Sharing is caring!

Deine geheime Schwäche, basierend auf deinem Sternzeichen

Die Wahrheit ist, dass wir alle einige Schwächen, Fehler und Schwächen auf uns haben, mit denen wir umgehen müssen. Diese geheime Schwäche wird, wenn wir nicht daran arbeiten, zu einem Teil unserer Persönlichkeit. Wir alle haben mindestens eine solche dominante Schwäche in uns, die sich in der Art und Weise zeigt, wie wir unser Leben führen.

Keiner von uns ist perfekt. Der beste Weg, wie du über deine Fehler und Schwächen hinweg kommst, ist, zuerst anzuerkennen, dass sie da sind. Sobald du das tun kannst, können dich deine Fehler nicht mehr zu Fall bringen. Obwohl wir alle Schwierigkeiten haben können, diese Fehler herauszufinden, kann dein Sternzeichen dafür sorgen, dass du deine Fehler erkennst und dir helfen kannst.

Verschiedene Sternzeichen sind dafür besser geeignet als andere, aus ihren einzigartigen Schwächen Kapital zu schlagen. Im Folgenden haben wir versucht, die wichtigsten ans Licht zu bringen, die bei Menschen eines Zeichens üblich sind. Kannst du dich auf deine beziehen?

Finde deine meist geheime Schwäche basierend auf deinem Sternzeichen heraus.

1. Widder (21. März – 19. April)

Deine geheime Schwäche ist, dass du schnell Wut auf dich bekommst.

Wut ist etwas, mit dem du unbedingt umgehen solltest. Der Umgang mit deiner Wut und deinem Ungestüm wird dir helfen, auch bessere Beziehungen zu führen. Geduld ist ein Konzept, das dem Widder fremd ist, aber es gibt auch eine gute Nachricht. Deine Wut ist nicht unmöglich zu kontrollieren. Der Grund dafür ist, dass deine Wut sehr kurzlebig ist. Du kriegst schnell Wut und du wirst auch sehr schnell wieder normal. Es ist also gar nicht so schwer, deine Wut-Situation zu kontrollieren. Arbeite daran und lass diese plötzliche Wut los!

2. Stier (20. April – 20. Mai)

Deine geheime Schwäche ist, dass du intolerant bist.

Das bedeutet, dass du denkst, dass deine Meinung die einzige Meinung ist, die richtig ist. Das macht dich dazu, die Meinungen der Menschen um dich herum zu unterschätzen und das ist nicht fair. Dabei wirkst du sehr intolerant und die Leute mögen es nicht wirklich, mit dir über Dinge zu reden, weil du immer wild entschlossen bist, dir selbst zu beweisen, dass du Recht hast. Ernsthaft? Wie könnt ihr die ganze Zeit recht haben?

3. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Deine geheime Schwäche ist, dass du sehr unverblümt bist.

Nun können einige Menschen deine Unverblümtheit schätzen und denken, dass du ehrlich bist. Aber es wird immer Leute geben, die denken, dass du unhöflich bist. Außerdem vergisst du beim Stumpfsein, dass du immer die falschen Dinge zur falschen Zeit sagst. Das ist nicht gut. Es gibt einen richtigen Zeitpunkt, um alles zu sagen und manchmal solltest du dich um den Ort kümmern, an dem du dich befindest.

4. Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Deine geheime Schwäche ist, dass du sehr rachsüchtig bist.

Du kannst den Gedanken nicht ertragen, dass dir jemand etwas Unrechtes angetan hat, und sofort sinnst du auf Rache. Jetzt rachsüchtig zu sein, macht dich auch sehr negativ und frustriert. Außerdem ist es nur eine Verschwendung deiner Zeit, weil du die meiste Zeit damit beschäftigt bist, wie du dich an anderen Menschen rächen kannst. Das ist nicht cool.

5. Löwe (23. Juli – 22. August)

Deine geheime Schwäche ist, dass du arrogant bist.

Arroganz führt dazu, dass du nicht sehr sympathisch bist. Das bedeutet, dass dich nicht viele Menschen mögen und sicherlich wollen auch nicht viele Menschen zu dir kommen und mit dir reden, weil die Arroganz eine Menge Kommunikationsstörungen verursacht. Du weißt es, du solltest wirklich aufhören, auf andere Menschen herabzusehen. Fang an, dich geerdet zu verhalten. Das wird dir gut tun.

6. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Deine geheime Schwäche ist, dass du ein Überdenker bist.

