Skip to Content

10 Zeichen, dass du in einer voneinander-abhängigen Beziehung bist

10 Zeichen, dass du in einer voneinander-abhängigen Beziehung bist

Sharing is caring!

10 Zeichen, dass du in einer voneinander-abhängigen Beziehung bist

Was ist, wenn Sie in einer Codeabhängigen Beziehung sind?

Es ist nicht zu leugnen, unsere Beziehungen sind das Wichtigste, das uns wichtig ist. Beziehungen beeinflussen uns wie nichts anderes, und nichts beeinflusst uns mehr als unsere Beziehungen.

Die Eat Pray Love-Autorin Elizabeth Gilbert spricht in ihrem Buch über ihre Freundin, eine Psychologin, die sich mit der Beratung kambodschanischer Flüchtlinge befasst hat. Diese Aufgabe war eine ernste und auch eine gewaltige Aufgabe. Sie entdeckte, dass die Menschen, die im Laufe ihrer Reise traumatische Erfahrungen gemacht hatten, nur über ihre Beziehungen sprechen wollten.

Es gibt so viele Dinge, die uns glücklich oder traurig machen können, aber nicht so sehr wie unsere Beziehungen. Sie stellen mitunter die größten Herausforderungen dar und werden auch zur Ursache des größten Glücks. Aus der spirituellen Perspektive betrachtet sind sie wie Aufträge, die uns das Leben erteilt. Sie schaffen Umstände, die wie Gelegenheiten sind, die uns helfen, die Bereiche klar zu sehen, die der Heilung bedürfen. Diese Situationen entstehen im Zusammenhang mit unserer Beziehung zu anderen, die uns die Möglichkeit bieten, unsere Verhaltensmuster, unsere Auslöser und Blockaden zu verstehen.

Koabhängigkeit bedeutet das Gefühl, von jemandem abhängig zu sein. Das Gefühl, dass unsere Existenz ohne ihre Existenz unmöglich ist. Wir schauen zu ihnen auf, um unsere Handlungen oder was auch immer wir tun könnten, zu validieren.

Ohne sie können wir weder Glück noch Zufriedenheit empfinden. Wir können uns nicht einmal in ihrer Abwesenheit vollständig fühlen. Das hindert uns sogar daran, unser eigenes Potenzial zu verstehen und unser bestes Selbst herauszuholen. Wenn wir nicht persönlich wachsen können, können wir keine besseren Individuen sein, und daher schränken wir unsere Fähigkeit ein, Positives in die Beziehung zu bringen.

Obwohl wir uns in einer koabhängigen Beziehung befinden, sind wir kaum in der Lage zu verstehen, dass wir Muster in die Tat umsetzen, die sich auf eine solche Beziehung beziehen. Das liegt daran, dass wir im Glauben an bestimmte Mythen darüber erzogen wurden, wie Beziehungen funktionieren, vor allem diejenigen, in denen wir romantisch involviert sind. Die meisten dieser falschen Überzeugungen nähren eine Koabhängigkeit.

Wann erkennen wir, dass wir in einer koabhängigen Beziehung leben?

Menschen können jahrelang so leben und es trotzdem nicht wissen, bis sie mit der Realität konfrontiert werden, die in der Regel durch Umstände hervorgerufen wird, die sie von der anderen Person unterscheiden. Es könnte eine Trennung oder der Tod oder irgendetwas anderes sein. Dann steigt die Angst vor dem Alleinsein, die Unsicherheit des Ausgestoßenseins und die Hoffnungslosigkeit an die Oberfläche und wir können sie klar erkennen.

Eine Art Leere schleicht sich ein, denn wir haben nicht mehr diese äußere Quelle der Liebe und Aufmerksamkeit, auf die wir so sehr angewiesen waren. Vor langer Zeit hatten wir in der Beziehung jemanden zum Mittelpunkt unseres Universums gemacht, zur ultimativen Quelle der Liebe und des Glücks. Wenn dieses Zentrum unseres Universums verschwindet, bleiben wir zurück und kämpfen darum, etwas zu finden, an dem wir uns festhalten können. Wir sind so hilflos zurückgelassen. Und dann wird uns klar, dass wir in einer koabhängigen Beziehung waren.

Aber man kann seine Vergangenheit nicht ungeschehen machen. Sie können sich sicherlich eine weitere Chance geben, Ihr Leben anders zu gestalten. Es gibt immer bessere Wege, die uns zur Selbsterweckung führen können, die uns drastische Veränderungen unseres Seins vornehmen lassen. Wenn man den spirituellen Weg geht, kann man dies tun. Es beginnt damit, dass man die Beziehung, die man mit seinem eigenen Selbst teilt, verändert. Der erste Schritt auf dieser Reise der Selbsterweckung ist die Identifizierung dessen, was mich in eine koabhängige Beziehung gebracht hat. Warum ich von Angst getrieben war und dass meine Beziehung keine Liebe war.

