fbpx

8 Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen: Diese Lebensarten solltest du vermeiden!

Lebensart
👇

Warum sehen manche Menschen so viel älter aus, als sie tatsächlich sind? Das hat nicht nur mit den Genen zu tun. Ob du es glaubst oder nicht, es gibt einige schlechte Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen.

Das Wort „distressed“ sieht am besten auf Jeans aus, nicht auf deiner Haut. Um dieses Problem proaktiv zu lösen, müssen wir es wissen, was uns älter aussehen lässt, als wir wirklich sind.

Die gute Nachricht ist, dass wir unsere Gesundheit und unser jugendliches Aussehen länger erhalten können, wenn wir bestimmte Lebensweisen erkennen und anpassen.
Hier sind acht Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen, und Tipps, wie du sie vermeiden kannst.

8 Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen!

1. Schlafmangel

Du fragst dich, was dich schneller altern lässt? Wenn du es nicht erraten hast, ist es der Schlafmangel! Wir vergessen oft, uns ausreichend auszuruhen, weil wir so sehr mit unserem Leben beschäftigt sind; dabei ist dies sowohl für unsere Gesundheit als auch für unser Aussehen sehr wichtig.

Während des Schlafs erholt sich der Körper und bildet neue Zellen. Dunkle Augenringe, geschwollene Augenlider und leblose Haut sind nur ein paar Zeichen, die man bei jemandem sehen kann, der nicht regelmäßig genug Schlaf bekommt. Wenn eine Person über einen längeren Zeitraum zu wenig Schlaf bekommt, kann das ihren Alterungsprozess beschleunigen.

Tipp: Versuche, jede Nacht mindestens 7-9 Stunden guten Schlaf zu bekommen. Achte auf eine regelmäßige Schlafenszeit und halte dich jeden Tag an denselben Schlafrhythmus, damit du leicht einschlafen kannst.

2. Schlechte Ernährung

Was du isst, wirkt sich sowohl auf deine Haut als auch auf deine allgemeine Gesundheit aus. Eine Ernährung, die viel Zucker, raffinierte Kohlenhydrate und ungesunde Fette enthält, kann zu Entzündungen und oxidativem Stress führen, der den Alterungsprozess beschleunigt.

Eine Ernährung mit viel Obst, Gemüse, magerem Eiweiß und guten Fetten hilft dir dagegen, die Alterung zu verlangsamen und eine gesunde Haut zu erhalten.

Tipp: Achte auf eine ausgewogene Ernährung, die reichlich Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe enthält. Zum Beispiel sollte man regelmäßig Beeren, Nüsse, fetten Fisch oder Blattgemüse in seine Mahlzeiten einbauen.

3. Rauchen

Von allen schlechten Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen, steht das Rauchen ganz oben auf der Liste. Es vermindert die Blutzufuhr zur Haut und entzieht ihr dadurch Sauerstoff und die zum Überleben notwendigen Nährstoffe. Deshalb haben die meisten Kettenraucher/innen einen fahlen Teint und Falten.

Außerdem schädigen die in Zigaretten enthaltenen Chemikalien die Kollagenfasern, die der Haut ihre Elastizität verleihen, sowie die Elastinfasern, die ebenso wichtig für ihre Festigkeit sind.

Tipp: Suche dir Unterstützung, um mit dem Rauchen aufzuhören. Es gibt zahlreiche Hilfsmittel, von Nikotinersatztherapien bis hin zu Beratungen und Selbsthilfegruppen.

4. Zu viel Alkohol trinken

Normalerweise ist es in Ordnung, ein paar Drinks zu trinken, aber zu viel Alkohol kann deine Haut schädigen und Falten und Fältchen sichtbarer machen. Außerdem beeinträchtigt er die Leberfunktion, die für die Entgiftung des Körpers und die Erhaltung einer gesunden Haut wichtig ist.

