Skip to Content

Top 10 Lebensmittel zur Steigerung deiner

Top 10 Lebensmittel zur Steigerung deiner

Sharing is caring!

Top 10 Lebensmittel zur Steigerung deiner

Hast du schon einmal von dem alten Spruch „Du bist, was du isst“ gehört?

Es stellt sich heraus, dass das, was wir essen, tatsächlich unseren Körper und unser GEHIRN beeinflussen kann.

Das Essen der richtigen Lebensmittel kann dir helfen, unser Gedächtnis, unsere kognitiven Funktionen, unsere Konzentration, unsere Stimmung, unsere Entscheidungsfähigkeit und sogar unsere Fähigkeit, mit Stress & alltäglichen Aufgaben umzugehen, zu verbessern.

Nahrung und Gehirnleistung

Das Gehirn ist ein komplexes und starkes Organ, das unsere Fähigkeit zu sehen, zu hören, zu fühlen, sich zu bewegen, zu denken und vieles mehr kontrolliert. Es ist die Schaltzentrale, die unseren Lungen beim Atmen hilft und unser Herz am Schlagen halten soll. Unser Gehirn ist also irgendwie super wichtig.

Allerdings ist es energieintensiv und verbraucht über 20% der Kalorien unseres Körpers. Die Nahrung, die wir zu uns nehmen, kann also einen starken Einfluss auf die Struktur, die Gesundheit und die Energie unseres Gehirns haben. Eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung kann das Gehirn mit Energie versorgen, um den ganzen Tag über effektiv zu funktionieren, unsere kognitiven Fähigkeiten und die Gehirnleistung zu steigern, besonders wenn wir älter werden.

Forscher haben herausgefunden, dass „der Verzehr bestimmter Nährstoffe und die Annahme einer gesünderen Ernährung“ einen fast sofortigen Schub in der Funktion des Gehirns bewirken kann. Es kann dir auch helfen, eine gute Funktion des Gehirns selbst im „sehr hohen Alter“ zu erhalten. Studien zeigen auch, dass „bestimmte Nährstoffe die Kognition beeinflussen, indem sie auf molekulare Systeme oder zelluläre Prozesse wirken, die für die Aufrechterhaltung der kognitiven Funktion wichtig sind.“

Wenn du also Probleme hast, dich daran zu erinnern, wo du das letzte Mal die Fernbedienung liegen gelassen hast, oder dich nicht an den Namen von jemandem erinnern kannst, können kleine Änderungen an deiner Ernährung dir helfen, deine Konzentration, dein Gedächtnis und deine Entscheidungsfähigkeit zu verbessern. Die richtige Nahrung für dein Gehirn zu essen ist der beste und einfachste Weg, um deine Gehirnleistung zu steigern.

In diesem Artikel schauen wir uns die 10 besten Lebensmittel an, die die Gesundheit und Kraft deines Gehirns steigern.

Werfen wir nun einen Blick auf die Lebensmittel, die dein Gehirn auf natürliche Weise schlau machen und dein Gehirn scharf halten sollen.

Top 10 Lebensmittel zur Steigerung deiner Gehirnleistung

1. Grünes, blättriges Gemüse

Wir alle wissen, dass Gemüse gut für uns ist, aber Blattgemüse wie Brokkoli und Grünkohl sind Superfoods, die unsere Gesundheit des Gehirns verbessern können. Laut einer Studie aus dem Jahr 2018 „kann eine alltägliche Portion grünes Blattgemüse zur Ernährung ein einfacher Weg sein, um zur Gesundheit des Gehirns beizutragen.“ Die von der Harvard Medical School durchgeführte Forschung hat herausgefunden, dass pflanzliche Lebensmittel helfen können, den kognitiven Verfall zu verlangsamen.

