Problembereiche eines jeden Sternzeichens

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Problembereiche eines jeden Sternzeichens

Lass uns einen kleinen Blick auf die Problembereiche jedes Sternzeichens dafĂŒr werfen.

Meistens könntest du dieser ganzen Welt die Schuld fĂŒr die Probleme geben, die du im Leben hast, bei den Menschen um dich herum.

Das könnte an deiner charakteristischen Natur und Persönlichkeit liegen, mit der du geboren wurdest.

Wenn du einen Blick durch die Astrologie wirfst, dann könnte dies durch die BerĂŒcksichtigung deines Sternzeichens eine zusĂ€tzliche Bedeutung haben.

Deshalb werden hier einige Probleme genannt, die jedes Sternzeichen dafĂŒr hat.

1. ARIES

FreimĂŒtig und sehr enthusiastisch.

Da du von Natur aus konfrontativ bist, scheust du dich nicht, Fragen zu stellen, die deinen Beziehungen potenziell schaden können; du hast auch festgefahrene Meinungen, die es fĂŒr andere schwer machen, zu dir durchzudringen.

Beides zusammen ist verhĂ€ngnisvoll, wenn es so wichtig ist, Kompromisse zu schließen und auf die GefĂŒhle anderer RĂŒcksicht zu nehmen.

Dein Potenzial scheitert oft daran, Anerkennung zu finden, weil es dir an Geist mangelt, dein RĂ€tsel ĂŒber andere Menschen zu verbreiten.

2. STIER

Passiv-aggressiv und wenig interaktiv

Wenn du dich nicht gewĂŒrdigt oder nicht respektiert fĂŒhlst, macht dich diese Frustration rebellisch und starrköpfig.
Auch die Art und Weise, wie du kommunizierst, ist oft ein Problem fĂŒr dich; du ziehst es vor, dass andere die Initiative ergreifen, vor allem, wenn Themen in der Luft liegen, und wenn das nicht geschieht, kannst du sie komplett „x“ machen.

3. ZWILLING

Gut gegen Böse

Du bist kein bösartiger Mensch, aber du kÀmpfst zwischen deinen guten und bösen Seiten; manchmal fÀngst du ein Drama oder eine Unzufriedenheit an, nur weil es dir verdammt langweilig ist.

Du hast eine sehr „freundliche“ Natur und kannst daher auf deinen Partner oder nahestehende Personen als aufmerksamkeitsheischend oder ĂŒbermĂ€ĂŸig flirtend rĂŒberkommen; du meinst es meist nicht böse, aber das kann in deinen Beziehungen extrem problematisch sein.

4. KREBS

Sensibel und fĂŒrsorglich

Du bist eigentlich eine taffe Person, aber deine ĂŒberempfindliche Natur fĂŒhrt oft dazu, dass du glaubst, dass du beleidigt oder angegriffen wirst, obwohl das nicht immer der Fall ist.

Du bist immer da, um anderen bei ihren Problemen zu helfen, aber deine eigenen können sich hinziehen, bis du dich wohl genug fĂŒhlst, um dich mit ihnen zu befassen; dich den Problemen zu stellen, die auf dich zukommen, bringt die schnellsten Ergebnisse, sogar wenn es nicht das ist, was du willst, aber zumindest kannst du dich vorwĂ€rts bewegen.

5. Löwe

Unterliegt Stimmungsschwankungen

Du bist nicht gerade verwöhnt, aber du schraubst deine Erwartungen höher, was zu Unruhe und WutausbrĂŒchen fĂŒhrt, wenn die Dinge nicht so gehen, wie du willst. Das kann in deiner Beziehung mit deinem Partner Schaden anrichten, was zu Streit, Trennungen und Scheidungen fĂŒhren kann.

Du wirst leicht depressiv, obwohl es meist schnell wieder vorbei ist. Du hast vielleicht das GefĂŒhl, dass du nicht das tust, von dem du weißt, dass du es kannst, und das fĂŒhrt dazu, dass du dich selbst bemitleidest; drĂ€nge immer weiter, egal was passiert!

6. JUNGFRAU

Kummer und Mangel an Selbstvertrauen.

Du machst dir viele Gedanken ĂŒber triviale Dinge und manchmal ist das Einzige, was dich zurĂŒckhĂ€lt, die Art und Weise, wie du denkst. Du kannst von bestimmten Dingen besessen sein und obwohl es in Ordnung ist, die Dinge ins rechte Licht zu rĂŒcken, ist es nicht genau das, was du tust.

Du hast eine enorme Abneigung dagegen, dass man dir sagt „du hast Unrecht“; als die Art von prĂ€ziser Person, die du bist, sind an dich gerichtete Kritiken nicht leicht zu schlucken.

