Skip to Content

13 Merkmale einer geistig gesunden Person

13 Merkmale einer geistig gesunden Person

Sharing is caring!

13 Merkmale einer geistig gesunden Person

Sind Sie psychisch gesund? Haben Sie die Eigenschaften eines psychisch gesunden Menschen?
Lesen Sie weiter, um es zu wissen, welche Faktoren die psychische Gesundheit beeinflussen und wie wirklich psychisch gesunde Menschen ihr Leben leben.

Psychische Erkrankungen und Substanzkonsumstörungen betreffen 13 % der Weltbevölkerung. Es wird geschätzt, dass psychische Störungen für 14,3 % der Todesfälle weltweit verantwortlich sind, was etwa 8 Millionen Todesfällen pro Jahr entspricht. Dennoch ist es in vielen Ländern immer noch ein Tabu, über psychische Gesundheit zu sprechen.

Dabei ist die psychische Gesundheit genauso wichtig wie die körperliche Gesundheit.

Wir vom Mind Journal haben eine Liste von Merkmalen eines psychisch gesunden Menschen zusammengestellt:

Wenn Ihnen eine oder mehrere der unten aufgeführten Eigenschaften fehlen, fühlen Sie sich nicht niedergeschlagen. Sie können jederzeit daran arbeiten und ein geistig gesunder Mensch werden. Der Schlüssel ist, jeden Tag zu üben, geistig gesund zu sein. Machen Sie jeden Tag einen Schritt und Sie werden eine massive Verbesserung Ihrer mentalen und emotionalen Gesundheit und Ihres Wohlbefindens sehen. Lassen Sie uns anfangen.

1. Sie akzeptieren, wer sie sind

Ein psychisch gesunder Mensch akzeptiert sich selbst vollständig. Solche Menschen fühlen sich sehr wohl in ihrer eigenen Haut, sie wissen es, wer und was sie sind. Deshalb fühlen sie sich immer wohl und sind glücklich, wenn sie ihr Leben leben. Man wird sie nie dabei ertappen, wie sie anderen zustimmen oder nach Anerkennung suchen. Dies sind die grundlegenden Eigenschaften eines gesunden Gedankens.
Wenn Sie ein geistig gesunder Mensch sind, werden Sie sich selbst lieben und ehren

Ein Mangel an Selbstakzeptanz ist häufig bei Menschen zu beobachten, die zu Stress, Angstzuständen und verschiedenen Arten von psychischen Krankheiten neigen. Sie haben Probleme mit ihrem eigenen Aussehen, ihrem Kleidungsstil, ihren akademischen Leistungen, ihrer Einstellung, ihrem Gehalt und so weiter. Daher machen sie sich rund um die Uhr Sorgen darüber, was die Leute über sie denken werden. Sie sind ängstlich, wenn sie mit Menschen sprechen und suchen oft nach Bestätigung.

2. Sie können kontrollieren, wie sie auf Gefühle reagieren

Das Leben ist voller Höhen und Tiefen und Sie können nicht alles kontrollieren. Es macht keinen Sinn, Groll zu hegen, gewalttätig zu werden oder sich aus Angst und Angstzustand in eine Decke zu kuscheln. Psychisch gesunde Menschen verstehen diese Tatsache sehr gut.

Daher verschwenden sie kaum Zeit mit dem Versuch, Dinge zu kontrollieren, die nicht in ihrer Macht stehen. Stattdessen arbeiten sie daran, wie sie auf ihre Gefühle reagieren können und ergreifen positive Maßnahmen, wenn sie bestimmte negative Gefühle wie Aggression oder Eifersucht empfinden. Es sind diese Eigenschaften einer geistig gesunden Person, die dir helfen, schneller zu heilen und aufzustehen, selbst wenn du den Tiefpunkt des Lebens erreicht hast.

