Skip to Content

Lass das spirituelle Überlebenswerkzeug, die Waffe gegen die Coronoavirus-Panik sein

Lass das spirituelle Überlebenswerkzeug, die Waffe gegen die Coronoavirus-Panik sein

Sharing is caring!

Lass das spirituelle Überlebenswerkzeug, die Waffe gegen die Coronoavirus-Panik sein

Die Coronavirus-Panik nimmt weltweit zu, aber es gibt derzeit keinen Impfstoff, um die Krankheit zu verhindern. Lassen Sie also das Spiritual Survival Kit das Gegenmittel sein!

Hinweise darauf, wann es sich anfühlt, als ob die Kacke am Dampfen ist.

Inspiriert durch die jüngsten globalen Ereignisse und die Botschaften und Sorgen meiner Kunden habe ich beschlossen, ein kleines „Spirituelles Überlebens-Kit“ zu erstellen, um jedem zu helfen, diese schwierige Zeit zu überstehen.

Die meisten der Menschen, die auf meine Seiten gebracht werden, sind hochsensible Wesen. Jeder kann während einer globalen Panik ausgelöst werden, da sie dazu neigt, vergangene Lebenstraumata, die mit der Massenhysterie verbunden sind, wieder aufleben zu lassen – aber Sensible sind in dieser Zeit besonders betroffen. Vor allem, wenn sie sich ihrer Energie nicht bewusst sind und ihre Energie/Emotionen/Eingabe und Ausgabe nicht bewältigen können.

Im Folgenden habe ich einige Hinweise gesammelt, die ich durch meine eigene traumatische Vergangenheit und bei der Heilung und Unterstützung von Menschen bei der Verarbeitung ihrer eigenen gelernt habe.

1. Finden Sie in allen Dingen etwas Positives. Ich weiß, dass dies aufgrund der Nachrichten, des Fernsehens, des Geistes, der stressbelasteten Bankkonten usw. schwer erscheinen mag… Aber je schwerer es ist, desto notwendiger wird es. Etwas Positives zu finden, auf das man sich konzentrieren kann, kann die ganze Stimmung verändern und verhindert, dass man sich emotional ertränkt. Einige Beispiele dafür sind, dass ich eine gute Zeit mit meinen Kindern genießen konnte. Ich konnte mich zu Hause über Projekte informieren. Ich konnte mit Menschen in Kontakt treten, mit denen ich normalerweise nicht in Kontakt treten würde. Ich habe mehr Wertschätzung und Dankbarkeit für alltägliche Dinge gefunden, die einst als selbstverständlich galten.

2. Nährstoffmischungen in Pulverform (keine Diätmischungen) eignen sich hervorragend für die Versorgung mit Lebensmitteln in Notfällen und sind leicht zu lagern, da sie nicht gekühlt werden müssen.

3. Verbringen Sie Zeit in der Natur! Im Ernst! Machen Sie einen Spaziergang! Die Erde ist ein natürlicher Übermittler von negativer Energie. Gehen Sie also spazieren! Während Sie spazieren gehen, lassen Sie Ihre Sorgen in der Erde los, denn Sie wissen, dass die Erde diese Energie in etwas Schönes und Positives umwandeln wird.

4. Kinder sind die empfindlichsten und empfänglichsten Wesen auf diesem Planeten. Wenn sie sich aufspielen, kämpfen und sich zurückziehen, dann nehmen Sie zur Kenntnis, dass sie den Stress und die Negativität dieses Moments spüren und helfen Sie ihnen, das „Licht“ zu finden oder das Licht für andere zu sein, um ihnen zu helfen, ihre eigenen negativen Gedanken und Energien zu verarbeiten.

5. Meditieren Sie! Es dauert nur 15-20 Minuten pro Tag und es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es Stress reduziert und positive Schwingungen und Stimmung erzeugt! Und das Beste ist, dass es kostenlos ist. Hier ist eine geführte Meditation, die ich geschaffen habe, um die Energie zu klären und zu erden.

