fbpx

Von der Liebe erdrückt? 9 alarmierende Symptome von Liebeskummer, die du nicht ignorieren darfst

Liebe
👇

Bist du von einem Wirbelsturm der Gefühle für jemanden überrollt worden? Denkst du nur noch an deinen Schwarm oder deinen Liebhaber? Dann könntest du einfach Liebeskummer haben. Liebeskummer kann sowohl beglückend als auch quälend sein. Wenn du die Symptome von Liebeskummer verstehst, kann dir das helfen, darüber hinweg zu kommen und die Liebe in eine positivere Erfahrung zu verwandeln.

Liebe ist ein wunderschönes und doch verwirrendes Gefühl. Sie erfüllt dein Herz mit Glück und Elend zugleich. Die Liebe kann dein ganzes Wesen verzehren, wenn du die höchsten Höhen und tiefsten Tiefen erlebst. Liebeskummer kann jedoch ein sehr intensives Gefühl sein, das für manche Menschen schwer zu bewältigen ist.

Lies auch:
5 Süße Dinge, die du deiner Freundin sagen kannst, um ihr deine Liebe zu beweisen
Die tiefsten Geheimnisse deines Liebeslebens, wie sie die Numerologie enthüllt
Die Liebeskarte

Deshalb wollen wir uns ansehen, was Liebeskummer ist, welche Symptome es gibt und wie du über deinen Liebeskummer hinwegkommst, damit du gesündere Beziehungen und ein glücklicheres Leben führen kannst.

Was ist Liebeskummer?

Liebeskummer wirdoft als Krankheit angesehen und bezeichnet intensive Gefühle, die durch die emotionale oder physische Trennung von der Person entstehen, die du liebst. Er wird oft als negative Emotion betrachtet, die von Menschen erlebt wird, die tief bei einer anderen Person verliebt sind.

Liebeskummer kann in verschiedenen Situationen auftreten, z. B. bei unerwiderter Liebe, wenn du deine Liebe zu deinem Schwarm nicht ausdrücken kannst, wenn dein Partner nicht da ist oder sogar wenn ein geliebter Mensch gestorben ist.

Was also ist Liebeskummer? Liebeskummer ist ein emotionaler Zustand, der durch überwältigende Sehnsucht oder Verzweiflung gekennzeichnet ist, wenn du bei jemandem verliebt bist oder eine unerwiderte Liebe erlebt hast.

Es ist ein verblüffend komplexes Gemisch von Gefühlen, die unsere Gedanken beschäftigen und unser Verhalten verändern können, was zu Gefühlen der Verzweiflung und Sehnsucht führt.

Lies auch:
10 Dinge, die du über wahre Liebe wissen musst
Auch dein Seelenverwandter wird Beziehungsprobleme verursachen
5 Wege, wie du den Glauben an die wahre Liebe wiederherstellen kannst

In der Psychologie wird Liebeskummer oft als eine Störung betrachtet, die sich aufgrund unserer früheren Erfahrungen und unseres Bindungsstils entwickelt. Liebeskummer findet sich eher bei Menschen mit einem ängstlichen Bindungsstil, deren Probleme aus der Angst vor Abweisung oder Verlassenwerden resultieren.

Ebenso können ungelöste emotionale Wunden und vergangene Traumata die Symptome von Liebeskummer verstärken, da sie tief sitzende Unsicherheiten und Ängste triggern.

9 verräterische Symptome von Liebeskummer, die auch dich betreffen können

Du fragst dich, wie Liebeskummer in der Realität aussieht? Hier sind einige der häufigsten Zeichen und Symptome von Liebeskummer, über die du es wissen musst –

1. Zwanghafte Gedanken

Ein deutliches Anzeichen für Liebeskummer ist, wenn man ständig an die geliebte Person im Kopf denkt. Unser Kopf füllt sich mit der geliebten Person und den ganzen Tag über spielen wir Erinnerungen durch und stellen uns Szenarien vor, während wir uns nach ihrer Gegenwart sehnen.

Lies auch:
Wenn wir uns verlieben, passiert eigentlich folgendes
An denjenigen, der mich für selbstverständlich gehalten hat
Lust oder Liebe? Wie weiß man, ob es nur ein Rückschlag oder etwas Echtes ist?

