Skip to Content

8 Probleme von Menschen, die zu hart zu sich selbst sind

8 Probleme von Menschen, die zu hart zu sich selbst sind

Sharing is caring!

8 Probleme von Menschen, die zu hart zu sich selbst sind

Bist du zu hart zu dir selbst? Dinge, die nur Leute, die zu hart zu sich selbst sind, verstehen werden.

Sich selbst für jede einzelne Handlung zu kritisieren und ab und zu Fehler zu finden, ist das, was einen Menschen ausmacht, der hart zu sich selbst ist. In der Tat!

Das mag für andere unausstehlich klingen. Warum sollte sich jemand Hindernisse und Schwierigkeiten für sich selbst schaffen? Ist es wirklich sehr schwer, die eigene Schulter zu würdigen und zu klopfen, wenn man etwas gut macht?

Eine Person, die hart zu sich selbst ist, kann der beste Mensch sein, um den Durst mit den Antworten auf diese Fragen zu stillen. Vielleicht liegt es in ihrer Natur, immer wieder die Grenzen zu verschieben, die für sie Perfektion definieren. Diese überkritischen Spezies unter den Menschen sehen und fühlen den Kampf, der von den einfachen Leuten nur schwer zu erklären ist.

8 Kämpfe von Menschen, die zu hart mit sich selbst sind:

1. Perfektion ist für sie das ultimative Ziel –
Sie glauben nicht daran, sich für etwas weniger als ‚perfekt‘ niederzulassen. Manchmal ist es die Karte aus der Vergangenheit, die ihre Erwartungshaltung erhöht. Schon der kleinste Fehler in einer Aufgabe demoralisiert sie so sehr, dass die Wertschätzung von Tausenden gar nicht zählt.

2. Sie ziehen es vor, selbstständig zu sein –

Der Eindruck auf andere ist für sie ein wesentlicher Faktor. Daher wird das Bitten um Hilfe von anderen als ein Akt verstanden, der die Würde herabsetzt und sie dadurch als unfähig und inkompetent erklärt. Sie ziehen es vor, alles selbst zu tun, egal wie sehr sie auf Hilfe angewiesen sind.

3. Es ist schwer, Kritik von anderen zu verdauen, –

Fehler und Mängel zu finden ist das, was sie beherrschen. aber wenn jemand anderes auf denselben Fehler hinweist, wird es miserabel. Die Worte der Kritik von anderen verfolgen jeden Moment und die Schuld, nicht gut genug zu sein, verschlimmert die Situation für sie.

4. Es ist noch schwieriger, die Komplimente anzunehmen –

Komplimente von sich selbst zu bekommen ist selten, aber ab und zu, wenn sie lobende Worte von anderen erhalten, ist die Reaktion ironischerweise negativ. „Warum ist jemand unnötig nett zu mir?“ – ist der Gedanke an den Moment, der ihnen in den Sinn kommt.

5. Schuldgefühle werden Teil ihrer Persönlichkeit, –

„Entschuldigung“ ist der Slogan von solchen Leuten. Ohne zu hinterfragen, ob sie für den Fehler verantwortlich sind oder nicht, kommt „Sorry“ ganz natürlich heraus. Diese Gewohnheiten zeigen deutlich den Selbstmitleids- und Minderwertigkeitskomplex in der Person an.

6. Misserfolge sind unverzeihlich –

Das Ausschalten des Schalters des Selbstmitgefühls ist die ultimative Strafe, für die sich solche Menschen entscheiden. Sie verschlimmern die Situationen für sich selbst, um in jedem zweiten Moment an den Fehler erinnert zu werden. Ist es eine buchstäbliche Möglichkeit, die Schuld zu mindern? Vielleicht für die Menschen, die so denken?

7. Das chaotische Leben der anderen ist auch das, was sie sich selbst vorwerfen, –

Sich verantwortlich fühlen, wenn man seinen Freund nicht auf einer Party genießen lässt, sich selbst kritisieren, weil das Kind nicht so aufgewachsen ist, wie man es sich gewünscht hat, seine unvorsichtige Haltung beschuldigen, wenn ein Freund von einem in Schwierigkeiten gerät und viele andere singen alle davon, hart zu sich selbst zu sein.

8-Probleme-von-Menschen-die-zu-hart-zu-sich-selbst-sind

8. Friedlich schlafen ist eine hektische Aufgabe –

Mit all den Gedanken, die in Ihrem Kopf klirren, den Gesprächen des Tages, die sich ständig im Kopf abspielen und den aufgedrehten Ideen, die Sie bis ins Mark bedrücken.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich mit all diesen Kämpfen identifizieren können, denken Sie daran, dass Selbstkritik zweifellos wesentlich ist, aber manchmal ist es das Wort der Anerkennung aus Ihrem eigenen Mund, das das Vertrauen in Ihnen stärkt, die Batterie auflädt und jedes Quäntchen Energie für eine bessere Leistung wiederbelebt.

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,