Sharing is caring!

Vielleicht ist es das, was es bedeutet, loszulassen

Wenn du erkennst, dass es wirklich das Ende ist und es nichts mehr gibt, was du tun kannst, um wieder so zu werden, wie die Dinge vorher waren, ist es vielleicht das, was es letztendlich bedeutet, loszulassen.

Vielleicht bedeutet es zu akzeptieren, dass du es nicht mehr hinbekommst.

Es bedeutet, dass du nicht mehr zu dem zurückkehren kannst, wie du angefangen hast. Du kannst die Wärme, die du früher geteilt hast, nicht mehr zurückbringen. Das echte Lächeln und die ehrfürchtigen Blicke, die ihr ausgetauscht habt. Die Komplimente, die absichtlichen Küsse, die zufälligen sinnlichen Liebkosungen. Egal wie du versuchst, das alles zurückzubringen, selbst wenn ihr euch zusammengetan habt, es wird einfach nicht mehr funktionieren. Und ja, du wirst nicht leicht herausfinden können, warum.

Vielleicht bedeutet es, all die greifbaren Erinnerungen zu löschen, die du dort hast.

Es bedeutet, alle Fotos zu löschen, ihre Kontaktnummer und Nachrichten zu löschen, alle Geschenke zu entsorgen und alle Briefe zu verbrennen. Auch wenn dein sehnsüchtiges Herz dich davon abhält, sie loszuwerden, weißt du, dass du nicht an Dingen festhalten darfst, die dich an Endungen erinnern. Enden, die dich zerbrochen zurücklassen. Endungen, die für Lektionen geschehen sind. Enden, die Markierungen für Trennungen aus schmerzhaften und doch bedeutsamen Gründen sind.

Vielleicht bedeutet es, deine Beziehung zu deinen Lieben und zu dir selbst wieder aufzubauen.

Es bedeutet, herauszufinden, wer die ganze Zeit für dich da gewesen ist. Menschen, die dich wirklich geliebt und sich um dich gekümmert haben. Vielleicht ist es an der Zeit, dich auf die zu konzentrieren, die du verdienst, denn du könntest damit beschäftigt sein, nach einem Diamanten zu suchen, wenn du bereits Gold besitzt. Schätze jeden in deinem Leben neu ein und genieße eine gute Beziehungsqualität, in der wahre Liebe ist – nicht nur die romantische wahre Liebe, sondern wahre Liebe in jedem Aspekt.

Vielleicht ist es das, was du immer noch brauchst, um zu wachsen und legitim bereit für Romantik zu sein. Und natürlich, baue diese Beziehung zu dir selbst wieder auf. Vervollständige dein Leben zuerst, indem du unabhängig bist, dir selbst alles gibst, was du brauchst, und sie lernst, alleine glücklich zu sein.

Vielleicht-ist-es-das-was-es-bedeutet-loszulassen

Vielleicht bedeutet es, dir selbst ein ehrenwertes Leben zu geben.

Es bedeutet, deine Träume zu erreichen, dein Glück, deine Definition von Erfolg. Ein ehrenhaftes Leben bedeutet nicht nur, den ganzen Luxus zu haben, oder gar einen Titel zu tragen, sondern es bedeutet auch, der Welt etwas zu beweisen, indem du deine Bestimmung kennst und lebst. Denn manchmal sind die Menschen, die du entscheidest, in deinem Leben willkommen zu heißen, große Rückschläge, die dich daran hindern, deine Ziele zu erreichen.

Du musst sie loslassen, denn sie behindern nur deinen Fortschritt, indem sie vorgeben, mit dir aufzusteigen, aber in Wirklichkeit brechen sie jede Sprosse auf deiner Leiter. Du musst sie loslassen, denn es wartet noch etwas Größeres als deine Beziehung zu ihnen.

Vielleicht bedeutet es, die Tatsache zu akzeptieren, dass sie für eine andere Seele bestimmt sind.

Es bedeutet, bereit zu sein, sie bei jemand anderem zu sehen. Jemandem, der sie vervollständigt. Jemand, der mit dem Siegel des Schicksals für sie geschaffen ist. Es kann weh tun. Sehr sogar. Aber loszulassen bedeutet, dass du dich selbst lehrst, für sie glücklich zu sein… Und auch für dich selbst.

Es bedeutet, trotz des Kribbelns glücklich zu sein, das du spürst, sobald du sie in den Armen eines anderen siehst, weil du weißt, dass das Schicksal seinen Teil dazu beiträgt, dich zu der Seele zu bringen, für die du bestimmt bist. Die Seele, die dich so lieben kann, wie du geliebt werden wolltest.

Vielleicht ist es das, was es bedeutet, bei dieser Person endlich cool zu sein, ohne dass deine Vergangenheit auch nur einen Funken deines erneuerten Herzens ausmacht.

Folge uns auf den Social Media