Skip to Content

Die 3 entscheidenden Qualitäten hochkreativer Menschen

Die 3 entscheidenden Qualitäten hochkreativer Menschen

Sharing is caring!

Die 3 entscheidenden Qualitäten hochkreativer Menschen

Wenn du dich daran erinnerst, dass du ein Kind warst oder in letzter Zeit einfach nur mit einem Kind zusammen warst, weißt du, dass Kinder sehr kreativ sind. Ob Kind oder Genie, diese hochkreativen Menschen teilen 3 Eigenschaften, die sie so kreativ machen.

Wenn das Leben weitergeht, neigen wir dazu, unsere Kreativität zu verlieren. Wir fangen an, uns unserer Grenzen bewusst zu werden und schämen uns wiederum und scheuen uns dafür, dass wir nicht „gut“ darin sind.

In seinem Buch A Whole New Mind (Ein ganz neuer Geist) stellt Daniel Pink fest, dass unsere westliche Welt im Laufe der Zeit immer mehr Kreativität erfordern wird. Warum? Zum einen, weil Roboter und Menschen in China und Indien die meisten nicht-kreativen Aufgaben besser, schneller und billiger erledigen können als wir. Folglich argumentiert Pink, dass wir kreativ werden müssen.

Aber was bedeutet es, kreativ zu sein? Wichtiger noch, was sind die Qualitäten, die gesucht werden müssen, um ein hochkreativer Mensch zu werden?

Ist Kreativität in Stein gemeißelt? Liegt sie in der Natur oder kann sie gefördert werden? Wie bei den meisten, wenn nicht bei allem, ist es wahrscheinlich ein bisschen von beidem.

Die drei Qualitäten hochkreativer Menschen

Fü Rst, Ghisletta und Lubart schlagen aus ihren Forschungen und der Synthese vieler anderer Arbeiten drei hochrangige Persönlichkeitsmerkmale vor, die letztendlich die kreativen Fähigkeiten eines Menschen bestimmen. Das sind sie:

Die Neugierde.

Der Begriff, den sie verwenden, ist Plastizität. Dies hängt mit der Offenheit der Person für neue Ideen und Erfahrungen zusammen. Hochgradig kreative Menschen sind neugierig. Sie sind von Natur aus interessiert und inspiriert, was sie dazu bringt, neue Dinge und Ideen zu erforschen. Sie sind Entdecker.

Nicht-Konformität

Der Begriff, den sie benutzen, ist Divergenz. Unter den 5 Persönlichkeitsmerkmalen laut OCEAN impliziert Divergenz einen niedrigen Rang in Bezug auf Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit. Hochkreative Menschen sind Nonkonformisten.

Beständigkeit

Der Begriff, den sie benutzen, ist Konvergenz. Dies bezieht sich auf die Entschlossenheit und Ausdauer der Person. Ideen sind leicht, es ist die Arbeit, die schwer ist. Hochkreative Menschen haben jedoch nicht nur Ideen, sondern hören umsonst auf, sie vollständig zu erforschen. Sie sind Erfolgsmenschen.

Wenn wir an die wirklich Kreativen denken, können wir zu der Annahme verleitet werden, dass nur 1 oder möglicherweise 2 dieser Charakterzüge sie zu dem machen, was sie ausmacht. Aber Forschung und ein bisschen Nachdenken führt uns stattdessen zu der Annahme, dass alle drei Superfaktoren entscheidend sind.

Wenn wir wirklich kreativ sein und durch unsere Kreativität einen Unterschied machen wollen, wird es Neugierde, Nonkonformität und Beständigkeit erfordern.

Neugierde + Nicht-Konformität + Beständigkeit = Kreativität

Die-3-entscheidenden-Qualitäten-hochkreativer-Menschen

Fallstudie

Wenn wir an einige der größten Schöpfer unserer Zeit denken würden, würdest du nicht Leonardo Da Vinci in Betracht ziehen?

In seiner Biographie über Leonardo Da Vinci beschreibt Walter Isaacson, wie Da Vinci die Anatomie studierte, einen toten Körper sezierte und studierte, damit er die Muskeln, Sehnen und Bänder des menschlichen Körpers besser zeichnen und malen konnte (Neugierde).

Isaacson sagt: „Sein Mangel an Ehrfurcht vor Autorität und seine Bereitschaft, die erhaltene Weisheit in Frage zu stellen, würden ihn dazu bringen, einen empirischen Ansatz zum Verständnis der Natur zu entwickeln, der die wissenschaftliche Methode, die mehr als ein Jahrhundert später von Bacon und Gallileo entwickelt wurde, vorwegnimmt“ (Nonkonformität).

Schließlich kehrte Da Vinci oft Jahre später zur Malerei zurück, nachdem er neue Techniken gelernt hatte, um sein Werk zu verbessern und zu verfeinern (Beständigkeit).

Schlussfolgerung

Willst du kreativer sein? Dann sei neugieriger, nonkonform und konsequent. Wer weiß, was du in der Zukunft erschaffen kannst.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,