Sharing is caring!

10 Anzeichen dafür, dass du überdurchschnittliches Einfühlungsvermögen hast

Ich glaube, jeder hat gleich viel Licht und Dunkelheit in sich, Empathen sind diejenigen, die das Licht in sich betonen und auch daran glauben, es zu verbreiten. Wenn ihr diese Anzeichen dafür besitzt, dann habt ihr sicherlich ein überdurchschnittliches Einfühlungsvermögen.

Empathen fühlen und verstehen Dinge, die niemand sonst fühlen und verstehen kann. Sie haben diese unerklärliche Gabe, die hohe Kosten und viele Nachteile mit sich bringt.

Einfühlungsvermögen ist die Fähigkeit, Gefühle auf einer höheren Ebene zu empfinden, und zwar nicht nur deine eigenen, sondern auch die der anderen. Empathen sind unvoreingenommene und offene Menschen. Sie sind offen für jede Energie, die auf sie zukommt.

Das führt oft zu Problemen, über die ich vorhin gesprochen habe. Aufgrund ihrer Fähigkeit, Gefühle intensiver zu empfinden und ihrer einladenden Art enden sie oft zerbrochen und verletzt.

Anzeichen dafür, dass dein Einfühlungsvermögen überdurchschnittlich ist:

1. Du magst keine große Menschenmenge

Die Menge besteht aus vielen Menschen mit unterschiedlichen Energien, eine Menge Energie wird automatisch von einem Empathen aufgenommen. Er kann sie nur so viel aufnehmen, bevor sie ihn völlig auslaugt.

2. Man sollte eher versuchen, das Gleichgewicht zu halten, als den Erfolg zu suchen

Die Ausgewogenheit im Leben sagt dir mehr, als es der Erfolg jemals sagen wird. Du findest Trost in der Ausgeglichenheit und im Komfort und du gehst eine extra Meile, um sie zu erreichen, anstatt keinen Stein auf dem anderen zu lassen für den monetären Erfolg.

Die oberste Leiter des Erfolges zu erreichen ist nicht dein Ehrgeiz, aber die Einführung des Gleichgewichts in deinem Raum und deiner Umgebung ist dein Ziel. Du bist nicht hier, um mit jemandem zu konkurrieren, sondern lege deine Hand dafür ins Feuer und hoffe, dass alle es schaffen.

3. Du magst keine Städte

Wie die Menge, findest du die Städte zu emotional und geistig anstrengend. Ein Ort, wo jeder in einem Rennen läuft, um zu dem zu gelangen, was keiner sich vorstellen kann.

Dein ideales Zuhause ist in einer ländlichen Gegend oder in den Bergen, wo du dich verbunden, frei und bequem fühlst. Du liebst abgelegene Gegenden und nicht die überfüllten, immer geschäftigen Städte. Du versuchst immer verzweifelt, dem Chaos der modernen Städte zu entkommen.

4. Du magst persönliche Verbindungen

In dieser immer geschäftigen und schnelllebigen Welt kümmern sich nicht viele Menschen darum, Verbindungen herzustellen, aber du schon, weil du ein Empath bist und daran glaubst, eine persönliche Verbindung von Mensch zu Mensch herzustellen. Empathen schätzen Beziehungen und Erfahrungen mehr als materielle Dinge.

5. Einsamkeit ist wichtig

Empathen lassen sich tief in die Gefühle anderer Menschen hineinziehen und können manchmal ihre eigenen Gefühle nicht von denen anderer unterscheiden. Folglich bleiben sie ausgelaugt. Deshalb suchen sie von Zeit zu Zeit die Einsamkeit, um der äußeren Stimulation zu entfliehen und ihre Energie wieder zu sammeln. Die Einsamkeit hilft ihnen, ihre Gedanken und Gefühle neu zu kalibrieren und ihr Energieniveau wiederherzustellen. Sie lieben es, mit Menschen zusammen zu sein, aber viel Zeit allein ist für sie obligatorisch, um sich zu entspannen und ihre Energie wiederherzustellen.

6. Du hasst Smalltalk

Smalltalk fühlt sich wie Zeitverschwendung an, du willst tiefer gehen. ‚Was ist los oder wie das Wetter ist‘ wird dich nie zufrieden stellen. Du willst über Dinge reden, die eigentlich wichtig sind oder zum Nachdenken anregen. Außerdem haben die meisten Empathen das Gefühl, dass sich andere Menschen einfach nicht mit ihnen identifizieren können. Sie werden als schüchtern und gleichgültig missverstanden oder haben gesagt, ein Einzelgänger. Aber das ist nicht die Wahrheit. Sie haben einzigartige Denkfähigkeiten und können sich nur mit wenigen bestimmten Typen von Menschen arrangieren.

7. Du bist kreativ und musst praktizieren

Menschen mit hohem Einfühlungsvermögen haben auch eine höhere Kreativität und sie müssen sie praktizieren. Sie werden von den Menschen immer missverstanden, also tauchen sie in künstlerische Bestrebungen ein. Einfühlungsvermögen lebt von der Kunst, um sich auszudrücken.

Sie lieben die Kunst und diese ist für sie die beste Form der Erholung. Sie mögen es, sich durch Kunst auszudrücken, sei es Poesie oder Malerei, sie haben ein Herz dafür. Es soll sie im Gleichgewicht halten und sie trösten.

8. Die Natur heilt dich

Jedes Mal, wenn du wanderst oder einfach nur den Park besuchst, fühlst du dich mit der Natur verbunden. Die Natur hat die Kraft, Empathen zu heilen, sie wieder aufzuladen und wieder ins Herz zu bringen. Die Natur fühlt sich wie ein Zuhause an und Empathen können eine Freude und eine starke Präsenz einer schützenden und heilenden Kraft in ihr spüren.

9. Du vermeidest Konfrontationen

Empathen sind empfindlich, also ist Konfrontation ihr schlimmster Alptraum. Du hasst es, wenn sie unter Freunden stattfindet – weil es dich innerlich tötet, wenn du Partei ergreifst. Konfrontationen können für Empathen extrem anstrengend sein. Sie ziehen es immer vor, rational zu sein, Konflikte zu vermeiden und mögen es nicht, Menschen zu verärgern. Sie absorbieren die Gefühle anderer Menschen auf einer tiefen Ebene, so dass ihr Nervensystem leicht überwältigt wird. Empathen lieben es, Dinge auf eine ruhige Art und Weise zu klären.

 10-Anzeichen-dafür-dass-du-überdurchschnittliches-Einfühlungsvermögen-hast

10. Du wirst emotional überwältigt

Das Aufgreifen von Gefühlen jeglicher Art hat seine eigenen Preise, die es zu zahlen gilt. Du nimmst sowohl andere Gefühle auf, als auch deine eigenen Gefühle intensiv zu spüren. Es kann schnell viel zu viel werden. Das erfordert eine starke emotionale Regulierung und Fähigkeiten zur Selbstpflege, sonst wirst du unter emotionaler Müdigkeit und Erschöpfung leiden.

Folge uns auf den Social Media