Skip to Content

10 Unerwartete Dinge, die nach dem Verlassen einer toxischen Beziehung zu erwarten sind

10 Unerwartete Dinge, die nach dem Verlassen einer toxischen Beziehung zu erwarten sind

Sharing is caring!

10 Unerwartete Dinge, die nach dem Verlassen einer toxischen Beziehung zu erwarten sind

Loslassen ist immer eine herzzerreißende Erfahrung. Aber, toxische Beziehungen sind immer verheerend. Es beeinflusst dich körperlich, emotional und geistig. Willst du dich von einer toxischen Beziehung befreien, bist aber über die Konsequenzen besorgt?

Hier sind ein paar unerwartete Dinge, die passieren können, wenn du endlich frei von einer toxischen Beziehung bist:

1. Du weckst deine Interessen wieder.

Die Leidenschaft und Lieblingsbeschäftigungen, die du einmal hattest, müssen dich wieder interessieren, und du merkst, dass es dir einfach so viel besser damit ging als mit dieser toxischen Beziehung, die dich dazu gebracht hat, das zu vergessen, was du liebst zu tun. Dies wird dir helfen, schneller voranzukommen, da es dir erlaubt, deine wütenden Gefühle durch deinen eigenen Elan und deine Vorlieben auszulassen.

2. Du verbindest dich wieder mit Menschen, die dich wirklich geliebt haben.

Diese Menschen, die du vergessen hast und mit denen du die Kommunikation verloren hast, als du dich zu sehr auf diese toxische Person konzentriert hast, sind jetzt wertvoller für dich. Deine Eltern, Geschwister, Freunde – du rennst zu ihnen, weil du weißt, dass sie nur auf dich gewartet haben. Sie waren die ganze Zeit da, bereit, dich zu fangen. Du schwörst, dass du sie nie wieder für jemanden verlassen wirst.

3. Du schätzt gute Dinge, egal wie wenig sie sind.

Ein Leckerbissen von einem Kollegen. Der singende Vogel an deinem Fenster. Das Abendessen, zu dem du nach Hause gehst und das von deiner Mutter zubereitet wird. Eine einfache „Wie ist dein Tag“-Nachricht von deinem besten Freund. Ein Lächeln von einem Bekannten. Du hast gerade so viel Schmerz erfahren, dass du gute kleine Dinge schätzt, denen du begegnest, nachdem du dich von dem Gift emanzipiert hast. Du wirst eine Person der Dankbarkeit.

4. Die nächste Person, die du lieben wirst, ist meistens deine ewige Person.

Da deine Ansprüche höher geworden sind und die Zeit, bevor du dich entscheidest, wieder zu lieben, ziemlich lang sein wird, wirst du genug vorbereitet haben, bevor du wieder jemanden in dein Leben aufnimmst. Du versprichst dir selbst, dafür zu sorgen, dass du dich nie wieder mit der falschen Person gibst. Du wirst sie penibel unter die Lupe nehmen, bevor du dich mit ihnen verpflichtest. Sie sollten deine wiederaufgebauten Standards bestehen. Sie sollten für immer deine Person sein.

5. Gesundheit wird deine Priorität.

Du erkennst, dass deine toxische Beziehung deine Gesundheit als Ganzes beeinträchtigt hat. Als Teil deiner Selbstfürsorge beschließt du also, deine geistige, körperliche und sogar spirituelle Gesundheit zurückzugewinnen. Der Stress, den du dir angeeignet hast, war einfach zu überwältigend, und so kämpfst du für das Wohlbefinden, das dir vorenthalten wurde. Du wirst wieder ins Fitnessstudio gehen. Du wirst gesünder essen. Mache etwas Yoga. Du wirst dich selbst an die erste Stelle setzen. Du wirst eine umfassende Entgiftung anstreben.

6. Unabhängigkeit wird zu einer Quelle des Stolzes.

Wenn Single sein früher bedeutete, für dich einsam zu sein, so definierst du es jetzt als Unabhängigkeit. Und du siehst Unabhängigkeit als ein Anzeichen dafür, dass du mutig, vollständig, stark und weise bist. Du wirst darin schwelgen, weil du dein Glück nicht mehr an jemanden bindest. Du wirst stolz darauf sein, unabhängig zu sein, denn es braucht viel, um die Kunst der Unabhängigkeit zu beherrschen. Abschiede würden nicht mehr schmerzen.

7. Du sorgst dich so sehr um Menschen, die Schmerzen haben.

Weil du weißt, wie es sich anfühlt, Schmerzen zu haben, streckst du aufrichtig die Hand nach denen aus, die Schmerzen haben. Du wirst sensibler und einfühlsamer. Du hast keine Angst davor, ihnen deine Geschichte zu erzählen, um sie zu ermutigen und ihnen Hoffnung zu geben. Du zeigst Liebe für Menschen, denen die Liebe fehlt.

8. Du wirst produktiver in deiner Karriere.

Du erkennst, dass es deine Karriere ist, die dich so sehr lieben kann, wie du sie liebst. Sie kann dir ein Imperium geben, wenn du hart arbeitest und es zu deiner Priorität machst.

Es kann dir das Leben geben, das alle anderen brauchen und wollen. Das gute Leben, das du niemals erreichen könntest, wenn du dich nicht von dieser toxischen Beziehung befreit hättest. Du entscheidest jetzt deine Träume über alle romantischen Potentiale, die dich nicht wirklich ernähren und dein Zuhause nicht geben können.

9. Deine Schmerztoleranz nimmt zu.

Nach allem, was du durchgemacht hast, sticht der Schmerz nicht mehr so schlecht wie früher. Welche Art von Schmerz du auch immer empfindest, du wirst dir einfach sagen, das ist nichts im Vergleich zu meiner Vergangenheit. Du hast nur deine emotionalen Muskeln gestärkt. Du hast gerade eine traumatische Erfahrung überlebt. Daher werden deine Tränen nicht mehr für seichte Gefühle heraussprudeln. Und Schmerz kann dich nicht mehr erschrecken.

10-Unerwartete-Dinge-die-nach-dem-Verlassen-einer-toxischen-Beziehung-zu-erwarten-sind

10. Du erfindest dich neu.

Du probierst neue Dinge aus – du schneidest deine Haare, änderst deinen Geschmack von einfarbig zu kariert, fügst den Stilettos zusätzliche Zentimeter hinzu, reist öfter, lernst Fremdsprachen, kochst komplizierte Gerichte, wagst dich auf riskante Abenteuer, oder auf andere Weise, die dir helfen kann, dich als neu geheilter Mensch zu verinnerlichen. Veränderung ist das beste Produkt der Heilung. Und ein Teil dieser Veränderung ist ein besseres Leben, das vor dir liegt, weil du nicht aufgegeben und dich selbst verloren hast.

Seid ihr bereit, frei zu sein von einer toxischen Beziehung?

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,