Skip to Content

12 unangenehme Gefühle, die anzeigen, dass du auf dem richtigen Weg bist

12 unangenehme Gefühle, die anzeigen, dass du auf dem richtigen Weg bist

Sharing is caring!

12 unangenehme Gefühle, die anzeigen, dass du auf dem richtigen Weg bist

Das Leben ist nicht immer ein Bett aus Rosen, und um glücklich zu sein und ein starker Mensch zu sein, muss jeder durch ein paar Reifen springen. Wenn du durchs Leben navigierst, kannst du auf viele Dinge stoßen, die dir unangenehme Gefühle bereiten und dich denken lassen: „Ich glaube nicht, dass ich das tun kann. Das macht keinen Sinn“. Wisse immer, dass die Gefühle, die auf dich zukommen, wenn du dich im Leben unbehaglich fühlst, nicht immer Negativität suggerieren; manchmal bedeutet es, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Unwohlsein kann manchmal ein Signal für Fortschritt, Evolution und Erfolg im Leben sein. Wenn du also das Gefühl hast, dass du dich mit den Lebenserfahrungen schwer tust, dann erinnere dich daran, dass du im Leben einfach nur aufsteigst. Dein bestes Leben ist nur eine Berührung entfernt.

Hier sind 12 unangenehme Gefühle, die anzeigen, dass du im Leben auf dem richtigen Weg bist

1. Du hast das Gefühl, als stündest du wieder vor den Kämpfen deiner Kindheit.

Schon als Kind musst du viele Kämpfe erlebt haben, und du wirst wissen, dass du in deinem Leben auf dem richtigen Weg bist, wenn du als Erwachsener wieder vor ähnlichen Kämpfen stehst. Wenn das passiert, flippe nicht aus oder gib auf.

Das bedeutet einfach, dass du dir immer mehr bewusst wirst, was du fühlst und denkst und warum du das fühlst und denkst. Dieses Bewusstsein und diese Bewusstheit können dir sehr dabei helfen, diese Gefühle zu verändern und weiter voranzukommen.

2. Du fühlst dich verloren.

Sich im Leben richtungslos zu fühlen, ist eigentlich eine gute Sache, denn es bedeutet, dass du im Leben immer präsenter wirst. Du lebst im Augenblick, anstatt ständig darüber nachzudenken, was in der Vergangenheit geschehen ist und was in der Zukunft geschehen könnte.

Sich glücklich zu fühlen hat viel damit zu tun, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren und mit ihr glücklich zu sein. Auch wenn es eine kluge Sache ist, deine Zukunft zu planen, wenn du ständig deine Gegenwart für deine Zukunft ignorierst, lebst du dein Leben einfach nicht vollständig.

3. Du benutzt deine rechte Gehirnhälfte mehr.

Das menschliche Gehirn ist wirklich eine bemerkenswerte Sache. Wenn du dazu neigst, die linke Hemisphäre deines Gehirns mehr zu benutzen, wirst du merken, dass du dich mehr als sonst anstrengst. Aktivitäten wie Organisieren, Fokussieren und sich an winzige Details zu erinnern, werden um so schwieriger als sonst.

Aber wenn du die rechte Hemisphäre deines Gehirns mehr benutzt, wirst du besser mit Emotionen umgehen können, du wirst intuitiver, und auch deine Kreativität erreicht ein Allzeithoch.

4. Du erlebst Ausbrüche von Emotionen.

Wenn du Gefühlsausbrüche erlebst, sieh es nicht als ein Anzeichen von Schwäche, denn das ist es nicht. Emotionen kommen heraus, weil sie verlangen, gefühlt zu werden, und deine Aufgabe ist es, damit aufzuhören, sie zu ignorieren und ihnen zu widerstehen.

Sich seiner Emotionen bewusst zu werden, kann dir sehr helfen, ein stärkerer Mensch zu werden, denn du solltest dich niemals von deinen Emotionen kontrollieren lassen; du solltest derjenige sein, der sie kontrolliert. Immer.

5. Du hast Schwierigkeiten zu schlafen.

Wenn du nicht mehr richtig schlafen kannst, sieh dies als ein Anzeichen für die guten Dinge, die noch kommen werden. Du wirst das Gefühl haben, dass du mehr schlafen möchtest, oder manchmal möchtest du vielleicht weniger schlafen. Vielleicht wachst du sogar mitten in der Nacht auf, weil dein Verstand mit Ideen und Dingen rast, an die du einfach nicht aufhören kannst, zu denken. Oder du fühlst dich manchmal voller Energie, oder sehr müde.

Deine extremen Emotionen werden dir eine Menge über deine Reise erzählen, also nimm sie wahr. Konzentriere dich auf sie und kanalisiere sie in eine positivere und fruchtbarere Richtung.

6. Du wirst mehr Zeit allein verbringen wollen.

Das Zusammensein mit Freunden, Feiern und Trinken wird nicht mehr den gleichen Reiz für dich haben. Du wirst mehr und mehr Zeit allein verbringen wollen, weil du dich auf dich selbst konzentrieren willst, und auf das, was du brauchst, um dich glücklich und zufrieden zu fühlen.

Ständig von hundert Leuten umgeben zu sein, wird dich erschöpft zurücklassen, und du wirst spüren, dass sie nichts zu deinem Leben beitragen. Dies deutet darauf hin, dass du auf die Neukalibrierung deines Lebens hinarbeitest.

7. Du hast die meiste Zeit lebhafte Träume.

Wenn Träume die Art und Weise sind, wie dein Unterbewusstsein zu dir spricht (oder ein Bild deiner Erfahrung projiziert), dann versucht dein Verstand sicherlich, dir etwas zu sagen. Das passiert, wenn du anfängst, Träume in einer Intensität zu haben, die du noch nie zuvor hattest.

Lebendige und kraftvolle Träume zu haben ist ein Anzeichen dafür, dass du im Leben auf dem richtigen Weg bist, also nimm dies als ein kraftvolles Anzeichen dafür, dass du im Leben auf eine höhere Ebene gelangst.

8. Du konzentrierst dich mehr auf Qualität als auf Quantität, wenn es um deine Freunde geht.

Es wird eine Zeit in deinem Leben kommen, in der du dich mit Menschen umgeben möchtest, die deinem Leben einen Mehrwert verleihen, und mit Menschen, von denen du eine Menge guter Dinge lernen wirst. Du wirst keine Menschen in deinem Leben haben wollen, die nur deine Zeit verschwenden und dich für ihre eigenen Motive ausnutzen.

In dem Moment, wo du anfängst, dich auf die Qualität der Menschen in deinem Leben zu konzentrieren, mehr als auf die Quantität, weißt du, dass du auf dem richtigen Weg bist. Du wirst keine Zeit mehr für negative Menschen in deinem Leben haben. Überhaupt nicht mehr.

9. Du hast das Gefühl, dass negative Gedanken dein schlimmster Feind sind.

Du fängst an zu erkennen, dass das, was du denkst, deine Erfahrungen zu erschaffen, und oft erst, wenn wir an unsere Grenzen gestoßen sind, versuchen wir, sie zu kontrollieren und damit umzugehen. Und das ist der Zeitpunkt, an dem du endlich erkennst, dass du die ganze Zeit die Kontrolle hattest.

Wenn du dich selbst siehst, wie du all deine negativen Gedanken wegstößt und versuchst, dich darauf zu konzentrieren, positive Gedanken zu haben, dann wirst du wissen, dass die Dinge in die richtige Richtung gehen.

10. Du fühlst dich unsicher von dir selbst.

Du fühlst dich unsicher, weil du dir nicht sicher bist, was noch kommen wird! Du bist dabei, zu wachsen und dich zu entwickeln, und du wirst nie unsicher, wenn du dich zum Schlechteren veränderst (du wirst wütend und verschlossen).

Mit anderen Worten, wenn du Gefühle der Unsicherheit und Ungewissheit erlebst, dann besteht die Chance, dass es zu etwas Besserem in deinem Leben führt.

11. Du hast ein stärkeres und genaueres Bauchgefühl.

Je bewusster du dir selbst wirst, und je bewusster du dir über alles, was um dich herum passiert, wirst du bessere Instinkte haben. Du wirst sofort verstehen, wie sich jemand wirklich fühlt, oder ob eine Beziehung die Zeit nicht überstehen wird, oder dass du deinen Job nicht mehr lange durchhalten kannst.

Viele „irrationale“ Ängste entstehen dadurch, dass man etwas unbewusst wahrnimmt, es aber nicht ernst nimmt, weil es nicht logisch ist. Aber es bedeutet immer, dass du in deinem Leben auf dem richtigen Weg bist.

12-unangenehme-Gefühle-die-anzeigen-dass-du-auf-dem-richtigen-Weg-bist

12. Du sprichst mehr für dich selbst.

Je mehr du wächst und dich spirituell entwickelst, desto mehr erkennst du Dinge, die du vorher nicht erkannt hast. Du fängst an, dich ärgerlich zu fühlen, wenn du erkennst, wie die Menschen immer über dich hergefallen sind, und wie du dich von ihnen manipulieren und deine Emotionen ausnutzen lässt.

Du entscheidest, dass du diese Fehler nie wieder machen wirst, und deshalb trittst du immer für das ein, was richtig ist, egal was passiert. Schließlich fängst du an, dich selbst genug zu respektieren, um nur noch auf das zu hören, was dein Herz und dein Verstand dir sagen, was du tun sollst.

Gute Dinge im Leben kommen nicht immer leicht, und sie kommen nicht immer in hübschen Paketen. Manchmal können dir deine Kämpfe und Hindernisse helfen, dich zum besten Teil deines Lebens zu führen. Du musst nur innehalten und das erkennen.

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,