Die überraschende Art, auf die, die Eifersucht tatsächlich deine Beziehung verbessern kann

Heirat
👇

Eifersucht muss nicht immer eine schlechte Sache sein, weißt du. Manchmal kann Eifersucht deiner Beziehung sehr gut tun und ihr einen guten Dienst erweisen; sie kann deine Beziehung wirklich zum Besseren verändern.

Irgendwann wirst du dich eifersüchtig fühlen. Es zeigt sich oft in einer romantischen oder partnerschaftlichen Beziehung, kann aber auch bei Freundschaften, in Familien oder Arbeitsbeziehungen geschehen.

Lies auch:

Oftmals, wenn du dich eifersüchtig fühlst, ziehst du vorschnell den Schluss, dass etwas nicht stimmt oder die andere Person dich „betrügt.“ Das könnte sein, aber wenn du die Eifersucht ein bisschen tiefer betrachtest, kann dich das überraschen.

Frage dich: „Was ist Eifersucht?“

Zunächst ist es eine Emotion, aber was ist eine Emotion? Das Wort „Emotion“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: „die Energie, die dich bewegt.“ Gut genug, aber wie genau bewegt dich die Eifersucht?

Jedes Gefühl hat mindestens vier Komponenten.

1. Sie hat eine zugrunde liegende Geschichte oder Botschaft.

Bei Eifersucht ist die Geschichte so etwas wie: „Du könntest in Gefahr sein, eine Verbindung oder Beziehung zu verlieren, die dir wichtig ist.“ Das bedeutet nicht, dass du die Beziehung verlieren wirst, aber du hast ein Gefühl, dass die Möglichkeit besteht.

2. Jedes Gefühl hat einen Impuls oder „eine Art, zu reagieren“.

Bei Eifersucht ist dieser Impuls in der Regel der, die Beziehung vor sich selbst zu schützen oder daran festzuhalten. Du kannst es nicht, aber es ist normalerweise das, wozu du Lust hast. Das kann dazu führen, dass man versucht, die andere Person zu manipulieren oder zu kontrollieren. Die meisten von euch haben das schon ausprobiert und festgestellt, dass es euch nicht das bringt, was ihr wollt.

3. Jedes Gefühl hat einen Zweck.

Eifersucht existiert, um deine Aufmerksamkeit auf die Qualität deiner Beziehung zu lenken. Sie fordert dich heraus, dich zu fragen, ob du dich um die Beziehung kümmerst, ob du genug Fokus und Energie in sie steckst, oder was du vielleicht übersiehst? Sobald du den Zweck von Emotionen verstehst, kannst du über effektive Wege nachdenken, wie du reagieren kannst, anstatt nur zu reagieren.

4. Jedes Gefühl schließt den Körper mit ein.

Welche körperliche Erfahrung tritt auf, wenn du Eifersucht erlebst? In der Lage zu sein, zu erkennen, was in deinem Körper vor sich geht, wenn du Gefühle erlebst, ist ein entscheidender Schritt, um deine Gefühle zu verstehen und effektiv mit ihnen umzugehen.

Auf der grundlegendsten Ebene, bemerkst du, dass sich dein Körper öffnet oder schließt, wenn du Eifersucht erlebst? Zieht er sich zusammen oder dehnt er sich aus? Du würdest behaupten, dass Eifersucht den Körper zusammenzieht.

Wenn du zusammengezogen bist, bist du weniger in der Lage, dich effektiv mit dir selbst oder anderen zu beschäftigen, als wenn du entspannt und offen bist. Du könntest auch eine Anspannung in deinem Bauch oder deinen Schultern bemerken, sowie eine Erhöhung deiner Herz- und Atemfrequenz. Dein Atem könnte auch flacher sein.

„Ja, ich bemerke diese Dinge. Also was?“, könntest du es sagen. Sicherlich eine berechtigte Frage.

Indem du sie wahrnimmst, gibt es dir eine größere Auswahl, was du als nächstes tun kannst. Lass mich zum Beispiel drei lange, langsame, tiefe Atemzüge nehmen, bevor ich etwas sage, oder lass mich in meinem Stuhl zurücklehnen und eine Bestandsaufnahme der Situation machen – einfache Handlungen, die dir mehr Flexibilität geben, wie du dich mit deinen Gefühlen bewegst.

Wenn du die Bewusstheit deines Körpers mit den anderen drei Elementen der Geschichte, der Absicht und des Impulses verbindest, bist du viel besser darüber informiert, was in der Situation möglich ist und kannst effektiver handeln.