Blattgemüse wie Grünkohl, Brokkoli, Spinat und Mangold sind reich an hirngesunden Nährstoffen wie Vitaminen, Antioxidantien, Mineralien, Glucosinolaten, Beta-Carotin, Folat und Lutein. Brokkoli ist vollgepackt mit Vitamin K, das dir bei der Bildung der fetten Sphingolipide hilft, die in den Gehirnzellen reichlich vorhanden sind. Studien zeigen auch, dass eine höhere Aufnahme von Vitamin K mit einem besseren Gedächtnis bei älteren Erwachsenen verbunden ist. Mache es also nicht zu deiner nächsten Mahlzeit, dieses Blattgemüse auszulassen.

2. Kurkuma

Die meisten von uns sind sich der entzündungshemmenden Eigenschaften von Kurkuma bewusst, aber dieses leuchtend gelbe Gewürz ist reich an Curcumin, das dir hilft, die Sauerstoffaufnahme in unserem Gehirn zu verbessern. Kurkuma steigert nicht nur die kognitiven Funktionen und das Gedächtnis, es verhindert auch oxidative Schäden und Entzündungen, die Alzheimer verursachen.

Studien zeigen, dass Curcumin, der Hauptbestandteil von Kurkuma, die Docosahexaensäure oder DHA im Gehirn fördert, die für die Entwicklung und den Schutz des Gehirns unerlässlich ist. Die Zugabe von Kurkuma zu deinen Diät-Lebensmitteln kann dir auch helfen, deine Gehirnleistung zu steigern, neue Gehirnzellen wachsen zu lassen und die Stimmung zu verbessern und Depressionen zu reduzieren, indem der Serotonin- und Dopaminspiegel im Gehirn erhöht wird. Füge deiner Ernährung mit Kurkuma etwas Farbe und Würze hinzu und baue ein gesünderes Gehirn auf.

3. Beeren

Beeren wie Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Maulbeeren und schwarze Johannisbeeren sind stark mit Antioxidantien angereichert, die unser Gehirn vor oxidativem Stress schützen. Flavonoid-Antioxidantien, die natürlichen Pflanzenpigmente in bunten Beeren, haben gedächtnisfördernde Effekte und verbessern das räumliche Gedächtnis und das Lernen.

Studien haben gezeigt, dass Beeren gut für das Gehirn sind, da sie „altersbedingten neurodegenerativen Erkrankungen vorbeugen und motorische und kognitive Funktionen verbessern.“ Laut der Harvard Medical School kann der Verzehr von zwei oder mehr Portionen Blaubeeren und Erdbeeren pro Woche den Gedächtnisverfall verzögern. Die Forschung zeigt auch, dass die antioxidativen Verbindungen in Beeren, insbesondere Blaubeeren, die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen verbessern, die Plastizität erhöhen, die Alterung des Gehirns verzögern und die Gesundheit des Gehirns fördern können. Füge einfach ein paar Beeren zu deinem Smoothie oder Frühstück hinzu und du bist bereit zu gehen.

4. Fetter Fisch

Fettige Fische wie Lachs, Thunfisch, Kabeljau, Sardinen, Hering und Makrele sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die dir helfen, Membranen in den Gehirnzellen zu entwickeln und die Struktur der Neuronen zu verbessern. Studien zeigen, dass ein hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren die Durchblutung des Gehirns erhöht und das Denken, die kognitiven Fähigkeiten, die Gehirnfunktion und die geistige Gesundheit verbessert.

Die Harvard Medical School sagt, dass Omega-3-Fettsäuren, die in fettem Fisch vorkommen, den Blutspiegel von Beta-Amyloid senken, das schädliche Klumpen im Gehirn von Patienten mit Alzheimer bildet. Studien haben auch herausgefunden, dass Fischkonsum zu einem langsameren kognitiven Verfall im Alter führt. Der regelmäßige Verzehr von gebackenem oder gekochtem Fisch kann auch die graue Substanz im Gehirn erhöhen, die Emotionen, Gedächtnis und Entscheidungsfindung reguliert. Wenn du darüber nachdenkst, deine Gehirnleistung zu steigern, dann ist der Verzehr von fettem Fisch ein großartiger Startpunkt.

Wenn du Veganer bist oder keinen Fisch magst, dann kannst du dich für alternative Omega-3-Quellen wie Sojabohnen, Leinsamen, Walnüsse, Avocados oder Omega-3-Präparate entscheiden.