Menschen ohne einen gesunden Gedanken haben eine Illusion von einem perfekten Leben. So etwas gibt es in dieser Welt nicht. Deshalb werden diese Menschen von negativen Gefühlen überwältigt, wenn eine Enttäuschung sie trifft. Sie lernen nicht, loszulassen und weiterzugehen wie Menschen mit einem gesunden Gedanken.

3. Sie sind in befriedigenden und harmonischen Beziehungen

Robert Waldinger führte eine der längsten Studien überhaupt durch, um herauszufinden, was einen Menschen glücklich und gesund macht. Die Massendaten, die er in 80 Jahren generierte, zeigten ein überraschendes Ergebnis: „Gute Beziehungen sollen uns glücklicher und gesünder machen“, sagte Waldinger .

Das Pflegen und Aufrechterhalten von befriedigenden persönlichen Beziehungen ist eine der starken Eigenschaften eines psychisch gesunden Menschen. Bitte beachten Sie, dass die Qualität der Beziehungen wichtiger ist als die Anzahl der Freunde und Verwandten, die Sie haben. Starke soziale Verbindungen und eine tiefe Bindung an geliebte Menschen machen Sie laut Waldinger körperlich gesünder, leben länger und sind glücklich.

Menschen, die psychisch ungesund waren, hatten konfliktreiche Ehen, unglückliche Beziehungen und niemanden, auf den sie in Zeiten des Unglücks zählen konnten. Ihr körperlicher Schmerz verdoppelte sich mit emotionalem Schmerz und zeigte einen frühen kognitiven Verfall. Gesunde, warme und enge Beziehungen haben die Fähigkeit, „uns vor einigen der Schleudern und Pfeile des Älterwerdens zu puffern“, sagte Waldinger.

4. Sie fühlen sich wohl bei anderen Menschen

Dies ist eine der wunderbaren Eigenschaften eines psychisch gesunden Menschen. Wer sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt (siehe Punkt 1), kann sich auch bei anderen Menschen wohlfühlen. Menschen, die immer versuchen, ihr wahres Ich zu sein, gehen nicht darauf aus, andere zu beeindrucken. So sind sie voll präsent, egal ob sie ihren neuen Nachbarn Hallo sagen oder sich mit einer Gruppe von Menschen unterhalten. Diese Eigenschaft hilft ihnen, soziale Netzwerke aufzubauen und das meiste daraus für ihr persönliches Wachstum zu machen.

Menschen, die sich selbst oder ihre eigene Lebenssituation hassen, haben Probleme, neue Freunde/Kollegen zu machen. Sie sind weder sozial anpassungsfähig noch emotional reif. Sie sind nie optimistisch, sie zögern, in Notzeiten Hilfe zu suchen, was sie beim Erreichen ihrer Ziele verzögert.

5. Sie nehmen die Dinge nicht persönlich

Haben Sie schon Menschen gesehen, die über ihre eigenen Fehler lachen? Da brauchen Sie sich nicht zu wundern! Menschen, die sich selbst akzeptieren und lieben, wie sie sind, fühlen sich immer gut und machen sich weniger Sorgen. Also nehmen sie sich negative Kommentare oder Kritik nicht zu Herzen.

Ein Mensch mit einem gesunden Gedanken kann leicht über seine eigenen Schwächen und sich selbst lachen. Denn sie sind optimistisch und haben eine gute Kontrolle über – wie sie auf ein Ereignis reagieren, ihre Gefühle und ihr Energieniveau. Eine interessante Eigenschaft eines geistig gesunden Menschen, nicht wahr?

Pessimistische Menschen sind nicht geistig gesund, weil sie sich nie gut mit sich selbst fühlen. Sie projizieren eigene Zweifel und Unsicherheiten auf andere Menschen. Selbst ein dummer Scherz verletzt sie zutiefst.

6. Sie haben einen hohen Selbst-Respekt

Psychisch gesunde Menschen respektieren nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde, Familienmitglieder und sogar Fremde. Sie sprechen mit anderen Menschen auf eine besonnene Art und Weise, auch wenn es Unterschiede in den Meinungen, Ansichten und Perspektiven zum Leben gibt.

