Dein tägliches Horoskop von Karin für den 24. Februar 2024

Horoskop
👇

Ein Vollmond kann das Verrückte in uns allen zum Vorschein bringen.

Gesunder Menschenverstand regiert, Sternzeichen. Es gibt das Gerücht, dass der gesunde Menschenverstand nicht so weit verbreitet ist, aber während des JUNGFRAU-Vollmonds gegenüber Saturn am 24. Februar 2024 entdecken wir, dass die Sachlichkeit den Tag beherrscht.

Normalerweise kommen Mond und Saturn nicht miteinander aus. Sie werden sogar als Feinde des anderen angesehen. Der Mond ist gefühlsbetont, während Saturn sich auf die Fakten konzentriert. Das mag sich an solchen Tagen furchtbar anhören, aber genau das ist es, was wir nach einem Vollmond brauchen!

Ein Vollmond an einem Tag, an dem der Mond im Gegensatz zu Saturn steht, kann der herausforderndste Transit sein, den wir in dieser Woche erleben. Wir spüren, wo Veränderung nötig ist. Wir erkennen, welche Folgen es hat, wenn wir nicht weiterkommen und was auf dem Spiel steht, wenn das Leben uns zu Veränderungen drängt.

Die Liste der Profis für die heutige Horoskopvorhersage beginnt mit Saturn in den Fischen. Saturn hilft uns, in der Realität verwurzelt zu bleiben, wenn unsere Fantasie zu weit geht. Ein weiterer Pluspunkt: Der Mond in JUNGFRAU verleiht uns einen starken Traum, etwas zu unternehmen, das zu Ergebnissen führt.

Wie du siehst, können wir dank des dynamischen Zusammenspiels zwischen Saturn und den gegensätzlichen Energien des Mondes auf der Ebene von Jungfrau und Fische das finden, was wir brauchen, um gute Entscheidungen zu treffen. Fazit: Das wird ein toller Tag!

Das Tageshoroskop deines Sternzeichens für Samstag, den 24. Februar 2024.

Widder (21. März – 19. April)

Die Dinge brauchen Zeit, um sich zu verändern, aber der erste Schritt ist, etwas Neues zu beginnen. Der Vollmond steht im Zeichen der JUNGFRAU, deinem Sonnenhaus der täglichen Routinen. Die Energie der Jungfrau verleiht dir einen genauen Blick dafür, wie die Dinge funktionieren.

Du könntest ein bisschen kritisch sein, aber das kann auch gut sein. Nimm dir heute etwas Zeit, um darüber nachzudenken, was dir nicht mehr gefällt, was du verbessern willst und wie du deine Bemühungen am besten umsetzen kannst.

Stier (20. April – 20. Mai)

Es ist an der Zeit, loszulassen, was du zu wissen glaubst, und ins Jenseits zu gehen. Während des Vollmonds in JUNGFRAU wird deine Fantasie beflügelt.

Der Mond aktiviert dein Sonnenhaus der Kreativität und macht dies zu einem wunderbaren Zeitpunkt, um einen Spielplan für ein Projekt zu entwerfen oder mit einem Team zu brainstormen. Denk über den Tellerrand hinaus, Stier. Schau, was dein Kopf sich ausdenken kann.

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Warum verändern? Während alle anderen hart daran arbeiten, etwas anders zu machen, wirst du ermutigt, der Gleiche zu bleiben. Du bist der König der dynamischen Veränderungen; es würde sich nicht viel ändern, wenn du dich umgestalten würdest, wie die Dinge jetzt laufen.

Da der Vollmond im Zeichen der Jungfrau, deinem Sonnenhaus, stattfindet, ist dies der perfekte Zeitpunkt, um in deinem Leben Wurzeln zu schlagen. Mach es dir mit der Langeweile bequem und lass dich über weniger Drama und mehr Frieden freuen.

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Diskretion. Es kann schwierig sein, zu wissen, was man wann sagen soll, aber der akribische Vollmond in der Jungfrau lehrt dich, dass weniger so viel mehr sein kann. Zuhören kann alles sein.

Wenn dein Sonnenhaus der Kommunikation aktiviert wird, kannst du an einen Punkt kommen, an dem du merkst, dass es sich nicht lohnt, mit jemandem zu streiten.

Du musst nicht sagen, was du willst, und du musst auch nicht immer gehört werden. Du kannst dich in Frieden fühlen, wenn du etwas loslässt und dem Universum erlaubst, das zu tun, was es braucht.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Angewohnheiten machen dich aus oder brechen dich, und manche können so teuer sein. Der heutige Vollmond in deinem Sonnenhaus des Geldes erinnert dich daran, dass du Geld verdienen kannst, indem du es sparst.

In den nächsten Tagen solltest du deine Sorgfaltspflicht erfüllen. Überprüfe deine Kreditauskunft auf Unstimmigkeiten. Finde heraus, was du tun musst, um aus den Schulden herauszukommen und finanzielle Probleme zu lösen. Die Antwort kann es nicht sein, mehr zu machen, sondern weniger auszugeben.

JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Kennst du dich selbst? Jeder verändert sich. Dank des Vollmonds, der in deinem Zeichen steht, kannst du in diesem Monat durch einige bedeutende Veränderungen gehen.

Es ist dein jährlicher Vollmond, der eine Zeit markiert, in der sich deine Identität in eine neue Richtung entwickeln kann. Frühjahrsputz bedeutet nicht immer nur das Ausräumen von Schränken; es kann auch bedeuten, dass du alte Angewohnheiten und negative Denkweisen ablegst und dich entscheidest, etwas Neues auszuprobieren, um dich zu verbessern.

Waage (23. September – 22. Oktober)

Manche Menschen können eifersüchtig auf dich sein und du verstehst nicht, warum. Du könntest versuchen, ihnen zu helfen, ihr eigenes Leben zu verbessern. Du könntest dich verbiegen, um ihnen Ratschläge zu geben, aber das Ergebnis ist dasselbe – ein grünes Auge des Neids im Austausch für deine Liebe.

Während des Vollmonds in der Jungfrau ist es an der Zeit, diese Energie als das zu erkennen, was sie ist. Du kannst niemanden dazu bringen, dich zu lieben, und wenn jemand beschlossen hat, ein „heimlicher Feind“ zu sein, ist das seine Entscheidung. Der Königsweg kann es sein, sich zu verabschieden.

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Menschen wachsen über sich hinaus. Es ist nicht unbedingt negativ, wenn du und dein Freund plötzlich unterschiedliche Leben haben, die in entgegengesetzte Richtungen gehen. Am Anfang kann es sich wie ein Verrat anfühlen, wenn ihr nicht mehr in das Leben des anderen passt. Du kannst dich traurig fühlen oder das Gefühl haben, etwas zu vermissen.

Die Routine hat sich verändert. Jetzt, wo der Vollmond im Zeichen der Jungfrau, deinem Sonnenhaus der Freundschaften, stattfindet, lädt er dich ein, einen Verlust als einen Weg des Wachstums zu sehen. Du musst den Kontakt nicht abbrechen, aber du kannst anfangen, deine Interessen in den Vordergrund zu stellen. Das Leben wird von alleine tun, was es tun soll.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Ist es an der Zeit, den Job zu wechseln? Immer wieder die gleichen Dinge zu tun, kann sich jetzt eintönig und fast langweilig anfühlen. Dieser Vollmond in deinem Karrieresektor kann also der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Irgendetwas muss passieren, und das kann sein, dass du kündigst, um eine größere, bessere Chance zu suchen.

Bevor du dich entscheidest, leise zu kündigen, solltest du zuerst etwas anderes in Aussicht haben. Oder du kannst versuchen, ein neues Projekt in deinem aktuellen Job zu starten. Du kannst vielleicht etwas Neues einbringen und deine Routine verändern, um sie für dich interessanter zu machen.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Es ist nie zu spät, etwas zu lernen, was du vorher nicht wusstest. Der Mond in JUNGFRAU aktiviert deinen Sektor der Bildung und des höheren Lernens. Das kann bedeuten, dass du wieder zur Schule gehst, einen Online-Kurs abschließt, den du während der Pandemie gekauft hast, oder einfach ein Buch annimmst und es von vorne bis hinten durchliest. Du kannst es genießen, deinen Kopf zu erweitern und dir neues Wissen anzueignen, nur weil es dir Spaß macht.

WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Du brauchst bestimmte Dinge nicht mehr, und wenn du beschließt, dass andere sie haben sollten, dann kommt deine Großzügigkeit zum Tragen. Um dir zu helfen, lädt dich der Vollmond dazu ein, von Ressourcen loszulassen, die du hast und die du teilen kannst.

Ein schöner Nebeneffekt des Teilens ist, dass das Universum oft eine Art von Belohnung dafür zurückbringt, dass du anderen etwas gibst, ohne irgendwelche Absichten.

Fische (19. Februar – 20. März)

Wenn du dich einer Sache widmest, gehst du aufs Ganze. Und du könntest bereit sein, dieses Maß an geschäftiger Aktivität in deinem Leben zu beenden. Du bist bereit, ein Kapitel abzuschließen und dich auf etwas Neues zu freuen.

Dieser Vollmond in JUNGFRAU kann dir helfen, nicht mehr benötigte Arbeit loszulassen. Es ist ein schöner Abschied von einer sehr langen Reise, die Spaß gemacht hat, solange sie dauerte.

  • Karin Klein

    Sophia ist eine professionelle Astrologe, die sich in ihrer Kindheit erstmals zur Astrologie hingezogen fühlte. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie damit, Geburtsdaten und Sonnenzeichen für jeden aufzuzeichnen, der bereit war, sie mit anderen zu teilen. Sophia begann ihre formalen astrologischen Studien am College für humanistische Astrologie