Wenn du Beweise für Verrat hast, ist deine Eifersucht mehr als nur ein Bauchgefühl. Wenn du die Beweise ignorierst, dann tust du das wahrscheinlich aus Verleugnung oder Naivität. Du könntest aus Angst oder Zweifel wegschauen. In dieser Situation kann die Wiederherstellung der Beziehung nicht in deiner Hand liegen.

Wenn du jedoch einfach das Gefühl hast, dass etwas nicht ganz richtig ist, oder du fühlst nicht die gleiche Tiefe der Verbindung mit der anderen Person, oder vielleicht scheint es eine Lücke zu geben, die vorher nicht existierte: Die Eifersucht kann dir eine Lösung anbieten.

Es gibt viele Möglichkeiten, aber alles, was du tun musst, ist dich so anzubieten, wie du als Mensch bist. Es gibt einen Unterschied zwischen „ein Angebot machen“ und „ein Angebot sein“.

Ein Angebot machen ist, wenn du jemandem sagst, dass du in seinem Namen etwas unternehmen wirst. Du wirst das Auto waschen, die Rechnungen bezahlen oder den Arzt anrufen.

Ein Angebot zu sein, hat mit den Qualitäten zu tun, die du in die Beziehung einbringst. Wenn du Eifersucht erlebst, ist das Angebot, das du bist, normalerweise verengter, enger und geschlossener.

Wenn du Eifersucht erlebst, glaubst du dann, dass du würdig bist? Behandelst du die andere Person und dich selbst immer mit Respekt? Kannst du präsent sein und tief zuhören? Weißt du es, wie du dich in Mitgefühl oder Empathie zeigen kannst? All diese Arten des Seins werden vermindert, wenn du deine Körper zusammenziehst.

Ein Angebot zu sein, hat nichts damit zu tun, was du tust; es geht darum, wie du bist.

Wenn du dich darauf konzentrierst, offen und entspannt zu sein und tief zu atmen, kann das attraktivste Du leichter an die Oberfläche kommen. Du kannst dir vorstellen, dass du die Idee aufgibst, die andere Person zu kontrollieren.

Du wirst dich mit dem Gefühl der Würde verbinden, was eine größere Stabilität ermöglicht und dir erlaubt, für das einzutreten, was du glaubst. Du wirst in der Lage sein, dich auf eine Art und Weise auszubreiten, die einladend und würdevoll ist, und nicht eine, die deine und ihre Würde opfert.

Hoffentlich erkennst du, dass dieser Partner, oder jeder Partner, sich jederzeit entscheiden kann, die Beziehung zu verlassen. Der Grund, warum sie in einer Beziehung mit dir sind, ist, dass sie sich dafür entscheiden. Du hast keinen Einfluss darauf, was sie tun, aber durch das Angebot, das du machst, hast du einen enormen Einfluss.

Du kannst von den Ergebnissen überrascht sein. Vielleicht ist es nicht so, dass dein Partner mehr Zeit miteinander verbringen will, vielleicht will er Zeit zum Nachdenken oder zum Lesen oder zum Sport.

Vielleicht brauchen sie dich nicht, um irgendetwas zu beheben, sondern einfach zuzuhören und ihre Erfahrung anzuerkennen.

Wissen sie, wie sie nach dem fragen können, was sie brauchen? Gibt es einen Weg, wie du ihnen helfen kannst, es zu artikulieren?

All diese Gespräche werden durch tiefes Atmen, Öffnen und Beruhigen des Körpers (deines und ihres, wenn sie dazu bereit sind) und das Erkennen, was Eifersucht bedeutet, viel besser möglich.

Reflektiere über die Natur deiner Eifersucht. Ist es eine Geschichte, die aus Unsicherheit kommt, oder hast du Beweise? Entscheide, welchen Weg du gehen wirst. Wirst du dich auf sie konzentrieren, oder auf dich?

Mache eine Liste mit allen möglichen Wegen, wie du mehr Aufmerksamkeit auf die Beziehung lenken oder dich mehr auf sie konzentrieren kannst. Es könnte so einfach sein, wie eine Spiele-App von deinem Telefon zu löschen oder es während der Mahlzeiten auf lautlos zu stellen.

Entscheide dich für etwas, das du anders machen kannst. Du erschaffst eine Praxis, die, wenn du sie regelmäßig machst, wie drei lange, langsame, tiefe Atemzüge, eine neue Angewohnheit schaffen wird. Diese neue Angewohnheit wird einen Einfluss auf die Qualität deiner Beziehung haben.

Diese Ideen werden dir helfen, Eifersucht in einem neuen Licht zu sehen. Alle Gefühle können ähnlich betrachtet werden. Du etikettierst sie als positiv und negativ, aber eine nützlichere Art, über sie zu denken, ist, ob sie dir in der Situation, in der du dich befindest, dienen oder ob sie ein Hindernis sind, um sie zu lösen.

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen