Wenn du dieses Jahr Liebe willst, verbessere diesen Aspekt deiner Identität (Sternzeichen Edition)

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Widder

Grenzen. Du kannst ziemlich aggressiv und ehrgeizig sein, und das kann für manche Menschen ein bisschen zu viel sein. Nimm dich ab und zu zurück.

Stier

Flexibilität. Du lässt deine Mauern bei anderen selten fallen, aber du solltest es zumindest versuchen. Wenn du stur bist, kommst du nicht weit. Lass dich gehen und öffne dich – es wird nicht wehtun.

Zwilling

Konsequenz. Du kannst nicht einfach weglaufen, wenn die Dinge schwierig werden. Du kannst nicht nur eine Sache sagen und dann eine andere tun.

Krebs

Kommunikation. Wenn dein Partner dich verärgert, zieh dich nicht einfach zurück und ignoriere das Problem. Sprich es aus.

Löwe

Verletzlichkeit. Du sprichst selten über deine Gefühle, weil du Angst hast, verurteilt zu werden, aber du musst dich daran erinnern, dass es okay ist, verletzlich zu sein. Keiner wird weniger von dir halten, wenn du das tust.

JUNGFRAU

Verstehen. Du musst verstehen, dass dein Partner Schwächen hat. Du hast auch Schwächen. Du kannst ihn oder dich nicht dazu zwingen, perfekt zu sein. Das würde die Beziehung nur noch mehr belasten.

WAAGE

Egoismus. Du musst dir abgewöhnen, Menschen zurechtzuweisen. Es ist in Ordnung, wenn du dich ab und zu selbst in den Vordergrund stellst.

Skorpion

Vertrauen. Wenn dein Partner dir Gründe liefert, ihm nicht zu vertrauen, dann tu es nicht. Aber wenn sie es nicht tun, dann tu es auch nicht. Gib ihm hin und wieder einen Vertrauensvorschuss.

SCHÜTZE

Abhängigkeit. Du vernachlässigst deinen Partner oft, weil du zu unabhängig bist. Oder, wenn du Single bist, bist du zu selbstständig. Es ist in Ordnung, wenn du dich zur Abwechslung mal auf jemand anderen verlässt. Es ist in Ordnung, einen Menschen an deiner Seite zu haben.

Steinbock

Freundlichkeit. Du kannst deinem Partner gegenüber sehr kritisch sein, selbst bei den kleinsten Dingen. Versuche, ihn weniger zu verurteilen, vor allem bei Dingen, über die er keine Kontrolle hat.

WASSERMANN

Respekt. Du kannst nicht erwarten, dass deine Beziehung stabil ist, wenn du nicht hin und wieder das Minimum tust, um die Bedürfnisse deines Partners zu respektieren und zu verstehen.

Fische

Selbstliebe. Dein Partner liegt dir sehr am Herzen, aber du vernachlässigst oft dich selbst und deine Bedürfnisse. Es ist in Ordnung, wenn du dich ab und zu an die erste Stelle stellst! Selbstliebe ist nicht egoistisch.

  • Karin Klein

    Sophia ist eine professionelle Astrologe, die sich in ihrer Kindheit erstmals zur Astrologie hingezogen fühlte. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie damit, Geburtsdaten und Sonnenzeichen für jeden aufzuzeichnen, der bereit war, sie mit anderen zu teilen. Sophia begann ihre formalen astrologischen Studien am College für humanistische Astrologie