Fußentgiftung: Wie du deinen ganzen Körper durch deine Füße reinigst

Lebensart
👇

Wusstest du, dass du Giftstoffe und Schwermetalle aus deinem Körper entfernen kannst, indem du deine Füße entgiftest?

Obwohl die Entgiftungstherapie viele gesundheitliche Vorteile bietet, kann es für viele Menschen schwierig sein, eine teure Ganzkörperentgiftungskur zu gehen.

Lies auch:

Es gibt eine wachsende Nachfrage nach Fußentgiftungen, die dir helfen können, alle schädlichen Stoffe in deinem Körper loszuwerden.

Denn laut chinesischer Reflexologie haben unsere Füße natürliche Energiezonen, die an wichtige Organe in unserem Körper gebunden sind.

Deshalb kannst du durch eine Fußentgiftung Giftstoffe aus deinem Körper entfernen.

Befürworter der Fußentgiftung behaupten, dass dieser Prozess die Stimmung verbessert, Stress abbaut, die Immunität gegen Krankheiten stärkt und den pH-Wert des Körpers ausgleicht.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du deinen Körper durch deine Füße entgiften kannst:

Ionisches Fußbad

Dies ist eine sichere und entspannende Methode, um die Giftstoffe durch die Füße aus dem Körper zu ziehen.

Alles, was du brauchst, ist ein Ionisierungsgerät, das mit Hilfe von elektrischem Strom eine starke chemische Reaktion auslöst.

Das Gerät ionisiert das Wasser des Fußbades und der Prozess ist ähnlich wie bei der Elektrolyse.

Während das warme Wasser die Poren öffnet, wirkt das Salz als entzündungshemmendes Mittel.

Der Wasserstoff im Wasser erhält eine positive Ladung und kann die negativ geladenen Giftstoffe in deinem Körper leicht anziehen und die Schwermetalle und Gifte durch die Fußsohlen herausziehen.

Auf diese Weise entgiftet das ionische Fußbad den ganzen Körper. Wenn sich das Salz dunkel verfärbt, ist das ein Zeichen dafür, dass die Methode funktioniert.

Salz-Entgiftung

Es gibt alternative Methoden zu einem ionischen Fußbad und die gebräuchlichste ist ein Fußbad.

Dabei handelt es sich um eine sehr einfache Methode, bei der die Füße in warmes Wasser getaucht werden, das Bittersalz oder ein paar Tropfen ätherisches Öl enthält.

Allerdings ist es nicht zu empfehlen, wenn du offene Wunden an den Füßen hast. Hier sind verschiedene Arten von Salz-Entgiftungsrezepten:

1. Fußbad mit Bittersalz

-Nimm einen Topf, bringe das Wasser zum Kochen und füge 1 Tasse Bittersalz hinzu. Achte darauf, dass das Wasser lauwarm ist.

-Gieße das warme Wasser in eine Wanne. Du kannst auch ätherische Öle dazugeben.

-Weiche deine Füße 20-30 Minuten lang ein, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Diese Mischung wird deinen Magnesiumspiegel erhöhen, Hautreizungen reduzieren und deinen Körper entgiften.

2. Olivenöl-Fußpeeling

Mach eine Mischung aus –

-1 Tasse Bittersalz

-5 Tropfen ätherisches Zitronenöl

-Eine halbe Tasse Olivenöl

-2 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

Trage das Fußpeeling auf jeden Fuß auf und massiere es sanft ein (vor allem die Sohle und die Bereiche zwischen den Zehen), 10-15 Minuten lang.

Wenn du fertig bist, spülst du das Peeling ab und tupfst die Füße mit einem Handtuch trocken.

3. Einweichen mit Apfelessig

-Nimm eine Wanne mit warmem Wasser und gib 1 Tasse Apfelessig dazu.

-Dann lass die Füße 20-30 Minuten lang einweichen. Essig ist antimikrobiell und kann die Füße desodorieren.

4. Einweichen mit Backpulver und Meersalz

-Koche Wasser in einem Topf und gib es in die Wanne, sobald es abgekühlt ist.

-Löse dann 1 Tasse Meersalz und 1 Tasse Backpulver darin auf.

-Nun lass deine Füße 30 Minuten lang in einem warmen Fußbad einweichen.

5. Entgiftungsrezept mit Bentonit-Ton

Bereite eine Tonmischung mit

-3 Esslöffel Bentonit-Ton

-3 Esslöffeln Apfelessig

-3 Tropfen ätherisches Lavendelöl

-3 Tropfen ätherisches Teebaumöl

Fülle eine Wanne mit heißem Wasser und löse Bittersalz darin auf, das dann beiseite gestellt werden sollte.

Nimm dann eine Plastikschüssel und rühre die Bentonit-Tonerde und den Apfelessig zu einer glatten Paste an. Die Konsistenz der Paste sollte ähnlich wie bei Joghurt sein.

Füge dann einige deiner bevorzugten ätherischen Öle hinzu.

Trage die Mischung auf deine Füße auf und lass sie trocknen. Dann legst du deine Füße in die Mischung aus heißem Wasser und Bittersalz und lässt sie 15 Minuten lang einweichen.

Sobald sich die Tonerde aufgelöst hat, nimmst du deine Füße aus dem Wasser und tupfst sie trocken.

Neben der wohltuenden Wirkung des Einweichens wirst du auch die Entgiftung deiner müden Füße genießen.

Bentonit-Tonerde bewirkt eine Veränderung der elektrischen Komponenten. Diese Reaktion ist es, die ihr die Fähigkeit verleiht, Giftstoffe zu absorbieren und zu entfernen.

6. Sauerstoff-Entgiftungsrezept

Fülle eine Wanne mit warmem Wasser und füge 1 Esslöffel getrocknetes Ingwerpulver und 2 Tassen Wasserstoffperoxid hinzu, dann nimm ein 30-minütiges Bad darin, um deinen Körper von Giftstoffen zu befreien.

Eine weitere wunderbare alternative Methode sind Fußentgiftungspads. Du kannst sie leicht in jedem Reformhaus finden und sie sind sehr kostengünstig.

Benutze die Pads einfach auf deinen Fußsohlen, bevor du ins Bett gehst.

Am nächsten Morgen nimmst du die Pads ab und beobachtest – wenn sie dunkel sind, ist dein Körper von Giftstoffen gereinigt worden.

Wenn du an einer Krankheit wie Diabetes oder offenen Wunden an den Füßen leidest, konsultiere bitte einen Arzt, bevor du die Fußentgiftung ausprobierst.

Bitte teile diesen Artikel mit allen, die ihn deiner Meinung nach wertvoll und hilfreich finden.

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

    Alle Beiträge ansehen