Skip to Content

Törichtes Mädchen, du bist überhaupt nicht so töricht…

Törichtes Mädchen, du bist überhaupt nicht so töricht…

Sharing is caring!

Törichtes Mädchen, du bist überhaupt nicht so töricht…

Törichtes Mädchen,

Du wendest dich von der Welt ab, weil du glaubst, dass die Fehler, die du gemacht hast, auf deinem ganzen Körper tätowiert sind, und das ist alles, was die Welt sehen kann; Schandflecken, die du nicht wegwischen kannst, egal wie viele Jahre du deine Haut schrubbst, bis kein Blut mehr aus deinen noch mit Schmutz und Sünde befleckten Poren sickern kann.

 

Du wendest dich von der Welt ab, weil du glaubst, dass du durch deine Vergangenheit definiert bist, durch die Entscheidungen, die du getroffen hast, als es keine andere Wahl gab; dass du an das Mädchen, das du einmal warst, durch die unsichtbaren Seile gebunden bist, die noch immer um deine Hände und Füße gebunden sind, gehalten durch Worte der Schande, die dich niemals aus ihrem Griff befreien werden.

Du wendest dich von der Welt ab, weil du glaubst, dass du es nicht verdienst, deinen Kopf hoch zu halten und ihr in die Augen zu schauen; dass du einen scharlachroten Buchstaben auf deiner Stirn trägst, der diejenigen blind macht, die es wagen, in deine Richtung zu schauen, und du kannst es nicht ertragen, zu sehen, wie sie ihr Gesicht von deiner verdorbenen Menschheit abwenden.

Du vergisst, dummes Mädchen.

Du vergisst, was du überlebt hast.

Du vergisst, dass du allein gegen die Welt gekämpft hast, als deine Hände zu klein waren, um das Gewicht der Welt zu besiegen, und so hast du sie als deine eigene angenommen, obwohl sie dich fast erdrückt hätte.

Du vergisst, dass du von denen verraten wurdest, die dich hätten beschützen sollen, und so hast du dich hinter harten Kanten und scharfen Ecken verbarrikadiert und versprochen, nie wieder einem anderen zu vertrauen oder einen anderen zu brauchen.

Du vergisst die Art und Weise, wie Liebe als Missbrauch gezeigt wurde und Missbrauch als Liebe gezeigt wurde und die Scham, die du gezwungen warst zu tragen, weil du dich danach sehntest geliebt zu werden, auch wenn das wie Missbrauch aussah.

Du vergisst, dass du allein in einem Raum voller Verzweiflung gesessen hast, als deine Hände zitterten und Blut an deinem Handgelenk herunterlief, und in dem Moment, in dem du den Tod hättest wählen können, hast du das Leben gewählt.

Du vergisst, dass du allen Grund hast, hart zu sein, aber du entscheidest dich dafür, weich zu bleiben. Du hast allen Grund zu hassen, aber du entscheidest dich dafür, Barmherzigkeit zu zeigen. Du hast allen Grund, ein Urteil zu fällen, aber du entscheidest dich dafür, Gnade zu zeigen. Du hast allen Grund, diese Welt so zu ficken, wie sie dich gefickt hat, aber du entscheidest dich stattdessen dafür, sie zu heilen.

Du vergisst, dass du das überlebt hast, was die meisten Menschen nie überlebt haben.

Törichtes Mädchen, du bist überhaupt nicht töricht.

Du bist eine Kriegerin.

Törichtes-Mädchen-du-bist-überhaupt-nicht-so-töricht.

Du bist in Stärke. Du bist Tapferkeit. Du bist mutig. Du bist Hoffnung. Du bist Licht. Du bist die Wahrheit. Du bist Liebe. Du bist Überleben. Du bist Güte. Du bist Weisheit. Du bist die Erlösung. Du bist Transformation. Du bist eine Revolution.

Und vor allem bist du würdig.

Zu lieben und geliebt zu werden.

Du musst nur daran glauben.

Schau dir dieses Video an, wie du an dich selbst glaubst:

 

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,