10 gesunde Dinge, die man machen kann, wenn man sich einsam fühlt, laut Therapeuten

Psychische Gesundheit
👇

Sich einsam zu fühlen, kann einen wie ein Steinschlag treffen, egal ob du mit dem Erwachsenwerden zu tun hast, von zu Hause wegziehst oder dich trennst. Aber mach dir keine Sorgen, denn Experten für psychische Gesundheit schlagen einige Dinge vor, die du tun kannst, wenn du dich einsam fühlst.

Es ist keine Einsamkeit, die nur durch äußere Faktoren wie körperliche Isolation bestimmt wird, sondern ein komplexes Gefühl, das sich durch das ganze Leben ziehen kann, egal wie viele Menschen um einen herum sind.

Seine Bedeutung geht über das bloße Bedürfnis nach Gesellschaft hinaus, sondern es geht auch um die psychische Gesundheit, das körperliche Wohlbefinden und die Freude am Leben.

Diese von Therapeuten erprobten Tipps helfen dir, die Einsamkeit zu überwinden. Los geht’s!

10 Therapeutengeprüfte Dinge, die man machen kann, wenn man sich einsam fühlt

1. Genieße deine Zeit allein

Du fragst dich, wie du dich nicht einsam fühlst, obwohl du es bist? Nun, du musst dich daran erinnern, dass das Alleinsein auch seine Vorteile hat.

Viele Therapeuten auf der ganzen Welt raten dazu, das zu tun, was du liebst, sei es, einen Marathon deiner Lieblingssendung im Fernsehen zu sehen, ein interessantes Buch zu lesen oder einfach im Park zu sitzen. Ändere deinen Kopf und suche dein Glück allein.

2. Plus-Eins nicht erforderlich, mach dein Ding

Lass dich nicht davon abhalten, dass du keine Begleitperson hast. Einige der Dinge, die du tun solltest, wenn du dich einsam fühlst, sind Aktivitäten zu suchen, die dir alleine Spaß machen, sei es ein Museumsbesuch oder ein Grillabend.

Du könntest Menschen mit ähnlichen Interessen finden oder sogar Zeit für dich selbst, während du etwas tust, das dich mehr als glücklich macht – das ist ein Gewinn für beide Seiten!

3. Wage dich raus!

Das Zusammensein in der Öffentlichkeit kann dir helfen, deine Einsamkeit zu überwinden. Egal ob du in einem Café arbeitest oder einen Schaufensterbummel machst, wichtig ist, dass du von Menschen umgeben bist.

Du kannst sogar Augenkontakt herstellen oder ein Lächeln austauschen; jede kleine Interaktion zählt. Wir sind als soziale Wesen veranlagt, und in einer Menschenmenge zu sein, kann dir das Gefühl geben, Teil von etwas Größerem zu sein.

4. Baue dein Selbstwertgefühl auf

Du fragst dich, wie du dich nicht mehr einsam fühlen kannst? Experten sagen, dass Einsamkeit meist mit einem geringen Selbstwertgefühl einhergeht. Erkenne also deine Größe an und wehre dich. Denke an Gründe, warum du stolz auf dich bist. Denke daran, dass sich viele andere Menschen auch so fühlen.

5. Denke über deine Gefühle nach

Eines der besten Dinge, die du tun kannst, wenn du einsam bist, ist, deine Gefühle zu verstehen und sie aufzuschreiben. Diese Gedanken kannst du auf Papier, in der Notizen-App auf deinem Handy oder sogar auf einem Computer festhalten. Es ist beruhigend und hilft dir, deine Gefühle herauszulassen, die du lange Zeit für dich behalten solltest.

6. Veranschauliche deine Einsamkeit

Eine weitere Möglichkeit, die du tun kannst, wenn du einsam bist, ist zu zeichnen, wie Einsamkeit für dich aussieht und sich anfühlt. Dieses Gefühl nach außen zu tragen, macht es handhabbarer. Kritzle die Farbe, die Form und den Ort deiner Einsamkeit. Das ist ein kreativer Weg, um deine Gefühle zu verstehen und mit ihnen umzugehen.

7. Scrolle durch deine Kontakte

Wenn du dich einsam fühlst, widerstehe dem Glauben, dass sich niemand für dich interessiert. So fühlst du dich nicht einsam – wische durch deine Kontakte, Texte oder DMs, um dich an die Menschen in deinem Leben zu erinnern. Das Erkennen potenzieller Verbindungen ist ein Schritt zu der Erkenntnis, dass du nicht wirklich allein bist.

8. Hüte dich vor den sozialen Medien!

Soziale Medien können dir zwar helfen, dich weniger einsam zu fühlen, aber sie sind nicht der beste Weg, um mit der Einsamkeit fertig zu werden und können auch die FOMO verstärken.

Statt durch die Highlights aus dem Leben anderer zu scrollen, solltest du dich lieber im echten Leben unterhalten – am Telefon, persönlich oder über Zoom – um eine bessere Verbindung herzustellen.

9. Entscheide dich für deinen Stil, um Kontakte zu knüpfen

Fragst du dich immer noch, wie du dich nicht mehr einsam fühlst? Du kannst damit anfangen, indem du verstehst, nach welcher Art von Verbindung du dich sehnst.

Egal, ob du dich auf ein tiefes Gespräch einlässt, einen kurzen Check-in-Text schreibst oder einfach nur Memes austauscht, gehe immer so vor, wie es dir natürlich erscheint. Im Kampf gegen die Einsamkeit gibt es keine Schablone für die Verbindung.

10. Negative Annahmen in Frage stellen

Wenn dich die Angst vor Ablehnung davon abhält, die Hand auszustrecken, solltest du diese negativen Annahmen in Frage stellen. Erinnere dich an die Zeiten, in denen Fremde so nett mit dir gesprochen und dich mehr als glücklich gemacht haben.

Die Chancen stehen gut, dass es viele andere gibt, die ein freundliches Gespräch begrüßen würden. Lass nicht zu, dass Annahmen möglichen Verbindungen im Wege stehen.

Sich einsam zu fühlen ist eine allgemeingültige Erfahrung, und diese von Therapeuten empfohlenen Dinge, die man machen kann, wenn man sich einsam fühlt, können dir dabei helfen, diese Momente zu meistern.

Hab keine Angst, auf dich allein gestellt zu sein; probiere neue Dinge aus und baue Selbstvertrauen auf, denk daran, dass sich die Menschen um dich herum auch einsam fühlen. Auf diese Weise kannst du die Einsamkeit mit beiden Händen greifen und Freude an der Einsamkeit finden.

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.