5. Kaffee & Tee

Wenn du dir nicht vorstellen kannst, deinen Tag ohne Kaffee oder sogar Tee zu beginnen, dann ist das ein weiterer guter Grund, dir gleich nach dem Aufwachen eine Tasse Kaffee zu gönnen. Wir alle wissen, dass Kaffee uns hilft, wach zu bleiben, den Fokus und die Stimmung verbessert & hilft, neue Erinnerungen zu festigen. Durch die Regulierung von Adenosin im Gehirn hilft Koffein auch dabei, unseren Schlaf-Wach-Rhythmus zu steuern. Aber abgesehen von der Verbesserung der Konzentration und Wachsamkeit hilft dir Koffein im Kaffee, die Fähigkeit unseres Gehirns, Informationen zu verarbeiten, zu steigern, indem es die Entropie des Gehirns erhöht, so die Forschung. Kaffee ist außerdem reich an Antioxidantien, was dir hilft, die Gesundheit deines Gehirns zu erhalten, wenn wir altern. Eine Studie aus dem Jahr 2016 fand heraus, dass Kaffeekonsum den kognitiven Verfall, das Risiko für Alzheimer und Parkinson reduziert und die Gesundheit des Gehirns verbessert.

Genau wie Kaffee hilft auch grüner Tee dabei, die Funktion des Gehirns, das Gedächtnis, den Fokus, die Aufmerksamkeit, die Stimmung, die Kognition und die Leistung zu steigern. Die Forschung zeigt, dass grüner Tee eine positive Wirkung auf die kognitive Funktion und die Verarbeitung des Arbeitsgedächtnisses hat. Grüner Tee enthält auch die Aminosäure L-Theanin, die die Alphawellen-Frequenzen im Gehirn verbessert und uns hilft, uns zu entspannen. Jetzt hast du keinen Grund mehr, dich davon abzuhalten, eine weitere Tasse dieser für das Gehirn gesunden Getränke zu schnappen.

6. Avocados

Avocados sind vollgepackt mit Ballaststoffen und einfach ungesättigten Fetten, die das Gehirn fördern und die Durchblutung unseres Gehirns verbessern. Einfach ungesättigte Fette in Avocados helfen, den Blutdruck zu senken, was das Risiko eines kognitiven Verfalls reduziert. Avocados sind auch reich an Vitamin K, Vitamin C, Vitamin E, Folsäure und Kupfer, die die kognitiven Funktionen verbessern und Blutgerinnsel reduzieren. Sie sind auch vollgepackt mit Kalium und dem Antioxidans Glutathion, die antikarzinogene Eigenschaften haben.

Laut einer 2018 durchgeführten Studie der Tufts University führen Avocados zu einer besseren Funktion des Gehirns bei älteren Erwachsenen. Die Forschung hat auch herausgefunden, dass die in diesen Früchten enthaltenen Carotinoide Lutein und Zeaxanthin die Funktion und Leistung des Gehirns verbessern. Es gibt einen guten Grund, warum Avocados in letzter Zeit so beliebt geworden sind und es ist an der Zeit, dass du sie in deinen Speiseplan aufnimmst.

7. Dunkle Schokolade

Kakaopulver und dunkle Schokolade sind reich an Antioxidantien, Koffein und Flavonoiden, die das Gehirn ankurbeln. Flavonoide in Schokolade helfen dir, dein Gedächtnis und dein Lernen zu verbessern. Die Forschung zeigt, dass Schokolade auch hilft, altersbedingten kognitiven Abbau zu zeigen. Eine Studie aus dem Jahr 2013 fand heraus, dass Kakaoflavanol die menschliche Kognition, das Gedächtnis, die Stimmung und das Verhalten positiv beeinflusst. Neuere Studien haben auch herausgefunden, dass der Verzehr von dunkler Schokolade die Durchblutung des Gehirns erhöht, die Plastizität des Gehirns verbessert und die Gedächtnisbildung fördert.

