Skip to Content

Wenn zwei Menschen füreinander bestimmt sind, werden sie irgendwann ihren Weg zueinander finden

Wenn zwei Menschen füreinander bestimmt sind, werden sie irgendwann ihren Weg zueinander finden

Sharing is caring!

Menschen, die füreinander bestimmt sind, trennen sich nicht einfach. Menschen, die füreinander bestimmt sind, finden auf jeden Fall den Weg zurück

Es ist schwer, es wirklich zu beschreiben. Aber so lange fühlte es sich an, als ob ein wichtiges Stück von dem, was ich war, fehlte. Ich würde aufwachen und mich nach einem anderen Traum, in dem du mich getroffen hast, hin und her wälzen. Ich lag eine Weile da und dachte über alles nach, was ich falsch gemacht hatte.

Das Sweatshirt, das du mir gegeben hast, lag unberührt im Schrank, aber es durfte nie weggeworfen werden. Dein Lieblingsbuch staubte im Regal ein. Und die Bilder am Fotoautomaten, die mit der Zeit gealtert waren, begannen zu verblassen, genau wie bei uns über die Jahre.

Den Platz, der früher uns gehörte, habe ich über die Jahre mit vielen anderen Typen besetzt. Aber ich habe immer darum gebeten, dass sie uns nie dort hinsetzen, wo wir das erste Mal saßen.

Es gab immer noch Essen, das mich an dich denken ließ, weil du derjenige warst, der mich dazu brachte, es zu versuchen.

Es gab immer noch Bier, ich habe mit dir im Kopf getrunken, weil das dein Lieblingsessen war.

Dein Name wird im Gespräch nicht mehr erwähnt. Die Leute wunderten sich nicht mehr darüber, wo du bist oder was du machst. Alle außer mir.

Und an jedem Geburtstag fragte ich SMS und rief an, aber ich hatte Angst davor, was ich finden würde. Ich hatte Angst zu entdecken, dass du mich überhaupt nicht vermisst hast.

Unsere Präsenz in den sozialen Medien existierte nicht und jedes Anzeichen dafür, dass du ein so wichtiger Bestandteil meines Lebens warst, war unmarkiert, aber nicht zu vergessen, denn ich dachte immer noch an dich und ich fühlte mich leer, wenn diese Gedanken zu viel Zeit in Anspruch nahmen.

Aber die Wahrheit war, dass du ein Stück von mir mitgenommen hast, als du gingst.

Was du nicht wusstest, war, dass ich noch immer jeden Sonntag für dich betete und Gott fragte, ob du zurückkommen würdest. Jedes Jahr schickte ich immer noch eine weitere Karte oder schrieb einen weiteren Brief in der Hoffnung, dass du vielleicht antworten würdest.

Und die Leute fragten mich, warum ich es immer wieder versuchte, und ich sah mir ein Zitat an, das ich auf meine Wand geschrieben hatte und das ich jeden Tag las.

„Wenn jemand in deinem Herzen ist, ist er nie wirklich weg. Sie können zu dir zurückkommen, sogar zu unwahrscheinlichen Zeiten,“ (Mitch Albom)

Wie viele Briefe habe ich geschrieben, fragten sie? 1 pro Jahr für die letzten 5.

In den letzten 5 Jahren. 5 Jahre und ich schaute immer noch auf mein Spiegelbild und sah dich dort. Teile von mir zu sehen, die du zu der Person gemacht hast, die ich war, wegen der Liebe, die du mir gegeben hast, den Dingen, die du mich gelehrt hast, und der Person, die du mir bedeutet hast.

Die Wahrheit war, dass ich ich selbst war und jemand, auf den ich stolz wurde, aber die Wahrheit war, dass so viel von dem, was ich wurde, wegen dir war. Und wenn du mir all das wegnehmen würdest, würdest du dort auch ein Stück von dir sehen.

Mein Leben begann sich zu entwickeln, wie es seit Jahren der Fall war.

Wenn-zwei-Menschen-fuereinander-bestimmt-sind-werden-sie-irgendwann-ihren-Weg-zueinander-finden

Dann geschah es eines Tages. Dein Name erschien auf meinem Telefon, wie ich es mir immer gewünscht hatte. Irgendwo gefangen zwischen Aufregung, Angst und Unglauben wusste ich, dass du zurück warst.

Smalltalk wurde zu Plänen. Was dazu führte, dass ich 15 Doppelaufnahmen im Spiegel machte, bevor ich dich sah. Eine Million Fragen gingen mir durch den Kopf, aber aus irgendeinem Grund waren die Antworten unwichtig. Das Einzige, was zählte, war, dass wir zurück waren.

Skeptiker im Hintergrund wurden später zu Geräuschen, die ich ignorierte, weil es egal war, was sie dachten. Das Einzige, was zählte, warst du.

Und in einem überfüllten Raum, in dem die Leute sangen und eine Feier im Gange war, sah ich mich in vielen Gesichtern um, dann sah ich dich an. Ich fühlte mich zum ersten Mal seit einer Weile wieder ganz, als ob etwas in meinem Leben nicht mehr fehlte.

Und ich ergriff deine Hand und zog dich hinein, denn endlich hatte ich das Einzige bekommen, was ich mir immer noch wünschte, für ein halbes Jahrzehnt und mein Herz, wieder ganz zu sein.

Weil du mehr warst als nur jemand, den ich damals geliebt hatte, hast du mich gelehrt, dass Liebe nicht mit der Zeit vergeht. Du lehrtest mich, dass die Liebe stark genug ist, um die Zeit, die Umstände und den Herzschmerz zu überwinden.

Du gabst mir etwas, woran ich glauben konnte, einen blinden Glauben, von dem ich mich fragte, ob er existierte. Aber irgendwie gab ich trotz des Zweifels und der Fragen nie auf. Während viele nicht verstehen konnten, und es gab Momente, in denen ich es auch nicht verstand. Ich hörte nie auf zu glauben, dass du den Weg zurück zu mir finden würdest.

Ich sehe dich jetzt an und die Leute sagen, dass ich glücklicher bin. Die Wahrheit ist, dass ich die glücklichste und beste Version von mir selbst bin, wenn du neben mir stehst.

Wenn-zwei-Menschen-füreinander-bestimmt-sind-werden-sie-irgendwann-ihren-Weg-zueinander-finden

 

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,