Skip to Content

8 Dinge, die emotional intelligente Menschen NIEMALS tun

8 Dinge, die emotional intelligente Menschen NIEMALS tun

Sharing is caring!

8 Dinge, die emotional intelligente Menschen NIEMALS tun

Emotional intelligente Menschen machen niemals diese kniffligen Dinge.

Emotionale Intelligenz oder EI ist die Fähigkeit, deine eigenen Emotionen und die der Menschen um dich herum zu verstehen und zu verwalten.

Im Leben können Emotionen wie die Winde sein, die uns aus der Bahn blasen auf dem Weg, das zu erreichen, was immer wir erreichen wollen.

Deshalb ist meiner Meinung nach von allen Lebenskompetenzen, die ein Mensch besitzen kann, die emotionale Intelligenz genauso wichtig wie die mentale Intelligenz, wenn es darum geht, erfolgreich zu sein.

Abgesehen davon ist emotionale Intelligenz heikel.

Es geht darum, deine Emotionen im Zaum zu halten, anstatt sie dein Leben bestimmen zu lassen. Du musst deine Emotionen als ein Werkzeug verstehen, und nicht als eine Last. Nochmals, das ist alles leichter gesagt als getan, also hier sind

8 Dinge zu beachten, die emotional intelligente Menschen nicht tun.

1. IHRE EMOTIONALE BASIS IST NICHT ÄUßERLICH

Ein Schlüssel zur emotionalen Intelligenz ist das Verständnis, dass deine Gefühle nicht die Schuld eines anderen sind. Sie sind deine eigenen. Du kannst nicht erwarten, dass die Leute immer wissen, wie du emotional auf etwas reagierst, oder dass sie sich überhaupt darum kümmern. Eine Handlung von jemand anderem kann dich auf eine Art und Weise fühlen lassen, die sie nicht beabsichtigt haben, also musst du erkennen, dass es DEINE Verantwortung ist, mit der emotionalen Reaktion richtig umzugehen.

2. SIE MACHEN KEINE VERMUTUNGEN ÜBER GLÜCK ODER WAS ES ERZEUGT

Das Lustige am Glück ist, dass es ein unendlicher Wert ist. Wenn wir über Glück nachdenken, beziehen wir es auf Erfahrungen in unserer Vergangenheit, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht einen Grad an Glück erreichen können, der größer ist als alles, was wir je gekannt haben. Deshalb verstehen emotional intelligente Menschen, dass es der einzige Weg ist, etwas zu erreichen, das „wahrem“ Glück ähnelt, wenn man sich vorwärts bewegt und neue Dinge erlebt.

3. SIE VERSTEHEN, DASS ANGST EINE NORMALE EMOTION FÜR NEUE DINGE IST

Furcht, zum größten Teil, in neuen Erfahrungen ist völlig normal. Die Menschen gehen oft viel zu schnell davon aus, dass es etwas Schlechtes ist, nur weil man Angst hat. Rücksichtslos sein und furchtlos sein sind zwei verschiedene Dinge. Angst ist nur ein Weg für deinen Verstand, dich dazu zu bringen, darüber nachzudenken, was vor sich geht, also halte es im Zaum.

4. SIE VERSTEHEN, DASS EMOTIONEN REAKTIONEN SIND, NICHT DIE REALITÄT

Zu verstehen, dass das, was man fühlt, nicht das bestimmende Merkmal einer Situation ist, ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt der emotionalen Intelligenz. Es ist auch am schwersten in der Hitze des Augenblicks zu erkennen. Zu verstehen, dass deine Emotionen aus einem für dich spezifischen Grund das sind, was sie sind, ist wichtig.

5. SIE GEHEN NICHT DAVON AUS, DASS EIN SCHLECHTES GEFÜHL ZU EINEM SCHLECHTEN LEBEN FÜHRT

Ein sehr offensichtliches Zeichen von hoher emotionaler Intelligenz, wenn man versteht, dass wir nicht alle die ganze Zeit glücklich sein können. Nur weil du einen schlechten Tag hast, heißt das nicht, dass dein Leben auseinander fällt. Es bedeutet, dass eine gewisse Anzahl von Faktoren sich zusammengeschlossen haben, damit du einen schlechten Tag hast. Glück ist eine Entscheidung, aber das bedeutet nicht, dass wir uns jedes Mal dafür entscheiden müssen.

6. SIE FREUNDEN SICH NICHT LEICHT AN

Eines der wichtigsten Dinge im Leben ist, mit wem man sich entscheidet, sich zu umgeben. Sich bewusst zu sein, wie du dich bei anderen Menschen fühlst und warum es entscheidend ist, gute Entscheidungen zu treffen, wenn es um Freunde geht. Noch einmal, so wie alle Aspekte der emotionalen Intelligenz, ist dies nicht etwas, das über Nacht geschieht.

7. SIE VERBINDEN NICHT GELASSENHEIT MIT EMOTIONALER INTELLIGENZ

Nur weil du emotional intelligent bist, heißt das nicht, dass du sie nicht gelegentlich verlierst. Das tun wir alle. Emotional intelligent zu sein, bedeutet nicht, dass du ein emotionsloser Roboter bist. Es bedeutet nur, dass du weißt, wie du dich fühlst, warum du dich so fühlst, und dementsprechend damit umgehst.

8-Dinge-die-emotional-intelligente-Menschen-NIEMALS-tun

8. SIE ENTSCHEIDEN SELBST ÜBER IHRE GEDANKEN

Emotional intelligente Menschen werden oft als dickköpfig angesehen. Das liegt daran, dass sie ihre Gedanken und Emotionen gleichermaßen besitzen, mit einem tiefen Verständnis dafür, wie andere ihre Emotionen beeinflussen. Das ist nicht so sehr stur, sondern eher wählerisch.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,