Schmerzen. Es tut buchstäblich weh.

Aber so schwierig und schmerzhaft es auch scheint, Herzschmerz kann als unglaublicher Katalysator für unser persönliches Wachstum wirken.

Wenn man erst einmal dabei ist, darüber hinwegzukommen, lernt man, belastbar zu sein und mental stärker als je zuvor daraus hervorzugehen, was zu einer Selbsteinschätzung und Selbstaufklärung führt.

Hier sind 7 Wege, wie Sie aus Liebeskummer klüger werden:

1) Sie lernen, Ihre Maßstäbe zu setzen

Manchmal neigen Sie, wenn Sie verliebt sind, dazu, sich zu sehr zu bemühen, Ihren Partner glücklich zu machen, selbst auf Kosten Ihrer eigenen Bequemlichkeit. Sie neigen dazu, sich einzuführen und sich selbst als eine Erweiterung der anderen Person zu betrachten.

Eine Trennung wird gefürchtet, da Sie glauben, Sie würden dabei einen integralen Teil von sich selbst verlieren. Schließlich tun Sie am Ende alles, um Ihrem Partner zu gefallen und die Dinge mit ihm zu regeln. Selbst wenn Sie alles in Ihrer Macht Stehende getan haben, damit die Beziehung funktioniert, gibt es keine Garantie dafür, dass die Beziehung Bestand hat.

Herzschmerz kann Sie anfangs übermäßig traurig machen, aber nach und nach lernen Sie, wieder auf die Beine zu kommen. Wenn Sie rückblickend zurückblicken, erkennen Sie, was Ihre Deal Breakers sind.

Durch ein gesteigertes Selbstbewusstsein sind wir besser in der Lage, Maßstäbe dafür zu setzen, wie Sie behandelt werden wollen, und lernen, in unseren späteren zwischenmenschlichen Beziehungen unsere Grenzen zu setzen.

2) Es hilft Ihnen, Ihre intrinsischen Bedürfnisse zu überprüfen.

Wenn wir in einer Beziehung sind, erforschen wir unsere Bedürfnisse und Wünsche besser. Wir erkennen, was unsere Prioritäten sind, was unsere Grundbedürfnisse und Wünsche sind und wie wir sie unseren Partnern auf gesunde Art und Weise vermitteln können.

Oftmals spiegeln sich unsere eigenen Unsicherheiten und Komplexe in der Art und Weise wider, wie wir mit unseren Partnern interagieren. Heartbreak hilft Ihnen, Einsicht in Ihre eigene emotionale Reaktionsfähigkeit und in Abwehrreaktionsmuster zu gewinnen, die möglicherweise überhaupt erst zur Trennung geführt haben. Es lehrt Sie, wie Sie wirklich ticken und was Ihre Abwehrreaktionen sind. Diese neu gefundene Selbstklarheit hilft Ihnen, Ihre zukünftigen Termine mit immenser Durchsetzungskraft anzugehen.

3) Sie lernen, Grenzen zu schaffen

Heartbreak lehrt Sie, dass man nicht aus einer leeren Tasse füllen kann. Sie lernen, Ihre Bedürfnisse zu priorisieren, bevor Sie zum Retter für andere werden. Eine Beziehung reift über Jahre hinaus, wenn man sie in ihrem eigenen Tempo atmen und aufblühen lässt. Oftmals ersticken wir die Beziehung aufgrund eines vagen Gefühls für unsere eigenen Grenzen.

Sie lehrt Sie, sich auf individuelle Unabhängigkeit und Selbstständigkeit zu konzentrieren. Wenn Sie mehr Zeit mit sich selbst verbringen und versuchen, den Schmerz zu überwinden, der Ihnen durch Herzschmerz zugefügt wird, erkennen Sie Ihren Wert und Ihre Wertschätzung, was die Selbstakzeptanz fördert. Am wichtigsten ist, dass Sie lernen, zu lieben und die Schönheit in sich selbst wiederzuentdecken.

Die größte Lektion, die Sie aus Liebeskummer lernen, ist, dass gesunde Beziehungen auf gesunden Grenzen aufbauen und schlechte Grenzen dem anderen die Lizenz geben, Sie versehentlich zu manipulieren und für selbstverständlich zu halten. Man lernt auch, individuelle Identitäten und Vorlieben in zukünftigen Beziehungen beizubehalten. Khalil Gibran hatte es in seinem Buch „Der Prophet“ treffend ausgedrückt: „Lasst Raum in eurem Miteinander, und lasst die Winde des Himmels zwischen euch tanzen“.

4) Man lernt, dass Liebeskummer nicht das Ende der Welt bedeutet

Viele Menschen neigen dazu, Selbstzweifel zu hegen, gefolgt von einer Trennung. „Warum ich?“, „War ich es nicht wert?“, „Ich werde diese Trennung nie überwinden können“. „Ich verdiene das“ sind ein paar Dinge, die Sie sich einreden, die widerspiegeln, wie sich dies auf Ihr Selbstwertgefühl ausgewirkt hat.