Genauso wie sie sich selbst schätzen, respektieren, akzeptieren und lieben, verstehen sie, dass es wichtig ist, andere so zu respektieren und zu akzeptieren, wie sie sind. Diejenigen, die psychisch krank sind, respektieren weder sich selbst, noch können sie andere respektieren. Sie sind darauf programmiert, negativ zu denken, so dass sie Schwächen in anderen finden, sich persönlich angegriffen fühlen, wenn ihre Meinungen nicht übereinstimmen und ein respektloses Verhalten an den Tag legen.

7. Sie sind verantwortlich und machen ihre eigenen Entscheidungen

Verantwortung ist ein weiteres wichtiges Merkmal eines geistig gesunden Menschen. Sie übernehmen die Verantwortung für ihre Fehler und tragen die volle Verantwortung für ihr Leben.

Sie erkennen, dass ihre Gedanken, Gefühle, ihr Verhalten und ihre Handlungen ihr Leben und ihre Zukunft prägen. Ob es sich also um eine Entscheidung über die Wahl einer Kleidungsmarke oder den Kauf einer Immobilie handelt, sie machen informierte Entscheidungen, treffen weise Entscheidungen und leben mit den Ergebnissen. Keine Schuldzuweisungen!

Menschen mit einem ungesunden Gedanken akzeptieren niemals ihre Schwächen. Sie haben eine unrealistische Einstellung zu ihrem Leben. Sie machen impulsive Entscheidungen, die auf unmittelbaren Situationen und Vorteilen basieren. Und sie denken nie nach, bevor sie sprechen oder handeln, nur um in einem Teufelskreis aus Schmerz und Verlust zu enden.

8. Sie können sich an die Veränderungen in der Umgebung anpassen

Die Anpassung an Menschen, Situationen und die Umgebung ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines geistig gesunden Menschen. Anpassung ist das, was Pflanzen und Tiere in einer bestimmten Umgebung erfolgreich macht. Ein Beispiel: Eine Kröte tarnt sich, um mit der Umgebung zu verschmelzen, so dass sie sich vor einem Raubtier verbergen kann.

In ähnlicher Weise kann eine Person mit einem gesunden Gedanken die Umgebung zum Wohle der Allgemeinheit verändern und sich an neue Veränderungen anpassen, wenn die Situation es erfordert. Solch ein gesundes Verhalten steigert die Rate von Wachstum, Erfolg und Wohlbefinden.

Menschen mit schlechter geistiger Gesundheit sind mit neuen Veränderungen oder Situationen überfordert. Sie können sich aufgrund einer Opfermentalität nicht an die Gesellschaft anpassen und gedeihen letztlich in einer Umgebung, die ihre Erfolgschancen nicht maximiert.

9. Sie haben eine hohe Selbstwahrnehmung

Auch die Selbstwahrnehmung ist eine der entscheidenden Eigenschaften eines psychisch gesunden Menschen. Regelmäßige Selbsteinschätzung, Selbstreflexion, Introspektion und Rückblicke helfen einer Person, ihre Stärken, Schwächen, Gefühle, Gedanken, Werte, Fähigkeiten, Kräfte und Verbesserungsmöglichkeiten besser zu kennen.

Hohes Wissen über sich selbst führt zu hoher geistiger Klarheit, fokussierter Einstellung und der Fähigkeit, die richtigen Entscheidungen im Leben zu machen. Emotionales Bewusstsein hilft Ihnen, ein breites Spektrum an Gefühlen auszudrücken. Daher weiß ein gesunder Gedanke den Unterschied zwischen emotionalem Ausdruck und emotionaler Selbstbeherrschung.