Die Jungfrau ist das kritischste Sternzeichen dafür. Das ist es, was zuweilen zu deiner Schwäche wird. Du bist zu vorsichtig und manchmal sogar übermäßig kritisch zu dir selbst. Du ertappst dich dabei, dass du etwas oder jemanden aufgrund jeder kleinen Sache beurteilst, die du möglicherweise falsch finden kannst. In deinen Augen ist es nicht gut, wenn man etwas nicht so lange kritisieren kann, bis nichts mehr übrig ist. Und leider neigst du auch dazu, dich selbst gegenüber so zu verhalten.

7. Waage (23. September – 22. Oktober)

Sagen wir es mal so: Deine geheime Schwäche ist, dass du unehrlich bist.

Du lügst und betrügst die Leute manchmal. Nun ist die Sache die, dass du darin so gut bist, dass du manchmal nicht einmal weißt, dass du unehrlich bist. Das ist nicht fair, ganz und gar nicht fair. Versuche, ehrlicher zu sein, und die Leute werden dir sicher viel mehr vertrauen, als sie es jetzt tun.

8. SKORPION (23. Oktober – 21. November)

Deine geheime Schwäche ist, dass du kleinlich bist.

Das bedeutet, dass du einer von denen bist, die Grenzen überschreiten und sogar vergessen, dass es Grenzen gibt. Selbst wenn es um die meist unsinnigen Dinge geht, musst du gewinnen, sonst bist du nicht zufrieden. Du setzt Menschen herab und machst sie schlecht, und du bringst belanglose und kleine Dinge hervor, um Menschen herunterzuziehen. Das kann sich sogar auf deine Beziehungen auswirken.

9. Schütze (22. November – 21. Dezember)

Deine geheime Schwäche ist, dass du denkst, nur du zählst.

Du bist so besessen von deiner eigenen Existenz vielleicht. Wenn du mit deiner Unverblümtheit die Gefühle von jemandem verletzt, zuckst du nur mit den Schultern, weil du brutal ehrlich bist. Du denkst, du bist der Anfang und das Ende dieser Welt und die Welt muss sich um dich drehen – was übrigens keine gute Eigenschaft ist. Die Welt ist ziemlich beschäftigt und jeder macht sein eigenes Ding und kümmert sich wahrscheinlich nicht einmal um deinen Narzissmus. Also lass es sein!

Deine-geheime-Schwache-basierend-auf-deinem-Sternzeichen

10. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Deine geheime Schwäche ist, dass du Angst vor der Zukunft hast.

Steinböcke sind einer der meist rationalen Menschen. Du machst Pläne, denkst voraus und stellst sicher, dass du es weißt, wie sich die Dinge entwickeln werden. Nun ist die Sache die, dass je mehr du über die Zukunft nachdenkst, desto mehr Angst wirst du haben, weil du erkennen wirst, dass die Zukunft unwahrscheinlich und abstrus ist und du nie etwas mit Sicherheit wissen kannst. Denke also nicht zu viel nach und bleibe in der Gegenwart.

11. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Deine geheime Schwäche ist, dass du sehr, sehr urteilend bist.

Du weißt es, es würde dir nicht schaden, wenn du ausnahmsweise mal das Gute in anderen Menschen sehen würdest. Deine größten Fehler sind, dass du bei so ziemlich allem unnahbar und gefühllos sein kannst. Suche danach, wenn du es musst. Aber gehe nicht herum und beurteile Menschen, denn manchmal kann dein Urteil Menschen so sehr beeinflussen, dass sie ihr Selbstvertrauen verlieren könnten. Das ist nicht fair. Das macht dich irgendwie zu einem Tyrannen.

12. Fische (19. Februar – 20. März)

Deine geheime Schwäche ist, dass du in Wahnvorstellungen lebst.

Du träumst so viel, dass du einen Punkt erreichst, an dem du nicht einmal mehr weißt, was die Realität ist. Nun ist das Problem beim Tagträumen, dass du keine Zeit damit verbringst, zu versuchen, die Träume, an die du denkst, zu erfüllen. Du musst in der realen Welt hart arbeiten, um die Dinge zu erreichen, von denen du träumst. Aber du vergisst das völlig, weil sich Träume für dich viel sicherer anfühlen als in der realen Welt. Also, raus aus deiner Traumwelt!

Sag uns, ob du eine Beziehung zu deinen Sternzeichen dafür herstellen konntest. Wir würden uns freuen, von dir zu hören!

Folge uns auf den Social Media