Skip to Content

Die gefährlichsten Sternzeichen, von den meisten bis zu den am wenigsten gefährlichen geordnet

Die gefährlichsten Sternzeichen, von den meisten bis zu den am wenigsten gefährlichen geordnet

Sharing is caring!

„Die gefährlichsten, giftigsten und grausamsten Tiere sind nur die Menschen.“ – Amit Abraham. Wir alle haben sowohl positive als auch negative Züge in unserer Persönlichkeit. Während einige dieser negativen Eigenschaften weniger störend sind, gibt es andere, vor denen man sich in Acht nehmen sollte.

In diesem Artikel haben wir eine Liste aller gefährlichen Eigenschaften der Sternzeichen dafür gemacht und einen Einblick in dieses Verhalten gegeben.

Eine allgemeine Faustregel lautet: Leg dich nicht mit etwas an, das dich stechen, vergiften, zerfleischen oder rammen kann.

So-gefaehrlich-bist-du-wirklich-deinem-Sternzeichen-nach

Inhaltsverzeichnis

Die Sternzeichen, die am gefährlichsten sind, in der Rangfolge von meist bis am wenigsten

1. Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Was sie so gefährlich macht: Mangelnde geistige Stabilität

Dies ist das gefährlichste aller Anzeichen dafür, dass sie Verbrechen aus Leidenschaft begehen und deutliche Spuren auf dem Körper ihrer Opfer hinterlassen. Sie werden am häufigsten verhaftet, weil sie aufgrund ihrer mangelnden geistigen Stabilität wiederholt Straftaten begehen. Aus Neid und Aggression können sie so weit gehen, jemanden zu verletzen.

2. Stier (20. April – 20. Mai)

Was sie so gefährlich macht: Äußerst temperamentvoll

Der sture Stier steht auf Platz 2. Wenn sie in die Irre gehen, werden sie zu erbitterten Diktatoren der Welt. Sie können sich ohne zu zögern in jeden Kampf stürzen. Als natürliche Anführer sind sie wild entschlossen, die Welt zu beherrschen, und nichts kann ihnen in die Quere kommen.

Lies: Die arrogantesten Sternzeichen, von den am Meisten, bis zu den am wenigsten arroganten, geordnet

3. Schütze (23. November – 21. Dezember)

Was sie so gefährlich macht: Extrem rau, große Diebe, können aus dem Gefängnis ausbrechen

Sie vergießen kein Blut, solange ihr Leben nicht in Gefahr ist, aber sie können extrem brutal sein. Sie sind dafür bekannt, hervorragende Diebe zu sein und gehören zu den berüchtigten Verbrechern, die aus dem Gefängnis ausgebrochen sind. Außerdem werden sie meist rachsüchtig, wenn ihnen etwas angetan wird, und es gibt kein Verzeihen.

4. Widder (21. März – 19. April)

Was sie gefährlich macht: Hasst es, beherrscht zu werden, geht auf illegale Karrieren wie Auftragskiller

Der sture Widder hasst es, dominiert zu werden, und wenn jemand das versucht, schlägt er zurück. Die Chancen stehen gut, dass sie illegale Karrieren wie den Beruf des Revolverhelden anstreben, um dem Rattenrennen zu entgehen und im Leben erfolgreich zu sein. Sie sind durch und durch ungeduldig. Wenn sie etwas wollen, wollen sie es sofort haben.

5. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Was sie so gefährlich macht: Verbrecherisches Multitalent, aber unvorsichtig

Der Steinbock ist gut gerüstet, um Verbrechen aus jeder Entfernung zu begehen, sei es ein kleiner Taschendiebstahl oder ein ernsthafter Mord. Sie handeln immer auf die meist unvorhersehbarste Weise. Ihr Nachteil ist, dass sie unvorsichtig sind und leicht erwischt werden können.

6. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Was sie so gefährlich macht: Sie ist darauf spezialisiert, zu klauen und keine Spuren zu hinterlassen.

Die perfektionistische Jungfrau ist ein Spezialist für Diebstahl. Sie wissen es genau und erledigen ihre Arbeit mit einer solchen Sorgfalt, dass es schwierig ist, eine Spur von ihrem Verbrechen zu befreien. Hacking und Einbruch sind die Verbrechen, die sie begehen. Als das analytischste und praktischste Zeichen machen sie einen cleveren Verbrecher, der mit jedem Verbrechen davonkommt.

7. Waage (23. September – 23. Oktober)

Was sie so gefährlich macht: In Geld- oder Drogendelikte verwickelt sein

Derjenige mit dem Zeichen der Waage kann auch Verbrechen begehen, aber er bricht nicht so leicht das Gesetz. Sie interessieren sich mehr für Geld und werden in Verbrechen verwickelt, die mit Geldgewinnen zu tun haben, wie z.B. Banküberfälle. Drogen sind ein weiteres Interessengebiet. Sie vermeiden es, alleine zu handeln und arbeiten normalerweise in einer Organisation, um Dinge zu erledigen.

8. Fische (19. Februar – 20. März)

Was sie gefährlich macht: Hitzköpfig, Serienmörder, missbrauchen ihren eigenen Körper

Der verträumte Fisch kann leicht die Fassung verlieren. Sie sind manipulativ und können dich ausnutzen, bevor du es weißt. Fische neigen dazu, jähzornig zu sein und können, wenn man nicht aufpasst, zu Serienmördern werden. Sie neigen auch dazu, ihren eigenen Körper mit Drogen zu missbrauchen.

9. SKORPION (24. Oktober – 22. November)

Was sie so gefährlich macht: Eifersüchtig, aggressiv, sadistisch, Attentäter

Der eifersüchtige und aggressive SKORPION kann extrem gefährlich sein, wenn die Umstände nicht stimmen. Ihre sadistische Natur macht sie dazu, andere zu manipulieren und sogar wenn sie selbst keine Verbrechen begehen, sind sie diejenigen, die die Fäden ziehen. Meuchelmörder sind meist Skorpione.

Lies: Die narzisstischsten Sternzeichen: Von den am meisten bis, zu den am wenigsten narzisstischen, geordnet

10. Löwe (23. Juli – 22. August)

Was sie gefährlich macht: Jähzornig, psychotisch, begeht Verbrechen für den Ruhm

Der Löwe, der vom Feuer regiert und vom Löwen dargestellt wird, trägt den Planeten Merkur in seinem Kopf. Das macht sie auch psychotisch und sie begehen Verbrechen, um berühmt zu werden. Wegen ihrer egozentrischen Natur solltest du dich nicht wundern, wenn sie ein Verbrechen machen, nur um auf der ersten Seite zu stehen.

11. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Was sie so gefährlich macht: Manipulativ und rachsüchtig

Normalerweise ist der WASSERMANN gutmütig, aber wenn es darum geht, Rache zu nehmen, ist er der Beste. Ihre charismatischen Führungsqualitäten machen sie zu guten Manipulatoren und sie sind auch gute Hacker.

12. Zwilling (21. Mai – 21. Juni)

Was sie gefährlich macht: Inkonsequent, verwickelt in Betrug oder Diebstahl

Als das am wenigsten gefährliche aller Zeichen neigt Zwilling dazu, Verbrechen wie Diebstahl zu begehen. Die Zwillinge sind inkonsequent und von Natur aus oft oberflächlich. Die Sache ist, dass sie nichts und niemanden für ernst genug halten, um ein Verbrechen zu begehen. Es liegt an dir zu entscheiden, ob es gut oder schlecht für dich ist.

Die-gefährlichsten-Sternzeichen-von-den-meisten-bis-zu-den-am-wenigsten-gefährlichen-geordnet

 

 

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,