Sharing is caring!

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Emotionen aufgrund Ihres Sternzeichens ausdrücken

Hier ist die Art und Weise, wie Sie Emotionen entsprechend Ihrem Sternzeichen ausdrücken.

Jeder Mensch drückt seine Emotionen je nach Sternzeichen unterschiedlich aus. Das Sternzeichen erzählt eine Geschichte über den emotionalen Zustand einer Person und die Neigungen, die für den menschlichen Ausdruck wesentlich sind.

Wasserzeichen zum Beispiel sind eine Gruppe von Menschen, die ihre Emotionen sehr gut verbergen können. Feuerzeichen explodieren oft vor Leidenschaft und können ihre Begierden niemals zurückhalten.

Hier sind die Tierkreiszeichen und ihre Merkmale und die Art und Weise, wie sie ihre Emotionen ausdrücken:

Widder:

(21. März bis 19. April):

Widder macht die Menschen oft schnell und immer auf Trab. Die meisten Arianer werden traurig und gestresst, wenn sie mit ihren Gefühlen nicht umgehen können und oft sehr feindselig werden. Es kann eine Flut von Gefühlen entstehen, die Entfremdung und eine negative Art von Emotionen auslösen können.

Stier:

(20. April bis 20. Mai):

Der Stier ist entspannt, und die meisten Stierer hassen es, schwach und sogar verletzlich zu sein. Sie scheinen oft zu verschwinden, wenn sie verärgert sind, und können sehr ruhig werden, wenn sie sich in ein Versteck zurückziehen. Oft arbeiten sie dann ihre Emotionen durch und überwinden die schlechten Tage.

Zwillinge:

(21. Mai – 20. Juni):

Zwillinge haben immer die Kontrolle über ihr Leben und sind Ausreißer, die frei sein wollen. Wenn sie deprimiert sind, ziehen sie sich zurück und gehen nicht auf andere zu und helfen ihnen bei ihren Problemen. Ein wahrer Zwilling überlässt nichts der Phantasie und schwelgt in der Traurigkeit, oft verzweifelt zu sein.

Krebs:

(21. Juni – 20. Juli):

Krebs ist das komplizierteste Sternzeichen im Tierkreis, und die meisten Krebspatienten wissen nicht, wie sie mit Emotionen umgehen sollen. Sie gehen nicht gerne auf andere zu und fühlen sich oft als Belastung für andere, wenn sie es tun. Krebspatienten können anhänglich und bedürftig sein, wenn sie verärgert sind, und verstecken sich oft in ihrer Schale. Sie sind immer unvorbereitet auf eine emotionale Situation mit dieser Sternzeichen-Person.

Löwe:

(21. Juli – 20. August):

Löwe haben viel Feuer und Leidenschaft und zögern nicht, dies jemals zu zeigen. Manchmal werden diese Emotionen sehr stark und andere finden es zu schwierig, damit umzugehen. Loöwe können sehr egozentrisch sein und kümmern sich weniger um die Gefühle anderer. Sie können auch Dinge überproportional aufblähen, aber sie meinen es sehr gut.

Jungfrau:

(21. August – 20. September):

Jungfrauen müssen allein sein, wenn sie besorgt oder verärgert sind. Sie sind oft zutiefst frustriert, wenn andere ihnen helfen. Selbst wenn Sie eine Jungfrau aufmuntern wollen, können Sie den Zorn einer aufgewühlten Jungfrau einladen. Sie können sich oft abkühlen und die Dinge selbst in die Hand nehmen.

Waage:

(21. September – 20. Oktober):

 

Die Waage hat ein Problem damit, Emotionen zu zeigen, und sie haben einen großen Grund dafür. Die meisten Liberalen kümmern sich um andere und wollen keinen Ärger machen. Sie wollen einfach nur eine ruhige Fahrt haben, ohne jemals das Boot zu schaukeln. Die meisten Liberalen haben unterdrückte Emotionen, die später nach hinten losgehen und sozialen Beziehungen Schaden zufügen können.

Skorpion:

(21. Oktober – 20. November):

 

Skorpione haben Stimmungsschwankungen, die sehr überwältigend sind und ins Gesicht schlagen können. Skorpione wissen nicht immer, wie sie mit starken Gefühlen umgehen sollen. Sie haben ein sprunghaftes und kurzlebiges Temperament, und es ist besser, sich von emotionalen Rückschlägen fernzuhalten. Skorpione lieben es, sich zu rächen und stehen immer auf der guten Seite des Gesetzes. Oft verstopfen sie ihre Emotionen, und es ist besser, sich von jeglichem Ausbruch von Wut fernzuhalten.

Schütze:

(21. November – 20. Dezember):

Schütze ist ein Feuerzeichen, das viel Leidenschaft zeigt und viele Dampf ablassen, wenn sich ihnen eine Gelegenheit bietet. Es ist besser, das Problem später noch einmal aufzugreifen, die es jetzt und dort aufwühlt.

Steinbock :

(21. Dezember – 20. Januar):

Steinböcke sind schüchterne Menschen und kümmern sich sehr darum, was andere von ihnen denken. Sie werden mit schweren Emotionen konfrontiert und überschätzen oft viel mehr als nötig. Sie ziehen sich nach innen zurück und haben verdrängte Gefühle in sich. Sie verstricken sich oft in Negativität und sehen den Silberstreif am Horizont.

Die-Art-und-Weise-wie-du-deine-Emotionen-ausdrückst-Basierend-auf-deinem-Sternzeichenn
Wassermann:

(21. Januar – 20. Februar):

Wassermann-Menschen haben keinen Umgang mit negativen und lästigen Gefühlen und versuchen immer, sich zu beschäftigen und abzulenken. Sie sind in der Lage, ihre Emotionen zu kanalisieren und anderen in Zeiten der Not zu helfen.

Fische:

(21. Febr. – 20. März):

Fische ist das sensibelste und träumerischste Tierkreiszeichen, das viele in Flaschen abgefüllte Emotionen und Traurigkeit in ihrem Herzen trägt. Wenn sie nicht mit negativen Gefühlen umgehen, können Fische dann überanalysieren und in einem neurotischen Chaos enden. Sie müssen ihre Schwere in etwas Produktives kanalisieren und im richtigen Geisteszustand konzentriert bleiben.

Folge uns auf den Social Media