Skip to Content

10 Anzeichen dafür, dass dein Mann dich nicht mehr liebt und was du dagegen tun kannst

10 Anzeichen dafür, dass dein Mann dich nicht mehr liebt und was du dagegen tun kannst

Sharing is caring!

10 Anzeichen dafür, dass dein Mann dich nicht mehr liebt und was du dagegen tun kannst

Egal, ob du ein paar Monate oder mehrere Jahre verheiratet bist, du wirst dich sicher manchmal fragen, ob dein Mann dich immer noch so liebt wie zu Beginn eurer Beziehung. Obwohl es sehr beängstigend sein kann, wirst du früher oder später deine Ehe in Frage stellen, wie viel dein Mann in sie investiert und, was noch schlechter ist, dass er dich nicht mehr liebt.

Eine Leserin kämpft mit dem sinkenden Verdacht, dass ihr Mann nicht mehr in sie verliebt ist.

Liebe Klara,

ich brauche deine Hilfe. In letzter Zeit ist mein Mann sehr distanziert geworden. Er kommt nicht gleich nach der Arbeit nach Hause, er berührt mich kaum, er will keinen Sex. Ich versuche immer wieder, mit ihm über unsere Beziehung zu sprechen, aber er sagt nichts, was wirklich Sinn macht. Er sagt entweder gar nichts oder gibt mir Ein-Wort-Antworten. Ich kriege so eine Frustration und es tut wirklich weh. Wir waren sehr beschäftigt und ich dachte, das könnte das Problem sein, also habe ich versucht herauszufinden, ob er ein gemeinsames Wochenende planen will, nur wir beide – aber es schien ihm egal zu sein, so oder so.

Ich schätze, was ich euch wirklich frage, ist, was sind die Anzeichen dafür, dass mein Mann mich nicht mehr liebt? Ich fühle mich nicht wohl dabei, ihn direkt zu fragen, denn wenn er mich immer noch liebt, will ich das Boot nicht ins Wanken bringen. Wenn er mich nicht liebt, weiß ich nicht, was ich tun soll – aber so oder so, ich will so nicht mehr leben. Was soll ich tun?

Zuerst muss ich sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du das durchmachen musst.

Dass dein Partner nicht mehr in dich verliebt ist, ist eine der schmerzhaftesten Beziehungserfahrungen überhaupt, gleich neben der Nachricht, dass dein Liebster die Scheidung will oder mit deiner Schwester durchbrennt.

Bevor ich auf die Anzeichen dafür eingehe, dass dein Mann nicht mehr in dich verliebt ist, möchte ich es sagen: Solange ihr beide noch atmet, gibt es Hoffnung, eure Ehe zu retten. Nur weil seine Liebe eingeschlafen ist, bedeutet das nicht, dass sie für immer weg sein muss.

Hier sind 10 deprimierende Anzeichen dafür, dass dein Mann dich nicht mehr liebt:

1. Er will keine Zeit mit dir verbringen oder entscheidet sich regelmäßig freiwillig für Aktivitäten, die ihn von zu Hause und eurer Beziehung wegführen.

2. Dein Mann macht respektlose Kommentare, die oberflächlich betrachtet klein erscheinen könnten, es aber in Wirklichkeit nicht sind.

3. Er hört auf, Dinge für dich zu tun oder sagt, dass er es tun wird, aber er zieht es nicht durch.

4. Dein Partner spricht negativ über eure Beziehung mit anderen Menschen.

5. Er muss „eine Menge Dampf ablassen“, was nicht bedeutet, dass er nach Hause kommt oder dich sieht.

6. Dein Mann fühlt sich distanziert und eure Kommunikation ist immer eingeschränkter geworden.

7. Es ist ihm nicht mehr wichtig, bei dir zu streiten.

8. Dein Mann nimmt Streit an und benutzt ihn dann als Ausrede, um aus dem Haus zu stürmen und sich selbst die Möglichkeit zu geben, mehr Zeit allein zu haben.

9. Er ist für Stunden oder sogar Tage am Stück „verschwunden“.

10. Er will keinen Sex oder Intimität.

Wenn du diese Anzeichen siehst, dass dein Mann dich nicht liebt, muss das nicht bedeuten, dass eure Ehe vorbei ist oder dass dein Mann dauerhaft abgemeldet ist.

Das liegt an der romantischen Liebe, die zu- und abnimmt.

Wir werden dazu erzogen zu glauben, dass romantische Liebe eine Konstante ist und wir nageln sie auf die Ehe fest.

Romantische Liebe braucht Sauerstoff. Sie braucht Raum und Abstand und ein gewisses Maß an Geheimnis und Anziehung, um wirklich zu gedeihen.

Die Ehe ist entschieden NICHT Raum, Abstand und Geheimnis. Sie ist einfach nicht so eingerichtet.

