Wie gefühlsstark sind die Sternzeichen? 12 Zeichen in der Rangfolge

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Wenn du den Irrglauben hast, dass emotional sein gleichbedeutend mit emotional schwach ist, wirst du verwirrt sein, wenn du herausfindest, welches Sternzeichen emotional am stärksten ist!

Emotionale Stärke entsteht durch verschiedene Eigenschaften, wie z.B. die Art und Weise, wie wir das Leben wahrnehmen, unsere Lebenserfahrungen, unsere Erziehung und auch durch unsere astrologische Positionierung.

Emotional starke Sternzeichen sind flexibel, belastbar und anmutig im Umgang mit den Höhen und Tiefen von Beziehungen und dem Leben.

Obwohl alle Zeichen ein gewisses Maß an emotionaler Stärke haben, zeigen einige diese Qualitäten besonders ausgeprägt.

Werfen wir einen Blick auf die 12 Sternzeichen und versuchen wir, sie nach ihrer emotionalen Stärke einzuordnen. Wenn wir schon dabei sind, werden wir auch herausfinden, welches Sternzeichen das emotional stärkste von allen ist!

Und wenn du wissen willst, welche Sternzeichen mental stärker sind als die anderen, kannst du dir diesen Blog ansehen, in dem wir über die vier mental stärksten Sternzeichen sprechen!

Welches Sternzeichen ist emotional am stärksten?

Hier ist ein Blick auf die emotional stärksten Sternzeichen, von den wenigsten bis zu den meisten:

12. Fische (19. Februar – 20. März)

Fische neigen dazu, sehr einfühlsam und sensibel zu sein, und nehmen oft die Gefühle anderer Menschen in sich auf. Die emotionale Stärke, die sie besitzen, ist mit ihrer künstlerischen Natur verbunden, die es ihnen ermöglicht, ihre Gefühle durch verschiedene kreative Ausdrucksformen auszudrücken.

Ihre Sensibilität für die Energie anderer und ihre fast unrealistisch hohen Ideale in Bezug auf Liebe und Leben machen sie jedoch anfällig für die Brutalitäten des Lebens.

Man darf nicht vergessen, dass sie zwar emotional zerbrechlicher erscheinen können, dass aber gerade diese Eigenschaft ihre Stärken unterstreicht, wenn es darum geht, Mitgefühl und Verständnis aufzubringen.

11. WIDDER (21. März – 19. April)

Widder sind wagemutig und enthusiastisch und haben eine große natürliche Fähigkeit zu führen. Widder gehen furchtlos an das Leben heran und stellen sich neuen Herausforderungen. Sie lieben die Aufregung und sind wahrscheinlich am häufigsten die Ersten, die Veränderungen anstreben.

Aber ihre Energie führt oft zu Ungeduld, Reizbarkeit, geringer Toleranz und einem kurzen Temperament, was sie emotional weniger stabil macht als andere Zeichen.

10. Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen sind bekannt für ihre Konfidenz und ihr Charisma. Ihre emotionale Stärke zeigt sich in ihrer Fähigkeit, andere zu ermutigen, in ihrem Auftreten und in der Art, wie sie sich nach jedem Rückschlag wieder aufrappeln.

Nicht viele wissen es, aber Löwen haben ein sensibles Herz und ein zerbrechliches Ego. Sie können mit Abweisungen nicht gut umgehen. Sie nehmen jeden Witz oder jede Kränkung, die an sie gerichtet wird, sehr persönlich.

Sie mögen es nicht, wenn die Dinge nicht so gehen, wie sie wollen, oder wenn die Menschen ihnen nicht die Aufmerksamkeit und Bewunderung schenken, nach der sie sich sehnen. Diese Eigenschaften machen sie gefühlsmäßig weniger stark.

Doch egal, wie schlecht die Dinge sind oder wie viel Chaos sie angerichtet haben, sie stehen immer tapfer ihren Mann und führen ihr Leben mit erhobenem Kopf und Stolz weiter!

9. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Zwillinge sind dafür bekannt, dass sie eine zwiespältige Natur haben und einen wankelmütigen Kopf. Sie ändern ihre Köpfe oft und können nicht lange auf einer Spur bleiben. Wegen dieser Eigenschaften werden sie oft als unzuverlässig oder unbeständig angesehen.

Sie nehmen es sehr schwer, wenn sie von ihren Lieben missverstanden werden. Sie sind jedoch anpassungsfähig und schlagfertig, was zu ihrer emotionalen Stärke beiträgt.

Aber die Anpassungsfähigkeit und Schlagfertigkeit der Zwillinge tragen zu ihrer emotionalen Stärke bei. Sie können sehr gut kommunizieren und schaffen es daher oft, komplizierte Angelegenheiten durchzusprechen.

Das deutet auf eine große emotionale Belastbarkeit hin, gepaart mit der Fähigkeit, die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

8. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Steinböcke schätzen Disziplin und Sachlichkeit über alles. Ihr starkes Streben nach Ehrgeiz zeigt, dass sie ihre Gefühle und ihr pragmatisches Denken unter Kontrolle haben.

Sie gehen mit ihren emotionalen Turbulenzen sehr umsichtig um und nutzen sie als Lernerfahrungen, die für den Aufbau ihres zukünftigen Lebens wichtig sind.

Da sie jedoch unnachgiebig sind, geben sie manchmal ihrer Besessenheit nach und greifen auf ungesunde Bewältigungsmechanismen wie Süchte zurück, wenn sie auf Ablehnung stoßen.

7. Waage (23. September – 22. Oktober)

Die Stärke der Waage in Bezug auf ihre Gefühle beruht auf ihrem starken Traum, alles im Gleichgewicht zu haben.

Sie sind gut darin, zwischen Menschen zu vermitteln und fungieren normalerweise als Friedenswächter, aber das verlangt ihnen emotional sehr viel ab.

Das Bemerkenswerteste über Waagen in Bezug auf ihre emotionale Spannkraft ist, dass sie Probleme mit Diplomatie und festem Auftreten bewältigen, ohne dass ihre Gelassenheit merklich nachlässt.

6. Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Krebse zeichnen sich durch ihre hervorragenden intuitiven Fähigkeiten und ihr tiefes Einfühlungsvermögen für andere aus, was sie zu emotional starken Persönlichkeiten macht.

Sie fungieren als Ernährer, Pfleger und Heiler, die andere versorgen und unterstützen.

Dank dieser einzigartigen Eigenschaft sind sie in der Lage, Gefühle aus ihrem Inneren oder aus ihrem anderen Umfeld zu empfangen und zu verarbeiten.

5. Schütze (22. November – 21. Dezember)

Die Menschen wissen es: Schütze ist humorvoll, optimistisch und abenteuerlustig. Dieses Zeichen geht an emotionale Nöte immer mit einer positiven Einstellung heran und glaubt, dass alles gut werden wird.

Um mit ihrem Kummer umzugehen, sagen sie, dass sie gefeuert werden, sich scheiden lassen oder sogar sterben, machen sie sich über die Situation lustig.

Weißt du, welche Sternzeichen aufgrund ihrer sehr geringen emotionalen Beteiligung im Leben geistig stark sind? Das eine ist der Schütze und das andere ist der Wassermann, der Wasserträger!

4. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Wassermänner sind im Allgemeinen nicht emotional und denken lieber logisch. Das bedeutet, dass sie die Dinge nicht so intensiv fühlen, weil sie sich von anderen abgrenzen, rational denken und unvoreingenommen wahrnehmen.

Sie haben eine einzigartige Art, sich von der Situation zu distanzieren, die Dinge gleichgültig zu betrachten und das große Ganze zu sehen. Deshalb sind sie emotional stabil und praktisch veranlagt.

3. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Die Sache über Jungfrauen ist, dass sie echte Perfektionisten sein können. Sie sind von Natur aus akribisch, analytisch und organisiert.

Was sie auch emotional stabil macht, ist die Tatsache, dass sie auch in herausfordernden Situationen geerdet bleiben, ohne sich von Gefühlen leiten zu lassen.

Sie sind natürliche Problemlöser und ihre Liebessprache ist es, anderen zu dienen, was ihnen hilft, ihre eigenen Gefühle zu bewältigen, während sie bei anderen mit den ihren helfen.

2. Stier (20. April – 20. Mai)

Der Stier bleibt stabil und geerdet wie seine Erdzeichen Steinbock und Jungfrau. Stiere sind starr, aber geduldig, zuverlässig und verlässlich.

Diese Menschen haben immer eine unerschütterliche innere Stärke in sich. Wenn sie einen bestimmten Weg einschlagen, kann sie nichts davon abhalten, ihr Ziel zu erreichen.

Am wichtigsten ist, dass ihre eigensinnige Art, ihre Integrität und ihre Unerschrockenheit angesichts von Herausforderungen sie emotional robust machen.

1. Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Welches Sternzeichen ist also emotional am stärksten? Platz eins geht an den Skorpion, denn dieses Zeichen ist knallhart.

Diese emotionale Stärke ist auf seine leidenschaftliche Natur, seine Fähigkeit, die Gefühle anderer tief zu spüren und mit intuitiven Fähigkeiten in die Zukunft zu blicken, zurückzuführen.

Es macht ihnen nichts aus, tief einzutauchen, auch wenn das bedeutet, dass sie in dunkle Bereiche ihres Schattens gehen. So haben sie die Kraft, sich zu regenerieren und wie ein Phönix aus den Widrigkeiten hervorzugehen.

Das Auffälligste an ihnen ist, dass sie zu den emotionalsten Sternzeichen gehören, aber sie verstecken ihre wahren Gefühle unter einer Fassade der Härte, die glauben lässt, dass sie sich um gar nichts kümmern oder gar jemanden lieben.

Wenn du herausfinden willst, welches Sternzeichen emotional am stärksten ist, denke daran, dass verschiedene Menschen aufgrund ihrer Sonne, ihres Mondes, ihres Aszendenten und anderer kosmischer Platzierungen sowie ihrer einzigartigen Lebenserfahrungen eine unterschiedliche emotionale Belastbarkeit haben.

  • Karin Klein

    Sophia ist eine professionelle Astrologe, die sich in ihrer Kindheit erstmals zur Astrologie hingezogen fühlte. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie damit, Geburtsdaten und Sonnenzeichen für jeden aufzuzeichnen, der bereit war, sie mit anderen zu teilen. Sophia begann ihre formalen astrologischen Studien am College für humanistische Astrologie