2. Emotionaler Aufruhr

Ein grundlegendes Zeichen über Liebeskummer ist, dass er zu starken Stimmungsschwankungen führen kann. Wenn jemand unsere Liebe erwidert, können wir große Freude und Glück erleben. Wenn die Liebe jedoch nicht erwidert wird oder wenn unsere Beziehung Probleme hat, können wir Depressionen, Traurigkeit und sogar Verzweiflung erleben.

3. Appetitlosigkeit und Schlafstörungen

Die Intensität, mit der eine Person durch einen solchen emotionalen Aufruhr geht, kann erhebliche Auswirkungen auf ihre körperliche Gesundheit haben. Manche Menschen können ihren Appetit verlieren, abnehmen und leiden unter Schlaflosigkeit oder unruhigen Nächten, die von den Träumen ihrer Lieben geprägt sind.

4. Verminderte Konzentrationsfähigkeit

Laut der Psychologie des Liebeskummers kann er sich stark auf unsere Fähigkeit auswirken, uns auf Aufgaben zu konzentrieren und uns unfähig machen, diese rechtzeitig zu erledigen. Dein Kopf sollte ständig an das Objekt deines Traums denken, während du über all die möglichen Szenarien träumst, die geschehen können.

Lies auch:
50+ Zitate aus tiefer und romantischer Liebe
Die zehn Grundregeln der Liebe
5 Dinge, die man tun muss, bevor man die Liebe aufgibt

5. Isolation und Rückzug

Wenn du dich liebeskrank fühlst, neigen Menschen dazu, sich aus dem sozialen Umfeld zurückzuziehen. Du fühlst dich unsicher und hast Angst, von anderen verurteilt oder abgelehnt zu werden. In manchen Fällen kannst du dich häufig zurückziehen, was zu sozialer Isolation führt.

Infolgedessen kannst du das Interesse an Aktivitäten verlieren, die dir früher Spaß gemacht haben. Das ist eines der Hauptsymptome von Liebeskummer.

6. Körperliche Symptome

Liebeskummer kann sich auch körperlich bemerkbar machen. Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Herzklopfen oder sogar extreme Müdigkeit und Erschöpfung sind einige der Symptome, die bei Liebeskummer auftreten können.

7. Verunsicherung und Eifersucht

Wenn wir uns in unseren Liebesbeziehungen bedroht fühlen oder Angst haben, dass wir die Zuneigung unseres Partners verlieren könnten, können wir Gefühle der Unsicherheit und Eifersucht empfinden.

Außerdem können diese Gefühle den Liebeskummer verschlimmern und zu mehr emotionalem Aufruhr, Stimmungsschwankungen und Leid führen.

Lies auch:
Gleichmut im Buddhismus
30 psychologische Fakten über die Liebe, die jeder gerne kennen würde
Der Unterschied zwischen Liebe und Bindung

8. Idealisierung und unrealistische Erwartungen

Wenn jemand in die Falle des Liebeskummers tappt, fällt es ihm sehr leicht, die Person, die er so sehr liebt, auf ein Podest zu stellen und sie zu überbewerten und zu idealisieren.

Wir können unrealistische Erwartungen an unseren Partner oder die Beziehung haben und uns damit Enttäuschungen und Liebeskummer einhandeln.

9. Emotionale Abhängigkeit

Liebeskummer geht oft mit einer tiefen emotionalen Bindung an jemanden einher, den du am meisten begehrst. Du kannst emotional abhängig werden von seiner Bestätigung, seiner Aufmerksamkeit und seiner Anwesenheit.

Du kannst auch die ständige Bestätigung deines geliebten Menschen brauchen, um deinen emotionalen Aufruhr zu verringern.

6 Tipps, wie du über deinen Liebeskummer hinwegkommst

Liebeskummer zu fühlen, kann für manche Menschen eine schlimme Erfahrung sein. Da Liebeskummer mit negativen Gefühlen verbunden sein kann, ist es wichtig, dass wir lernen, wie wir mit solchen schwierigen Gefühlen umgehen.

Lies auch:
8 Zeichen, dass ihr nicht füreinander bestimmt seid
Was passiert, wenn sich ein Mann sich verliebt und es anhält
5 Wege, mit dem Partner intim zu sein, ohne dass es körperlich sein muss

Hier sind hilfreiche Tipps, wie du über deinen Liebeskummer hinwegkommst und gesündere Beziehungen zu dir und anderen aufbaust –

1. Akzeptanz und Selbsteinfühlsamkeit

Respektiere und akzeptiere deine Gefühle, ohne sie zu verurteilen. Verstehe, dass Liebeskummer eine natürliche Reaktion auf starke Gefühle ist und dass es Zeit braucht, bis du dich davon erholst. Behandle dich gut und praktiziere während dieser Zeit Selbstpflege.