Was als intensive Liebe erscheinen mag, ist vielleicht keine Liebe. Vielleicht ist es nur die Angst vor der Einsamkeit oder davor, der Welt ganz allein gegenüberzutreten. Es könnte ein Bedürfnis nach Akzeptanz sein.

Sehen Sie sich dieses interessante Video an, um den Unterschied zwischen gesunder und ungesunder Liebe zu erkennen:

Hier sind 10 Indikatoren, die zeigen, ob Sie in einer koabhängigen Beziehung sind:

1. Sie können sich Ihre Existenz ohne die Person nicht vorstellen

Das ist es, was ein wahrhaft und völlig verliebter Mensch fühlen sollte, nicht wahr? Aber die Tatsache, dass es weit von der Wahrheit entfernt ist. Sie können nicht erwarten, dass jemand Sie vervollständigt. Man muss auf seine eigene Weise vollständig sein. Was kann eine unvollständige Person in eine Beziehung einbringen? Sie können sich zufrieden und zufrieden fühlen und die Person in Ihrem Leben wirklich genießen, wenn Sie vollständig sind.

2. Sie erwarten, dass sie sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten

Damit Sie Liebe empfinden oder Liebe zeigen können, muss sich Ihr Partner so verhalten, wie Sie es wünschen. Das bedeutet, dass Ihre Liebe auf der Erfüllung bestimmter Bedingungen beruht. Sie wollen nicht, dass der andere das ist, was er ist. Das ist bedingte Liebe und nicht Liebe.

3. Sie spielen das Opfer

Wenn man zu jemandem aufschaut, der einen glücklich macht, und wenn das nicht geschieht, gibt man anderen die Schuld. Man muss zuerst von innen heraus glücklich sein, erst dann können andere uns das Glück bringen.

4. Sie sind die Bezugsperson.

Wenn zwei erwachsene Menschen in einer Beziehung sind, sollten sie stark genug sein, um auf sich selbst aufzupassen. Wenn Sie als Betreuerin für denjenigen handeln, der nicht in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen, kann die Beziehung nicht wachsen. Geistig zu wachsen, treibt uns in die richtige Richtung. Wir erlangen die Kraft, für uns selbst zu sorgen, und wir sind auf diese Weise unabhängig. So können wir unser Bestes sein und brauchen nicht als Opfer oder hilflos zu leben.

5. Man versucht, alles in der Beziehung zu kontrollieren.

Es ist so viel Angst in Ihnen, dass Sie die andere Person und die Situationen kontrollieren wollen. Sie haben Angst, dass die Beziehung beendet wird oder scheitert, wenn Sie das nicht tun. Geben Sie alles auf und lassen Sie die Dinge sich so entfalten, wie sie sich entfalten müssen. Alles wird in Ordnung sein, aber Sie müssen sich erst einmal hingeben.

6. Sie halten sich davon ab, ohne sich zu füllen

Sie haben die andere Person in den Mittelpunkt Ihrer Aufmerksamkeit gestellt, sogar den Grund für Ihr Überleben. Sie haben sie an die erste Stelle gesetzt und sich selbst an die letzte. Dies geschieht aus einem Mangel an Selbstliebe. Wenn Sie sich nicht selbst nähren, sich selbst ausfüllen, sondern weitergeben, bauen sich Wut und Frustration auf.

7. Ihr Glück liegt in der anderen Person.

Hören Sie auf, Ihr Glück in Ihrem Partner zu suchen, und versuchen Sie, Ihre innere Quelle des Glücks zu finden. Verbinden Sie sich mit sich selbst und finden Sie die wahre Quelle des Glücks, die nicht von jemand anderem abhängig ist. Wenn Sie das tun, werden andere in Ihrer Gegenwart glücklich sein.

8. Es gibt kein Gefühl der Freiheit

Wenn es Liebe ist, werden Sie frei sein, das zu tun, was Sie wollen, und nicht gezwungen, den Wünschen anderer zu folgen. Jeder Versuch, die Personen mit Regeln zu binden, erzeugt nur aus Angst.

9. Sie wollen gerettet werden.

Es ist eine gewöhnliche Psyche. Wenn Ihr Leben in Trümmern liegt, retten Sie sich selbst. Erwarten Sie nicht, dass jemand das für Sie tut. Seien Sie Ihr eigener Retter. Lassen Sie Ihren Mann sein, was er sein will. Befreien Sie ihn von der Erwartung, dass er Ihr Retter sein soll.

10-Zeichen-dass-du-in-einer-voneinander-abhängigen-Beziehung-bist

10. Du glaubst, dass du die Liebe, die du dir wünschst, verdient hast.

Erkennen Sie, dass es wichtiger ist, Liebe zu geben, als sie zu bekommen. Entdecken Sie die unbegrenzte Quelle der Liebe, die in Ihnen existiert. Sie werden viel mehr Liebe bekommen als das, was Sie anderen geben.

Sind Sie in einer koabhängigen Beziehung? Beginnen wir das Gespräch in den Kommentaren.

Autor

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,