Skip to Content

Schattenarbeit und die Empathie

Schattenarbeit und die Empathie

Sharing is caring!

Schattenarbeit und die Empathie

„SCHATTENARBEIT IST DER WEG DES HERZKRIEGS.“ CARL JUNG

Die Schattenarbeit mag zunächst etwas entmutigend erscheinen, aber sie ist eigentlich ganz einfach. Es geht darum, das, was Ihr Leben kontrolliert, aus dem Unbewussten heraus zu suchen, es bewusst zu machen, so dass Sie diese verborgenen Teile von Ihnen verstehen und integrieren können.

Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht nur Ihre so genannten negativen Eigenschaften im Schatten verborgen sind, sondern auch Ihre positiven Eigenschaften, und durch die Integration dieser Eigenschaften in unser Bewusstsein können wir unser Leben besser kontrollieren, anstatt das Gefühl zu haben, dass uns etwas Unbekanntes in eine Richtung führt, in die wir nicht wirklich gehen wollen.

Schattenarbeit ist für Empathen sehr wichtig, da wir bei vielen von uns das Bedürfnis verspürten, unsere Gaben als Kinder zu vergraben, weil sie anderen um uns herum ein unangenehmes Gefühl gaben.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten als Kind geäußert, dass Sie wüssten, dass jemand lügt, und als Folge davon wären Sie von Ihren Eltern gezüchtigt worden, indem sie sagten, Sie seien unhöflich gewesen, und Sie hätten die Entscheidung getroffen, dies nie wieder zu erwähnen.

Oder als Kind liebten Sie es, in der Natur allein zu sein, aber Sie sahen, dass Ihre Mutter von Ihnen enttäuscht war, dass Sie nicht mit Ihren Freunden spielten, das gesellschaftlich erwartete Verhalten. Beides sind Empathie-Eigenschaften, also haben Sie sich entschieden, sie zu verdrängen, damit Sie die Liebe Ihrer Eltern nicht verlieren. So beginnen wir, unseren Schatten zu bilden.

BIS SIE DAS UNBEWUSSTE BEWUSST MACHEN, WIRD ES IHR LEBEN LENKEN UND SIE WERDEN ES SCHICKSAL NENNEN.
CARL JUNG

Geistige Umgehung

Die Unterdrückung unserer so genannten negativen Emotionen hilft uns nicht wirklich weiter, das hat eigentlich einen Namen, der „Spirituelles Umgehen“ lautet. Das ist dann der Fall, wenn wir Emotionen wie Wut, Zorn, Eifersucht, Traurigkeit, Ekel als negativ, unerleuchtet, beschämend, schwingungsarm oder als etwas empfinden, vor dem wir „weglaufen“ oder das wir aus unserem Selbst heraus „reinigen“ können.

In der heutigen Situation des „New Age“-Denkens müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Schub durch „positives Denken“ nicht unbedingt hilfreich für Ihr spirituelles Wachstum ist. Wenn wir uns zwingen, ständig positiv zu denken, verdrängen wir unser Schattenselbst sogar noch weiter.

Sie werden wissen, dass Sie Ihren Schatten verdrängen, wenn Sie sich verwirrt darüber fühlen, wer Sie sind und was Sie wollen, wenn Sie sich distanziert, unzusammenhängend oder gefühllos fühlen. Andere Zeichen sind zerstörerisch, wenn man von einer Emotion erfasst wird, und unerfüllte Beziehungen.

Ashley Turner erklärt das,

„In den spirituellen und Yoga-Gemeinschaften liegt die Betonung oft auf der Positivität. Das wird manchmal als spirituelle Umgehung bezeichnet – das ist die Tendenz, unsere sehr realen menschlichen Fehler zu übersehen oder zu minimieren. Wir werden ermutigt, uns aus schwierigen Emotionen oder Gewohnheiten ‚heraus zu meditieren‘. Der Schwerpunkt liegt darauf, besser zu werden, glücklicher zu sein, aufzusteigen und aus unseren gegenwärtigen Umständen herauszukommen, hin zu Erleuchtung, Wundern oder Glückseligkeit“.

Einige der Techniken, die Sie vielleicht jetzt anwenden, da Sie es gewohnt sind, Schattenarbeit geistig zu umgehen und zu verdrängen, sind

Positives Denken:

„So schlimm ist es nicht. Schauen Sie auf die positive Seite“, „Ich bin so stark – das kann mich nicht beeinflussen!

Meditation:

„Lass alle Gedanken und Emotionen gehen, du bist reines Gewahrsein, wo es keinen Schmerz, keine Persönlichkeit gibt“.

Gesetz der Anziehung:

„Deine Schwingung erzeugt deine Erfahrungen. Bleib immer auf der Höhe der Schwingung“, „Du hast alle deine Erfahrungen zu dir gerufen“.

