Skip to Content

Wissenschaftler entdecken, warum du die Schuhe vor dem Betreten deines Hauses ausziehen solltest

Wissenschaftler entdecken, warum du die Schuhe vor dem Betreten deines Hauses ausziehen solltest

Sharing is caring!

Wissenschaftler entdecken, warum du die Schuhe vor dem Betreten deines Hauses ausziehen solltest

Zieh deine Schuhe aus, bevor du dein Haus betrittst! Das ist so eine tolle Idee. In der japanischen Kultur betreten die Leute ein Haus nicht mit ihren Schuhen. Sie würden ihre Schuhe draußen lassen, bevor sie irgendeinen Haushalt betreten. Die Japaner essen und schlafen auf dem Boden, deshalb ist es eine gute Übung, die Schuhe draußen zu lassen.

Dies wird von den Menschen vieler asiatischer Länder befolgt, aber die meisten Familien in Europa und Amerika machen meist keinen Wert darauf, die Schuhe immer draußen zu lassen.

Diese Praxis ist notwendig, um eine gute Hygiene aufrechtzuerhalten und eine Vielzahl von Keimen sowie Staub und Schmutz fernzuhalten.

Die Wissenschaft hat bewiesen, dass es dir vor allem dabei helfen soll, lästige Ungeziefer, die man kaum loswerden kann, von zu Hause fernzuhalten. Wenn du Kleinkinder und kleine Kinder zu Hause hast, ist es besonders wichtig, deine Schuhe draußen zu lassen.

Welche gefährlichen Bakterien nimmst du mit nach Hause?

Die Forschung an der Universität von Houston zeigt es, dass ungefähr 40% der Schuhe Clostridium difficile oder „C.diff“-Bakterien mit nach Hause bringen. Die schlechte Nachricht ist, dass es fast unmöglich ist, die Sporen dieser Bakterien zu beseitigen.

Wenn diese Sporen erst einmal in ein Haus eingedrungen sind, erreichen sie verschiedene Teile des Hauses, einschließlich der Toiletten. Sie gelangen überall dorthin, wo Bodenstaub zu finden ist und können an trockenen Orten lange Zeit überleben. Dies wurde in den 40% der Schuhe gefunden, die zum Zweck der Forschung getestet wurden.

Das Problem bei der Behandlung einer durch C.diff verursachten Infektion ist, dass sie gegen die meisten Antibiotika resistent ist. Das kann dazu führen, dass sich das Bakterium vermehrt und die Genesung für den Patienten sehr schwierig wird. Die Auskleidungen in den Därmen werden angegriffen, was zu einer Kolitis führt. Viele Menschen in Krankenhäusern stecken sich die C.diff-Infektion an und es wird immer schwieriger, sie zu behandeln.

Natürlich willst du diesen fiesen Käfer, der sich in kürzester Zeit millionenfach vermehren kann, nicht in deinem Haus haben. Also, zieh einfach deine Schuhe aus, bevor du dein Haus betrittst, und zieh deine Hausschuhe an, die nur zu Hause getragen werden sollen.

Was ist mehr auf deinen Schuhsohlen?

Wenn du auf den Straßen gehst, läufst du über Staub, Dreck, trockenes oder verfaultes Laub, Hundekacke, Vogelkot und viele andere Dinge. Viele Menschen neigen auch dazu, hier und da zu spucken, und es ist möglich, dass du ihren Auswurf auch auf deinen Schuhen tragen kannst. Da all diese Dinge eine Brutstätte von Bakterien sind, kannst du dir vorstellen, wie viel von dem schädlichen Zeug du nach Hause tragen kannst.

„Das bedeutet, dass potenziell schädliche Bakterien tage- oder sogar wochenlang auf deinen Schuhen überleben können“ – Dr. Reynolds, Mikrobiologe, Universität von Arizona

Die Universität von Arizona berechnete die Menge an Bakterien, die Schuhe nach Hause tragen können und die Ergebnisse waren alarmierend – sie fanden 421.000 verschiedene Einheiten. Sie teilten die Bakterien in 9 verschiedene Stämme ein. Sie sind in der Lage, Magen-, Augen- und Lungeninfektionen zu verursachen.

Es wurde festgestellt, dass E.coli 1/3 der gesamten Anzahl der gefundenen Bakterien ausmacht. Die meisten E.coli-Flecken sind nicht schädlich, aber es gibt einige fiese wie E.coli 0157:H7, die sehr schädlich sind. Die schädliche Belastung verursacht schwere Magenverstimmungen, Darminfektionen, die zu Erbrechen und Durchfall führen.

Klebsiella-Lungenentzündung eine andere Sorte von Bakterien wurde auch auf den Schuhen gefunden. Diese Bakterien können dich sehr krank machen. Sie greifen die Lungen an und verursachen eine Lungenentzündung. Noch schlimmer ist, dass die Sterblichkeitsrate aufgrund dieser Art von Lungenentzündung bei 50% liegt. Bei Menschen, die vom Alkoholismus betroffen sind, kann diese Rate bis zu 100% betragen.

Was du tun kannst, um dein Zuhause sauber und frei von Keimen zu halten

Du kannst so viele Vorteile ausnutzen, indem du dem folgst, indem du einfach draußen deine Schuhe ausziehst. Wenn weniger Schmutz und Dreck in dein Haus gelangt, wird das Putzen weniger lästig sein. Du wirst in der Lage sein, ohne allzu häufige Tiefenreinigung auszukommen. Auch deine Bodenbeläge werden in einem guten Zustand sein und länger halten. Das wird auch dein Geld sparen.

Wissenschaftler-entdecken-warum-du-die-Schuhe-vor-dem-Betreten-deines-Hauses-ausziehen-solltestWie macht man das?

Stell ein Schuhregal oder einen Schuhkorb direkt am Eingang auf, so dass jeder die Gewohnheit entwickelt, seine Schuhe vor dem Betreten des Hauses draußen zu lassen. Deine Besucher wissen es auch und lassen ihre Schuhe draußen.

Dein Haus wird sauber und sicher vor vielen schrecklichen Krankheiten sein. Wenn du ältere Menschen und Kinder zu Hause hast, wird es viel besser für sie sein, da Krankheiten wie Lungenentzündung Kinder und ältere Menschen mehr und mit lebensbedrohlichen Folgen angreifen.

Du kannst dich entscheiden, barfuß in deinem Haus zu bleiben. Das wird die Druckpunkte in deinen Füßen stimulieren. Liebhaber der Reflexzonenmassage werden diese Idee besonders mögen. Die Chinesen sind in der Tat seit 5000 Jahren daran interessiert.

Ich hoffe, dass du von nun an daran denkst, deine Schuhe vor dem Betreten deines Hauses abzustreifen. Wirst du das nicht tun?

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,