Menschen, die geistig ungesund sind, haben eine schlechte Selbstwahrnehmung und folglich eine schlechte Selbstidentität. Meist wissen sie nicht, was sie fühlen, was sie tun sollen und was sie wollen. Sie können ihre Gefühle anderen gegenüber nicht ausdrücken, stopfen alles in Flaschen und stauen Frustration auf. Daher bleiben sie verwirrt, gestresst, ängstlich, unmotiviert und deprimiert sowie anfällig für verschiedene soziale und psychologische Probleme.

10. Sie haben eine hohe Selbst-Disziplin

Der einfache Akt, morgens eine To-Do-Liste zu erstellen und vor dem Schlafengehen abzustreichen, gibt ein Gefühl von Leistung und Zufriedenheit. Oder etwa nicht? Wenn Sie diese Gewohnheit nun jeden Tag fortsetzen, entsteht eine positive Feedbackschleife. Bedeutet, Sie werden eine bessere Stimmung und ein größeres Gefühl der Selbstermächtigung haben, was Ihren Gedanken auf weitere vorteilhafte Handlungen programmiert.

Sie werden feststellen, dass Selbstdisziplin eine der gemeinsamen Eigenschaften eines geistig gesunden Menschen ist. Und sie ist der Weg zum Erfolg und zum Glück! Das heißt, Menschen, die geistig gesund sind, zwingen sich nicht dazu, ein diszipliniertes Leben zu führen. Vielmehr kommt es ihnen ganz natürlich vor und sie scheinen es zu lieben.

Ein hohes Maß an Selbstdisziplin erlaubt es einer Person, Dinge zu tun, die wichtig und notwendig sind, auch wenn sie nicht dazu bereit ist. Aber psychisch ungesunde Menschen versäumen es, Selbstdisziplin zu üben und erliegen der Faulheit, dem Zaudern, der chronischen Unentschlossenheit, der Hilflosigkeit und dem Gefühl, dass das Leben außer Kontrolle ist.

11. Sie haben ein hohes Selbstvertrauen

Ein psychisch gesunder Mensch fällt nie mit seinem Selbstvertrauen herein, denn er akzeptiert sich so, wie er ist. Da sie ein hohes Selbstbewusstsein haben, machen sie den besten Gebrauch von ihren Stärken und Schwächen. So wissen sie immer, was sie tun und warum. Sie werden auch durch Hindernisse hindurch vorwärts marschieren und als Sieger hervorgehen.

Menschen ohne gesunden Gedanken fehlt die Klarheit über sich selbst und sie sind immer ahnungslos, wohin ihr Leben führen soll. Ängste, Unsicherheiten und irrationale Gedanken lassen ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen abstürzen. Sie sind unsicher über ihre Entscheidungen und Ergebnisse. Sie versuchen, auf Nummer sicher zu gehen und ziehen sich schon bei kleinen Problemen zurück und verpassen profitable Gelegenheiten, die an ihre Tür klopfen.

12. Sie können Abweisungen mit Anstand begegnen

Resilienz ist eine der Haupteigenschaften eines geistig gesunden Menschen. Sie wissen, dass Höhen und Tiefen zum Leben gehören, daher sind sie immer auf Abweisungen und Misserfolge vorbereitet.

Sie können sich auf jede Art von Situation und Umgebung einstellen und passen sich an wie eine Kröte. Gesegnet mit Belastbarkeit und Flexibilität, können sie jede Abweisung anmutig wegstecken und bleiben im Zustand des High-Life. Reue und Schuldgefühle sind nicht ihre Sache! Mit jeder Abweisung werden sie physisch und psychisch stärker.

Menschen, die geistig nicht gesund sind, können ihre Gefühle nicht verarbeiten und keine Selbstfürsorge betreiben. Sie pflegen keine gesunden Beziehungen, die sie von Zeit zu Zeit motivieren und aufpolieren können. Sie nehmen Ablehnungen persönlich und werden emotional schwächer.