7. WaWaage

Zweifel am Selbstwert und Aufbau von Unsicherheiten

So viel du auch fĂŒr andere tust, du hast oft das GefĂŒhl, dass du den Menschen um dich herum immer noch keine Freude bringst, und das ist etwas, was du nicht auf die leichte Schulter nimmst, denn dein Ziel ist Harmonie und GlĂŒck.

Du kannst ĂŒberreagieren, als ginge es niemanden etwas an, manchmal merkst du nicht, dass die Person, auf die du eigentlich wĂŒtend bist, du selbst bist; das liegt hauptsĂ€chlich an einigen zugrundeliegenden Unsicherheiten in diesem bestimmten Bereich deines Lebens.

8. SKORPION

Hohes BedĂŒrfnis nach Zuneigung vs. geringes SelbstwertgefĂŒhl

Deine Leidenschaft fĂŒr die Liebe kennt keine Grenzen und das macht dich dazu, dass du das Gleiche von anderen Menschen erwartest, wodurch selbst das kleinste GefĂŒhl von Boshaftigkeit in den HĂ€nden von geliebten Menschen, besonders deinen romantischen Partnern, deine GefĂŒhle und Emotionen verletzen kann.

Du hast oft das GefĂŒhl, nicht gut genug zu sein und aufgrund eines solchen Minderwertigkeitskomplexes handelst du ungewollt auf eine Art und Weise, die dich selbst aufwertet (kritisch gegenĂŒber den UnzulĂ€nglichkeiten anderer Menschen zu sein, schnelle Behebung von Aufmerksamkeit zu suchen, etc.)

9. SCHÜTZE

LĂ€ssige Einstellung zum Leben und unentschlossen

Du hasst EinschrĂ€nkungen jeglicher Art und deshalb zögerst du, ernsthafte Entscheidungen zu treffen, sei es in der Liebe oder in anderen Angelegenheiten; du willst dieses „haltlose“ Leben leben können.

Du bist manchmal viel zu impulsiv und das fĂŒhrt zu Misserfolgen. Deine spontane Art fĂŒhrt auch dazu, dass du mehr sagst, als du halten kannst, selbst mit den besten Absichten.

10. STEINBOCK

Von Natur aus unnachgiebig und beschrÀnkt.

Du bist eine willensstarke Person, aber manchmal kommst du als zu eigensinnig oder „mĂ€chtig“ rĂŒber und das soll einige Leute noch auf Abstand halten; manchmal ist alles, was es braucht, ein kleines StĂŒckchen Demutskuchen.

Du kannst sehr zurĂŒckhaltend sein, ohne einen konkreten Grund dafĂŒr zu haben; dein Motto ist „schuldig, bis deine Unschuld bewiesen ist“ und es ist okay, dich selbst zu schĂŒtzen, aber das kann echte Beziehungen einschrĂ€nken.

11. WASSERMANN

Verloren in Gedanken und oft ein ‚People Pleaser‘

Du scheinst oft den Bezug zur RealitĂ€t zu verlieren und hast das GefĂŒhl, dass die Menschen darauf aus sind, dich auszunutzen, was dazu fĂŒhrt, dass du dich sogar von den Menschen, die dir am nĂ€chsten stehen, zurĂŒckziehst.

Du hast Selbsthemmungen, die deine Interaktionen mit Menschen einschrĂ€nken und das fĂŒhrt dazu, dass du das GefĂŒhl hast, dass du die Liebe verlierst. Du hast das BedĂŒrfnis, anderen zu gefallen und weichst von deinem wahren Selbst ab, um geliebt zu werden.

12. PISCES

Defensiv und streitsĂŒchtig.

Im Gegensatz zu anderen Anzeichen dafĂŒr hast du keine „Àußere Schale“, um dich zu schĂŒtzen, deshalb neigst du dazu, dich zu verstecken oder zu verschwinden, als Verteidigungsmechanismus. Das kann fĂŒr dich sehr „real“ werden, da es nicht viel braucht, um dich zu verletzen oder zu stressen.

Du neigst dazu, Menschen zu testen und kannst streitsĂŒchtig sein, ohne dir des Ausmaßes bewusst zu sein, und du kannst Menschen direkt vor die TĂŒr setzen, wenn du das nicht auf ein Minimum beschrĂ€nken solltest.
Problembereiche eines jeden Sternzeichens

 

  • Fiona ist eine professionelle Astrologe, die sich in ihrer Kindheit erstmals zur Astrologie hingezogen fĂŒhlte. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie damit, Geburtsdaten und Sonnenzeichen fĂŒr jeden aufzuzeichnen, der bereit war, sie mit anderen zu teilen. Fiona begann ihre formalen astrologischen Studien am College fĂŒr humanistische Astrologie