Tipp: Beginne damit, deinen Alkoholkonsum auf ein moderates Maß zu beschränken – bis zu einem Drink pro Tag für Frauen und zwei Drinks pro Tag für Männer. Bleib hydriert, indem du viel Wasser trinkst!

5. Chronischer Stress

Wir alle sind von Zeit zu Zeit gestresst, das kann niemand vermeiden, aber wenn es chronisch wird, kann es für unsere Gesundheit gefährlich werden – und sogar zu vorzeitiger Alterung führen.

Wenn du unter enormem Druck stehst, produziert dein Körper mehr Cortisol, das Kollagen abbaut, wodurch die Haut dünner wird und sich Falten bilden.
Stress kann auch zu schlaflosen Nächten und ungesundem Essverhalten führen.

Tipp: Es gibt viele Möglichkeiten, Stress abzubauen – baue Techniken zur Stressbewältigung in deinen täglichen Ablauf ein, z. B. Sport, Meditation, tiefe Atemübungen oder Hobbys, die dir Spaß machen.

6. Sonnenbestrahlung

Ich wünschte, ich hätte es schon vor Jahren gewusst: Benutze Sonnenschutzmittel! Je älter wir werden, desto deutlicher werden die Auswirkungen der Sonneneinstrahlung. Es hat sich herausgestellt, dass UV-Strahlen Kollagen und Elastin abbauen und so Falten und schlaffe Haut verursachen.

Solange du also noch jung und unbeschwert bist, solltest du tun, was deine nörgelnde Freundin oder Schwester dir sagt, und dich mit Sonnencreme eincremen!

Tipp: Trage immer Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 auf, auch an bewölkten Tagen. Suche wann immer möglich den Schatten auf. Trage schützende Kleidung, Hüte und Sonnenbrillen. Schütze deine Haut heute, damit du auch in Zukunft eine gute Haut hast.

7. Sesshafte Lebensart

Wenn du jung aussehen und deine Gesundheit erhalten willst, ist körperliche Aktivität unerlässlich. Ein Leben ohne körperliche Betätigung kann eine Gewichtszunahme, eine schlechte Durchblutung und eine geringere Muskelkraft zur Folge haben.

Ein einfaches Training erhöht die Blutzufuhr im ganzen Körper und sorgt dafür, dass Sauerstoff und andere lebenswichtige Stoffe jeden Teil des Körpers erreichen, während es gleichzeitig die Kollagensynthese in der Haut fördert.

Tipp: Versuche, jede Woche mindestens 150 Minuten mit moderater Intensität zu trainieren. Finde Aktivitäten, die dir Spaß machen, wie z.B. Radfahren, Walken, Schwimmen oder Yoga, um dich zu motivieren.

8. Vernachlässigung der „Me-Time

Halt, wenn du dich immer noch fragst, was dich schneller altern lässt? Nun, wenn du dir nicht genug Zeit nimmst, ist das eine der Ursachen.

Die Wahrheit ist, dass sich niemand egal wie viel Zeit für dich nehmen wird. Beginne damit, dir täglich kleine Angewohnheiten für deine Zeit zu schaffen. Mit diesen kleinen Gesten der Selbstliebe gehst du einen großen Schritt in Richtung Selbstzufriedenheit und allgemeines Wohlbefinden.

Tipp: Entwickle eine einfache Hautpflegeroutine oder tue Dinge wie ein kleines Tagebuch vor dem Schlafengehen oder jogge abends

Was lernen wir daraus?

Das Altern ist ein natürlicher Teil des Lebens, aber eine achtsame Lebensart hilft dir, ein jugendlicheres Aussehen zu erhalten.

Vermeide also alle schlechten Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen. Denk daran, dass es nie zu spät ist, positive Veränderungen für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu machen.

Teile uns deine Meinung mit und füge weitere Angewohnheiten, die dich schneller altern lassen, in den Kommentaren unten hinzu.

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

    Alle Beiträge ansehen