Sharing is caring!

Wie du deinen Dopamin-Level auf natürliche Weise aufladen kannst

Hier ist, wie man die Dopaminspiegel auf natürliche Weise auflädt….

Unser Gehirn setzt einen Neurotransmitter, Dopamin, frei, der für zahlreiche essentielle Körperfunktionen entscheidend ist.

Dopamin ist großartig für die folgenden Körperfunktionen:

  • Regulierung der Bewegung
  • Das Zentrum des Vergnügens und der Belohnung im Gehirn kontrollieren
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen (Wissen, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Entscheidungsfindung, Bewertung, Problemlösung)
  • Regulierung der Sekretion von Prolaktin

Da es für unser Wohlbefinden und unser Glück extrem wichtig ist, führen die reduzierten Dopaminspiegel zu verschiedenen Gesundheitsproblemen, wie Depressionen, Traurigkeit, Negativität und verschiedenen emotionalen Problemen.

Glücklicherweise gibt es 10 wirksame Möglichkeiten, den Dopaminspiegel im Körper zu erhöhen, ohne Medikamente zu nehmen:

1. Übung

Die Ausübung jeder Art erhöht den Dopamin-, Serotonin- und Endorphinspiegel. Regelmäßige Bewegung macht glücklich, stärkt den Körper, baut Stress ab.

2. Süchte vermeiden

Die Sucht nach Alkohol, Drogen, Glücksspiel, Sex und sogar das Einkaufen bieten ein sofortiges Vergnügen, aber es ist keine dauerhafte Lösung.

Additionen befriedigen nur vorübergehend unsere Bedürfnisse. Außerdem verändern Süchte unseren Lebensstil zugunsten der Quelle der Sucht, und es ist ein böser Kreislauf.

Deshalb solltest du versuchen, das Risiko, Süchte zu entwickeln, zu verringern, das Leben zu genießen und Dinge zu finden, die uns tiefere Ruhe und Glück bringen. Außerdem ist es von großer Bedeutung, einen Job zu machen, der dir Spaß macht.

3. Entgiftung

Achte darauf, dass du dein System regelmäßig entgiftest, denn die Ansammlung von Giftstoffen und Bakterien im Körper verhindert die Dopaminproduktion und schwächt die Immunität.

4. Tyrosin erhöhen

Tyrosin ist eine der 22 essentiellen Aminosäuren, die für die Bildung von Proteinen verwendet werden. Es ist eigentlich die wichtigste Chemikalie für die Dopaminproduktion von Dopamin.

Neben Dopamin hat es auch das Potenzial, den Nor-Adrenalinspiegel zu erhöhen. Um den Dopaminspiegel im Körper zu erhöhen, solltest du grünen Tee, Wassermelone, Mandeln, Bananen, Avocados und dunkle Schokolade konsumieren.

5. Musik

Du kannst den Dopaminspiegel auch durch Musik aufladen, auch wenn es nur kurzzeitig ist. Benutze daher Musik als eine gängige Methode, um den Dopaminspiegel zu erhöhen.

6. Organisiere dein Leben

Die Dopaminwerte werden bei organisierten kleinen täglichen Aufgaben erhöht, auch wenn sie manchmal schwierig sind. Du solltest deine Aufgaben auf einem Blatt Papier aufschreiben und abhaken.

Auf diese Weise wirst du zufrieden sein, wenn du feststellst, dass du sie eine nach der anderen erledigst. Die Prinzipien der Selbstverwaltung besagen, dass, wenn eine Aufgabe eine Veränderung von 25% (oder eine größere Veränderung) in der Routine darstellt, du dich nicht in der Lage fühlen wirst, sie zu beenden, und oft mit einer Selbstsabotage oder dem Aufgeben endest.

Y Wenn die Aufgabe 10% deiner Routine ändert, wirst du sie erfolgreich abschließen, da du sie für klein hältst. Deshalb balanciere die Aufgaben so aus, dass sie 10 und 25% der neuen Verhaltensweisen ausmachen, um neue und herausfordernde Dinge auszuprobieren, aber trotzdem nicht zu schwierig zu erledigen.

7. Kreativität

Auch die Dopaminwerte im Gehirn werden durch eine kreative Aktivität erhöht. Das hält dich auch konzentriert.

Du brauchst kein weltbekannter Künstler zu werden, aber versuche es mit Tanzen, Singen, Schreiben, Bildhauerei, Malen, Zeichnen, Kochen, Stricken, Basteln und Autoreparaturen, und du wirst dich sofort viel besser fühlen.

8. Eine Strähne in Gang bringen

In diesem Sinne bedeutet „Streifen“ eine visuelle Erinnerung daran, wie oft du etwas hintereinander machst. Das ist ähnlich wie die Aufgaben zu organisieren und zu erledigen.

Das wird den Dopaminspiegel erhöhen und dich glücklicher und zufriedener machen. Du solltest einen Kalender benutzen, deine Ziele aufschreiben und planen, wann du sie erreichen willst.

Sobald du die Aufgabe erledigt hast, markiere sie in deinem Kalender. Der Nachteil des ‚Streifens‘ ist jedoch Routine, also solltest du einen Weg finden, die Leistung zu verbessern.

9. Ergänzung

Der Dopaminspiegel kann auch durch Supplementation erhöht werden, z.B:

  • Curcumin, der aktive Zutat der Gelbwurzel, erhöht effektiv den Dopaminspiegel im Gehirn.
  • Ginkgo Biloba hat das Potenzial, den Dopaminspiegel ebenfalls zu erhöhen.
  • Acetyl-L-Tyrosin ist ein Baustein von Dopamin, daher unterstützt eine gesunde Dosis davon die Dopaminproduktion im Gehirn.
  • L-Theanin erhöht zahlreiche Neurotransmitter im Gehirn, darunter auch Dopamin. Grüner Tee ist eine reichhaltige Quelle von L-Theanin.

Wie-du-deinen-Dopamin-Level-auf-natürliche-Weise-aufladen-kannst

10. Meditation

Meditation erhöht den Dopaminspiegel auf eine andere Art und Weise als Herzübungen. Sie verbessert die Stimmung, schafft mentale Energie und entspannt den Geist.

Meditation ist ein effizienter Weg, um täglich Stress abzubauen.

Bist du bereit, deinen Dopaminspiegel auf natürliche Weise zu erhöhen?

 

 

 

 

Folge uns auf den Social Media