2. Suche nach Unterstützung

Wende dich an Familienmitglieder oder vertrauenswürdige Freunde, die dir ein offenes Ohr und emotionale Unterstützung bieten können. Wenn du anderen mitteilst, wie du dich fühlst, kann dir das helfen, die Belastung zu verringern und eine neue Perspektive zu gewinnen.

3. Beschäftige dich mit positiven Ablenkungen

Beschäftige dich mit Aktivitäten, die dich glücklich und erfüllt machen. Treibe Sport, gehe einem Hobby nach, vertiefe dich in die Kunst oder entdecke neue Interessen. Diese positiven Ablenkungen helfen dir, deinen Kopf von dem Objekt deiner Zuneigung abzulenken, und fördern deine persönliche Entwicklung.

Lies auch:
Wie Hollywood die Liebe verkehrt darstellt
10 Anzeichen dafür, dass du in einer Fantasie-Beziehung bist und nicht in einer echten
3 Liebes- blokierende Fehler, die man für eine lang anhaltende Beziehung vermeiden sollte

4. Praktiziere Achtsamkeit

Versuche, durch praktische Übungen wie die Achtsamkeitsmeditation achtsamer zu werden. Dadurch kannst du deine Gedanken und Gefühle besser wahrnehmen, ohne sie zu bewerten oder zu kritisieren.

Selbstreflexion kann dir helfen zu verstehen, wie Gedankenmuster zu Liebeskummer beitragen, damit sie positiv überwunden werden können.

5. Irrationale Gedanken in Frage stellen

Liebeskummer geht oft mit verzerrten Denkmustern einher, wie z.B. Katastrophisierung oder übermäßige Selbstbeschuldigung. Hinterfrage diese irrationalen Gedanken, indem du ihre Gültigkeit in Frage stellst und sie durch realistischere und mitfühlendere Gedanken ersetzt.

6. Nimm professionelle Hilfe in Anspruch

Wenn sich Liebeskummer langfristig negativ auf dein Leben oder deine psychische Gesundheit auswirkt, solltest du einen Psychologen aufsuchen. Er kann dich beraten, dir Bewältigungsstrategien anbieten und dir helfen, den Heilungsprozess zu bewältigen.

Mitnehmen

Liebeskummer ist ein tiefgreifender und komplexer emotionaler Zustand, den die meisten von uns irgendwann in ihrem Leben durchgemacht haben. Aber auch wenn es eine schwierige Erfahrung sein kann, darf man nicht vergessen, dass es sich um einen vorübergehenden Zustand handelt.

Lies auch:
Die Wissenschaft der Liebe
11 Gründe, sich in ein spirituelles Mädchen zu verlieben
50 tiefe Gedanken über Liebe und das richtige Lieben

Wenn du verstehst, was Liebeskummer ist, welche Symptome er hat und wie du darüber hinwegkommst, kann uns das helfen, diesen Zustand mit der Zeit zu überwinden. Lass dich also auf den Weg der Heilung ein und erinnere dich daran, dass die Liebe in all ihrer Komplexität die Kraft hat, uns zu verändern und zu inspirieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQs):

Was sind die Symptome von Liebeskummer?

Zu den Symptomen von Liebeskummer gehören verschiedene emotionale und körperliche Ausprägungen wie Sehnsucht, Traurigkeit, Appetitlosigkeit und Schlafstörungen.

Wie lange hält Liebeskummer an?

Die Dauer des Liebeskummers hängt von der Person und den Umständen ab und kann von Wochen bis zu Monaten dauern.

Kann man Liebeskummer für einen Schwarm haben?

Ja, du kannst dich wegen eines Schwarmes liebeskrank fühlen, denn intensive Gefühle der Verliebtheit können Liebeskummer triggern.

Ähnliche Beiträge

3 Dinge, an die man sich erinnern muss, wenn man sich in eine neue Person verliebt
Welche ist deine Liebessprache? Nehme dieses 6-Fragen-Quiz, um es herauszufinden
13 Harte Wahrheiten über die Liebe, die man akzeptieren muss, um sie wirklich zu finden
7 Dinge, die du über wahre Liebe wissen solltest
Der Unterschied zwischen jemanden zu brauchen, jemanden zu wollen und jemanden zu lieben
12 Dinge, die er für dich tun wird, wenn er dich wirklich liebt
  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen