Skip to Content

Wie Männer flirten: 21 Arten, wie Kerle mit Frauen flirten, die du vielleicht nicht erkennst

Wie Männer flirten: 21 Arten, wie Kerle mit Frauen flirten, die du vielleicht nicht erkennst

Sharing is caring!

Flirten Männer mit dir, ohne dass du es überhaupt merkst? Wie flirten Männer? Hier sind 21 Anzeichen dafür, dass ein Kerl versucht, deine Aufmerksamkeit zu erregen und dich zu beeindrucken, die Frauen oft übersehen.

Gibt es ein berauschenderes Gefühl, als wenn du mit einem Mann flirtest und er aktiv zurückflirtet? Das ist einer der schönsten Aspekte des Single-Daseins. Ob beim ersten Date am Tisch oder mit dem mysteriösen Kerl neben dir in der Bar – Flirten macht einfach Spaß.

Weniger lustig und stressig wird es, wenn du nicht weißt, ob der Kerl es erwidert. Die meisten Kerle sind nicht besonders schüchtern, wenn es um ihre Gefühle geht, also ist das kein häufiges Problem.

Bei Männern, die etwas schüchtern sind oder ihre Absichten eher zurückhaltend äußern, kann es ein wenig Nachforschungsarbeit erfordern.

Wenn du dich der Aufgabe gewachsen fühlst, sieh dir unsere Liste mit 21 Arten an, wie Männer flirten.

Mach den Test: Mag er dich?

1. Er kann nicht aufhören zu lächeln.

Wenn du mit jemandem zusammen bist, den du magst, kannst du dein Lächeln oft nicht zurückhalten. Vielleicht liegt es daran, dass du über einen Witz lachst, der nicht so lustig gewesen wäre, wenn ihn jemand anderes gesagt hätte. Vielleicht haben sie etwas so Charmantes an sich, dass du nicht aufhören kannst, obwohl dein Gesicht vom Grinsen wehtut.

In diesem Bereich sind Kerle nicht anders. Wenn du mit jemandem zusammen bist, den du magst, macht dich das zum Lächeln. Wir alle können den Unterschied zwischen einem echten und einem gezwungenen, höflichen Lächeln erkennen. Wenn der Kerl, auf den du stehst, nicht aufhören kann, dich anzustrahlen, dann gibt es irgendetwas an dir, das ihm das Gefühl gibt, so zu sein.

2. Augenkontakt.

Für etwas, das keine körperliche Berührung erfordert, kann Augenkontakt wahnsinnig intim sein. Selbst wenn jemand nur ein paar Sekunden länger als normal in deinem Blick verharrt, reicht das aus, um dich zu überraschen.

Wenn du auf jemanden stehst, kann ein längerer Augenkontakt einen starken Ruck durch dich schicken. Das ist eine beliebte Option für Kerle, die eher leise sind, aber trotzdem ihr Interesse zeigen wollen. Ohne ein einziges Wort zu sagen, können sie ihre Neugierde über dich zum Ausdruck bringen. Bonuspunkte gibt es, wenn sein Blick von deinen Augen zu deinen Lippen und wieder zurück wandert … In diesem Fall wissen wir alle, wohin sein Gedanke wandert.

3. Er leckt sich über die Lippen.

Dieses körpersprachliche Zeichen kann mehrere Gründe haben. Wenn er aufgeregt ist, kann er sich die Lippen lecken, weil sein Mund trocken ist. Bei manchen Menschen kann das ein nervöser Tick sein, den sie unbewusst machen, wenn sie nervös sind.

Aber das Lippenlecken kann natürlich auch suggestiv sein. Wenn du beißt, leckst oder ganz allgemein mit deinen Lippen spielst, kannst du damit dein Interesse an der Person, die du gerade ansiehst, deutlich machen.

