fbpx

Ist die Intuition von Frauen echt? Die Wissenschaft hinter dieser weiblichen Superkraft

Frauen verstehen
👇

Das Konzept der weiblichen Intuition wird oft als eine Art übernatürliche Kraft ausgedrückt, die viele Menschen mit keiner Begründung erklären können. Schauen wir uns an, wie die Intuition funktioniert!

Die Intuition ist eine starke Form der inneren Weisheit.

Sie ist ein unbeirrbarer Wahrheitsverkünder, der an unser Wohlergehen gebunden ist. Du kannst die Intuition als ein Bauchgefühl, eine Ahnung, eine körperliche Empfindung, eine Momentaufnahme oder einen Traum erleben. Als Freund sollte sie immer ein wachsames Auge auf unseren Körper haben und uns wissen lassen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Was ist die Intuition von Frauen?

Viele von uns verlassen sich auf ihre Intuition, wenn es um spontane Urteile und oft lebensverändernde Entscheidungen geht. Eine Studie aus dem Jahr 2008 im British Journal of Psychology definiert Intuition als das, was geschieht, wenn das Gehirn auf frühere Erfahrungen und äußere Anhaltspunkte zurückgreift, um eine Entscheidung zu treffen – aber es geschieht so schnell, dass die Reaktion auf einer unbewussten Ebene stattfindet.

In meinem Buch Guide to Intuitive Healing: Fünf Schritte zur körperlichen, emotionalen und sexuellen Wellness gehe ich auf die Neurowissenschaft der Intuition ein. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass es im Darm Neurotransmitter gibt, die auf Umweltreize und Gefühle in der Gegenwart reagieren können – es geht nicht nur um vergangene Erfahrungen.

Wenn diese Neurotransmitter feuern, kannst du dich wie „Schmetterlinge“ oder ein Unbehagen im Bauch fühlen. Forscherinnen und Forscher gehen davon aus, dass das „Bauchgefühl“, das Signale an dein Gehirn schickt, eine große Rolle bei der Intuition spielt.

Ist die Intuition von Frauen echt?

Wissenschaftler/innen glauben, dass die Intuition durch die rechte Seite unseres Gehirns, den Hippocampus, und durch unseren Darm funktioniert (das Verdauungssystem hat auch Neuronen). Der Corpus Collosum, die weiße Substanz, die unsere linke und rechte Gehirnhälfte aneinander bindet, ist bei Frauen dicker als bei Männern.

Dadurch können Frauen besser und schneller auf beide Hirnhälften zugreifen und ihre Gefühle und Bauchgefühle mit den logischeren, entscheidungsfördernden Funktionen der linken Hemisphäre verknüpfen. Im Grunde genommen ist das Gehirn von Frauen dafür optimiert, schnelle, intuitive Entscheidungen zu treffen.

Frauen neigen oft dazu, psychologisch mehr mit ihren Gefühlen in Berührung zu kommen und Ahnungen, emotionale Intuitionen über Menschen mit den Funktionen der Logik zu verbinden.

Da Männer ein dünneres Corpus Collosum haben, denken sie eher in Schubladen und wechseln weniger zwischen Intuition und Logik hin und her. Außerdem werden Frauen ermutigt, für ihre inneren Gedanken empfänglich zu sein, so dass es scheint, dass sie mehr Intuition haben als Männer.

In Wirklichkeit werden Mädchen oft dafür gelobt, sensibel zu sein, während Jungen dazu angehalten werden, linearer zu denken, anstatt auf ihre Gefühle zu hören.

Wie stimmst du dich also ein? Achte zunächst auf deine körperlichen Reaktionen. Du kannst zum Beispiel überlegen, ob du einen neuen Job annehmen sollst, der doppelt so gut bezahlt wird wie dein jetziger.

Dein Kopf sagt: „Natürlich! Das ist eine Menge Geld“, aber du merkst, dass du dich ein wenig unwohl oder erschöpft fühlst. Das ist ein intuitives Zeichen dafür, dass du einen Schritt zurücktreten und das Angebot genau prüfen solltest.

Du musst auch darauf achten, dass du starke Gefühle nicht mit Intuition verwechselst. Angst, Traum und Panik können der Intuition in die Quere kommen. Es ist wichtig, sich auf seine innere Stimme zu konzentrieren und auf dem Boden zu bleiben.

Referenzen:
Isenberg, Daniel J. (Nov-Dez 1984). Intuition Makes For Superior Management Decisions, How Senior Managers Think, Harvard Business Review, Studie der Harvard Business School
Hodgkinson, G. P., Langan-Fox, J., & Sadler-Smith, E. (2008). Intuition: Ein grundlegendes Brückenkonstrukt in den Verhaltenswissenschaften. British Journal of Psychology, 99(1), 1-27. https://doi.org/10.1348/000712607X216666
Wei Bao, Yunhong Wang, Tingting Yu, Jiarong Zhou, Junlong Luo, (2022). Verlassen sich Frauen auf ihr "Bauchgefühl"? The neural pattern of gender difference in non-mathematic intuition, Personality and Individual Differences, Volume 196. ScienceDirect https://doi.org/10.1016/j.paid.2022.111720.
Oakley, Colleen, Reviewed by Farrell, Patricia A. PhD (2012). Die Kraft der weiblichen Intuition: Was genau ist der sechste Sinn, der dich manchmal leitet? Und wie stellst du dich am besten darauf ein? WebMD-Archiv. https://www.webmd.com/balance/features/power-of-female-intuition

Jetzt, wo du es über die weibliche Intuition weißt… teile deine Gedanken in den Kommentaren unten mit!

 
  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

    Alle Beiträge ansehen