10 Verborgene Zeichen eines Psychopathen: Lass dich nicht von ihrem „netten“ Verhalten täuschen

Narzisst
👇

Hast du dich schon einmal gefragt, was unter der Oberfläche dieser scheinbar netten, charmanten und freundlichen Menschen lauert? Du weißt es – diejenigen, die mühelos ein Lächeln aufsetzen, die richtigen Dinge sagen und dich dennoch ein wenig verunsichert und unruhig fühlen lassen. Nun, mein Freund, mach dich bereit, denn wir werden gleich über die Zeichen eines Psychopathen sprechen.

Keine Sorge, ich bin nicht hier, um dir Angst zu machen, aber seien wir mal ehrlich, wir alle lieben ein gutes psychologisches Rätsel, oder? Lass uns also die heimtückischen Zeichen eines Psychopathen aufdecken, die Zeichen, die die „Netten“ von den wirklich Gefährlichen unterscheiden.

Mach dich auf was gefasst, denn was du gleich entdecken wirst, könnte dich umhauen. Lass uns mehr über Menschen herausfinden, die nett, aber psychopathisch sind.

10 heimtückische Zeichen eines Psychopathen

1. Sie sind extrem charmant.

Jeder liebt es, Komplimente zu bekommen und sich als etwas Besonderes zu fühlen, oder? Psychopathen scheinen es genau zu wissen, wer diese Menschen sind. Sogar wenn hundert Leute im Raum sind, werden sie von ihnen wie von einem Laserstrahl angezogen.

Und ehe du dich versiehst, überschüttet dich der Psychopath mit Komplimenten, Lob und Aufmerksamkeit, um dein Vertrauen und deine Konfidenz zu gewinnen. Stell dir einen Psychopathen wie eine Spinne vor, die ihr Netz mit süßen Lügen und falschen Versprechungen spinnt.

Sie sind Profis darin, dich in ihren Bann zu ziehen und dich um den Finger zu wickeln, indem sie einfach nur gut reden.

2. Sie sind phänomenale Schauspieler.

Wie erfahrene Filmstars werden Menschen, die nett, aber psychopathisch sind, zu dem, was du von ihnen verlangst, nur damit sie dich manipulieren und ausnutzen können. Sie lieben es, anderen vorzugaukeln, dass sie nur ihr Bestes im Sinn haben, während es in Wirklichkeit nur eine Show ist.

Sie sind Experten darin, sich zu verstellen und Masken zu tragen, und sie sind wirklich gut darin, Gefühle vorzutäuschen, die sie nie wirklich erleben können. Eines der heimtückischen Zeichen eines Psychopathen ist es, dass er weiß, wie er Menschen dazu bringt, Mitleid mit ihm zu haben und sich auf seine Seite zu schlagen.

3. Sie sind Narzissten.

Psychopathen sind besessen von ihrer Schönheit, ihrem sozialen Status und all den oberflächlichen Dingen, die in elitären Kreisen im Allgemeinen sehr geschätzt werden; sie neigen dazu, sich selbst positiv zu sehen.

Psychopathen sind extrem selbstverliebt und haben oft eine unrealistische Meinung über ihre eigene Wichtigkeit. Sie glauben wirklich, dass nur eine ausgewählte Gruppe „besonderer“ Menschen klug genug ist, um sie zu verstehen und würdig genug, um Zeit mit ihnen zu verbringen.

Sie leiden unter Größenwahn, der sie glauben lässt, dass sie besser sind als alle anderen, weil sie sich für ein Genie, allmächtig oder extrem reich halten.

4. Sie langweilen sich schnell und sind immer auf der Suche nach Nervenkitzel.

Eines der heimtückischen Zeichen für einen Psychopathen ist dies.

Da Psychopathen nicht die gleichen emotionalen Bindungen haben wie die meisten Menschen, brauchen sie mehr, um sich zu begeistern oder Freude zu fühlen. Obwohl sie in der Regel kalkulierter sind als Soziopathen und sich nicht so sehr von intensiven Gefühlen leiten lassen, kann ihr Bedürfnis nach Aufregung sie auf einen dunklen Pfad führen.

Ihr ständiges Bedürfnis nach Abenteuer und Nervenkitzel könnte erklären, warum Psychopathen oft Verbrechen begehen, gewalttätig werden, riskantes Sexualverhalten an den Tag legen und Drogen und Alkohol missbrauchen.

5. Sie haben es auf freundliche, einfühlsame und großzügige Menschen abgesehen.

Eines der meist grausamen Zeichen eines Psychopathen ist genau dieses hier. Menschen, die sehr fürsorglich und sensibel sind, oft „Empathen“ genannt, sind besonders gefährdet, von Psychopathen ausgebeutet zu werden.

Empathen versuchen immer, einen positiven Unterschied in der Welt zu machen und versuchen immer, Menschen zu helfen, und genau das nutzen Psychopathen gerne aus; wenn sie ihre Großzügigkeit ausnutzen, fühlt sich ein Psychopath extrem glücklich und stark.