4. Er lehnt sich nah an dich heran.

Er zeigt dir nicht nur, dass er dir zuhört, sondern lehnt sich auch nah an dich heran, um deine Intimität auszudrücken. Wir alle haben einen persönlichen Freiraum und bemerken es immer, wenn dieser verletzt wird. Du willst nicht, dass ein unwillkommener Fremder diese Grenze überschreitet, aber wenn der Kerl, auf den du stehst, das tut, nimmst du das gerne zur Kenntnis.

Es kann ein feiner Unterschied in der Distanz zwischen euch sein, aber nimm es nicht als selbstverständlich hin. Es gehört schon einiges an Mut dazu, die Lücke zwischen euch beiden zu schließen, und er tut das nicht ohne Grund.

5. Er spiegelt dich wider.

Es ist ein natürlicher menschlicher Instinkt, die Bewegungen der Person, die du magst, zu spiegeln. Wenn du dir einen Pantomimen vorstellst, der deine Bewegungen genau kopiert, denke indirekter. Es geht nicht nur um die Körperhaltung. Ist dir schon mal aufgefallen, dass du bestimmte Wörter annimmst, die dein enger Freund ständig benutzt? Es kann nicht etwas sein, das du normalerweise sagen würdest, aber du befreist dich leicht davon, wenn du dich unterhältst.

Wir ahmen die Menschen nach, die uns nahe stehen, vor allem diejenigen, die wir beeindrucken wollen. Beobachte, ob der Kerl, mit dem du flirtest, sich von dir inspirieren lässt. Er könnte einfach seinen Gesichtsausdruck an deinen anpassen oder sogar seine Begeisterung für ein Thema ändern. Er kann deine Körpersprache widerspiegeln – er verschränkt seine Arme, wenn du deine verschränkst, er lehnt sich vor, wenn du dich vorlehnst, und er spricht in deinem Tonfall.

6. Er berührt dich.

Es gibt eine Art und Weise, wie ein Mann sanft mit dir Kontakt aufnehmen kann, was ein angenehmer Indikator für sein Interesse ist. Es ist nicht aufdringlich und nicht zufällig, sondern liegt irgendwo dazwischen. Es kann ein Streicheln mit den Fingern sein, wenn ihr Seite an Seite geht. Vielleicht schlägt er dir während eines Gesprächs spielerisch auf den Arm.

Wie auch immer er sich entscheidet, den Kontakt herzustellen, du kannst dir sicher sein, dass er dich auf eine Reaktion hin beobachten wird. Achte darauf, dass du so reagierst, dass er weiß, wie du über ihn denkst, sei es, dass du dich zu ihm hinbewegst oder dich zurückziehst.

7. Er ist in deiner Nähe nervös.

So sehr wir es auch versuchen können, es ist eine echte Herausforderung, in der Nähe der Person, die wir mögen, so cool wie möglich zu sein. Wenn du jemals mit deinen Schlüsseln herumfummeln oder vergessen wirst, was du mit deinen Händen machen sollst, dann ist es, wenn diese Person neben dir steht.

Wenn ein Kerl in deiner Nähe zappelig und ängstlich wirkt, ist es gut möglich, dass er sich große Sorgen darüber macht, was du von ihm denkst. Das gilt besonders, wenn der Kerl normalerweise entspannt ist, aber in deiner Nähe nervös wirkt.

8. Er checkt dich ab.

Es gibt also eine sanfte und eine nicht ganz so sanfte Art, eine Frau abzuchecken. Wenn sie schlecht gemacht ist, löst sie ein ungutes Gefühl aus. Gleichzeitig kann dir ein Kerl, der dich beeindruckt von oben bis unten mustert, ein angenehmes Gefühl der Benommenheit machen.

Normalerweise ist es nicht schwer, es anzunehmen, wenn ein Kerl dein Aussehen zu schätzen weiß. Vielleicht verweilt sein Blick auf deiner Halskette oder er macht Komplimente über dein Kleid. Wenn ein Gentleman anerkennt, wie gut du an einem bestimmten Abend aussiehst, ist das definitiv ein Zeichen dafür, dass er auf dich achtet.

