Skip to Content

7 Gründe, warum hochintelligente Menschen Probleme mit der Liebe haben

7 Gründe, warum hochintelligente Menschen Probleme mit der Liebe haben

Sharing is caring!

Intelligente Menschen sind in der Regel diejenigen, die mehr Schwierigkeiten haben, sich in einer dauerhaften Beziehung zu befreien. Es kann sich seltsam anhören, aber Klugheit kann auch ein Nachteil für jemanden sein, der viel denkt. Hier ist, warum intelligente Menschen Probleme mit der Liebe haben.

Die folgenden Fakten erklären, warum es für intelligente Menschen manchmal so schwer ist, in die Liebe hereinzufallen und in einer ernsthaften Beziehung zu sein.

Warum intelligente Menschen Probleme mit der Liebe und Beziehungen haben

1. Intelligente Menschen sind unabhängiger.

Es ist eine erwiesene Tatsache, dass je intelligenter eine Person ist, desto mehr schätzt sie ihre Unabhängigkeit. Da sie Angst haben, dass eine Beziehung ihre autonome Lebensweise stören könnte, haben sie unbewusst Angst vor einer Bindung. Natürlich ist das nicht der Fall. Deine Unabhängigkeit wird nie durch eine starke, bedeutungsvolle Beziehung gefährdet. Wenn dein Partner dich wirklich liebt und respektiert, würde er niemals versuchen, die Kontrolle über dein Leben auszuüben. Liebe ist nicht wie in einem Käfig.

2. Intelligente Menschen sind eher misstrauisch.

Wenn du zu viel denkst, kann es sein, dass du anfängst, dunkle Gedanken zu denken. Intelligente Menschen werden manchmal von Unsicherheiten geplagt. Sie sind schwer zu täuschen, aber genau deshalb haben sie Angst davor, betrogen zu werden! Sie sind sehr vorsichtig, wenn es darum geht, sich für eine Beziehung oder einen Freund zu entscheiden, was dazu führt, dass sie für längere Zeit allein bleiben. Natürlich ist es nicht ideal, zu vertrauensselig zu sein, aber wenn du zu misstrauisch bist, machst du dir nur noch mehr Sorgen.

3. Intelligente Menschen konzentrieren sich mehr auf ihre Karriere.

Es ist verständlich, dass intelligente Menschen den Traum haben, im Leben erfolgreich zu sein. Da sie sich aber so sehr auf ihre Arbeit konzentrieren, haben sie manchmal keine Zeit für soziale Kontakte. Deshalb kommen intelligente Menschen oft „spät“ dazu, sich niederzulassen. Ich sehe nichts Falsches daran, vor allem weil wir uns alle entscheiden, kleine „Opfer“ zu bringen. Du solltest dir Zeit nehmen!

4. Intelligente Menschen neigen dazu, zu viel zu denken.

Intelligente Menschen sind manchmal diejenigen, die sich selbst Beziehungsprobleme bereiten. Sie neigen dazu, jedes noch so kleine Thema zu sehr zu analysieren, was zu größeren Komplikationen führt. Zu viel Nachdenken in einer Beziehung kann manchmal zu endlosen Konflikten führen. Schlecht ist es, wenn du nicht kämpfst und alles in dir behältst; du wirst dich fühlen, als würdest du ersticken. Entspanne dich und denke nicht zu viel über die Dinge nach, denn das macht dir nur noch mehr Sorgen.

7-Gruende-warum-hochintelligente-Menschen-Probleme-mit-der-Liebe-haben.

5. Intelligente Menschen sind oft Perfektionisten.

Diese Eigenschaft wird häufig mit der zuvor beschriebenen Eigenschaft „zu viel denken“ gepaart. Streber streben nach Perfektion in ihrem Leben und vor allem in ihren Beziehungen. Du musst einfach erkennen, dass das nicht immer erreichbar ist. Dein Leben wird meist unvollkommen sein. Ist es nicht so, wie das Leben ist? Die unvollkommenen Teile machen es lustig und lebenswert!

6. Intelligente Menschen verlieben sich nicht so leicht.

Die Antwort liegt auf der Hand: Intelligente Menschen schätzen den Intellekt anderer. Deshalb ist das Aussehen unwichtig. Um herauszufinden, ob die andere Person die Richtige ist, müssen sie sie gründlich kennenlernen, auch ihre Hobbys und ihre Persönlichkeit. Das ist sehr verständlich. Wenn du intellektuell bist, solltest du jedoch vorsichtig sein: Wenn du zu viel Zeit damit verbringst, zu beurteilen, ob die andere Person der perfekte Partner ist oder nicht, kann sie gehen und dich allein lassen.

7. Intelligente Menschen vertrauen mehr auf ihren Gedanken als auf ihr Herz.

Ein großer Gedanke kann manchmal dazu führen, dass das Herz verwirrt ist. Einfache Bewegungen können dir helfen, dass dein Herz und dein Gedanke füreinander bestimmt sind: Verstehe zunächst die Vor- und Nachteile des Gedankens. Rationales Denken ist bis zu einem gewissen Grad wichtig, aber manchmal kann es auch zu weit gehen.

Wenn du mehr über intelligente Menschen und die Liebe lernen willst oder warum sie scheinbar weniger glücklich im Leben sind, hilft dir das folgende Video:

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,