13-Merkmale-einer-geistig-gesunden-Person

13. Sie sind kreativ im Denken

Ein geistig gesunder Mensch ist voller positiver Gedanken und Hoffnung. Ihr Gedanke hat keinen Lärm oder Unordnung, sondern funktioniert effizient. Daher sind sie kreative Denker. Sei es bei der Arbeit oder beim Lösen von Problemen, sie können über den Tellerrand schauen und Neues ausprobieren. Sie sind immer gut gelaunt und voller Leidenschaft, haben ein echtes Interesse daran, etwas Neues zu schaffen und sind immer bereit für Widrigkeiten.

Sicher, es gibt eine Reihe von bekannten kreativen Menschen, vor allem in der Kunst, die psychisch krank waren – zum Beispiel Vincent Van Gogh, Sylvia Plath. Aber – das zeigen wissenschaftliche Studien – diese Kreativität fällt bei schweren Krankheitsepisoden auf ein durchschnittliches Niveau oder niedriger zurück. Überlegen Sie, warum der Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington Selbstmord begangen hat? In Anbetracht mehrerer Faktoren, die die psychische Gesundheit beeinflussen, können einige damit fertig werden, aber die meisten Menschen mit einer psychischen Erkrankung können es nicht schaffen, mit Widrigkeiten um jeden Preis fertig zu werden.

Dies sind positive Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Eigenschaften eines psychisch gesunden Menschen. Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, geistig gesund zu sein, ist mehr als die Abwesenheit von Depressionen, Angstzuständen oder anderen psychischen Krankheiten. Bei einem gesunden Gedanken geht es darum, was Sie von sich selbst halten, wie Sie Ihr Leben leben, auf die Herausforderungen des Lebens reagieren, Beziehungen aufbauen, mit Rückschlägen fertig werden und alltägliche Aktivitäten ausführen.

Können Sie diese Merkmale eines geistig gesunden Menschen nachvollziehen?

Glauben Sie, dass Sie ein psychisch gesunder Mensch sind?

Wenn ja, gratuliere ich Ihnen! Wenn nein, dann arbeiten Sie bitte an sich selbst und konsultieren Sie bei Bedarf einen psychisch gesunden Menschen. Es ist wichtig, jeden Tag zu üben, geistig gesund zu sein.

Ändern Sie Ihren Gedanken, ändern Sie Ihr Leben!

Bitte teilen Sie diesen Artikel mit jedem, von dem Sie denken, dass er wertvoll und hilfreich ist.

Forschung:

  • Mental health, Our World in Data
  • Key substance use and mental health indicators in the United States, Substance Abuse and Mental Health Services Association
  • Mortality in mental disorders and global disease burden implications, JAMA Psychiatry
  • Substance Abuse and Mental Health Services Administration. Risk and protective factors for mental, emotional, and behavioral disorders across the life cycle.
  • Wu, I.H., Bathje, G.J., Kalibatseva, Z., Sung, D., Leong, F.T. and Collins-Eaglin, J., 2017. Stigma, mental health, and counseling service use: A person-centered approach to mental health stigma profiles. Psychological services, 14(4), p.490.
  • Lamblin, M., Murawski, C., Whittle, S. and Fornito, A., 2017. Social connectedness, mental health and the adolescent brain. Neuroscience & Biobehavioral Reviews, 80, pp.57-68.
  • Walker FR, Pfingst K, Carnevali L, Sgoifo A, Nalivaiko E. In the search for integrative biomarker of resilience to psychological stress. Neurosci Biobehav Rev. 2017;74(Pt B):310-320. doi:10.1016/j.neubiorev.2016.05.003
  • Umberson D, Montez JK. Social relationships and health: a flashpoint for health policy. J Health Soc Behav. 2010;51 Suppl(Suppl):S54–S66. doi:10.1177/0022146510383501
  • Kashdan TB, Rottenberg J. Psychological flexibility as a fundamental aspect of health. Clin Psychol Rev. 2010;30(7):865–878. doi:10.1016/j.cpr.2010.03.001

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,