9. Er macht sich Mühe mit seinem Aussehen.

Die Vorstellung, dass ein Mann sich auffällig kleidet, um Aufmerksamkeit zu erregen, wenn er eine Frau mag, kann zwar etwas übertrieben sein, aber sie hat einen wahren Kern. Genauso wie du dich aufhübschst, wenn du mit deinem Schwarm zusammen bist, geben sich auch Kerle Mühe, wenn sie mit jemandem zusammen sind, den sie mögen.

Es ist nicht immer so offensichtlich, wenn ein Mann sich anzieht, um zu beeindrucken, aber wenn du genau hinsiehst, erkennst du die Anzeichen dafür. Ob gebügeltes Hemd oder gut gestylte Haare – es gibt immer Anzeichen dafür, dass ein Kerl sich Mühe gegeben hat.

10. Er verhält sich anders, wenn du in der Nähe bist.

Wenn du mit dem süßen Kerl am anderen Ende der Bar flirtest, kannst du dieses Zeichen dafür nicht verwenden, um seine Absichten herauszufinden. Aber wenn du genug mit einem Kerl zu tun hast, wirst du annehmen, dass er in deiner Nähe aufdreht oder nicht.

Ein von Natur aus leiser Kerl kann in deiner Gegenwart plötzlich lauter werden und sich lautstark bemerkbar machen. Wenn er in deiner Nähe nervös ist, kann auch das Gegenteil der Fall sein. Es könnte eine sehr kleine Veränderung sein, wie z.B. dass sich seine Körperhaltung aufrichtet und er sich konzentriert, wenn du näher kommst. Was auch immer die Veränderung ist, wenn er sich in deiner Nähe anders verhält, bedeutet das etwas Wichtiges.

11. Er errötet.

Erröten bedarf keiner großen Erklärung oder Interpretation. Diese unwillkürliche Körperfunktion kann lästig sein, wenn du versuchst, „cool“ zu sein, aber sie ist eine gute Möglichkeit, wie jemand deine Gefühle für ihn oder sie erkennen kann.

Manche Menschen neigen von Natur aus mehr zu rosigen Wangen als andere, aber in der Nähe deines Schwarmes wirst du meist unerwünscht rot. Auch wenn das für die Person, die es erlebt, frustrierend sein kann, ist es doch sehr charmant, wenn du es mitbekommst. Ein Kerl, der in deiner Gegenwart rot wird, ist ein Kerl, der starke Gefühle für dich hat.

12. Er passt auf, wenn du sprichst.

Wie frustrierend ist es, wenn du eine Geschichte erzählst und dein Gegenüber anfängt, durch sein Handy zu scrollen? Wir leben in einer Welt der kurzen Aufmerksamkeitsspannen, aber der Kerl, der dich kennenlernen will, wird das nicht tun.

Wenn ein Kerl auf dich steht, ist jedes Wort, das du sagst, wert, beachtet zu werden. Statt sich umzuschauen oder auf sein Handy zu schauen, wird er dir aufmerksam zuhören, wenn du sprichst. Er wird wahrscheinlich den Kopf neigen oder nicken. Wenn du fertig bist, wird er etwas anderes als „mhm“ oder „ja“ zu dem Gespräch beitragen.

13. Er macht das „Augenbrauenblitzen“.

Das Augenbrauenblitzen ist kein offensichtliches Zeichen dafür, aber man muss schon sehr genau hinschauen, um es zu bemerken. Wir ziehen reflexartig die Augenbrauen hoch, wenn wir an einer Person oder dem, was sie sagt, interessiert sind.

Es ist fast so, als ob wir eine Person oder ihre Worte besser verstehen können, wenn wir unsere Augen ein wenig weiten. Das geschieht eher unbewusst als absichtlich, aber es ist immer ein praktisches Zeichen, das du beobachten kannst, wenn du darauf achtest.