Menschen, die häufig Schokolade konsumieren, neigen dazu, bessere Leistungen bei geistigen Aufgaben zu erbringen. Sie erleben auch stimmungsaufhellende Effekte und mehr positive Gefühle. Wenn du also einen weiteren Grund brauchst, um mehr Schokolade zu essen und deiner süßen Wahrheit nachzugehen, dann such nicht weiter.

8. Nüsse und Samen

Da die meisten Nüsse und Samen Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren enthalten, kann es gut für dein Gehirn sein, sie regelmäßig zu essen. Studien zeigen, dass Nüsse Nährstoffe enthalten, die für die Gesundheit des Gehirns förderlich sind und der langfristige Verzehr von Nüssen die Kognition bei älteren Erwachsenen verbessern kann. Sowohl Nüsse als auch Samen sind vollgepackt mit dem Antioxidans Vitamin E, das die Funktion des Gehirns verbessert und das Risiko von Alzheimer senkt, fand eine Studie aus dem Jahr 2014.

Laut der Harvard Medical School sind Nüsse wie Walnüsse reich an Proteinen und gesunden Fetten, die das Gedächtnis verbessern. Andere Arten von Nüssen und Samen wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Erdnüsse, Haselnüsse und Mandeln können ebenfalls unser Gedächtnis und unsere Denkfähigkeit verbessern und den geistigen Verfall verlangsamen. Sie enthalten eine Reihe von gehirnfördernden Nährstoffen und Pflanzenstoffen, die sogar helfen können, neurodegenerativen Krankheiten vorzubeugen.

9. Eier

Liebst du es, Eier zum Frühstück zu essen? Dann wird es dich freuen zu wissen, dass Eier vollgepackt sind mit Cholin, Folsäure und B-Vitaminen, die dir bei der Regulierung der Stimmung, des Gedächtnisses und der Verbesserung der Funktion des Gehirns helfen. Eier sind eine ausgezeichnete Nahrung für das Gehirn, da sie eine starke Quelle für Folsäure, Vitamin B-12 und Vitamin B-6 sind.

Die Forschung legt nahe, dass die in Eiern enthaltenen B-Vitamine kognitive Beeinträchtigungen und den Verfall verzögern und das Schrumpfen des Gehirns verhindern. Außerdem helfen die B-Vitamine – Folsäure und B12 – auch bei Depressionen. Studien haben gezeigt, dass Cholin, das in Eigelb enthalten ist, mit geistigen Funktionen und einem verbesserten Gedächtnis in Verbindung steht. Also fang an, ein paar Eier aufzuschlagen, um ihre Vorteile für dein Gehirn zu genießen.

Top-10-Lebensmittel-zur-Steigerung-deiner-Gehirnleistung-Gesundheit

10. Vollkorngetreide

Gesundes Vollkorn verbessert nicht nur unsere kardiovaskuläre Gesundheit, sondern fördert auch die Durchblutung unseres Gehirns und verbessert Fokus und Konzentration. Vollkornreiche Lebensmittel wie Haferflocken, Gerste, Bulgurweizen, Vollkornbrot, Vollkornnudeln, brauner Reis oder auch Popcorn fördern die Gehirnfunktion und das Gedächtnis, da diese vollgepackt sind mit Vitaminen und Ballaststoffen.

Sie versorgen unser energieintensives Gehirn durch Glukose mit einer stetigen Energiezufuhr und stabilisieren den Blutzuckerspiegel. Außerdem unterstützen sie die Gesundheit des Gehirns, indem sie Vitamin E liefern und das Gehirn scharf und wach halten sollen.

Zusätzlich zu diesen hirnfördernden Lebensmitteln kannst du auch Orangen, Bananen, Sojabohnen, schwarze Bohnen, Salbei, Spinat, Tomaten, Rote Beete und sogar Rotwein zu deiner regelmäßigen Ernährung hinzufügen, um deine kognitiven Funktionen zu verbessern und dein Gehirn gesund zu halten.

Wie viele dieser Lebensmittel isst du bereits regelmäßig?

Wir würden es lieben, von deinen Gedanken und Erfahrungen über Lebensmittel zu wissen, die deine Gehirnleistung steigern. Du kannst uns gerne deine Meinung unten mitteilen.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,