Skip to Content

Warum ich keine „RelationshipGoals“ will

Warum ich keine „RelationshipGoals“ will

Sharing is caring!

Warum ich keine „RelationshipGoals“ will

Das Wollen von #RelationshipGoals ist nicht immer das, worum es bei der Liebe geht.

Wenn ich die richtige Person treffe, möchte ich nicht, dass jeder es am Anfang weiß.

Ich möchte, dass es ein Teil meines Lebens ist, den ich still und leise wegstecken kann. Ein Teil meines Lebens, von dem die Leute nichts wissen müssen. Der Teil meines Lebens, den ich einfach ganz für mich alleine haben kann.

Es ist mir egal, ob ich offiziell bei Instagram oder Facebook bin, solange wir unsere eigene Definition dessen sind, was real ist.

Ich brauche keine Blumen in mein Büro geschickt bekommen, die ich sofort schnappe und allen zeige, was für ein guter Freund er ist.

Ich muss nur wissen, dass er gut zu mir ist und mich gut behandelt.

Es ist mir egal, ob wir uns bei irgendetwas folgen. Weil ich nichts mögen muss, um zu zeigen, dass ich ihn und alles, was er tut, unterstütze.

Ich brauche ihn nicht, um Bilder, die ich poste, zu kommentieren und mir zu sagen, dass ich schön bin, wenn das etwas ist, was er jeden Tag sagt.

Das Bedürfnis nach Bestätigung durch soziale Medien zeigt Unsicherheit in mir selbst und in meiner Beziehung.

Ich brauche ihm nicht jede Minute eines jeden Tages zu simsen. Ich muss nur genug Vertrauen in ihn und uns haben, um zu wissen, dass ich die Einzige bin, die er will.

Ich brauche keine WCW, die mir sagt, dass er sich sorgt.

Ich will nicht, dass Social Media mir sagen, was meine Beziehung ist.

Ich brauche keine anderen, um es zu definieren.

Ich muss nur wissen, dass es für mich real ist.

Ich muss nicht Kürbis pflücken gehen und ein paar grundlegende Fotos machen, wenn ich Kürbisse ehrlich gesagt hasse.

Ich brauche nicht irgendein Bild an einem Baum in New York, das ein anderes Bild in jemandes Newsfeed aufnimmt.

Ich will nicht diese Leute sein.

Ich brauche nicht irgendeinen Kuss um Mitternacht, um zu beweisen, dass die Person, die neben mir steht, diejenige ist, die ich für den Rest des Jahres haben möchte.

Ich brauche nur ihre Zeit. Ich brauche ihre Aufmerksamkeit. Ich brauche ihre Anstrengung.

Ich brauche kein Social-Media-Zubehör, um ein paar mehr Sympathien zu bekommen, denn die Erinnerungen, die am wichtigsten sind, sind die undokumentierten.

Diese Zeiten, wo es spät in der Nacht ist und ich ihm Dinge erzähle, die ich noch nicht einmal laut ausgesprochen habe.

Die Zeiten, in denen ich dich liebe, rutscht mir aus dem Mund und bevor ich es zurücknehmen kann, ist es seins zu haben, wie immer er es will.

Die Zeiten, in denen die Kacke am Dampfen ist und er der Einzige ist, der es besser machen kann, während ich in seinen Armen auseinander falle.

Die Zeiten, in denen ich in der Dunkelheit aufwache und seine Hand diejenige ist, nach der ich greife.

Die Zeiten, in denen ich spät aufwache und da ist ein Zettel mit irgendeinem Insider-Witz.

Jene Zeiten, in denen ich zum ersten Mal jemanden nervös nach Hause bringe, weil ich das noch nicht getan habe. Und er greift nach mir und sagt mir, dass es okay ist.

Diese Zeiten, wo er meine Körpersprache lesen kann und genau weiß, was er sagen oder tun soll.

Wenn die Beziehung echt ist, brauche ich keine gefilterte Version davon, wie sie zu sein scheint.

Ich brauche keine Beziehungsziele oder eine Serie von Fotos, die jeden mit uns mitnimmt. Ich brauche nur jemanden, der real ist. Ich brauche jemanden, der ehrlich ist. Ich brauche etwas Rohes.

Ich muss wissen, dass Liebe mehr ist als das, was wir uns in einer Generation vorgestellt haben, in der es das Ziel ist, in einer Beziehung zu sein.

Mein einziges Ziel ist es, in der richtigen Beziehung zu sein. Eine Beziehung, die mich besser macht. Eine Beziehung, die mich ehrlicher macht. Eine Beziehung, die mich dazu drängt, die beste Version von mir selbst zu werden.

Und wenn die Leute mich anschauen und sagen, dass ich mich verändert habe, dann ist das einzige Beziehungsziel, das ich brauche, jemand, der mich zum Besseren verändert hat.

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,