14. Er ärgert dich.

Wahrscheinlich hast du mit deinem besten Freund jede Menge Insider-Witze. Mit jemandem zu spielen ist ein Zeichen von Intimität. Du kannst dich nicht über jemanden lustig machen, dem du nicht nahe stehst (es sei denn, du versuchst, ihn zu verarschen!). Indem du eine Person aufziehst, baust du eine stärkere Bindung auf.

Jemanden zu necken ist einer der einfachsten Wege, um eine Beziehung zu vertiefen. Ein Kerl kann sich über die dümmsten Dinge lustig machen, und das ist nur ein Zeichen dafür, dass er versucht, dir näher zu kommen. Wenn du dafür empfänglich bist, wird er sich wohler fühlen, wenn er die Dinge weiter suchen sollte.

15. Er ist immer in der Nähe.

Es ist kein Zufall, wenn dein Lieblingscafé plötzlich zu seinem morgendlichen Anlaufpunkt wird. Ist dir aufgefallen, dass er immer dabei ist, wenn du online auf „RSVP“ für eine Veranstaltung drückst?

Ein Kerl, der immer am selben Ort auftaucht wie du, ist ein Kerl, der sich Mühe gibt. Das gilt auch für die tatsächliche körperliche Nähe bei Veranstaltungen. Wenn du dich auf einer Party unter die Leute mischst, befreist du ihn dann immer aus deinem Blickfeld? Er sollte dich noch in seinem Blickfeld haben, weil er an dich denkt.

16. Er verwandelt sich in ein Alphamännchen.

Wir alle haben schon einmal erlebt, dass ein Kerl plötzlich in eine Art „Alphamännchen“-Haltung verfällt, wenn er eine bestimmte Botschaft vermitteln will. Normalerweise wird die Wirbelsäule aufgerichtet und die Brust leicht aufgeblasen. Er kann seine Hände in die Hüften stemmen oder seine Muskeln auf genau die richtige Weise anspannen, damit du sie sehen kannst. Dieses besondere Phänomen kann sich auch auf seine Stimme auswirken, die dann tiefer wird.

Dieser unterhaltsame Hinweis tritt meist auf, wenn andere Kerle in der Nähe sind, die er als Konkurrenz für deine Zuneigung betrachten könnte.

17. Er lacht über alles, was du sagst.

Das ist keineswegs eine Beleidigung für dein komödiantisches Timing, das sicher spektakulär ist. Egal, wie witzig du bist, die Person, die dich mag, wird dich immer über 10 Mal so witzig befreien wie die Person, die dich nicht mag.

Das hast du wahrscheinlich schon selbst erlebt. Befreist du dich von jedem noch so kleinen Scherz, den dein Schwarm macht? Wir können dir nicht helfen, alles aufzusaugen, was diese Person sagt. Erinnere dich an diese Tendenz, wenn du merkst, dass ein Kerl bei allem, was du sagst, grinst und kichert.

18. Er versucht, dich zum Lachen zu bringen.

Genauso fühlen wir uns instinktiv zu Menschen hingezogen, die lustig sind. Wer will nicht die meiste Zeit des Tages gut gelaunt und über etwas lachend verbringen? Kerle wissen es: Ein Sinn für Humor steht ganz oben auf der Wunschliste der Mädchen.

Wundere dich nicht, wenn ein Kerl auf deine positive Reaktion auf ein Stückchen aufmerksam wird und dann immer wieder etwas Ähnliches anspricht. Damit versucht er nicht nur, dich zum Lachen zu bringen, sondern hilft dir auch, Insider-Witze zu machen.

19. Er erinnert sich an die kleinen Dinge.

Sich an die kleinen Details im Leben eines Menschen zu erinnern, erfordert aufrichtige Bemühungen. Wir alle haben so viel um die Ohren, dass wir uns diese Mühe bei anderen nicht machen, wenn uns die Person nicht wirklich am Herzen liegt.