Empathen stehen für das, was Psychopathen nicht sind – voller Mitgefühl, von dem Psychopathen nichts haben. Deshalb gehen Psychopathen oft hinter ihnen her und schaden denen, die zu Empathie und Mitgefühl fähig sind.

6. Sie haben eine Vorgeschichte mit Verhaltensproblemen in der Kindheit.

Das ist wahrscheinlich eines der subtilsten Zeichen für einen Psychopathen und etwas, das leicht übersehen wird. Wenn du bei jemandem den Verdacht hast, dass er nett, aber psychopathisch ist, dann hatte er wahrscheinlich eine sehr gestörte Kindheit und hatte als Kind mit verschiedenen Verhaltensproblemen zu kämpfen.

Viele angehende Psychopathen neigen dazu, sich bereits im Alter von 14 bis 15 Jahren auffällig zu verhalten, und besonders schwerwiegende und besorgniserregende Fälle können sogar schon vor dem 10. Lebensjahr auftreten.

Zu den offensichtlichsten Anzeichen dafür, dass ein Kind auf dem Weg zum Psychopathen ist, gehören häufige Streitereien, krankhaftes Lügen, kleiner Diebstahl, Grausamkeit gegenüber Tieren und anderen Kindern oder das Ignorieren von Regeln und das Brechen von Gesetzen.

7. Sie zeigen abnormale Denkweisen.

Psychopathen haben oft merkwürdige Gedanken, da ihr Gehirn anders funktioniert als das von Menschen, die nicht psychopathisch sind. Sie können selbst in normalen Gesprächen bizarre oder beunruhigende Dinge sagen, was dazu führen kann, dass du dich ziemlich unwohl und gestört fühlst.

Manchmal können Psychopathen dir einen unheimlichen Einblick in ihre verdrehten Gedanken gewähren, indem sie über seltsame Interessen sprechen, wirklich gemeine Bemerkungen über andere machen oder ganz unverhohlen zeigen, dass sie sich um niemanden außer sich selbst kümmern.

8. Sie sind extrem feindselige Menschen, die dazu neigen, sich über alles hinwegzusetzen.

Eines der heimtückischen Zeichen eines Psychopathen ist, dass sie von Natur aus sehr feindselig, trotzig und konflikthungrig sind. Auch wenn sie eine Zeit lang vorgeben können, nett und charmant zu sein, neigen sie in ihrem Innersten dazu, auf Konfrontation aus zu sein.

Psychopathen hegen oft Groll und Vorurteile gegenüber verschiedenen Gruppen, insbesondere gegenüber Menschen, die sie für „minderwertig“ halten, und verhalten sich ihnen gegenüber oft gemein.

Im Gegensatz zu den meisten von uns, die ihr Bestes tun, um Streit und Konfrontationen aus dem Weg zu gehen, scheinen Psychopathen den Ärger zu suchen und genießen es, in Kämpfe und Auseinandersetzungen zu geraten.

9. Sie sind besonders verächtlich gegenüber Regeln, Gesetzen und Normen.

Wenn du den Verdacht hast, dass jemand nett, aber psychopathisch ist, dann achte auf dieses Zeichen. Psychopathen halten sich in der Regel nicht an die Regeln und Gesetze der Gesellschaft, und soziale Normen bedeuten für sie wenig.

Sie können das Gesetz brechen oder gesellschaftliche Gepflogenheiten missachten, ohne groß darüber nachzudenken, weil sie glauben, dass diese Regeln nicht für sie gelten oder sie einfach keinen Sinn darin sehen, sie zu befolgen.

Psychopathen ignorieren oft die moralischen Regeln, nach denen die meisten Menschen leben, was sie dazu bringt, auf eine Weise zu handeln, die falsch und sogar ungesetzlich ist. Andere zu verletzen und Verbrechen zu begehen, egal ob es sich um größere oder kleinere handelt, scheint sie nicht so sehr zu beeinträchtigen, wie es sein sollte.

10. Sie zeigen Zeichen, dass sie sehr oberflächlich sind.

Psychopathen kommen oft sehr charmant rüber, weshalb es ihnen immer leicht fällt, dich davon zu überzeugen, dass sie nur dein Bestes im Sinn haben. Das gilt vor allem für weibliche Psychopathen, die in der Regel sozialer sind und ihre Gefühle besser im Griff haben als männliche Psychopathen.

Aber das ist alles nur Show und in Wirklichkeit sind sie sehr oberflächlich und oberflächlich. Obwohl sie sich nicht wirklich in andere Menschen einfühlen können, sind sie ziemlich gut darin, so zu tun, als ob sie es täten.

Sie tun so, als wären sie nett, machen Komplimente und zeigen sich falsch besorgt, um dich zu ihrem eigenen Vorteil zu manipulieren. Dieses Schauspiel hält jedoch nicht ewig, denn früher oder später kommt ihre wahre Persönlichkeit – die oft kalt oder gemein ist – ans Licht.

Sind dir diese Zeichen eines Psychopathen bei einer dir nahestehenden Person schon einmal aufgefallen? Glaubst du, dass du jemanden in deinem Umfeld kennst, der wirklich nett, aber psychopathisch ist? Lass uns deine Erfahrungen in den Kommentaren unten wissen!

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beiträge ansehen