Manchmal müssen wir Dinge einfach ignorieren, damit wir friedlich leben können

Lebensart
👇

Wir müssen unsere Unsicherheiten ignorieren.

Wir müssen die apokalyptischen Stimmen in unserem Kopf ignorieren, die uns in die Hölle statt in den Himmel bringen. Wir müssen ignorieren, wie sie uns Angst machen und wie sie uns herabsetzen zu glauben, dass wir nicht gut genug sind. Wir müssen versuchen, sie beiseite zu schieben, wenn sie uns angreifen und wir müssen uns selbst mehr vertrauen, sogar wenn wir unsicher sind. Wir müssen unsere Unsicherheit ignorieren und einfach weitermachen.

Wir müssen die Kritiker ignorieren.

Wir müssen ihre Meinung und ihre Ratschläge ignorieren, wir müssen ihre Regeln und ihre Einschränkungen ignorieren und wir müssen die toxischen Worte ignorieren, mit denen sie uns beschreiben, und die giftigen Argumente, mit denen sie uns füttern, warum wir dies nicht tun oder jenes nicht befolgen sollten. Wir müssen ihre Erfahrungen ignorieren, weil es nicht unsere eigenen sind, und wir müssen ihre Ausreden ignorieren, weil sie damit ihr Leben rechtfertigen, und wir müssen unsere eigenen Rechtfertigungen finden.

Wir müssen diejenigen ignorieren, die uns zurückgelassen haben.

Wir müssen ihre Versprechen ignorieren, die Pläne, die wir für die Zukunft gemacht haben, die Geheimnisse, die sie mit uns geteilt haben, und die Art, wie sie uns angeschaut haben. Wir müssen diese bezaubernden Momente ignorieren, weil sie nicht mehr geschehen. Sie haben sich entschieden, alles zurückzunehmen, und wir haben keine andere Wahl, als auch sie zurückzulassen, denn um sie zu kämpfen, kann sie nicht zurückbringen, und selbst wenn, werden sie wieder weglaufen. Wir müssen die ignorieren, die uns nicht zu schätzen wussten, und wir müssen ignorieren, wie sie uns über uns selbst fühlen ließen.

Wir müssen einige unserer Fragen ignorieren.

Wir müssen die furchtbaren Fragen ignorieren, die wir uns jede Nacht stellen: „Warum ich? Wann werde ich mehr als glücklich sein? Was will ich? Warum bin ich immer noch hier?‘

Manchmal müssen wir diese quälenden Fragen ignorieren und darauf vertrauen, dass wir mit der Zeit die Antworten finden werden und dass die Antworten nicht immer das sein können, was wir wollten.

Es ist schwer, die Dinge zu ignorieren, die uns stören, aber es ist auch schwieriger, mit all diesen Belastungen zu leben. Sie belasten uns, wenn wir ihnen zu viel Aufmerksamkeit schenken.

Wir stehen immer vor zwei Möglichkeiten: Entweder wir tragen diese Lasten mit uns, bis sie uns umbringen, oder wir ignorieren sie, damit wir leben können.

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.