6. Halten Sie sich an die Statistik. Lassen Sie sich nicht von negativen „was wäre wenn“ überwältigen. Verstehen Sie, dass das „Was wäre wenn“ eigentlich nur die Konzentration auf das ist, was nicht ist, und wenn diese nicht positiv sind, werden sie nicht hilfreich sein. Bereiten Sie sich vor. Aber betonen Sie nicht zu sehr, dass Sie all Ihre Ersparnisse in Toilettenpapier stecken, denn „was wäre wenn“.

7. Werden Sie einfallsreich und kreativ! Denken Sie über den Tellerrand hinaus! Ich bin in vielen Situationen aufgewachsen, in denen ich obdachlos und in Armut aufgewachsen bin, wo Innovation die Rettung war. Verstehen Sie, dass es immer eine Antwort gibt. Brauchen Sie eine Windel für den Notfall? Machen Sie eine Stoffwindel. Kreativität kann viele Probleme lösen!

8. Bleiben Sie bei den Notwendigkeiten! Holen Sie die Campingausrüstung heraus! Machen Sie es lustig, wenn Sie können.

9. Viel Spaß! Nehmen Sie sich jeden Tag einen Moment Zeit, um etwas Entspannendes zu tun. Wie ein Handwerk, ein Kartenspiel mit den Lieben spielen, einen Spaziergang machen. Das werden die Momente sein, an die sich die Kinder erinnern, wenn das alles gesagt und getan ist. Aber auch wenn Sie keine Kinder haben, ist es nützlich, sich einen Moment Zeit zu nehmen und etwas zu tun, das Sie zum Lachen bringt und Sie ablenkt.

10. Rufen Sie Ihre größten Rechnungsfirmen an. Viele Unternehmen initiieren wegen der Pandemie straffreie Zeitfenster für verspätete Zahlungen. Finden Sie heraus, welche nicht bezahlt werden müssen (wenn das Geld knapp ist und die Arbeit sich nicht lohnt) und sparen Sie dieses Geld, bis Sie sicher sind, dass Sie diese Rechnung bezahlen können.

11. Schauen Sie nach Ihren Lieben. Körperliche Abgeschiedenheit bedeutet nicht geistige und emotionale Zurückgezogenheit. Sprechen Sie es aus. Rufen Sie einen Freund an. FaceTime. Skype. Liebe senden.

12. Schauen Sie nach Ihren älteren Menschen und bieten Sie ihnen an, ihnen gelieferte Lebensmittel zu schicken! Ältere Menschen sind am meisten gefährdet und viele von ihnen wissen nicht, wie sie die Technologie so nutzen können wie wir. Viele von ihnen werden in Geschäfte und in die Öffentlichkeit gezwungen, um Rechnungen zu bezahlen oder Vorräte und Lebensmittel abzuholen. Wenn Sie also in der Lage sind, helfen Sie ihnen.

13. Nutzen Sie Ihre App-Delivery-Systeme! Viele Läden und Lebensmittelgeschäfte bieten Drive-In Pickups an! Verringert die Verschmutzung und den Stress. Einige liefern sogar direkt zu Ihnen nach Hause!

14. Nutzen Sie das Internet zu Ihrem Vorteil. Das bedeutet, dass Sie sich von Verschwörungstheoretikern, Angstverbrechern, unhöflichen und ängstlichen Menschen befreien. Setzen Sie sie für ein paar Tage auf „Ignorieren“. Füllen Sie Ihren Feed mit inspirierenden Inhalten, die dazu dienen, Schwingungen zu erzeugen.

15. Wenn es nicht produktiv oder nützlich ist, lassen Sie es los. Angst ist buchstäblich lähmend. Sie wird Panik auslösen und einladen. Meistens ist die Angst ein größeres Problem als das eigentliche Problem. Lassen Sie also Furcht frei und ergreifen Sie stattdessen produktive Maßnahmen. „Was kann ich heute, jetzt, in diesem Moment, dagegen tun?“ Lassen Sie dann den Rest, der sich außerhalb Ihrer Kontrolle befindet, frei.

