Skip to Content

Wenn du denkst, du bist zu zerbrochen, um geliebt zu werden, erinnere dich an diese 6 Dinge

Wenn du denkst, du bist zu zerbrochen, um geliebt zu werden, erinnere dich an diese 6 Dinge

Sharing is caring!

Wenn du denkst, du bist zu zerbrochen, um geliebt zu werden, erinnere dich an diese 6 Dinge

Denkst du, dass du zu zerbrochen bist, um geliebt zu werden? Dies geht an jede einzelne Frau, die glaubt, dass ihre Zerbrochenheit sie der Liebe unwürdig macht. Es geht hinaus, um sie daran zu erinnern, dass sie jedes Bisschen Liebe und Glück, das auf sie zukommt, verdienen, genau wie alle anderen auch.

„Ich weiß, dass du denkst, du seist furchterregend und beschädigt. Es lässt dich denken, dass du keine guten Dinge verdienst, aber du verdienst sie. Und Derek, er ist schlecht für dich. Aber ich, ich bin ein gutes Ding. Und wenn dies ein Rennen ist, wenn es einen Ring gibt, ist mein Hut drin.
Grau’s Anatomie

Ich weiß, wie schwer es ist, sich davor zu schützen, von Selbstzweifeln überwältigt zu werden. Wenn eine Person mehrfach verletzt wurde, fängt sie an zu glauben, dass sie etwas getan hat, um diesen Schmerz zu verdienen.

Danach fangen sie an zu denken, dass sie nichts im Entferntesten Positives wert sind. Aber das soll einen nur in einem Kreislauf der Selbstzerstörung festhalten, was zu noch mehr Unglück führt, mit dem man dann umzugehen wissen wird. Es ist an der Zeit, eine Veränderung vorzunehmen.

Wenn du eine schwierige Zeit hast, in der du versuchst, dich nicht für alles zu hassen, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist, musst du darüber nachdenken…

1. Du bist so viel mehr wert, als du weißt

Wenn du extrem unsicher in Bezug auf dich selbst wirst, wirst du anfangen zu denken, dass es das Beste ist, sich mit dem zu begnügen, was du bekommen kannst, denn es gibt keine Möglichkeit, wie du etwas Besseres bekommen kannst. Du könntest schon früher Mist gebaut und anderen Schmerzen zugefügt haben, ohne die Konsequenzen deiner Taten wirklich zu verstehen. Diese Gedanken könnten dich Tag und Nacht verfolgen.

Es ist an der Zeit, damit aufzuhören, dich über deine Fehler zu verspotten. Es hat keinen Sinn, sich über all den Schmerz, den du vielleicht verursacht hast, Sorgen zu machen, denn die Vergangenheit ist Vergangenheit. Du kannst nicht in der Zeit zurückgehen und sie ändern. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass du dich verändert hast. Du bist besser geworden, als du warst, und du musst dich daran erinnern, dass du Erlösung finden kannst, indem du dein vergangenes Selbst loslässt. Befreie dich von dieser Identität und dem Gedanken, dass du zu zerbrochen bist, um geliebt zu werden – und erschaffe eine neue, die du lieben kannst.

2. Liebe ist immer gleich um die Ecke und wartet

Das Ding ist, du brauchst mich wahrscheinlich nicht, um dir all die Dinge zu sagen, die ich bisher gesagt habe und die Dinge, die ich sagen werde. Irgendwo in deinem Inneren bist du dir sehr wohl bewusst, dass du so viel mehr wert bist, als dir lieb ist. Du bist einfach zu ängstlich, um dieses Risiko einzugehen, weil du nicht glaubst, dass du damit umgehen kannst, wenn du die guten Dinge, die du hast, nicht aufrechterhalten kannst.

Du hast diesen Gedanken – „Ich bin zu zerbrochen, um geliebt zu werden“ – tief in dir begraben und ich hoffe, dass das Lesen dieses Buches dir hilft, diese Gedanken wieder aufzugraben. Manchmal musst du alles riskieren, um im Leben glücklicher zu sein. Du bist für die Liebe bestimmt wie jeder andere auch, aber wenn du sie willst, musst du die Hand ausstrecken und sie dir nehmen. Nur du kannst die Angst besiegen, die dich vom Glücklichsein zurückhält.