Wenn diese Techniken verwendet werden, um spirituelle Umgehung zu schaffen, können sie bei Ihnen Scham und/oder Schuldgefühle hinterlassen, und es kann sein, dass etwas mit Ihnen nicht stimmt, weil es Ihnen nicht hilft, ein Leben in Freiheit und Mitgefühl zu erreichen.

„JEDER TRÄGT EINEN SCHATTEN, UND JE WENIGER ER IM BEWUSSTEN LEBEN DES EINZELNEN VERKÖRPERT IST, DESTO SCHWÄRZER UND DICHTER IST ER. – C.G. JUNG

Vorteile der Schattenarbeit

Wenn Sie mit der Integration Ihres Schattens arbeiten, wird es Momente des Erwachens geben, die Sie zu mehr Authentizität und Kreativität führen und Ihnen mehr emotionale Freiheit geben.

Zu den weiteren Vorteilen der Schattenarbeit gehören bessere Kommunikation und Beziehungen, weil Sie aus Ihrem authentischen Selbst herauskommen und aus einem Raum des Mitgefühls heraus handeln werden. Außerdem wird es Ihre Fähigkeit verbessern, gesunde Grenzen zu setzen, und Ihnen einen verbesserten Zustand des Wohlbefindens verschaffen.

Ein weiterer Vorteil der Schattenarbeit ist das Erreichen psychologischer Reife. Die meisten von uns existieren in einem Zustand geistiger und emotionaler Unreife, in dem Teile von uns abgespalten und verleugnet werden und ein destruktives Verhalten erfahren, wenn es ausgelöst wird, weil es eigentlich unser Schatten ist, der die Kontrolle hat. Wenn wir diese nicht realisierten Teile von uns bewusst machen und integrieren, können wir dann Ganzheit, Stabilität und Gleichgewicht erfahren.

Wie funktioniert es also?

Ich benutze die Techniken, in denen ich ausgebildet wurde, um Ihnen zu helfen, das aufzudecken, was in Ihrem Schatten liegt, und wir arbeiten zusammen, um diese Merkmale aus Ihrem Unterbewusstsein in Ihr Bewusstsein zu integrieren.

Wir können dann eine Praxis anwenden, die Ihnen dabei hilft, diese Eigenschaften zu „verwirklichen“, um sie noch realer zu machen. Schattenarbeit ist eine sehr persönliche Therapie, und jeder ist anders und wird sie anders erleben, daher sind Einzelsitzungen der richtige Weg.

Wenn es bei der Schattenarbeit darum geht, das Unbewusste bewusst zu machen, dann mache ich seit Jahren Schattenarbeit, sowohl bei der Past Life Therapy als auch beim Rebirthing, bei beiden Prozessen geht es darum, das Unbewusste bewusst zu machen und es in unser Selbstbewusstsein zu integrieren.

Schattenarbeit-und-die-Empathie
Nachteile der Schattenarbeit

Mit all seinen Vorteilen hat es einige Unebenheiten auf der Straße. Die Schattenarbeit kann verdrängte Emotionen aus der Kindheit aufkommen lassen und es kann einige Zeit dauern, diese Emotionen zu verarbeiten. Es wird notwendig sein, diese Emotionen zu integrieren, und es mag auf den ersten Blick entmutigend erscheinen.

Die Schattenarbeit kann Sie dazu bringen, Ihr Leben anders zu sehen, und Sie möchten vielleicht bestimmte Teile davon verändern, was zu einigen Umwälzungen führen kann. Wenn wir Schattenarbeit machen, werden sich unsere Geschichten verändern, z.B. kann aus „Ich war ein schwieriges Kind“ „Ich wurde von meinen Eltern emotional vernachlässigt“ werden, und diese Art von Veränderungen in der Erzählung kann weitreichende Auswirkungen auf Ihr Leben haben.

Aus globaler Sicht kennen wir das Sprichwort „unsere innere Welt spiegelt unsere äußere Welt wider“, und wenn wir unseren eigenen Schatten integrieren, wird sich dies in der äußeren Welt widerspiegeln, wenn mehr Wahrheit auf dem ganzen Planeten offenbart wird.

Empathen sind hier, um mehr Licht in die Welt zu bringen, und die Schattenarbeit ist ein sehr wirkungsvoller Weg, dies zu erreichen. Selbst wenn Sie nicht wissen, warum Sie hier sind, ist die Schattenarbeit ein großartiger Ort, um anzufangen, denn wenn Sie Ihre Gaben durch die Schattenarbeit offenbaren, werden Sie Ihr authentisches, kreatives Selbst offenbaren und ein Licht für andere sein.

 

Autor

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,