Indem wir heiraten, legen wir der Liebe Fesseln an. Wir verwandeln etwas, das wir getan haben – Liebe – weil wir es wollten, weil es Spaß gemacht hat, in etwas, das eine Voraussetzung ist.

Dann wundern wir uns, warum wir traurig sind, desillusioniert und besessen von dem Konzept, dass unser Mann uns nicht mehr liebt.

Vielleicht tut er das nicht.

Aber vielleicht hat die Tatsache, dass ihr euch beide eingelebt und eure Rollen in eurem gemeinsamen Leben gefestigt habt, einfach die Leidenschaft zwischen euch herausgenommen.

Ich sage es nicht, um dir ein schlechtes Gewissen zu machen wegen dem, was bei dir zu Hause geschieht, und ich mache dir auch keinen Vorwurf.

Es ist nur so, dass du eine Wahl hast.

Wenn du diese Anzeichen siehst, dass dein Mann dich nicht liebt, kannst du dich hoffnungslos und verängstigt fühlen. Du kannst jedoch positive Veränderungen schaffen, die eure Beziehung transformieren und sie zu einem Punkt erheben, an dem du deinen Mann dazu inspirieren kannst, wieder in dich hineinzufallen.

Wenn er dich einmal geliebt hat, kann er dich wieder lieben. Aber es ist nicht einfach, denn wenn er an den Punkt gelangt ist, an dem er nicht mehr in dich verliebt ist, musst du das von allen Seiten angehen.

Hier ist, wie du anfängst, die Liebe zurück in eure Ehe zu bringen.

1. Gehe aus dem Weg, um deinem Mann mehr Respekt zu zeigen.

Einer der grundlegendsten und häufigsten Gründe, warum Ehemänner aus der Liebe hereinfallen, ist, dass sie nicht mehr das Gefühl haben, dass ihre Frauen sie respektieren.

Respekt für einen Mann ist Beziehungs-OXYGEN.

Wenn du ihn – auch unabsichtlich – nicht respektierst, indem du ihn bemutterst, versuchst, alle Entscheidungen zu treffen, ihn entmannst, seine Ideen kritisierst oder ihn generell nicht so behandelst, als ob sein Beitrag wertvoll wäre, dann hör auf.

Oft behandeln wir die Kassiererin im Baumarkt mit mehr Respekt als den Mann, neben dem wir jede Nacht schlafen. Das muss sofort aufhören.

2. Hör auf, in die Defensive zu gehen.

Wenn wir lange mit jemandem zusammen sind, kann eine Kleinigkeit, die er sagt, ein Pulverfass an aufgestautem Schmerz und Groll entfachen.

Nimm dir ab sofort vor, deinen Teil zu übernehmen und dich nicht mehr gegen jede vermeintliche Kränkung zu wehren. Ja, selbst wenn er es meint.

Das ist dein Liebhaber. Es ist an der Zeit, dein Schild und deine Rüstung abzulegen. Zentriere dich selbst und entscheide dich dafür, mehr Bemerkungen ohne Urteil durchgehen zu lassen. Wenn er deine Gefühle wirklich verletzt, nimm den direkten Weg und sage es, „das hat meine Gefühle verletzt“ und warte auf seine Antwort. Wir gehen oft davon aus, dass es der anderen Person egal ist, wenn sie dicht macht, weil sie eigentlich auf den Ärger reagiert, den sie von uns kommen hört, wenn wir in die Verteidigung gehen. Die Verteidigung ist der erste Akt des Krieges.

Wenn deine Ehe bereits in die Brüche gegangen ist, tust du keinem von euch einen Gefallen, wenn du dich öfter streitest. Übe, mehr Dinge gehen zu lassen.

10-Anzeichen-dafuer-dass-dein-Mann-dich-nicht-mehr-liebt-und-was-du-dagegen-tun-kannst

3. Mache dich selbst glücklich.

Du kannst mit niemandem eine glückliche Beziehung führen, wenn du unglücklich bist. Es ist die alte Idee, dass du zuerst deine eigene Sauerstoffmaske aufsetzen musst, bevor du einer anderen Person hilfst, wenn das Flugzeug abstürzt.

Und dein normales Leben wird abstürzen, wenn du nicht endlich dein eigenes Glück pflegst. Einer der besten Wege, dies zu tun, ist, anzufangen, Spaß zu haben, zuerst mit dir selbst und dann mit deinem Mann.

Die Zeit und die Mühe, die du investierst, um dich selbst glücklich zu machen, zahlen sich in deiner Beziehung aus, denn je besser du dich fühlst, desto glücklicher wirst du sein. Und je glücklicher du bist, desto glücklicher wird auch deine Ehe werden.

Wenn deine Ehe Anzeichen dafür zeigt, dass dein Mann dich nicht liebt, dann musst du dir diese Videopräsentation von Brad Browning ansehen.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,