3. Ich sehe deine Zukunft in den Zeichen, die du trägst

Wie ich vorhin sagte, du kannst nicht zulassen, dass deine Vergangenheit sich selbst kontrolliert, wie du deine Gegenwart definierst. Fehler können begangen worden sein, aber es hat keinen Sinn, sie wiederkommen zu lassen, um dich immer und immer wieder heimzusuchen. Wenn du in den Spiegel schaust und es dir schwer fällt zu akzeptieren, dass diese Person in seinem Spiegelbild wirklich du bist, bedeutet das, dass du dich verändert hast und die Person geworden bist, zu der du für all diese Jahre bestimmt warst.

Ich weiß, dass du Zeit damit verbringst, all die Dinge zu bereuen, die du getan hast und all den Schmerz, den du verursacht hast. Aber nimm diese Erinnerungen einfach als Lektionen und lerne sie gut, damit du nie wieder die gleichen Fehler machst und andere davon abhalten solltest, es auch zu tun.

4. Ich kann auch sehen, wo du herkommst

Denkt daran, dankbar zu sein, die Erfahrungen gemacht zu haben, die ihr gemacht habt. Es mag eine harte und schwierige Zeit gewesen sein, aber die Vergangenheit hat dich all die Lektionen gelehrt, die du wissen musst, um diese bessere Version von dir selbst zu werden. Du bist viel mehr geworden als die Person, die du damals warst, und diese Veränderung dient auch dazu, dir zu helfen, die Liebe anzunehmen, die du bald finden wirst.

5. Ja, du hast Schwächen

Keiner von uns ist perfekt. Du wirst immer einige Unvollkommenheiten haben und das ist in Ordnung, weil du sonst nicht menschlich wärst. Wenn du über all die Dinge nachdenkst, die dich an der Person, die du bist, zweifeln lassen, all die Dinge, von denen du jetzt weißt, dass du sie anders hättest machen sollen, all die Entscheidungen, die du rückgängig machen willst, all die falschen Männer, mit denen du dich verabredet hast, erinnere dich einfach daran, dass diese Erfahrungen wesentlich waren.

Du hast Schwächen, aber nicht zu zerbrochen, um geliebt zu werden. Sie waren wesentlich, denn ohne sie wärst du nicht die wunderbare Seele, zu der du herangewachsen bist. Wenn die Zeit reif ist, wirst du den Menschen treffen, für den du bestimmt bist.

Wenn-du-denkst-du-bist-zu-zerbrochen-um-geliebt-zu-werden-erinnere-dich-an-diese-6-Dinge

6. Du bist so viel mehr wert als Mittelmäßigkeit

Es ist nicht nötig, dass du dich mit jemandem niederlässt, der dich meistens verärgert und versucht, dich für seine eigenen Spiele zu manipulieren. Anstatt zu denken, dass du zu zerbrochen bist, um geliebt zu werden, suche dir jemanden, der dich wirklich für die Person, die du bist, liebt, der sich eine Vielzahl von Möglichkeiten einfallen lässt, um dir zu zeigen, wie sehr er sich jeden Tag um dich kümmert.

Höre nicht auf diese Stimme in deinem Kopf, die dich ständig niedermacht. Sie sagt dir nicht die Wahrheit und sie wird dir nicht helfen, besser zu werden. Gib dir selbst das Geschenk der Vergebung. Du musst dir zuerst selbst vergeben können, wenn du jemals eines bewegen willst. Sobald du das tust, wird sich dein Leben verändern. Sei stolz auf die Spuren, die deine Kämpfe hinterlassen haben und schau dich freundlich an, wenn du in den Spiegel schaust. Du wirst Liebe und Respekt finden, weil andere sehen können, dass du deinen Dämonen getrotzt und gegen sie gewonnen hast.

Dies wurde von Elisabeth Kubler-Ross schon viel besser gesagt:

„Die schönsten Menschen, die wir kennen, sind meist diejenigen, die die Niederlage wissen. Sie wissen zu leiden. Kampf wissen. Einen Verlust wissen. Und ihre Wege aus der Tiefe gefunden haben. Diese Menschen haben eine Wertschätzung. Eine Sensibilität. Und ein Verständnis für das Leben, das sie mit Mitgefühl erfüllt. Sanftmut. Und eine tiefe liebevolle Sorge. Schöne Menschen können nicht einfach passieren“.

Verwandtes Video:

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,