Das kann sich auf verschiedene diskrete, aber aufmerksame Weise äußern. Wenn du ihm gegenüber ein bevorstehendes Ereignis erwähnst, wie zum Beispiel den Geburtstag deiner Tante, wird er dich fragen, wie es gelaufen ist, wenn er dich das nächste Mal sieht. Er könnte auch auf die Bestellung deines Lieblingsgetränks achten und es für dich bereithalten, wenn ihr euch das nächste Mal findet. Wenn ein Kerl dir zeigt, dass er sich Details über dich gemerkt hat, zeigt er damit seine Hand.

20. Er redet lieber mit dir als mit seinen Freunden.

Wenn ihr in einer Gruppe unterwegs seid, wählt er dich als diejenige aus, mit der er reden will? Wenn er sich dafür entscheidet, mit dir statt mit seinen Kumpels zu chatten, ist das ein klares Zeichen dafür, dass er an dir interessiert ist.

Das ist besonders aussagekräftig, wenn er dich von deinen Freunden weg lotsen muss, um ein Gespräch zu führen. Das erfordert Mut, und ein Kerl wird nicht riskieren, sich für jemanden zu blamieren, für den er nur lauwarm ist.

21. Er macht dich schwindlig.

Wie immer ist die Art und Weise, wie ein Kerl dich fühlen lässt, die wichtigste Sache, auf die du achten solltest. Hattest du schon einmal ein kurzes Gespräch mit einem Mann, das so von unausgesprochenem Flirt durchdrungen war, dass du nicht aufhören konntest zu lächeln, als du weggingst? Vielleicht fährst du eine Stunde später in deinem Auto und kicherst plötzlich bei dem bloßen Gedanken daran. Ist es warm hier drin oder liegt es an dir? Die Art und Weise, wie ein Mann dich fühlen lässt, ist der beste Indikator dafür, was er mit dir vorhat.

Wenn du dich verwirrt und unglücklich fühlst, solltest du aufhören, deine Energie darauf zu verschwenden, einen Kerl zu finden. Der richtige Mann wird dich nicht hängen lassen. Wenn es ihm anscheinend Spaß macht, dich noch im Ungewissen zu lassen, ist er deine Zeit definitiv nicht wert.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, die verräterischen Arten, wie Männer flirten, zu erkennen. Wenn er mit dir flirtet, ist das großartig! Das bedeutet, dass er dich wahrscheinlich mag und mehr will, als nur flirten. Wenn du eine Beziehung mit ihm willst, dann musst du noch mehr wissen. Weißt du, was einen Mann wirklich antreibt, sich zu binden? Weißt du, was es braucht, damit er dich als Freundin betrachtet, als eine Frau, die sich von allen anderen abhebt? Wenn nicht, musst du das hier lesen: Die Nr. 1 der Dinge, die Männer sich von einer Frau wünschen

Wie-Maenner-flirten-21-Arten-wie-Kerle-mit-Frauen-flirten-die-du-vielleicht-nicht-erkennst

Mach den Test: Mag er dich?

Zusammengefasst…

Die wichtigsten Arten, wie Männer flirten:

  1. Er kann nicht aufhören zu lächeln.
  2. Augenkontakt.
  3. Er leckt sich über die Lippen.
  4. Er lehnt sich nah an dich heran.
  5. Er spiegelt dich.
  6. Er berührt dich.
  7. Er ist nervös in deiner Nähe.
  8. Er mustert dich.
  9. Er macht sich Mühe mit seinem Aussehen.
  10. Er verhält sich anders, wenn du in der Nähe bist.
  11. Er errötet.
  12. Er passt auf, wenn du sprichst.
  13. Er macht das „Augenbrauenblitzen“.
  14. Er ärgert dich.
  15. Er ist immer in deiner Nähe.
  16. Er verwandelt sich in ein Alphamännchen.
  17. Er lacht über alles, was du sagst.
  18. Er versucht, dich zum Lachen zu bringen.
  19. Er erinnert sich an die kleinen Dinge.
  20. Er redet lieber mit dir als mit seinen Freunden.
  21. Er macht dich schwindlig.

Autor

  • Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,