16. Verstehen Sie, dass die Nachrichten mehr Ansichten für die Dramatisierung einer Situation erhalten. Das Fernsehen ist der einzige Fernseher, wenn es Ansichten hat. Deshalb sollten Sie wissen, dass sie immer noch für Ansichten und nicht für die Unterstützung der Öffentlichkeit arbeiten. Holen Sie sich Ihre Nachrichten und steigen Sie aus.

17. Wenn Sie wirklich etwas brauchen, fragen Sie! Die meisten Gemeinden richten Notdienste für Menschen ein. Scheuen Sie sich nicht, einen Beitrag zu leisten und zu fragen! Ich habe Beiträge gesehen, in denen diskutiert wurde, welche Geschäfte wieder aufgefüllt werden und wo man nützliche Vorräte bekommt. Kommunizieren Sie.

18. Frieren Sie Lebensmittel ein, wenn Sie können. Fast alles kann in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden! Brot, Gemüse, Obst.

19. Vor allem, seien Sie freundlich. Behandeln Sie die Menschen so, wie Sie selbst gerne behandelt werden möchten. Das bedeutet, wenn Sie zufällig einen Keller mit Desinfektionsmitteln und Wischtüchern haben und wissen, dass Ihr Nachbar mit 10 Kindern diese Freundlichkeit nicht teilt. Passen Sie aufeinander auf. Wir stecken alle zusammen in dieser Sache.

20. Wenn Sie das Glück haben, über Mittel zu verfügen, die Sie teilen können, dann teilen Sie sie! Die örtlichen Speisekammern und Lebensmittelbanken arbeiten rund um die Uhr, um sicherzustellen, dass die Familien in unseren Gemeinden ernährt werden. Helfen Sie, wenn Sie können! Gute Taten bleiben nie unbemerkt oder werden nicht gewürdigt.

21. Erstellen Sie ein Online-Gemeinschaftsbulletin für Ihre Stadt oder Nachbarschaft, in dem Sie darüber diskutieren können, wie es allen geht und ob jemand etwas braucht. Lassen Sie niemanden schweigend leiden. Es ist auch ein großartiger Ort, an dem man sich austauschen kann, wenn der nächste Laden wieder auffüllt oder wo man Vorräte, Bastelideen und so weiter bekommt.

22. Negative Energie umwandeln. Stellen Sie sich vor, Sie würden eine klare Tasse oder ein Glas mit klarem Wasser füllen. Ein Tropfen Tinte kann mit der Zeit die Farbe des ganzen Glases verändern. Jede Handlung, die wir in der Liebe unternehmen, wird schließlich die Schwingung der Erde als Ganzes verändern und den Weg zu sinnvollen Verbindungen und Mitgefühl weisen, während die Angst verdrängt wird. Dies ist eine notwendige Arbeit und wird die negative Energie und die Angst vor dieser Pandemie aktiv beseitigen.

 

Als Lichtarbeiter haben wir die Verantwortung, das Licht zu sein, wenn es dunkel wird.

Ich hoffe, dass Sie dies als Gelegenheit nutzen, um hell zu leuchten und ein Leuchtfeuer für Ihre Gemeinde zu sein, auch wenn es so einfach ist wie das Erstellen eines Gemeindebulletins, Spenden aus der Ferne, das Senden von Wischtüchern an einen Nachbarn, die Kontrolle der älteren Menschen und der Kommunikation. Das alles ist notwendig. Setzen Sie produktive Maßnahmen und Liebe ein. Lassen Sie sich nicht in negativen Emotionen verfangen und verwandeln Sie die Negativität in etwas Schönes.

Schickt euch alle Liebe. Ich hoffe, Sie fanden das nützlich.

Was möchten Sie dem spirituellen Überlebenspaket noch hinzufügen? Lassen Sie es uns in Kommentaren wissen.

 

 

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,