fbpx

Top 9 Positive Comebacks, die dir helfen, mit negativen Menschen umzugehen

Selbstbewusstsein
👇

Top 9 Positive Comebacks, die dir helfen, mit negativen Menschen umzugehen

Die Wahrheit ist, dass mit negativen Menschen schwer umzugehen ist. Du kannst es wissen, wenn du solche chronisch negativen Menschen kennst, Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen oder deinen Boss, die eine negative Grundeinstellung haben und eine negative Stimmung hinterlassen, wo immer sie hingehen. Sie beschweren sich fortwĂ€hrend und spielen das Opfer. Mit solchen Menschen und ihrer negativen Energie umgehen zu mĂŒssen, kann eine heikle Angelegenheit sein. Du musst ihre negative Aura abturnen, damit sie dich nicht zu Fall bringt, sondern auch mit Freundlichkeit reagieren. Hier sind 9 positive Comebacks, die dir helfen sollen, mit negativen Menschen umzugehen.

1. „Ich hoffe, du fĂŒhlst dich bald besser“.

Normalerweise ist die Person auf eine solche Antwort, die zwar Besorgnis ausdrĂŒckt, aber auch taktvoll dem negativen GesprĂ€ch ein Ende setzt, nicht vorbereitet. WĂ€hrend du Besorgnis zeigst, vermeidest du es, Mitleid fĂŒr ihre Situation zu empfinden oder mit ihrer negativen Denkweise ĂŒbereinzustimmen. Es ist wahrscheinlich, dass die Person fĂŒr deine Besorgnis dankbar ist und einfach weggehen kann. Der Punkt ist, dass es das negative GesprĂ€ch beendet.

2. „Versuche, dich auf das Positive zu konzentrieren“.

Dieser Satz ist perfekt, um ihre negative Einstellung hervorzuheben, ohne unhöflich zu klingen. Wenn jemand stĂ€ndig negativ ist, ist es wahrscheinlich, dass diese Person keinen Rat sucht, aber diese sanfte Erinnerung, die sie auffordert, sich auf die positiven Dinge zu konzentrieren, kann dir helfen, die Augen dafĂŒr zu öffnen, wie negativ sie in letzter Zeit gewesen ist. Sie können deinen Rat vielleicht nicht akzeptieren, aber zumindest hast du versucht, ihnen zu zeigen, wie sehr sie alles negativ wahrnehmen.

3. „Lass es mich wissen, wenn ich dir irgendwie helfen kann“.

Die traurigste Wahrheit ĂŒber negative Menschen ist, dass sie nicht nach Lösungen fĂŒr ihre Probleme suchen. Sie wollen einfach nur schimpfen, ihre Frustration rauslassen und im Allgemeinen dafĂŒr sorgen, dass du MitgefĂŒhl fĂŒr sie empfindest. Auch wenn du Mitleid mit ihnen hast, kannst du wenig tun, um ihnen zu helfen, einfach weil sie nicht wollen, dass man ihnen aus ihrer negativen Aura heraushilft. So stehen die Chancen gut, dass sie dein Angebot, ihnen zu helfen, ablehnen werden. Allerdings wird diese Antwort sie meist lange genug ablenken, damit du dich aus dieser Situation entschuldigen kannst.

4. „Erlaube dir nicht, zu viel zu verweilen“.

Dieser Satz soll den gleichen Effekt haben wie der Satz „Versuche, dich auf das Positive zu konzentrieren“ – um ihnen zu zeigen, wie negativ sie sich in letzter Zeit verhalten haben. Im Wesentlichen versuchst du, den negativen Menschen bewusst zu machen, dass sie viel zu lange auf ihren Problemen verweilen, ohne nach einer Lösung zu suchen, aber ohne hart zu klingen. Du kannst nur hoffen, dass sie auf deinen Rat hören und versuchen, einen Weg aus der negativen Phase, in der sie stecken, zu finden. Falls sie deinen Rat ignorieren, hast du trotzdem versucht, sie auf die richtige Art und Weise zum Denken zu bringen.

5. „Denke an etwas, das dich glĂŒcklich macht“

Diese Antwort funktioniert, wenn sie auf die richtige Art und Weise prÀsentiert wird. Diese allgemeine Aussage kann je nach der Situation und der Person, mit der du es zu tun hast, einige Ausarbeitungen benötigen. Wenn die negative Person zufÀllig jemand ist, der dir nahe steht, und du diese Worte mit echter Freundlichkeit sagst, erhöht das die Chance, dass sie deinen guten Rat befolgen.

6. „Die Menschen fĂŒhlen deine NegativitĂ€t, und das bringt sie zu Fall“.

Dieses Comeback ist viel direkter als die vorherigen, also muss es vorsichtig eingesetzt werden. Wenn du mit einer negativen Person zu tun hast, die zufÀllig dein Chef oder dein Kollege ist, ist es vielleicht keine kluge Entscheidung, diesen Satz zu benutzen. Wenn es sich bei der negativen Person, mit der du zu tun hast, um einen guten Freund oder ein Familienmitglied handelt, kannst du diesen Satz perfekt verwenden, der das, was du zu sagen versuchst, auf eine sinnvolle Weise vermittelt. Ein guter Tipp ist es, einen sanften, hilfsbereiten Tonfall zu verwenden und darauf zu achten, dass du nicht konfrontativ klingst.

7. „Plane etwas Entspannendes fĂŒr dieses Wochenende!

WĂ€hrend du bereit bist, einer negativen Person, die in großer BedrĂ€ngnis zu sein scheint, ein Ohr zu leihen, sei vorsichtig, dass ihre Beschwerden dich nicht zu Fall bringen. Wenn sie pausenlos ĂŒber ihre Probleme sprechen und sich beschweren, dass sie die ganze Zeit sehr gestresst sind, dann benutze diesen Satz, um ihre Beschwerden zu beenden und eine Lösung anzubieten, die tatsĂ€chlich funktionieren könnte. Sag ihnen, dass du denkst, sie brĂ€uchten dringend einen Stresslöser! Du kannst ihnen sogar vorschlagen, wie sie sich entspannen und den Stress abbauen können.

8. „LĂ€cheln hat eine Art, wie wir uns besser fĂŒhlen können!

Die Sache mit dieser Bemerkung ist, dass es so oder so gehen kann. Du könntest fĂŒr die Person kitschig und nervig klingen, oder du könntest einfach das Unmögliche erreichen und einer negativen Person ein LĂ€cheln entlocken! Eine negative Person zu bitten, sich aufzuheitern, mag zwar nicht der willkommenste Ratschlag sein, aber in den meisten FĂ€llen kann er dir helfen, ein wenig PositivitĂ€t in ein ansonsten negatives GesprĂ€ch zu bringen.

So kitschig es auch klingt, aber wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass das bloße Dehnen der Lippen zu einem LĂ€cheln einen starken chemischen Prozess in unseren Gehirnen auslöst, der uns glĂŒcklicher macht.

9. „Du wirst geliebt und umsorgt“.

Wenn nichts anderes funktioniert; benutze diese Phrase als letzten Versuch, sie zu ĂŒberwinden. Wenn ein Mensch sich negativ und hoffnungslos fĂŒhlt, hilft es dir, ihn daran zu erinnern, dass er geliebt wird und in seinem Lebenskampf nicht allein ist. Was auch immer sie durchmachen können, das sie sich so negativ ĂŒber alles fĂŒhlen lĂ€sst, es gibt Menschen, die sich um sie kĂŒmmern und ihnen helfen wollen.

 

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, BĂŒcher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, ĂŒber eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das grĂ¶ĂŸte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

    Alle BeitrÀge ansehen