Liebeskummer gibt Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihr Leben, Ihre Stärken und Schwächen, Ihre Träume, Ihre Ziele, Ihre Prioritäten neu zu bewerten, und gibt Ihnen die Kraft für einen Neuanfang. Während Sie sich auf eine produktive Katharsis einlassen, erkunden Sie oft Ihre kreativen Seiten. Zeit mit sich selbst zu verbringen, Ihre Potenziale zu erforschen, neue Projekte zu starten, neue Ideen zu kultivieren, führt Sie schließlich dazu, die höchsten Versionen von sich selbst zu werden. Was ist eine bessere Motivation als Herzschmerz?

Sie lernen auch, dass Ihre Beziehung ein Teil Ihres Lebens ist, und auch wenn Herzschmerz ziemlich schlimm ist, bedeutet er für Sie nicht das Ende der Welt. Wir gehen in der Liebe verloren. Und Herzschmerz hilft uns, uns selbst zu finden.

5) Es lehrt Sie Einfühlungsvermögen

Wenn man anfängt, daran zu arbeiten, sich selbst von den Schmerzen einer Trennung zu heilen, versucht man, rational zu konzeptualisieren, was in der Beziehung schief gelaufen sein könnte. Das hilft Ihnen, zu lernen, die Perspektive der anderen Person zu berücksichtigen, anstatt einen ungesunden Fokus auf das Selbst zu haben. Der Grund, warum Schmerzen und Leiden einen klüger machen, liegt darin, dass sie uns lehren, anderen gegenüber großzügig zu sein.

Wenn Sie einmal einen Verlust, eine Krise oder ein tragisches Ereignis erlebt haben, wissen Sie, wie sich das anfühlt, und Sie können sich in eine andere Person, die eine ähnliche Situation durchlebt, einfühlen und sie dazu inspirieren, in Zeiten der Not an sich selbst zu glauben.

Das macht Sie weiser, bescheidener, mitfühlender und mutiger.

6) Sie lernen, dass es besser ist, allein zu sein als mit der falschen Person.

Wenn zwei Menschen miteinander verbunden sind, ist ihr Leben auf mehrere intime Arten miteinander verbunden. Sie haben vielleicht den gleichen physischen Raum geteilt und gemeinsam bleibende Erinnerungen geschaffen, die es dem einen schwer machen, die Abwesenheit des anderen sofort zu akzeptieren. Dann haben wir das Gefühl, dass die Einsamkeit uns verschlingt und uns davon abhält, weiterzugehen.

Liebeskummer gibt Ihnen die perfekte Gelegenheit, sich selbst besser kennen zu lernen. Die Einsamkeit kann auch tröstlich sein, denn sie hilft, die Unordnung in Ihrem Kopf aufzulösen und produktiven Ideen Platz zu machen, damit sie gedeihen können. Dabei lernt man, sein eigener bester Freund zu werden und sich an der eigenen Gesellschaft zu erfreuen, was für einen selbst sehr verjüngend sein kann. Wie Osho es ausdrückt: „Es gibt einen Unterschied zwischen Einsamkeit und Alleinsein. Einsamkeit bedeutet, dass man die Gegenwart des anderen vermisst. Allein zu sein bedeutet, dass es ausreicht, allein zu sein. Einsamkeit ist schmerzhaft, aber es ist ein Segen, allein zu sein.

7-Wege-auf-denen-Ihr-Liebeskummer-Sie-klüger-macht
7) Sie lernen, dass Ihr Glück nicht von anderen Menschen abhängt

Am Anfang kann sich Liebeskummer wie das Ende der Welt anfühlen, weil man so an die Gegenwart der Person in seinem Leben gewöhnt ist. Es fällt schwer, die Tatsache zu akzeptieren, dass die Person, der man vertraut hat, einem das Herz brechen kann. Sie fühlen sich hilflos und haben Angst, der Welt allein gegenüberzutreten.

Wenn wir unsere Zufriedenheit darüber definieren, was andere Menschen für uns tun oder wie andere Menschen uns behandeln, lassen wir ihnen die Kontrolle über uns. Es macht auch einen großen Unterschied, wie wir den Handlungen anderer Bedeutung beimessen. Manche Handlungen, die für Ihren Partner nicht als verletzend gelten, können Ihnen Schmerzen bereiten.

Das Glück wohnt nicht ausserhalb von einem selbst; es ist in einem selbst, durch Akzeptanz und rationales Verständnis der Situation, dass Frieden erreicht werden kann. Glück ist subjektiv und hängt nicht von den Handlungen oder Worten anderer ab, sondern davon, wie Sie sich entscheiden, eine Situation wahrzunehmen und auf sie zu reagieren. Nur Sie allein haben die Kontrolle über Ihre Handlungen.

„Glück kann auch in der dunkelsten aller Zeiten gefunden werden, wenn man nur daran denkt, das Licht einzuschalten. – J.K.Rowling

Autor

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,